Zum Niestetal Tisch reservieren - Restaurant Zum Niestetal in Niestetal regional
3.9 5 5
Niestetalstraße 16 Niestetal Hessen 34266
0561 952260

Tisch reservieren - Restaurant Zum Niestetal in Niestetal

Reservierungs-System kaufen:

Zum Niestetal hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Zum Niestetal:

Zum Niestetal
Niestetalstraße 16
34266 Niestetal

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Zum Niestetal

Telefon: 0561 952260
Webseite: http://www.landhotel-niestetal.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Zum Niestetal:

Montag: 11:00–23:00 Uhr
Dienstag: 11:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–23:00 Uhr
Freitag: 11:00–23:00 Uhr
Samstag: 11:00–23:00 Uhr
Sonntag: 11:00–21:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Zum Niestetal:


Deutsch

Bewertungen vom Restaurant Zum Niestetal:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 3.9 (3.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Manuela Meyer von Freitag, 02.03.2018 um 20:24 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen....und super nett personal tolle Lokation. Haben hier Hochzeit von Tochter und Schwiegersohn gefeiert einfach super, toll klasse

Bewertung von Marcus ks von Donnerstag, 01.03.2018 um 09:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Taurig das man sich noch nicht einmal Entschuldigt nach so einer Bruchlandung . Das war gar nichts! 1 Stern weil es das Lokal gibt Wir waren mit 6 Personen zum Brunch eigentlich um meinen Geburtstag zu feiern. Datum 12.02.17 Alter zwischen 46 und 57 Wir betraten das Lokal und standen eine ganze Zeit an der Theke, das Personal kümmerte sich um alles andere aber nicht mit der Begrüßung. Wir wurden in einen Saal geführt der den Eindruck erweckte das uns gleich Kamelhaar Decken und Magnet Schmuck angeboten wird. Auf den Weg zum Saal roch es unterschiedlich nach Kneipe Spülküche und Toilette. Auf meinem Sitzplatz blickte ich auf eine verschmierte Tür aus der ab du zu das Personal Eimer mit Rotkraut schleppte. Im Saal waren um 11h schon alle Warmen Speisen aufgebaut was wir von anderen Lokalen wo wir sonst brunchen nicht kennen, dort lässt man die Gäste erst einmal Frühstücken, warme Speisen werden sonst ab 12 -12:30 h aufgebaut. Hier brutzelten die Speisen von unten mit 2 Gel Flammen und von oben mit Wärmelampen. Was gab es: Im Frühstücksbereich gab es Brötchen, Mini Croissants, Brot - 2 Müsli Cornflakes Sorten. Von der Wurstplatte waren wir schon beim Anblick enttäuscht, Grobe Leberwurst, Roher Schinken, Kalte Frikadellen (geviertelt) Sülze, kein Bierschinken oder Mortadella o.ä Eine lieblos angerichtete Käseplatte (in grobe Würfel geschnitten) Eine Fischplatte, auch nicht so das gelbe vom Ei … ja Ei Rührei gab es auch in einem Edelstahlbehälter, eine Schüssel mit Sahnehering, Salate Paprika Möhre Blattsalat Jetzt ging es gleich in die warmen Speisen über Spätzle. Reis, Geschnetzeltes, Kartoffelauflauf mit Käse überbacken, Schnitzel mit Jägersoße (was wenn ich keine Jägersoße mag oder vertrage ?), Schweinebraten, Rippen, Buttergemüse mit einem streifen Hollandaise, eine Lasange, ein Fisch irgendetwas. Wie schon gesagt wir wollten erst einmal „Frühstücken“ und später dann erst das warme essen … Aber als wir soweit waren hatten die meisten Speisen schon die beste Zeit hinter sich nachdem sie von unten wie von oben schon über 1 Stunde gegart wurden. Die Lasange wurde zunehmest kleiner, die vertrocknete obere schicht wellte sich, die Jägersoße die über den schnitzeln „war“ brannte sich in der Edelstahlwanne zu einer fast schwarzen Masse Wir nahmen uns kleinste Portionen zum probieren. Es war teilweise nicht genießbar Salzig oder gar keine Gewürze. Womit wir noch nicht am ende waren mit negativen der Kaffe ging gar nicht teilweise war das Geschirr auch nicht sauber (an Gläsern die beim O-Saft standen klebten wie auch Tassen waren Anhaftungen von was auch immer ) Küchen wie Service Personal ging ohne Beachtung an den Speisen vorbei, nicht einmal umgerührt oder nicht mehr ansehnliche Speisen wurden entfernt Wir haben offen das Personal angesprochen aber man könne nichts dazu man werde es weitergeben Da uns 6 Personen auch unwohl war wollte ich es mit einem verantwortlichen besprechen, der Junior Chef kam zu mir und ich zeigte ihm die vertrockneten Speisen und zählte ihm auf was wir nicht gut gefunden haben und was wir erwartet hätten. Auf die Frage ob er das in den Wärmebehältern essen würde und ansehnlich sei ? Sagte er NEIN und würde die Kritik annehmen. Ich habe zwar keine Entschuldigung in form von einem Preisnachlass oder ein Getränk aufs Haus erwartet aber es wäre ein versöhnlicher Abschluss gewesen. So haben wir das Lokal verlassen werden es auch nicht erneut versuchen ob die Kritik angekommen ist die Chance hatte der Junior Chef weil es war ersichtlich das keiner was gegessen hat Uns 6 war es erst peinlich zu sagen das es uns nicht gut geht aber als wir uns fragten wie es uns geht hatten wir alle dieses Unwohlsein. Was JEDEM aufgefallen ist das nach Negativ Bewertungen alle so zufrieden sind .. und mit Sternen um sich werfen .

Bewertung von Kai Ser von Dienstag, 23.01.2018 um 17:19 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren am Wochenende dort. Nicht überlaufen. Service 1A, besser kann man seine Gäste nicht bedienen! Hatte ein Schnitzel und noch nie kam eine Bestellung derart schnell an den Tisch! Pommes 1A. Salatbar gut gemischt und frisch (sehr leckere Bohnen). Kleines Manko: Das Schnitzel hätte ein bisschen weniger Salz vertragen können.

Bewertung von Sandra Schmidt von Samstag, 30.12.2017 um 08:21 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Mal abgesehen von lieblos hergerichteten Tellern und nicht besonders gutem Essen kann man hier nicht von einem tollen und souveränen Familienunternehmen sprechen. Ein sehr wertvoller Mensch voller Elan und Energie wird mit leeren Versprechungen geködert , für die Weihnachtszeit voll ausgenutzt und dann urplötzlich ohne jegliche Menschlichkeit verabschiedet. Da kann man nur sagen vielen Dank für dieses tolle Geschenk zum Jahreswechsel!!!

Bewertung von Swen Kirchberg von Sonntag, 22.10.2017 um 21:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Unser Familientreffen war durch das Personal und den Inhabern ein voller Erfolg. Unsere Wünsche sind alle rundum erfüllt worden. Die Bedienung war sehr nett und zuvorkommend. Das Essen ist sehr ausreichend und lecker. Zum Abschluss des Abends warten freundliche und saubere Zimmer für eine angenehme Nachtruhe. Das Frühstücksbuffet ist lecker und hält für jedermann etwas bereit. Wir können dieses Landhotel nur weiterempfehlen.

Anfahrt zum Restaurant Zum Niestetal: