Nationalpark-Zentrum Königsstuhl Tisch reservieren - Restaurant Nationalpark-Zentrum Königsstuhl in Sassnitz
3.2 36
Stubbenkammer 2 Sassnitz Mecklenburg-Vorpommern 18546
038392 661766

Tisch reservieren - Restaurant Nationalpark-Zentrum Königsstuhl in Sassnitz

Adresse:

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Stubbenkammer 2
18546 Sassnitz

Kontakt:

Telefon: 038392 661766
Webseite: http://www.koenigsstuhl.com/

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00–19:00 Uhr
Dienstag: 09:00–19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–19:00 Uhr
Freitag: 09:00–19:00 Uhr
Samstag: 09:00–19:00 Uhr
Sonntag: 09:00–19:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: nein

Reservierung:

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.2 (3.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Thomas Pfeiffer von Donnerstag, 01.06.2017 um 15:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Wanderung war sehr schön entspannt. Diese wurde zu nichte gemacht,als ich dann erfahren musste,das ich 8€ 50 bezahlen soll um auf dem Kreidefelsen zu blicken. Nein Danke und Busfahrt zurück.

Bewertung von Julian Friedrich von Sonntag, 28.05.2017 um 12:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Weg vom Parkplatz durch den Wald sehr schön, auch wenn die Sonne brennt. Die einfache Tour ca. 3 km, sehr angenehm und leicht zu gehen. Am Nationalpark - Zentrum derzeit 8,50 € Eintritt, in meinem Fall nur für den Blick vom Königsstuhl. Sollte man sich getrost sparen, alles andere vor Ort außer WC ist relativ sinnlos. Dafür bieten andere Aussichtspunkte ähnliches. Oder man spart das Geld und macht eine Bootsfahrt an die Klippen.

Bewertung von Ralf F. von Freitag, 05.05.2017 um 12:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Für eine naturgeschaffene Attraktion Geld zu verlangen... und dann auch noch so dreist viel. Das spottet jeder Bezeichnung. Geht lieber weiter zu den anderen Aussichten. ;)

Bewertung von Tobias Kurze von Dienstag, 02.05.2017 um 15:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Man muss es wohl leider als Abzocke bezeichenen: Zugang zum Köngisstuhl nur mit Eintrittsticket – mit welchem man dann zwar auch Zugang zum Nationalpark-Zentrum hat – aber das will man vll. gar nicht. Darüber wird auch nicht am einige km entfernten Parkplatz hingewiesen (trotz gegenteiliger Behauptung an der Kasse des Nationalpark-Zentrums). Der Weg vom Parkplatz ist allerdings sehr schön.

Bewertung von Axel Mayer von Freitag, 07.04.2017 um 13:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Pure Abzocke! Wer mit dem Auto kommt, zahlt erst einmal Parkgebühr, dann ein Busticket, und hinterher noch 8,50 € Eintritt! Zum Glück hatten wir einen Freifahrschein von unserem Hotel, sind damit von Sassnitz aus mit dem Bus gekommen, vor dem "Besucherzentrum" umgekehrt und haben uns mit dem (kostenfreien) "Victoria-Blick" begnügt. NICHT MIT MIR!!!

Bewertung von André B. von Montag, 13.03.2017 um 19:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein sehr schönes Erlebnis, es werden viele interessante Inhalte vermittelt. Der Eintritt ist somit okay. Auch die Bewirtung ist angenehm und freundlich. Nur die Parkgebühr geht gar nicht. Es wäre schön wenn man als Kunde des Besucherzentrums und Käufer einer Busfahrkarte, eine deutliche Ermäßigung bekäme.

Bewertung von Max Stern von Dienstag, 28.02.2017 um 19:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Traumhaft! Parkplatz etwas Teuer - von dort aus geht es mit dem Bus weiter was noch mal ganz gut ins Portmonee geht. Bus hin und zurück fährt regelmäsig! Man kann es auch laufen. Feste Schuhwerk empfehle Ich. Am Wochenende im Sommer sehr überlaufen! Nun die Bilder, die sprechen ganz für sich. Wer Urlaub auf Rügen macht und noch nicht dort war, sollte unbedingt dort hin!!!

Bewertung von Edgar Schmakeit von Montag, 20.02.2017 um 14:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schön, aber nicht günstig. Im Preis enthalten ist die kostenlose Führung zum Königstuhl und der Eintritt in das sehenswerte Abenteuermuseum. Als Gesamtpaket OK.

Bewertung von Sascha das Nordlicht von Donnerstag, 16.02.2017 um 14:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für jeden, der etwas über den Nationalpark erfahren möchte ist die Ausstellung und sind die Vorträge genial. Toll und verständlich gemacht. Für groß und klein.

Bewertung von R-Billy Berlin von Sonntag, 29.01.2017 um 15:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ist sehr schön dort...Der Weg ist das Ziel würde ich sagen. Die Aussicht ist auch hervorragend . Leider konnten wir nicht zum Strand, da die Treppe seit Ende 2016 defekt ist. Schade...Deswegen kleiner Punkt Abzug.

Bewertung von walter roland pechmann von Sonntag, 29.01.2017 um 13:45 Uhr

Bewertung: 3 (3)

KÖNIGSSTUHL RÜGEN - Wissower Klinken im Jahre 2004, ½ Jahr vor dem Abbruch. Wer sich der deutschen Romantik nähern, dazu noch im Freien bewegen und obendrein noch gesunde, salzhaltige Seeluft schnuppern möchte, ist hier genau richtig. Die Gegend - ein Überraschungsei für Kultur/Natur-Junkies. Alle Jahre wieder, seit über 30Jahren, suche ich genau den Bildausschnitt, den uns der Greifswalder Jung 1818 überlassen hat. Und welcher ausschließlich auf seinen - auf Caspar David Friedrichs berühmten -„Kreidefelsen auf Rügen“ überlebt hat. Der aber unromantischer Weise, nordwestlicher gelegen sein soll. Immerhin aber- das gehört zur deutschen Hochkultur - da durfte man schwitzen, bis man oben war - vormals. Wer die „Segnungen der Neuzeit“ annimmt, bequem parken oder Bus nutzen, auf alle Fälle auch Eintritt zur Plattform, wenn man schon mal da ist. Der kann, auch ganz ohne Fischbrötchen, leicht die „20€-Marke“ reißen. Der Romantik Suchende ist so unvermittelt im Realismus gelandet. Das muss es einem dann aber auch wirklich wert sein. S.P & W.R.Pechmann

Bewertung von Yvi Lope von Mittwoch, 18.01.2017 um 21:09 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Vorm Parkplatz Hagen hat eine Gaststätte ein öffentlichen Parkplatz für 3,50 als Tagesticket, haben wir leider zu spät gesehen

Bewertung von Torsten Steinbach von Mittwoch, 28.12.2016 um 22:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Da wird ein Stück Natur eingezäunt und dann 8,50 EUR Eintritt pro Person verlangt, um von einem Felsen auf's Meer schauen zu dürfen!? Der offizielle Parkplatz in Hagen (3,5 km Fußweg) kostet für 2h20 min auch noch einmal 4,50 EUR. Besucherfreundlich ist was anderes...

Bewertung von Christian Prange von Samstag, 19.11.2016 um 17:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Anfangs etwas skeptisch aber im Inneren angenehm überrascht. Es gibt viel Wissenswertes und Interessantes zu entdecken. Der Eintritt ist m. M. nach gerechtfertigt. Der Blick vom Königsstuhl ist ok, aber besser man läuft noch ein wenig weiter an der Victoriasicht vorbei, dort liegt der wahrlich beste Blick auf die Kreidefelsen versteckt :) Ich meine "Kollicker Ort" heißt die Gegend.

Bewertung von Daniel Pertsch von Samstag, 12.11.2016 um 21:14 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Der Eintrittspreis von 8,50€ für Erwachsene geht nicht in Ordnung, wenn man nur auf die Aussichtsplattform möchte und nicht in die Ausstellung. Da muss auf Dauer eine Lösung her sonst kann dies als Abzocke beschrieben werden. Zu empfehlen ist dann die kostenlose Victoriaaussicht.

Bewertung von Re Ng von Dienstag, 18.10.2016 um 19:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Aussicht und die Landschafft sind toll. Die Eintrittspreise ,Fartpreise und Parktikits auch. Mus mann denn soviel Geld verlangen !

Bewertung von Stefan Lipske von Sonntag, 25.09.2016 um 15:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute sicht auf die ostsee und kreidefelsen Und einsehr gutes ostseemuseum vor ort Sehr Empfehlenswert

Bewertung von Cla Leu von Montag, 05.09.2016 um 18:21 Uhr

Bewertung: 1 (1)

ABZOCKE! Wir, eine kleine Familie mit Baby, machten einen Tagesausflug nach Rügen. Hauptziel: Die Kreidefelsen. Wir sind mit unserem Jogger die 3km durch den wirklich sehr schönen und ruhigen Wald gelaufen. Leider haben wir uns im Vorfeld nicht über die Gegebenheiten informiert. Denn mit 8,50€ pro Erwachsenen Eintritt fällt man das erste Mal vom "Hocker". Man hat nicht ein Mal die Wahl das man nur für den Ausblick bezahlt. Und das ist schon dreist. Und dort dann angekommen, muss man dann Schnick-Schnack-Schnuck spielen wer denn beim Baby bleibt, da man den Kinderwagen mit Sack und Pack nicht die ganzen Treppen raufschleppen will. Barrierefrei? Fehlanzeige! Die Toiletten sind auch nicht das gelbe vom Ei. Bei den Preisen und der Menge an Personal kann wohl mal einer ab und zu schauen das alles sauber ist. Rückzu haben wir den Bus genommen. Da sind auch noch mal 3,20€ zu bezahlen. Für eine Strecke von gefühlt 4min. und den derzeitigen Spritpreisen schon sportlich. Und zu guter Letzt möchte man ja sein Auto auch wieder haben und zahlt für 2h auch noch mal 3€. Wirklich schade. Muss jeder für sich entscheiden, aber für ein Stück Ausblick/Land, was eigentlich "Jedem" gehört, noch Geld zu verlangen ist echt krass.

Bewertung von Oliver M. von Mittwoch, 31.08.2016 um 08:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich verstehen die negativen Bewertungen nicht. Ist sehr schön gemacht. Die Eibtrittsgebühren werden ja auch zum Erhalt des Naturerbes verwendet. Man bekommt aber auch was geboten. Nur für die Aussichtsplattform wäre es zu viel. In einer mit Audioguide geführten Ausstellung erfährt man aber viel über die Entstehung der Kreide etc. Sehr zu empfehlen.

Bewertung von Jos Jonkeren von Montag, 29.08.2016 um 16:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Der Wald und die Wanderwege sind wunderschön. Das neu gebaute "Zentrum" ist überflüssig. Die verlangen übrigens jetzt ca. 8 Euro p/P um die Aussicht auf dem Königsstuhl zu geniessen. Bitte spart euch das, und geht zu Victoriasicht. Dort ist die Aussicht sowieso viel schöner.

Bewertung von Bianca Wo. von Sonntag, 28.08.2016 um 21:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Auch ich muss mich den negativen Äußerungen anschließen. Die Aussichtsplattform ist eher ein Förmchen. Vom Boot aus sieht man mehr. Eintrittskarten für 2 Erwachsene 17 Euro. Abzocke leider. Hoch sind wir 3km gelaufen durch ein Waldgebiet. Wussten wir vorher auch nicht. Zurück sind wir mit dem Shuttlebus für über 3 Euro gefahren, da es an dem Tag sehr heiß war. Fürs Parken unten auch nochmal Parkgebühren.

Bewertung von Fred Watson von Freitag, 26.08.2016 um 09:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wofür haben wir so viel Geld bezahlt??? Der Preis ist absolut nicht gerechtfertigt! Parkplatz, Transfer und dann noch Eintritt für eine Aussicht, die durch einen Sicherheitsabstand vom Rand weit hinter den Erwartungen zurück bleibt. Spart euch den Eintritt und geht einfach zur Victoria-Sicht, denn von da kann man auch den Königsstuhl sehen (und steht nicht drauf).

Bewertung von Benjamin Thier von Freitag, 12.08.2016 um 09:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich kann mich den negativen Bewertungen hier leider nur anschließen. Wir waren extrem enttäuscht! Parkplatz gegen Gebühr, Busshuttle gegen Gebühr und dann nochmal 17€ Eintritt für eine 4-köpfige Familie ist für das, was man geboten bekommt eine Frechheit. Wer die Kreidefelsen sehen möchte sollte dies besser von einem Schiff aus machen, da man vom Wasser aus mehr sieht.

Bewertung von Leeroy Mähler von Donnerstag, 11.08.2016 um 08:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

8,50 Euro Eintritt sind viel zu teuer. Parkplatz u. Busshuttle kosten auch extra. Sonstige Rabatte wie Studenten o. für Personen mir Behinderung gibt es nicht. Direkt neben dem Eingang (ca. 50m) ist eine viel schönere Aussichtsplattform. Von dort aus sieht man dann auch den Kreidefelsen besser.

Bewertung von Christoph Prante von Montag, 01.08.2016 um 22:15 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Der Nationalpark und der Königstuhl sind sehr schön, die Aussicht super! Den Kinofilm und die Multimedia-Ausstellunghätten wir uns besser gespart.

Bewertung von Matze Pisarz von Dienstag, 26.07.2016 um 13:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schönes Ausflugsziel bei guten und mittelmäßigen Wetter. Toller Ausblick auf den Kreidefelsen und eine wirklich ansprechende, interaktive Führung im inneren der Anlage. Das ganze zum angemessenen Preis. Ein Familenenticket für 2 Erwachsen und 3 Kinder kostet incl. Shuttlebus ca. 35€.

Bewertung von Eva Mayer von Freitag, 20.05.2016 um 23:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Überlaufen und der Eintritt an der Aussichtsplattform Wucher!! Die Aussicht von dort bescheiden. Besser weiterlaufen und von der Viktoriasicht rüber schauen und von dem Geld Kaffee trinken gehen.

Bewertung von Christopher Zeimke von Montag, 16.05.2016 um 10:44 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ist ein sehr schöner dennoch leicht vermüllter park

Bewertung von MARTIN M. von Sonntag, 08.05.2016 um 21:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Waren heute mit einem Bus voller Rentner, die teilweise ja schlecht zu Fuß sind,bis zum Info-Center hoch.Parkgebühren laut telefonischer Auskunft in der Woche zuvor 10 Euro.Angeblich werden die bei Eintritt mit verrechnet.Der Hammer kam dann doch vor Ort, 20 Euro!! für ne Stunde um ca.16 Uhr,mit der Begründung der netten Dame....auf Grund der Baumaßnahmen in Richtung Sassnitz,deshalb die ZWANZIG EURO Parkgebühren.Seit wann müssen Besucher für Strassenbaumaßnahmen herhalten???Geht's eigentlich noch??Ich glaube die Verantwortlichen sollten DRINGEND ihre Preisgestaltung am Kreidefelsen überdenken.So werden sicher nicht nur ich, sondern auch einige Kollegen den Ort nicht weiter empfehlen!

Bewertung von Luk von Freitag, 06.05.2016 um 20:41 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Waren nicht auf dem Königsstuhl, aber unten am Wasser. Wirklich wunderschöne Gegend, allerdings wirklich anstrengender Weg runter und wieder hoch. Dazu kommt, dass die Gegend überlaufen ist, aber so ist das nun mal. Außerdem auch etwas zugewachsen, am Strand ist deswegen nicht viel Kreidefelsen sichtbar Trotzdem ergibt sich eine schöne Kulisse. Wer auf die Aussichtsplattform will, muss hohen Eintritt zahlen.

Bewertung von Jan H. von Dienstag, 22.03.2016 um 12:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ob der Preis Abzocke ist sei dahin gestellt, man kann ja auch mit dem Fahrrad kommen oder in Saßnitz parken und am Strand zu Fuß laufen, aber nur wenn die vorangegangenen Tage trocken waren, da es sonst zu Kreideabbrüchen kommen kann. Das Geld für den Bus kann man sich sparen und zu Fuß gehen, sehr schöner Weg, ca. 30 min.

Bewertung von Sofie Eberhardt von Montag, 30.11.2015 um 11:00 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Denkt drann um runter ans Wasser zu gelangen sind es viele viele Stufen, runter geht aber hoch puhhh... Sehr schön anzusehen haben sogar ein paar Fossilien gefunden in der neben Saison ist nicht viel los im Sommer sicher überlaufen

Bewertung von DA ChrizZz von Dienstag, 10.11.2015 um 00:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Von der viktoriasicht hat man einen genauso guten, meiner Meinung nach sogar besseren Ausblick auf die See als Vom Königsstuhl. Und das Kostenlos. Mit Knapp 9euro eintritt Auch nicht gerade billig, lieber davon essen gehen

Bewertung von Franziska Huwe von Montag, 05.10.2015 um 14:28 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Ausstellung war ganz schön, alles andere Abzocke pur! Parkplatz zahlen, von dort aus Tickets für den Bus kaufen, für 3 km Entfernung unglaublich hoher Preis, Busfahrt zum Kotzen; alles vollgestopft mit Menschen und der Fahrer ist ein unfreundlicher Volldepp gewesen!!!! Die Aussicht an sich war dann auch eher mittelmäßig... Nie wieder.

Bewertung von Harry Nagel von Dienstag, 29.09.2015 um 22:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir sind mit dem Fahrrad von Lohme gekommen und haben die Treppe vom Buswendeplatz nach unten genommen....428 Treppenstufen hin und 428 auch zurück...und haben keinen Cent gezahlt, sogar die E-Bikes wurden nicht geklaut...war billig und gut....es waren aber auch jede Menge arme Vollzahler da, die taten uns leid !

Bewertung von Rolf Dee von Mittwoch, 29.07.2015 um 19:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

8,50€ pro Person ist absolute Abzocke für das Gebotene. Die 6,40 für den Bus waren dagegen noch gut investiert. Das Gelände ist relativ schnell abgelaufen und die Plattform so zugewachsen das man kaum was vom Felsen sieht. Absolute Enttäuschung pur. Für 17€ sollte man lieber woanders was essen gehen. Da hat man mehr von. Die Parkplätze sind schnell belegt wenn man nicht rechtzeitig da ist, die Gebühren für unsere Ca 1,5 Stunden Aufenthalt dort mit 3€ nicht grade günstig. Absolut nicht!!! Empfehlenswert!!

Adresse vom Restaurant Nationalpark-Zentrum Königsstuhl