El Greco Tisch reservieren - Restaurant El Greco in Bad Nenndorf
3.8 20
Kramerstraße 20 Bad Nenndorf Niedersachsen 31542
05723 76390

Tisch reservieren - Restaurant El Greco in Bad Nenndorf

Adresse:

El Greco
Kramerstraße 20
31542 Bad Nenndorf

Kontakt:

Telefon: 05723 76390
Webseite: http://adresse.gelbeseiten.de/11044479129/el-greco/bad-nenndorf

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–23:00 Uhr
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 17:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–23:00 Uhr
Freitag: 17:00–23:00 Uhr
Samstag: 17:00–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr

Speisen:


Griechisch

Reservierung:

El Greco hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant El Greco

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Lisa Q von Mittwoch, 23.11.2016 um 17:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren 4×in diesem Restaurant und waren begeistert. Endlich wieder gutes griechisches Essen in Bad Nenndorf.Freundliches Personal,schönes Ambiente und was noch wichtiger ist,gut gewürzte,hochwertige Speisen.Die gegrillten Peperonis und das Fleisch sind ein Traum.Duftendes ,warmes Brot.Wir kommen immer wieder gerne mit Freunden um einen schönen Abend zu haben.

Bewertung von Daniela Matthias von Samstag, 05.11.2016 um 07:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das essen ist köstlich und sehr ausreichend,das Ambiente ist ist top,und das ganze Personal ist sehr freundlich und zuvor kommend. Wer einen gemütlichen abend haben möchte ist bei El Greco in super Händen

Bewertung von Rudolf Eckert von Freitag, 07.10.2016 um 19:04 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Geübt, aber noch lange nicht perfekt, für Professionalität gibt es -bei aller Fairness- keine Punkte. Auch das Essen ist nicht besser, als in den anderen Griechischen Standard Restaurant. Eine extra Anreise, haben nicht nur wir bereut.

Bewertung von Anna Steege von Montag, 03.10.2016 um 11:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kann die hier angegebenen Kritiken überhaupt nicht verstehen. Hatten Sorge was wir erwarten müssen. Jedoch ist der Service zum mitnehmen immer gut gewesen , dass es uns einfach wichtig war es zu probieren. Der Service war super. Getränke waren sofort und immer da. Auch mehrere. Salate und Vorspeisen kamen sehr zügig. Und direkt in Folge das Hauptgericht!!! Das Essen war klasse und das es teuer ist kann ich auch überhaupt nicht bestätigen. Wir gehen öfters Essen und da gibt es durchaus teurere Griechen oder Restaurants . Alles im allen nur zu empfehlen. Wir kommen gerne wieder!!!!!!!!!!!

Bewertung von Lisa Q von Montag, 03.10.2016 um 10:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren 4×in diesem Restaurant und waren begeistert. Endlich wieder gutes griechisches Essen in Bad Nenndorf.Freundliches Personal,schönes Ambiente und was noch wichtiger ist,gut gewürzte,hochwertige Speisen.Die gegrillten Peperonis und das Fleisch sind ein Traum.Duftendes ,warmes Brot.Wir kommen immer wieder gerne mit Freunden um einen schönen Abend zu haben.

Bewertung von Helmut Hee von Donnerstag, 18.08.2016 um 19:08 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Jetzt sitzen wir schon über 1 Std. hier. Salat hatten wir nach einer halben Std. Getränke kamen 20 Min.später. Unser Essen immer noch nicht. Einfach gesagt. Alles läuft hier planlos ab. Hurra das Essen ist nach 1 1/2 Std gekommen. Essen hat geschmeckt. Mal sehen wie lange die Neuen Getränke brauchen. Grins

Bewertung von Manfred Topal von Dienstag, 09.08.2016 um 07:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist sehr gut und die Preise sind auch ok. Auch das neue Ambiente ist sehr ansprechend. Empfehlenswert!

Bewertung von Gourmet- 05 von Montag, 08.08.2016 um 12:58 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Neu-Eröffnung, aber noch lange nicht perfekt Da wir nachfolgend das Neue Restaurant etwas detaillierter beschreiben wollten, dies aber wegen der Zeichenbeschränkung hier nicht möglich ist. Deshalb hier vorab eine kurze Zusammenfassung, die auf drei Besuche zurückzuführen ist und deren Ergebnis von insgesamt acht Gästen mitgetragen wird. - Das Essen ist nicht schlecht, es ist guter Durchschnitt und nicht herausragend, aber es ist nicht so gut, wie wir es noch vom Vorgängerrestaurant „Poseidon“ her kannten. Und wie das so ist im Leben, sind im „El Grego“ die Portionen kleiner und auch teuerer als damals im „Poseidon“ - Ambiente war schon beim Poseidon ausgezeichnet, aber jetzt nach der aufwendigen Sanierung ist die stilvolle Griechische Inneneinrichtung und der wunderbare Biergarten (bis auf kleine Schönheitsfehler), einfach super, grandios und beeindruckend. - Service/Aufmerksamkeit, z. Zt. (besonders am Wochenende) sehr unprofessio-nell/inkompetent und nicht Gästeorientiert. War beim Vorgänger viel besser und es ist da-durch, trotz super Griechischer-Ambiente, einfach keine echte Wohlfühlatmosphäre. - Mit Bedauern mussten wir aber feststellen, dass diese fehlende Aufmerksamkeit, nicht nur am Eröffnungstag war, sondern auch bei unseren Besuch eine Woche später an einem Samstagabend. Wir mussten übermäßig lange warten, um überhaupt unsere Getränke zu bekommen. Der Service musste regelmäßig herangerufen werden, trotzdem auch an diesem Tag, fünf Bedienungen im Einsatz waren. Und was überhaupt nicht geht, ist das nicht nur einer von den fünf Bedienungen, regelmäßig durchs Restaurant rennt, um die Gäste zu bedienen. Dies alles hat mit Wohlfühlatmosphäre einfach nichts mehr zu tun und so etwas haben wir auch noch nie gesehen. Ergänzende Anmerkung dazu: Aus unserer Sicht ist diese Unruhe, die extrem lange Wartezeit und die Ungeduldigkeit vom Service darauf zurückzuführen, weil gem. Aussage der Servicekräfte, keiner von ihnen für einen bestimmten Tisch zuständig ist, sondern dafür wären alle zuständig. Als wir aber einer anderen Bedienung Getränke nachbestellen wollten meinte diese, dass sie nicht für unseren Tisch zuständig sei. Was soll man dazu sagen, existieren denn keine klaren Anweisungen? - Was uns persönlich noch geärgert hatte war, dass unserer Reservierung mit einem bestimmten Tisch auf der Außenterrasse bestätigt wurde, aber trotzdem wir vor der Zeit da waren, war unser Tisch bereits besetzt. Naja gibt schlimmeres, aber unter guten Service, verstehen wir was anderes. Dies sollte nun reichen, wobei es noch genügend Kleinigkeiten gibt, wie z. B. das es im Vergleich zum „Poseidon“, keinen Begrüßungs-Ouzo und auch keinen Nachtisch mehr gibt. Hier aber jetzt unser Resümee, im Vergleich mit den uns bekannten Speisen vom Vorgänger-Restaurant „Poseidon“: - Da sind zum einen, die Größe und Qualität der Portionen, am Beispiel der Bauerspieße (heißen heute Choiatiko). Im Poseidon gab es noch drei Spieße und jetzt nur noch zwei. Gestört hat uns noch, dass die Baguettes zu unserer Vorspeise durch langes liegen, bereits an der Schnittkante angetrocknet waren. Dies kannten wir im Poseidon früher nicht. - Und zum anderen die Preise, am Beispiel von 5 Stück Lammkoteletts. Im Poseidon haben wir dafür 14,90 € bezahlt und jetzt schon 15,50 €, bei ungefähr gleicher Qualität. Bei diesem Menü fehlte mir auch die leckere Syrtaki-Soße, zu den leider auch nicht knusprigen Pommes. Wobei das Thema Soßen, in der neuen Speisekarte gar nicht mehr erscheint. - Beim Ambiente gibt es bei „El Grego“ fast eindeutig die volle Punktzahl. „Fast“ deshalb, weil wenn man genauer hinsieht, noch überall Schönheitsfehler vorhanden sind. Zusammenfassung: Wir sind einvernehmlich der Meinung, dass das ehemalige „Poseidon“ ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, mehr Wohlfühlatmosphäre hatte und auch das Essen, uns dort besser geschmeckt hat.

Bewertung von Antje Mesdag von Samstag, 06.08.2016 um 19:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Heute nach Neueröffnung getestet. Guter Service, Bedienung sehr freundlich und zuvorkommend. Obwohl wir nicht reserviert hatten, haben wir noch einen Tisch bekommen. Die Einrichtung ist sehr schön, edel und hell. Das Essen kam zügig und war sehr lecker. Salat frisch, Fleisch zart. Die Getränke gut gekühlt. Auch der Ouzo. Wir waren früher Stammkunden und bleiben es auch. Efkaristo ....

Bewertung von Stefanie Grön von Samstag, 30.07.2016 um 20:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Also ganz ehrlich , 1 Stunde auf das essen gewartet dann kam es entweder total falsch oder gar nicht! Der service war um es auf den Punkt zu sagen mehr als miserabel. Selbst vom Preis fanden wir es doch sehr teuer für das was da kam, anders kann man es nicht schreiben. Und so dunkel haben wir draußen auch noch nicht gesessen war echt schrecklich!!!

Bewertung von Helmut Hee von Sonntag, 24.07.2016 um 20:48 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Jetzt sitzen wir schon über 1 Std. hier. Salat hatten wir nach einer halben Std. Getränke kamen 20 Min.später. Unser Essen immer noch nicht. Einfach gesagt. Alles läuft hier planlos ab. Hurra das Essen ist nach 1 1/2 Std gekommen. Essen hat geschmeckt. Mal sehen wie lange die Neuen Getränke brauchen. Grins

Bewertung von Yasit davut von Sonntag, 24.07.2016 um 07:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren mit 6 Personen el Greco ein sehr schönes Restaurant und weit und breit Essen super personal sehr freundlich . Sehr schön eingerichtet. . Das wird unser neuer Stamm lokal

Bewertung von Alex Hannes von Samstag, 23.07.2016 um 23:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Karl W von Samstag, 19.03.2016 um 18:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Endlich ist die Neuausrichtung nun … … auch optisch vollzogen. Aus dem „Syrtaki“ wurde „Poseidon“. Mit dem neuen Namen „Poseidon“, wurde auch der letzte Schritt vollbracht und fast alles bis auf die „Grundmauern“ ist neu, Gästeorientiert optimiert bzw. verändert worden. Dazu gehören u. a. - Eine neue Speisekarte, die den leckeren Gerichten, besonders Rechnung trägt; - Ein neues Service-Team, mit einheitlicher schicker Kleidung und dem Poseidon Symbol; - Eine sanierte Inneneinrichtung (weg von den früheren Schmuddel-Image); - Ein wunderschöner Biergarten, mit neuen sehr bequemen Stühlen und Tischen, wo alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Dass dies alles, bei den Gästen positiv ankommt, zeigen allein die vielen Gäste, die wir bei unseren letzte 3-4 Besuchen vorgefunden haben. Am Wochenende, sollte man deshalb besser Reservieren lassen. Wir haben auch, die Qualität unserer Lieblingsgerichte immer mal wieder mit anderen Griechischen Restaurants verglichen und konnten feststellen, dass das „Poseidon“ fast immer, hier die Nase vorn hat. Bei unserem letzten Besuch an einem Freitag im August, konnten wir mal wieder bei Sonnenschein den urgemütlichen Biergarten genießen. Da zu dieser Zeit auch viele Wespen unterwegs waren, wurde als Service, den Gästen ein nicht störender Räuchertopf auf den Tisch gestellt, der die Wespen auf Distanz hielt. Eine kleine Annehmlichkeit mit großer Wirkung. Alles passte perfekt zusammen, um in einer gemütlichen Biergartenatmosphäre, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Beim Essen können wir u. a., die besonders leckeren und hervorragend zubereiteten „Bauernspieße“ für 11,80 € empfehlen (siehe Foto). Für uns sind diese „Bauernspieße“, dem traditionellen „Suflaki“ ganz klar vorzuziehen. Besonders erwähnen und loben, möchten wir noch das sehr aufmerksame Serviceteam, welches immer freundlich und Gästeorientiert, auf unser Wohlbefinden und auch unsere Sonderwünsche eingegangen ist, ohne das dafür gleich zusätzliche Mehrkosten verrechnet wurden. Zusammenfassend, können wir das „neue Griechische Restaurant Poseidon“ in Bad Nenndorf zu 100% weiterempfehlen. Dafür lohnt sich auch mal, eine weitere Anfahrt. Einfach mal selber ausprobieren. Yiá mas

Bewertung von Andreas Kuppe von Samstag, 19.03.2016 um 16:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Jennifer Buchholz von Donnerstag, 19.11.2015 um 21:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das essen war lecker, kam auch sehr schnell zum platz also kurze warte zeit. Das Personal war sehr freundlich. Immer wieder gern

Bewertung von georgios KALOGERATOS von Sonntag, 04.10.2015 um 19:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker kann nur weiter empfehlen....

Bewertung von Gourmet- 05 von Sonntag, 04.01.2015 um 14:29 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das geht ja gar nicht !!! Rauchen im Nichtraucherbereich. Ganz abgesehen von den Strafrechtlichen Konsequenzen, einfach unmöglich. Wir waren am Silvesterabend mit vier Personen im Syrtaki. Wie bereits in der Vergangenheit, gab es zwei Essenzeiten für die Gäste. Wir waren ab 20:00 Uhr dort. In dieser Zeit gab es auch Musik von Jo Göbel, für den 6.- € pro Gast Einlassgebühr bezahlt werden musste. Essen und Stimmung waren wirklich super und alle Plätze waren auch besetzt. Leider gab es die Musik für alle, erst ab ca. 22:15 Uhr, was wir für so einen besonderen Abend nicht gut fanden. Ab dieser Zeit wurde plötzlich an einem großen Tisch mit über 10 Personen im Nichtraucherbereich, so viel geraucht, dass einem die Augen tränten und die Kleidung noch am nächsten Tag gerochen hat. Trotzdem es im Restaurant einen Raucherbereich gibt. Anmerkung: Dieser Raum hat zwar eine Tür, ist aber wie bei der Bewertung von „Marion B“ am am 7. November 2014 bei „tripadvisor.de“ bemängelt, immer offen. Auch dies ist nicht erlaubt. Es war für uns unzumutbar und eine Unverschämtheit den Nichtrauchern gegenüber. Wir waren einvernehmlich der Meinung, dass wir uns dies in Zukunft nicht mehr antun. Hier ist den Beteiligten höchstwahrscheinlich gar nicht klar, welche Strafen das Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens vorsieht. Dies gilt sowohl für Gastronomen, aber auch für rauchende Gäste. Erwähnen möchten wir noch, dass uns alle die Musik auch nicht so gefallen hat. Sie passte einfach nicht in ein Griechisches Lokal. Schade eigentlich, da das Essen und das Ambiente hier wirklich sehr gut sind.

Bewertung von Karl W von Mittwoch, 01.10.2014 um 10:48 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Syrtaki unter neuer Leitung und … … mit deutlicher Steigerung der Qualität seiner angebotenen Speisen und der Wohlfühlatmosphäre Waren mal wieder im „Syrtaki im Bräustübl“ zum Abendessen und spürten, dass sich seit unserem letzten Besuch etwas verändert hatte. Die deutlicher Steigerung der Essensqualität erkannten wir daran, dass mein „Bifteki gefüllt mit Schafskäse“ (für 11,80-€) nicht nur saftiger war, sondern das ich auch ohne zu suchen, diesmal genügend Schafskäse vorfand. Das war leider nicht immer so. Auch unser zweites Essen, die „Athos-Platte“ (zu 11,90.-€), war einfach besser, als wir sie in Erinnerung hatten. Die bereits angesprochene „verbesserte Wohlfühlatmosphäre“ erkannten wir daran, dass an den Tischen, die wir einsehen konnten, bei jedem Gästewechsel die Tischdecken erneuert wurden. Auch diese Maßnahme, kannten wir so nicht im „Syrtaki“, sondern die Tischdecken hatten oft noch Flecken vom Vorgänger und waren sehr oft mit Löchern versehen. Siehe hierzu unsere Bewertung vom August 2013. Bis zu diesem Zeitpunkt, war uns aber noch nicht klar, dass ein Wechsel in der Geschäftsführung stattgefunden hatte. Weil wir aber auch die alte Restaurantführung nicht mehr sahen, und nach ihr fragten, erfuhren wir dass es seit kurzem einen neuen Besitzer gibt. Als uns dann noch gesagt wurde, dass sich auch in der Küche einen neuer Koch befindet, wurde uns auch die positive Veränderung der Essensqualität klar. Unsere Bedienung an den Abend war sehr aufmerksam, nett und ist auch Kundenorientiert auf unser Wünsche bei Abänderung der Zulagen –ohne Mehrkosten- eingegangen. Hinzufügen möchten wir noch, dass an diesem Sonntagabend, in dem nicht allzu großen „Syrtaki“ mindestens 5 Bedienungen im Einsatz waren. Was uns diesmal nicht so gefallen hatte und verbesserungswürdig ist, war das der Salat nach unserer Meinung schon zu früh angerichtet wurde und somit nicht mehr die optische Frische hatte. Hier sollte Kundenorientiert noch eine Verbesserung stattfinden. Ansonsten waren wir über die gute Griechische Küche vom „Syrtaki“ sehr zufrieden und hoffen, dass dies so bleibt und evtl. noch weiter optimiert wird, damit das „Syrtaki“ wieder auf Platz „1“, der Griechischen Lokale -in und um Bad Nenndorf- im Vergleich zu den Mitbewerbern kommt. Ergänzende Anmerkung: Zum Vergleich der Griechischen Küche, waren wir nur eine Woche später in einem Griechischen Restaurant in Lauenau, haben dort die gleichen Speisen gegessen und eindeutig festgestellt, dass das „Syrtaki“ für uns die bessere Qualität der Speisen hat.

Bewertung von Norman Lieske von Samstag, 28.12.2013 um 19:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker

Adresse vom Restaurant El Greco