Il Sorriso Kebap Tisch reservieren - Restaurant Il Sorriso Kebap in Hamburg
5 17
Wandsbeker Marktstraße 153 Hamburg Hamburg 22041
040 46648355

Tisch reservieren - Restaurant Il Sorriso Kebap in Hamburg

Adresse:

Il Sorriso Kebap
Wandsbeker Marktstraße 153
22041 Hamburg

Kontakt:

Telefon: 040 46648355
Webseite: http://www.restaurant-jumbo.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–23:00 Uhr
Dienstag: 10:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–23:00 Uhr
Freitag: 10:00–20:00 Uhr
Samstag: 10:00–20:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Chinesisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Il Sorriso Kebap hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Il Sorriso Kebap

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 5 (5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Stefan Kühlberg von Samstag, 10.06.2017 um 05:40 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nie wieder, das war absolut nix! Wir hatten uns auf die positiven Bewertungen bei Google hier verlassen, und da ich in Hongkong gelebt hatte, hoffte ich auf authentisches Essen und einen netten Abend. Was wir bekamen, war alles ausschließlich nur Tiefkühlkost, nichts war selbstgemacht, mit authentischer Küche hatte das rein gar nichts zu tun. Das kann ich beurteilen, da wir häufig bei "Vinh Loi" (asiatischer Großmarkt) dieselben chinesischen TK-Sachen für uns zu Hause kaufen, und das erkennen wir sofort wieder. Die Wan-Tan-Suppe war nur Wasser mit einem Tropfen Öl und 4 TK-Wan-Tans. Eine echte Wan-Tan-Suppe in Hongkong ist eine Hühnerbrühe mit vielen Gemüsen, Pilzen, Shrimps und selbstgemachten Wan Tans. Zu frittierten Shrimps wurde Majonäse gereicht, unauthentischer geht es nicht; Majo gibt's in China nicht, nur in Japan bei der Sushi-Herstellung. Der Reis war gelblich und hatte diverse angebrannte Stellen. Das kennen wir auch von zu Hause, denn das ist der Bodensatz aus dem elektrischen Reiskocher unten, wo es anbrennt, so etwas serviert man nicht, das schmeißt man in den Müll. Der Tofu war alt, weich und vergoren im Geschmack. Außerdem kam alles gleichzeitig. Das ist zwar sehr chinesisch, aber in Europa isst man eine Vorspeise und dann kommt der Hauptgang, damit der nicht kalt wird. Natürlich haben wir uns beschwert, aber es hieß nur, das Küchenpersonal sei noch unerfahren. Das interessiert uns als Gäste aber nicht! Wir baten darum, die Hauptgerichte wenigstens warmzustellen, bis wir die Vorspeisen aufgegessen hätten, aber das wurde nicht gemacht. Zum Tofu hieß es, der sei immer so. Nein, der ist nicht immer so: frischer Tofu ist bissfest und aromatisch-rauchig. Dieser hier war vielleicht gerade noch verkehrsfähig. Wir baten um Stäbchen, es kam Besteck. Auf Nachfrage bekamen wir Stäbchen, aber keine kleinen Schalen dazu. Die sind nötig, damit man vernünftig essen kann. Die Gerichte sind überteuert, denn die wässrige Wan-Tan-Suppe kostete fast 4 Euro, der Tofu nur mit einem halben Pak Choi und sonst nichts weiter dabei über 10 Euro. Am Ende haben wir alles bezahlen müssen. Nach so einem Desaster und wenn Gäste sich beschweren, hätte man erwarten können, dass der Inhaber zumindest die Vorspeisen streicht und aufs Haus gehen lässt, aber das war hier nicht so. Uns hat es nicht geschmeckt und asiatischen Tiefkühlfraß haben wir selbst zu Hause, dazu braucht man nicht in ein Restaurant zu gehen. Viele Asiaten waren da während unseres Besuchs, was eigentlich ein gutes Zeichen sein müsste, aber vermutlich waren die nicht da, weil es so tolles Essen gibt, sondern weil Dim Sum kaum angeboten wird in Hamburg, es also einfach der einzige Laden dafür ist in der Umgebung. Laut schreiende Kleinkinder hatten auch wir zu ertragen bei unserem Besuch. Asiaten sehen das nicht so und haben nichts unternommen, die Kinder zu beruhigen aus Rücksicht auf andere Gäste, das ist unbekannt in der chinesischen Kultur. Fazit: Nie wieder hier! Wer in netter Atmosphäre relativ authentisch Kantonesisch essen will, sollte zu dem Kantonesen (Obergeschoss) neben dem Schauspielhaus am Hauptbahnhof gehen. Hier werden wir sicher nicht noch einmal hingehen.

Bewertung von Thomas Steinfels von Sonntag, 14.05.2017 um 20:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Top. Sehr lecker

Bewertung von Pascal Querengäßer von Samstag, 06.05.2017 um 22:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Selten so enttäuscht gewesen... Erst einmal ist der Laden sehr dreckig und kühl von der Atmosphäre her. Zweitens ist das Personal mehr als unfreundlich und unaufmerksam. Das Dim Sum hat ewig auf sich warten lassen und mein dazu bestellter Bratreis mit Ente war eine reine Katastrophe. Die Haut der Ente war lapprig und der Reis war kein Bratreis! Es fehlte das Gemüse, sowie die Würze des Essens. Auf meine Reklamation hin kam leider nicht einmal eine Reaktion, geschweige denn eine Entschuldigung. Für mich war es heute das erste und zugleich auch letzte Mal..

Bewertung von Yunus Abd von Mittwoch, 12.04.2017 um 19:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Geheimtipp nahe Wandsbek Markt. Obwohl an der Hauptstraße gelegen, bemerkt man den Laden beim Vorbeigehen nicht unbedingt. Was schade ist, denn Preis-Leistung ist top und man wird immer freundlich bedient. Großer Pommdöner für 4,50€ geht voll in Ordnung, das Fleisch ist super und man wird wirklich gut satt. Auf Wunsch bekommt man das ganze auch auf dem Porzellanteller zum dort essen. Für den ganz großen Hunger gibt's Kapsalon (Döner+Pommes mit Käse überbacken + Salat) für 7€ und natürlich normalen Döner oder selbstgemachtes Lahmacun. Nur die “Cocktail-Sauce“ ist leider absolut nicht zu empfehlen, bestelle deswegen immer mit Tzaziki und scharfer Sauce. Insgesamt sehr guter Laden, hoffe er hält sich länger als die Vorgänger.

Bewertung von dante aligeri von Sonntag, 05.03.2017 um 15:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen, auch Chinesen als Gäste, was ja schon viel aussagt, eine große Auswahl an Dim Sun und ganz hervoragende, große Nudelsuppen. Die Entengerichte sind einfach klasse.

Bewertung von Stephanie Kühböck von Sonntag, 26.02.2017 um 19:10 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Waren sehr enttäuscht, denn alles was zum Dim Sum gehörte war TK und nicht selbstgemacht! Der Laden ist sehr dreckig, vorallem die WC's. Extrem laute Gäste im Laden, schien so als gehörten diese zum Betreiber. Atmosphäre war wie in einer Kantine. Nicht zu empfehlen, wir kommen nicht wieder.

Bewertung von Marco Niemann von Montag, 16.01.2017 um 20:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliches Personal, Essen sehr lecker und reichhaltig. Hatte geröstete Ente schön knusprig. Gerne wieder.

Bewertung von Henry Cheng von Dienstag, 20.12.2016 um 08:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer spitze bei DIM SUM

Bewertung von Christian Hensch von Montag, 12.12.2016 um 17:57 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Kühle Atmosphäre

Bewertung von Olivia Merz von Samstag, 10.12.2016 um 16:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich habe 7 Jahre in Hong Kong gelebt und freue mich, diesen Chinesen in Hamburg-Wandsbek gefunden zu haben. Es gibt authentische DimSum - super lecker! Und wer mag, kann auch Hot Pot essen.

Bewertung von Dorothea Freier von Sonntag, 04.12.2016 um 13:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen sehr lecker

Bewertung von Yu Wang von Dienstag, 11.10.2016 um 21:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

China restaurant Jumbo

Bewertung von Wang Yu von Sonntag, 06.09.2015 um 23:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr, sehr Lecker! Eine große Auswahl an DimSum und anderen leckeren Gerichten. Außerdem ist die Bedienung sehr nett.

Bewertung von Yu Wang von Sonntag, 06.09.2015 um 06:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

China restaurant Jumbo

Bewertung von Paw Nee von Mittwoch, 02.09.2015 um 11:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mittlerweile hat das Restaurant den Besitzer gewechselt und heißt nun "Jumbo". Wer schon mal in China war weiß, dass es hier sehr authentisch zu geht (nur in sauber). Es gibt hier richtig traditionelle Küche, die auch so schmeckt: perfekt! Ich möchte allen anraten, dass sie hier nicht die üblichen Gerichte "Hühnchen mit Champignons" oder so was essen. Vielleicht etwas von der frischen Fischtheke oder die Knoblauchrippchen. Auch die bekannten Fleischsachen vom südchinesischen BBQ gibt es hier! Der Krustenbraten muss probiert werden. Knusprig und absolut lecker. Wer hier isst muss sich auch über die Atmosphäre im Klaren sein. Authentisch heißt auch, dass viele Asiaten hier essen und dementsprechend laut sind. Aber so sind sie dem Erlebnis in China zu essen noch ein Stückchen näher.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Donnerstag, 27.10.2011 um 18:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Katastrophe

Bewertung von Holger Woizick von Montag, 16.11.2009 um 14:03 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Buffet groß oder klein... beides ist fein! Wir sind so zufrieden, dass unsere Weihnachtsfeier vom Taekwon-Do Black Belt Center dieses Jahre im Zhong Hua stattfinden wird.

Adresse vom Restaurant Il Sorriso Kebap


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Hamburg