Oriental Garden Tisch reservieren - Restaurant Oriental Garden in Lohne (Oldenburg)
3.5 11
Schellohner Weg 59 Lohne (Oldenburg) Niedersachsen 49393
04442 6128

Tisch reservieren - Restaurant Oriental Garden in Lohne (Oldenburg)

Adresse:

Oriental Garden
Schellohner Weg 59
49393 Lohne (Oldenburg)

Kontakt:

Telefon: 04442 6128
Webseite: http://www.china-mongolei.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Reservierung:

Oriental Garden hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Oriental Garden

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.5 (3.5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Christiane Deters von Samstag, 29.10.2016 um 23:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Es war zu Anfang richtig gut. Da war es auch noch die Mongolei.

Bewertung von Chris T. von Dienstag, 13.09.2016 um 14:15 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Essen ist für seinen Preis vollkommen in Ordnung. Aber man braucht hier keine Gourmetküche erwarten. Kann man sich mal geben, das wars dann aber auch.

Bewertung von Sebastian Tepo von Donnerstag, 01.09.2016 um 20:51 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich komme gerne hier her und hau mir den wanzt Voll. Teilweise is zwar die ein oder andere Wanne leer, Wird aber schnell befüllt. Die Service Kräfte geben sich alle Mühe und verdienen ein Lob so große Gruppen gut zu versorgen. Immer wieder gerne. Ein Stern Abzug gibt von mir , Da es heut teilweise kalt war.

Bewertung von Rajinder Multani von Sonntag, 06.03.2016 um 17:11 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Preis ist viel zu hoch, bei jedem Asiaten kann man günstiger a la kart essen. Dieses "all you can eat philosophy" blended. ..

Bewertung von Carina L. von Mittwoch, 24.02.2016 um 15:35 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lange Zeit habe ich überlegt diese Bewertung zu schreiben, da Online-Bewertungen oftmals zu nichts führen. An dieser Stelle erscheint es mir jedoch sehr wichtig. Am 10. Januar 2016 habe ich dieses Restaurant mit meinem Freund und einer Freundin besucht, da die Bewertungen, die hier vorzufinden sind, sich ganz gut anhörten. Wir haben uns an dem Buffet bedient und waren zunächst begeistert von der großen Auswahl. Als Vorspeise hatten wir Sushi und Salat. Zum Hauptgang haben wir uns an den Hauptspeisen bedient, die wirklich schmeckten, bis auf die Nudeln, die mit den klassischen, gebratenen Nudeln, die man aus anderen chinesischen Restaurants kennt, nichts gemein hatten. Mein Freund hat sich Fleisch braten lassen, das jedoch nicht richtig durch war und eigenartig schmeckte. Als Nachspeise haben wir uns am "Schokobrunnen" (dieser lief nicht, mit einer Suppenkelle konnte man sich klumpige Schokolade auf den Teller machen) bedient, Eis, "Tiramisu" und eingelegte Früchte geholt. Das "Tiramisu" bestand nur aus Löffelbiskuit und Sahne mit Kakaopulver. Meine Freundin hat sich ein Stück eingelegte Mango geholt, wovon sie ein kleines Stück probierte und am liebsten wieder ausgespuckt hätte. Doch dies sind nicht die Gründe, weshalb ich eine schlechte Bewertyung schreibe. Am nächsten tag hatten wir alle drei Magenprobleme. Mein Freund ging zum Arzt, der bei ihm eine Lebensmittelvergiftung diagnostizierte. Da meine Probleme unangenehm, aber auszuhalten waren und langsam besser wurden, machte ich mich nicht auf den Weg zum Arzt. Jedoch plagten mich sechs Tage lang nach unserem Besuch nächtliche Schweißausbrüche. Bei einer Routineuntersuchung wurde mir daraufhin Blut abgenommen, meine Leber- und Entzündungswerte waren stark erhöht. Auch meine Freundin klagte noch zehn Tage später über Appetitlosigkeit und Unwohlsein. Das war die einzige Mahlzeit, die wir gemeinsam zu uns genommen haben. Inzwischen hat sich mein Körper erholt, aber ich ärgere mich, dass ich nicht nach den ersten Anzeichen sofort zum Arzt gegangen bin, um eventuell das Ordnungsamt informieren zu können. Natürlich kann dies alles unter "wilden Spekulationen" abgetan werden und vielleicht war es nur ein "blöder Zufall". Ich möchte niemanden zu Unrecht Schaden zufügen, aber zukünftige Gäste und hoffentlich auch den Betreiber zum Nachdenken anregen.

Bewertung von Christine Zielke von Freitag, 19.02.2016 um 13:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr Lecker wir fahren sehr gerne dort essen

Bewertung von Andreas Schwarz von Sonntag, 18.10.2015 um 12:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

hammer

Bewertung von Tobi Schrck von Sonntag, 19.07.2015 um 23:14 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war "leider" hier schon einige male. Zuerst einmal ist dies kein Restaurant, sondern eine Kantine/Mensa mit überteuerten Preisen. Das Interieur ist wirklich schön, aber die "Mensa-Atmosphäre" macht dies alles kaputt. Es ist laut, es stinkt nach Fett und es ist generell unruhig, da jeder im 10min Takt zum Buffet geht. Es ist wirklich, wie eine Massenabfertigung der Kunden. "Essen gehen" sollte ein schönes und entspanntes Erlebnis sein. Für 13,50 kann man dies zumindest erwarten. Pustekuchen. Das Essen schmeckt einfach belanglos (erinnert an asiatische Tiefkühlprodukte vom Discounter). Das Fleisch ist von schlechter Qualität oder es wurde falsch zubereitet. Zumindest schmeckt es so. Es ist fettig, zu lang gebraten (eher frittiert) und sehr zäh. Die gebratenen Nudeln (was das Aushängeschild eines Asiaten ist) schmecken nur nach Öl und sind total verkocht. Die Saucen schmecken und sehen aus, wie aus einem 10L Eimer. Das "Nachspeisenangebot" umfasst Dosenfrüchte, "Eis"(billigste vom billigsten), Götterspeise und Tiramisu (???). Für 13,50 sollte man deutlich mehr erwarten können. Für die 13,50 kann man besser 3 mal zum China-Imbiss um die Ecke essen. Dort schmeckt es genauso, wenn nicht sogar noch besser. Ein Tipp: Der Chinese in der Lohner Innenstadt (Hee Lam Mun) bittet sogar für ein bisschen weniger Geld ein umso besseres Buffet. Zwar nicht so eine riesengroße Auswahl, aber dafür kann man sich sicher sein, dass es schmeckt. Masse statt Klasse. Außerdem ist die Atmosphäre dort sehr entspannt und ruhig. Der Service ist hier sehr professionell.

Bewertung von Elke Flothmann von Freitag, 03.04.2015 um 10:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Es war sehr lecker gewesen. Uns hat es gut gefallen .gemütlich War es und das Mittagessen wo wir da gewesen War ist auch toll gewesen .einfach klasse wir kommen immer wieder

Bewertung von Christian Tombrägel von Mittwoch, 21.08.2013 um 15:18 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Gäste werden schon beim Betreten des "Restaurant" (Kantine passt besser) auf Buffet gedrillt. A la carte findet de facto gar nicht statt. Die Auswahl am Buffet ist riesig, die Geschmacksvariationen eher nicht. Alles schmeckt irgendwie billig, fettig und ähnlich. Wer möchte, kann Kangeroo-, Haifisch- oder Krokodilfleich probieren. Die Exoten kann man nach einmaligen Verzehr aber gut und gerne von der persönlichen Speisekarte streichen. Schade, der Laden hat Potenzial, das Personal ist freundlich, aber das Essen lädt nicht zum Wiederkehren ein.

Bewertung von Madlen Griesbach von Mittwoch, 03.07.2013 um 08:53 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Man kann sich rohes Essen aussuchen und dann frisch braten lassen und oder sich am Büffet bedienen.Zu empfehlen sind die Muscheln und das Haifilet. An das Krokodil habe ich mich nicht heran getraut . Alles sehr lecker

Adresse vom Restaurant Oriental Garden


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Lohne (Oldenburg)