Gaststätte Zum Kachelofen Tisch reservieren - Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen in Goslar german
4.1 5 5
Kurhausweg 4 Goslar Niedersachsen 38644
05325 2468

Tisch reservieren - Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen in Goslar

Reservierungs-System kaufen:

Gaststätte Zum Kachelofen hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen:

Gaststätte Zum Kachelofen
Kurhausweg 4
38644 Goslar

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen

Telefon: 05325 2468
Webseite: http://gastehausfrohne.de/restaurant-zum-kachelofen/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen:

Montag: 17:00–21:30 Uhr
Dienstag: 11:30–21:30 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 17:00–21:30 Uhr
Freitag: 11:30–21:30 Uhr
Samstag: 11:30–21:30 Uhr
Sonntag: 11:30–21:30 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen:


Deutsch

Bewertungen vom Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Kim Ju von Montag, 02.04.2018 um 13:48 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die zwei Sterne gibt es für den Service, der sein Handwerk verstand und für den gemütlich eingerichteten Gastraum, mit großer Fensterfront. Es gibt keine vegetarische Karte, nur den Hinweis, man solle vegetarische Gerichte beim Service erfragen. Auf Nachfrage wurden Bratkartoffeln mit Spiegelei und Bratkartoffeln mit Paprika, Pilzen und Feta überbacken angeboten. Einige von uns entschieden sich für letzteres. Die Portion war sehr klein (Beilagenschälchen), nicht gesalzen und lediglich mit einem Hauch von Feta versehen. Das Gericht kostete dennoch etwas über 10€. Der Rest bestellte Schnitzel, die im Schnitt über 13,00€ kosteten. Zu den Schnitzeln wurden Pommes und ein winziges Salatblättchen serviert. Es gab kein Beilagengemüse. Ein Beilagenwechsel von Pommes zu Bratkartoffeln wurde mit 2€ extra berechnet, wodurch das Schnitzel schließlich knapp 16€ kostete. Ein stolzer Preis! Die Schnitzel waren regelmäßig gebräunt, trocken, alle gleich groß und recht dick; Ich tippe leider auf TK Ware aus der Fritteuse. Die Beilagen waren ungesalzen. Ich denke nicht, dass in der Küche jemand eine entsprechende Ausbildung genossen hat. Die Speisekarte Unterschied sich von den Flyern, die in den Unterkünften ausgelegt sind. Der Fokus liegt auf Verschiedenen Schnitzelvariationen, die natürlich in Kombination mit dem saftigen Preis eine gute Qualität hätten haben müssen. Ein halber Liter Bier vom Fass kostete über 4€. Ebenfalls ein stolzer Preis. Im Gastraum gab es keine leise Hintergrundmusik. Ich kann den Kachelofen nicht weiterempfehlen. Die Konkurrenz ist zu groß in Hahnenklee, um dieses schlechte Preisleistungsverhältnis in Kauf zu nehmen.

Bewertung von Stefan Radtke von Sonntag, 01.04.2018 um 14:52 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Besuch war nicht weiter zu empfehlen. Wir waren für "Kaffee und Kuchen", in meinem Fall und Windbeutel dort. Der Windbeutel war echt mau. Teig war pappig, Sahne aus der Dose und das Eis lagerte definitiv auch schon länger. Servierte gab es auch kein dazu. Optik hui, Geschmack mau.

Bewertung von Garnett-Aaron Stemler von Samstag, 10.02.2018 um 15:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr nette und freundliche Bedingung. Das Lokal ist sehr gemütlich mit hellen Holz. Die Speisekarte ist nicht überladen und für jeden ist etwas dabei. Schnitzel mit Harzerkäse kann ich nur empfehlen.

Bewertung von F. Dartsch von Samstag, 03.02.2018 um 18:41 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ist bei den Touristen beliebt. Wer Grünkohl mit Leberkäse, Bratwurst, Bockwurst und Rosmarin Bratkartoffeln mag, ist hier gut aufgehoben. Meinen Geschmack haben sie nicht getroffen. Niederländische Inhaber könnten der Grund für die Zusammenstellung sein. Die Schweinemedaillons mit Champignons und groben Pommes haben meiner Frau gut geschmeckt und die Schnitzel waren auch gut. War am Samstag in den Winterferien 2018 sehr gut besucht. Immer wieder fragten Gäste nach den Abendreservierungen an.

Bewertung von Laura S. von Samstag, 16.12.2017 um 22:05 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ambiente ist schön. Aktuell sehr weihnachtlich. Nach längerer Zeit mussten wir nach der Karte fragen. Bestellung wurde dann für Getränke und gleichzeitig für das Essen aufgenommen. Tisch neben uns wurde 15min, nachdem wir gekommen sind, besetzt. Nach 40min hat der Tisch neben uns sein Essen bekommen. ...5min später dann wir. Essen schmeckt. Nach weiteren Getränken wurde jedoch erst gar nicht gefragt. Fertig mit essen, haben wir direkt nach der Rechnung gefragt. Abgeräumt wurde nicht, obwohl die Bedienung die leeren Teller gesehen hat. Läuft lieber einmal ohne etwas Richtung Küche. Weitere 15 min später kam sie dann mit der Rechnung. Die letzte Möglichkeit, da wir kein Trinkgeld gegeben haben, nochmal zu fragen, ob denn alles okay war, wurde leider nicht genutzt. Der Gipfel war: die Bedienung ist dann noch sauer weggegangen ..cooler Abend würde ich sagen ;)

Anfahrt zum Restaurant Gaststätte Zum Kachelofen:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Goslar