Restaurant La Madera Tisch reservieren - Restaurant Restaurant La Madera in Hamburg
3.2 21
Saseler Chaussee 101 Hamburg Hamburg 22393
040 38076165

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant La Madera in Hamburg

Adresse:

Restaurant La Madera
Saseler Chaussee 101
22393 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 38076165
Webseite: http://www.la-madera.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–23:00 Uhr
Dienstag: 12:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–00:00 Uhr
Samstag: 12:00–00:00 Uhr
Sonntag: 11:00–23:00 Uhr

Speisen:


Spanisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Restaurant La Madera hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant La Madera

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.2 (3.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Katharina Shahinyan von Montag, 28.11.2016 um 00:10 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist wirklich super! Das Personal, sehr aufmerksam und freundlich. Ich habe schon mehrere Abende, mit Freunden im la Madera verbracht, und kann es nur empfehlen. Das Ambiente ist wirklich schön, Preis und Leistung stimmen überein. Auch für Veranstaltungen sind Räumlichkeiten gegeben. Alles in allem

Bewertung von JC Sierks von Montag, 31.10.2016 um 06:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Am Samstag einen Geburtstag dort gefeiert mit ca. 15 Personen. Leckere Tapas für alle und ein tolles Kellnerteam. Um Mitternacht gab's noch ein spontanes, gesungenes Ständchen der Kellner. Top! Wir hatten einen wunderbaren Abend.

Bewertung von medialotse von Montag, 17.10.2016 um 21:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein wirklich schönes Ambiente. Wir waren mit der Firma zum ersten Mal dort gestern. Das Essen ist hochwertig und lecker. Die Preise sind vollkommen im Rahmen und der Service war insgesamt klasse. Kommen gerne wieder.

Bewertung von Marvin Stempel von Freitag, 14.10.2016 um 12:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich komme seit Jahren ins La Madera und werde das auch weiter tun. Der Service ist Top und auch bei ungewöhnlichen Wünschen wird mir geholfen. Satt wurde ich immer. Besonders Hervorragend sind die Tapasangebote und die Möglichkeit Abends auch nur was zu Trinken.

Bewertung von Holger Baumgarten von Dienstag, 11.10.2016 um 21:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren ebenfalls am 1.10 im Restaurant und wurden super freundlich empfangen und auch schnell bedient. Ich möchte gerne etwas zu dem post vom 1.10 sagen. Wenn man einen Tisch etwas festlicher gestaltet haben möchte, muss man auch damit rechnen etwas dafür zu bezahlen! Wir haben aber auch mitbekommen das der kellner angagiert gewesen ist sich für sie einzusetzen und gleich zum chef gegangen ist und ihnen daraufhin die deko Geschenkt hat. Unfreundliches Personal gibt es nicht im La Madera ( so wie man in den wald hineinruft nä ^^) Ich kann es gutem gewissens empfehlen. Aber am besten ist jeder macht sich seine eigene Meinung und hört nicht auf so einen Schrott denn das macht die Gastronomie kaputt.

Bewertung von Jan Christoph von Sonntag, 09.10.2016 um 16:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Beilagenänderung nur gegen Aufpreis von 1€, Personal eher unfreundlich, wenig Kontakt zum Gast. Handzeichen sowie Blickkontakt bezüglich einer Nachbestellung wurden mehrfach gekonnt ignoriert. Die Portion Bratkartoffeln, die zu einem Wiener Schnitzel serviert wurden, war gering und passte in eine kleine Schüssel, in der sie serviert wurde. Eine gleich zu Beginn zusätzlich bestellte Ofenkartoffel sowie ein Kräuterbaguette wurden nicht geliefert und erst nach Aufforderung schließlich zubereitet und an den Tisch gebracht. Die größte Dreistigkeit war allerdings, dass wir Wochen im Voraus, bei der Tischreservierung, darum gebeten hatten, den Tisch etwas festlicher zu gestalten, da der Besuch anlässlich einer Geburtstagsfeier stattfand. Als wir die Rechnung bekamen, mussten wir feststellen, dass für die zusätzliche Deko (eine Blüte in einer Vase, eine zweite, orangefarbene Serviette, sowie ein sichtlich abgenutzer goldener Telleruntersatz) pro Person 2,50€ Aufpreis zahlen sollten! Dies wurde bei der Reservierung zum Einen nicht erwähnt, zum Anderen ist dieser Aufpreis keineswegs gerechtfertigt. Nachdem wir bezahlt hatten, fragte uns der Kellner, ob er den Beleg widerbekommen könnte, "für die Buchhaltung...". Dieser Bitte kamen wir nicht nach, da wir nach der Überraschung des Aufpreises sichergehen wollten, dass man nicht versuchte, uns beispielsweise Dinge zu berechnen, die wir nicht bestellt hatten. Insgesamt rate ich von einem Besuch ab, da aus dem eigentlich netten Geburtstag hier ein großes Ärgernis wurde!

Bewertung von Patrick Schöpf von Montag, 03.10.2016 um 16:27 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren am 01.10.2016 um 18 Uhr mit 4 Personen dort zum Rodizio essen. Wir wurden schnell an unseren reservierten Tisch gebracht. Karte wurde schnell von der Bedienung gebracht. Getränke und Essenswünsche wurden nach kurzer Zeit aufgenommen. Nach dem Salatbuffet ging es dann auch schon los. Es gab nichts, was es nicht gab. Diverse Fleischsorten sowie auch Beilagen. Bedienung war immer zur Stelle für Getränke. Rundum ein gelungener Abend. Kleines Manko auf hohem Niveau ist das nicht vorhandene Nachspeisenbuffet.

Bewertung von Andreas andi von Dienstag, 06.09.2016 um 10:55 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sauberes und nettes Restaurant mit Angeboten, wie All you can eat.

Bewertung von Synje Norland von Freitag, 02.09.2016 um 12:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schönes Restaurant und nette Bedienung. Vorallem die Tapas sind sehr lecker! (Haltet die Augen auf nach dem "All you can eat"-Angebot!). Das Rodizio ist auch sehr zu empfehlen.

Bewertung von Sönke Neise von Sonntag, 14.08.2016 um 19:43 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Also die All You Can eat Tapas sind vom Preis-Leistungsverhältnis super. Auch der Service war sehr aufmerksam. Das Lokal an sich ist auch recht gemütlich und stylisch.

Bewertung von Merle von Sonntag, 10.07.2016 um 09:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nachdem wir bereits einige Mal als Paar das "La Madera" besucht hatten und immer sehr zufrieden waren, beschlossen wir gestern in einer größeren Runde das "Tapas satt"-Angebot zu nutzen und unseren Freunden das Restaurant zu zeigen. Der Abend begann etwas schleppend, da zunächst kein Kellner kam um die Bestellungen aufzunehmen, Dies war auch das einzige Manko, was uns bis dato bereits in der Vergangengeit aufgefallen war: Teilweise waren die Kellner einem recht großen Bereich zugeteilt und dementsprechend überlastet. Also wir dann bestellen konnten, kamen Getränke und Essen recht zügig. Leider gestaltete sich das Nachbestellen ebenfalls schwierig, Es war schwer eine Servicekraft "zu erwischen" und dann wurde ein Teil der bestellten Tapas nicht oder in willkürlicher Menge gebracht. Das Essen sebst war -wie erwartet- wieder sehr lecker (darum der eine Reststern in der Bewertung). Als es ans Bezahlen ging folgte aber der eigentliche "Knaller": Es waren drei Stückchen Fleisch übrig geblieben (1x vom Rind und 2x von Lamm, unschön, denn es sind immerhin Tiere dafür gestorben und ich generell ungern Lebensmittel verschwende, aber auf 7 Personen bleibt eine leichte Fehlkalkulation wohl leider zum Schluss nicht aus) und bereits abgeräumt worden, da wurde uns eröffnet, das wir dafür jetzt separat zum "All-you-can-eat-Preis" zu zahlen hätten. Die Männer in der Runde boten sofort an, es dann eben schnell noch aufzuessen, aber da war es wohl bereits in den Müll gewandert, jedenfalls wurde uns mitgeteilt, dass das nicht ginge, ebenso wenig könnten wir es mitnehmen, selber wenn wir es gesondert bezahlen würden. Ich empfand es derart unverschämt, dass ich gerne andere darüber informieren wollte. Weder in der Speisekarte, noch auf dem Angebotsflyer, noch mündlich im Vorfeld wurden wir über diese abstruse Regel informiert. Ich mag keine Veschwendung und finde es prizipiell gut dem vorzubeugen, aber nicht in der Art. Mich beschlich außerdem der Eindruck, sie hatten wohl das Gefühl mit uns einen schlechten Deal gemacht zu haben, da wir alle "gute Esser" sind und wollten dies jetzt finanziell zumindest etwas ausgleichen.

Bewertung von Thore Kollmorgen von Mittwoch, 29.06.2016 um 16:52 Uhr

Bewertung: 1 (1)

zum Dritten und letzten Besuch bei La Madera ist der Service erneut miserabel; Bestellungen werden vergessen, falsches Essen gebracht und "all you can eat" wird zur Qual, da der Kellner lediglich zur vollen Stunde am Tisch erscheint.. Tapas lau warm bis kalt von minderer Qualität, dieses Restaurant ist schlichtweg eine Frechheit !

Bewertung von chronixalin von Dienstag, 24.05.2016 um 08:41 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bedienung? Frech und bringt häufig das Falsche. Essen? Zumindest das All you can eat ist eine Zumutung. Und: der Kellner kennt den Unterschied zwischen Scampi und Garnelen nicht. Schwach!

Bewertung von Dani Lobitz von Freitag, 18.03.2016 um 13:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich kann gar nicht sagen, wie oft wir schon hier waren! Und wir kommen immer wieder gerne :-) Das Essen schmeckt, die Atmosphäre stimmt und wir wurden immer gut bedient! Wer hier über Tapas meckert, sollte nicht vergessen, dass er in einem Steakhouse und nicht in einer Tapasbar is(s)t ;-)

Bewertung von Kaddi Istdochwurscht von Mittwoch, 16.03.2016 um 23:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war nun schon einige Male dort essen und war jedes Mal sehr zufrieden. Das Personal war total freundlich und das Essen finde ich überdurchschnittlich gut. Und das beste Aioli, was ich je gegessen habe. Und selbst wenn es, wie hier jemand geschrieben hat, aus der Packung ist, schmeckt es immerhin besser als die selbst gemachten, die ich bisher gegessen habe... Morgen geht es wieder hin :)

Bewertung von Gisela Franz von Mittwoch, 20.01.2016 um 12:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Es hätte nicht besser sein können. Wir waren zu viert dort und waren alle sehr begeistert. Wir haben unsere Vorspeisen und Hauptgerichte getauscht und waren alle von allem angetan. Zudem fanden wir es gemütlich und angenehm ruhig.

Bewertung von Alias Ali von Samstag, 28.11.2015 um 09:11 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die sogenannten Tapas waren nur Fertigware. Man erkannte es gut an den Hackbällchen die außen warm und innnen gefroeren waren. Alle anderen "Tapas" waren ebenfalls nur lauwarm. Die Ailoi war grauenhaft und hat den Namen nicht verdient. Deutlich schmeckte und sah man, dass das ein bekannter Knoblauch-Brotaufstrich aus dem Supermarkt war. Wer richtige Tapas essen möchte, sollte diesen Laden meiden. Des Weiteren war der Service so sehr unendlich schlecht, dass ich selbst für ein Getränk dieses Restaurant nicht mehr betreten werde!

Bewertung von Julija Fischer von Montag, 23.11.2015 um 21:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen sehr gut. Sehr freundliche personal. Wir sind begeistert von ganzen Restoran

Bewertung von Sandra Albert von Montag, 28.09.2015 um 08:37 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich hatte mich auf einen schönen Abend mit Tapas satt gefreut. Stattdessen war es ein einziges Desaster. Ich ahtte telefonisch einen Tisch für 21 Uhr Reserviert und dabei schon gesagt, dass wir tapas satt essen wollen. Als wir im Restaurant ankamen wirkte der Kellner schon völlig lustlos/überfordert und wies uns auch direct darauf hin, dass die Küche nur bis 22 uhr geöffnet sei. Im Internet hatte ich vorher andere informationen erhalten. :-( Dennoch habe wir dann essen bestellt. Jeder so 3-4 Tapas Gerichte bei der Erstbestellung. davon kam jedoch nur die Hält an. Die Datteln im Speckmantel kamen den ganzen Abend nicht an und erst nach drei maligen nachfragen sagt man uns, dass die Datteln aus seien. Der kellner wies uns bei jeder Nachbestellung darauf hin, dass die Küche nur bis 22 uhr geöffnet sei. Unmöglich! Dort werde ich nicht nochmal essen gehen. Das Essen selbst war ganz ok. ich habe schon mal besser Tapas gegessen.

Bewertung von Michael Barbian von Mittwoch, 22.07.2015 um 23:20 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Katastrophe! Anmaßende, schlechte Bedienung, die mit Kritik nicht umgehen kann ("...jetzt seien Sie mal nicht so pissig" (!!!) muss man sich nicht von einer Servicekraft sagen lassen). Die Chefin ("denk[e] nicht aus Kundensicht, sondern an uns!") hat leider auch eine verfehlte Ansicht - und das macht sich überall bemerkbar. Dass die speisen insgesamt mittelklassig, in der Verarbeitung unterdurchschnittlich (rohe piementos) und die Portionen sehr klein waren, verwundert genauso wenig wie die überteuerten Preise. Immerhin sehen sie ein, dass "...man das Portugiesenviertel nicht mit Sasel vergleichen kann..." - was das Ganze wirklich nicht besser macht

Bewertung von Tobi Meyberg von Montag, 19.01.2015 um 20:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

WIr waren kürzlich in diesem Restaurant. Das Essen ist wirklich sehr gut und auch die Wartezeit bei vollem Lokal ist mehr als O.K. Leider haben wir direkt neben der Küche gesessen wodurch es recht laut am Tisch gewesen ist. Die Bedienung war sehr freundlich und aufmerksam jedoch keinesfalls aufdringlich. Alles in allem würden wir aber jederzeit gerne wieder ins La Madera gehen

Adresse vom Restaurant Restaurant La Madera


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Hamburg