Little Italy Tisch reservieren - Restaurant Little Italy in Frankfurt am Main
3.6 13
Berger Straße 104 Frankfurt am Main Hessen 60316
069 84846670

Tisch reservieren - Restaurant Little Italy in Frankfurt am Main

Adresse:

Little Italy
Berger Straße 104
60316 Frankfurt am Main

Kontakt:

Telefon: 069 84846670
Webseite: http://www.little-italy.org/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–01:00 Uhr
Dienstag: 12:00–01:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–01:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–01:00 Uhr
Freitag: 12:00–02:00 Uhr
Samstag: 12:00–02:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Little Italy hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Little Italy

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Ralf Denninger von Samstag, 12.11.2016 um 20:11 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Location ist schön und romantisch. Leider muss man auf den Service warten.

Bewertung von Stephan Arnold von Montag, 12.09.2016 um 22:57 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr gute Pizza, Salat okay, Pasta war auch gut. Preisliche okay

Bewertung von Daxter Gantner von Sonntag, 12.06.2016 um 15:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich habe eine eistee, Lasagne und einen Espresso bestellt, alles super, das hauseigene dessen: Hammer

Bewertung von Romy B. von Donnerstag, 05.05.2016 um 23:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Perfekt! Service, Essen - von Anfang bis Ende ein kulinarisches Erlebnis! Sehr empfehlenswert v.a. das Oreo-Tiramisu mmmmmhhhh. Immer wieder!

Bewertung von Linda S. von Donnerstag, 10.03.2016 um 21:19 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich schließe mich der Erfahrung von OwN komplett an. Nach dreimaligem Besuch wird es das letzte Mal gewesen sein. Die Preise sind zu teuer und die Qualität des Essens wechselhaft. Auch wenn die Lage natürlich top ist: auf der Berger gibt es einfach bessere Möglichkeiten, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Bewertung von Plectroon von Sonntag, 28.02.2016 um 17:35 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr schlechter service und über 1stunde auf einen einfachen burger warten, nicht besuchen!!!

Bewertung von Fabian Sharifi von Freitag, 26.02.2016 um 13:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Meine Empfehlung: Glutenfreie Pasta Arrabiata und den Fenchel Saltat, danach auf jeden Fall das Oreo Tiramisu !!

Bewertung von 0wN von Sonntag, 31.01.2016 um 15:41 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wannabe...Das war nun das dritte mal im little italy und nun hat der laden es geschafft, dass wir wohl entgültig nicht mehr hingehen werden. Von den drei malen, war ich nur einmal recht angetan von der philly cheese pizza. Doch das schien wohl eher nach einem glückstag. Die gerichte scheinen für ihre qualität stark überteuert, aber das muss ja für ein möchtegern-szene-restaurant auf der bergerstraße sein. Hatte auch einmal das philly cheese steak sandwich was für seine größe maßlos zu teuer war, da ist man bei subway sogar besser bedient. Habe es damals angesprochen, geändert hat sich natürlich nicht. Die pizza war ziemlich kross und erinnerte eher an knäckebrot, sodass es sogar teilweise wehgetan hat, wenn man versucht hat den rand zu essen. Von einem luftigen teig kann man nicht wirklich sprechen. Auch dieses mal haben wir es angesprochen, doch das "sei so"... Die verbrannte unterseite wohl auch. Erst der zweite kellner war so freundlich und hat eine neue angeboten, aber es war schon spät und das musste dann auch nicht mehr sein. Wenigstens gab es hochprozentiges als entschädigung. Gibt besseres auf der berger

Bewertung von Björn Mika von Sonntag, 13.12.2015 um 13:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Buffet nach italienischer Art gehabt. Das Ambiente ist angenehm und das Personal sehr freundlich. Es gibt von klassischen Brötchen über Croissants bis hin zu Pancakes alles was das Herz begehrt. Auch die Auswahl der Beilagen ist angemessen. Es gab sogar leckere Pizzastücke auf dem Buffet.

Bewertung von Nicholas Frehse von Montag, 07.09.2015 um 18:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hat alles super geschmeckt, wir waren eine große Runde und trotzdem ging alles recht flott und der Service war sehr freundlich. Gerne wieder!

Bewertung von Manuel Siebert von Freitag, 21.08.2015 um 22:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nettes, durchgestyletes Italo-Restaurant an der Berger Straße. Die Inneneinrichtung passt zum Thema, draußen geht es etwas einfacher zu - trotzdem sitzt man halbwegs gemütlich (da die Tische auf dem Gehweg stehen, wuseln allerdings ständig Passanten vorbei - etwas anstrengend). Unser Essen war gut und die Auswahl gelungen, die Portionen ordentlich. Service: sehr freundlich, aber angesichts der Vielzahl der Gäste überfordert. Bei der Kartengestaltung führte die Liebe zum Detail zu Unübersichtlichkeit - schade. Die Preise liegen im Mittelfeld. Parken: In diesem Stadtteil immer schwierig, ich fahr meistens gleich ins Parkhaus Saalbau Bornheim oder komme mit der U4 (bis Höhenstraße, zwei Minuten Fußweg). Speisen gibt es jeweils auch als Kinderportion und für die ganz Kleinen werden saubere Hochstühle bereitgehalten - super!

Bewertung von hermelin 86 von Samstag, 14.02.2015 um 15:46 Uhr

Bewertung: 1 (1)

WIR HABEN DAS PERSONAL WOHL IN DER PAUSE GESTÖRT Positiv: Essen war essbar. Nicht mehr als das. Lasagne Mikrowellenniveau Negativ: Unaufmerksamer, unverschämter Service.Die blonde Kellnerin war ziemlich unaufmerksam und pampig. Fazit: Wer unfähiges Personal und mittelmäßige Küche mag, wird vom Little Italy begeistert sein. Sonst lieber Abstand nehmen.

Bewertung von Fahad Kaysar von Samstag, 30.11.2013 um 15:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nachdem das Berger's als Little Italy neueröffnet hat, war ich erst Mal skeptisch wozu man in Frankfurt einen weiteren Italiener braucht. Allerdings handelt es sich hierbei um einen American Italian, was mich dann doch wieder neugierig gemacht hat. Von außen hat sich nicht viel verändert. Die große Fensterfront und ein neues Schild, das durch die warmen Farben einen heimlich Eindruck erzeugt. Sobald man reingeht, erwartet einen aber das komplett neue Design. Sehr viel altes Holz, viel Möchtegern-italienischer Kitsch, gedimmtes Licht und entspannte Jazz Musik in niedriger Lautstärke. Die Tische sind allerdings ein bisschen zu dicht angesiedelt, sodass das hinsetzen/aufstehen zur Herausforderung wird. Sitzt man allerdings erst mal am Tisch, ist es kein Problem mehr. Die Kellner waren durchweg freundlich und konnten souverän auf Sonderwünsche und Erläuterungen eingehen. Gleichzeitig waren sie sehr fix und immer zur Stelle. Sowohl die Tische (Salz-/Pfefferstreuer im Campbell's Dosen Stil, Besteck und Serviette in einer Art Survival Kit) als auch die Karte (neben den Speisen und Getränken sehr viele Kurzgeschichten zu lesen) hatten ihren ganz eigenen Charme, der zum Rest des Designs passt und sich wie ein roter Faden durchzieht (Tee in einer total kitschigen bunten Kanne, Wein im normalen Glas) und genau dieses übertriebene Bild der New Yorker Italiener zeichnet. Das Angebot reicht von Frühtück über Salate über Sandwiches bis hin zu (natürlich!) Pizza und Pasta und drei Nachspeisen (Tiramisu, Fagottino, Profiterole). Auch hier waren es die feinen Unterschiede, die es zum American Italian machen. Frühstück: Pancakes, Suppe: Campbell's, Sandwiches: Philly Chesse Steak, Pasta: Meatball, Pizza: Grilled Pizza. Aber auch klassische italienische Gerichte und Getränke, die ich lieben gelernt habe, aber die es in Frankfurt sehr selten gibt, waren vertreten: San Bitter/Crodino, Minestrone, Risotto, Vitello Tonnato. Die Getränke reichen von klassischen Soft Drinks und warmen Getränken über Milchshakes bis hin zu Weinen und Cocktails, wobei es kein Überangebot gibt. Und selbst hier gibt es Überraschungen wie das Wasser, das anscheinend eine "Eigenmarke" vom Frankfurter Druckwasserwerk ist. Ich entschied mich für den hausgemachten Melonen Eistee, der Grilled Pizza mit Lauch, Kirschtomaten und Büffelmozzarella und als Nachspeise das Fagottino, was alles trotz brechend vollem Laden sehr schnell serviert wurde. Der Eistee ist wahrscheinlich der beste, den ich jemals hatte und ich habe schon einige getrunken. Man hat das Gefühl in eine Wassermelone zu beißen, allerdings war er auch extrem süß. Die Grilled Pizza sah sehr "hausgemacht" aus mit Unebenheiten und dem Mozzarella zufällig zerstreut. Geschmacklich hätte ich wohl eher die normale Pizza nehmen sollen, mir hat nämlich definitiv ein wenig Sugo gefehlt oder zumindest ein Schmelzkäse. Auch der Rosmarin und Thymian, der angeblich drauf sein sollte, habe ich vermisst. Die Pasta meiner Begleitungen soll aber fabelhaft gewesen sein bzw. kann man sich über das Essen im Allgemeinen wirklich nicht beschweren, allein schon weil es eine Abwechslung zum klassischen Italiener ist. Die Nachspeise war leider auch eine falsche Wahl. Zu teiglastig und zu fad, aber das Tiramisu soll sehr gut sein. Preislich liegt es etwas über dem Bornheimer Standard und reservieren sollte man auf jeden Fall, da der Laden, für die Berger Straße typisch, nicht sehr groß ist. Ich kann das Little Italy sowohl kleinen Gruppen als auch Pärchen definitiv empfehlen. Die Atmosphöre und der Service sind super und das Konzept extrem gut umgesetzt! Den Sonntagsbrunch (10 Uhr bis 15 Uhr für 11,90€) werde ich mit Sicherheit auch mal ausprobieren.

Adresse vom Restaurant Little Italy


Weitere Restaurants - Fisch essen in Frankfurt am Main