Restaurant Haus Uptmoor Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Haus Uptmoor in Lohne (Oldenburg) chinese
3.8 5 5
Marktstraße 30 Lohne (Oldenburg) Niedersachsen 49393
04442 7396669

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Haus Uptmoor in Lohne (Oldenburg)

Reservierungs-System kaufen:

Restaurant Haus Uptmoor hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Restaurant Haus Uptmoor:

Restaurant Haus Uptmoor
Marktstraße 30
49393 Lohne (Oldenburg)

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Restaurant Haus Uptmoor

Telefon: 04442 7396669
Webseite: http://www.restaurant-haus-uptmoor.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Restaurant Haus Uptmoor:

Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Freitag: 12:00–14:00 Uhr, 17:30–22:00 Uhr
Samstag: 17:30–22:00 Uhr
Sonntag: 17:30–22:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Restaurant Haus Uptmoor:


Asiatisch

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Haus Uptmoor:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Jan Kischnick von Dienstag, 02.01.2018 um 23:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen, schönes Ambiente. Klar, der Preis ist auf dem ersten Blick etwas happig- aber nur auf dem ersten Blick. Für die Gerichte die geboten werden, war das Essen jeden Cent wert. Danke.

Bewertung von Marion Nieberding von Montag, 13.11.2017 um 17:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren am Samstag im "Haus Uptmoor". Es war köstlich ! Von der Vorspeise bis zum Nachtisch. Auch der Wein , TOP ! Es hat uns sehr gut gefallen. Danke.

Bewertung von Michael Buenker von Sonntag, 12.11.2017 um 18:13 Uhr

Bewertung: 3 (3)

"Des Kaisers neue Kleider" oder "mehr Schein als Sein" - Schon beim Eintreten in den Vorraum/Garderobe fällt der intensive Rauchgeruch der Raucherlounge auf, deren Tür zu diesem Raum weit offen steht. Innen ist der schönste Raum ein zweiter Vorraum mit Theke, aber wohl nicht für den Gast gedacht. Die Gasträume sind hoch, kahl und weiß. Alle Räume untereinander offen. Das hat bei entsprechender Besetzung einen besonders hohen Lärmpegel zur Folge. Das Personal ist freundlich und bemüht. Die Speisekarte ist interessant und angenehm übersichtlich. Wir waren mit acht Personen und bekamen die bestellten Gerichte nach etwas mehr als zwei Stunden an den Tisch. Diese Zeit wurde "überbrückt" mit Brot, Butter und Salz, später anschließend wurde ein "Gruß aus der Küche" serviert. In diesem Fall ein Tartar vom Steinbutt. Sehr lecker und appetitlich angemacht. Von den acht Hauptgerichten waren vier sehr gut, lecker und von der Menge angemessen. Das Gericht "Zander auf Champagner-Chorizo-Kraut und Kartoffelpüree war geschmacklich ebenfalls sehr gut, jedoch war das einzige kleine Zanderfilet deutlich zu lange in der Pfanne, die Haut nicht kross. Das Champagnerkraut war sehr lecker, das Püree erschien als Schaum, ebenfalls geschmacklich gut, aber zu wenig. Die Portionsgröße dieses Gerichtes war kleiner als überschaubar, vor allem im Vergleich zu anderen Gerichten am Tisch. Der Hinweis auf den zu trockenen Zander wurde lediglich zur Kenntnis genommen. Keine weitere Reaktion. Fazit: Einige Gerichte am Tisch wurden hoch gelobt, andere waren in der Größenordnung einer Vorspeise einfach zu klein. Die angestrebte gehobene Gastronomie, die sich ja auch in der Preisgestaltung ausdrückt, ist noch nicht erreicht. Die Entwicklung bleibt abzuwarten.

Bewertung von Susanne Feist von Dienstag, 31.10.2017 um 17:04 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Haben hier mit Freunden gespeist. Als Vorspeise gab es Fischsuppe Asia -Art und das Bruscetta. Die Suppe konnte nicht überzeugen und das Bruscetta war leider in meinen Augen keine Vorspeise, die Brotscheiben winzig klein. Auch der Belag der kleinen Brotstücken war einfach Pesto, nicht so wie es sein sollte mit frischen Tomaten usw. Hauptgericht war leider extrem klein, es gab ein Reh-Gericht. Vom Geschmack war es in Ordnung, mehr aber auch nicht, aber keinesfalls von der Größe her und statt dann etwas mehr Beilage drauf zu legen, leider Fehlanzeige. Ein solches Hauptgericht kann man servieren, wenn es ein Gang ist von einem 4- Gänge-Menü, keineswegs als Hauptgericht. Der Preis dieses Wildgerichtes lag bei über 23 EU, das war es leider nicht wert. Räumlichkeiten waren sauber und ordentlich, aber es fehlte etwas, was eine gute Atmosphäre ausmacht.

Bewertung von 85erRAMdriver von Donnerstag, 19.10.2017 um 23:19 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Neueröffnung. Das Essen ist perfekt, sehr gut angerichtet und sehr guten Geschmack. Wer Wert auf Geschmack und Qualität legt ist hier richtig. Wir werden uns wiedersehen. Gruß

Anfahrt zum Restaurant Restaurant Haus Uptmoor: