Daniele Cuccu Tisch reservieren - Restaurant Daniele Cuccu in Hamburg italian
5 24 5
Neue Straße 35 Hamburg Hamburg 21073
040 76758862

Tisch reservieren - Restaurant Daniele Cuccu in Hamburg

Reservierung:

Daniele Cuccu hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Daniele Cuccu:

Daniele Cuccu
Neue Straße 35
21073 Hamburg

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Daniele Cuccu

Telefon: 040 76758862
Webseite: http://www.ristorante-mercato.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Daniele Cuccu:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 17:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–23:00 Uhr
Freitag: 17:00–23:00 Uhr
Samstag: 17:00–23:00 Uhr
Sonntag: 16:00–22:00 Uhr

Speisen im Restaurant Daniele Cuccu:


Italienisch

Mittagstisch vom Restaurant Daniele Cuccu:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Daniele Cuccu:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Daniele Cuccu:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Daniele Cuccu:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 5 (5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Mr. Left von Sonntag, 20.08.2017 um 00:22 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Bedienung ist etwas aufdringlich freundlich. Fragt ständig ob man dies will oder jenes will. Starrt permanent auf die Gäste. Man fühlt sich beobachtet und man wird ständig beim gemütlichen essen/Plaudern gestört. Das Essen ist ganz ok, aber die Portionen sind nicht wirklich groß und teuer. Kurz gesagt man kann kaum entspannt etwas essen. Und die Portionen sind etwas zu klein für die Preise. Muss ich nicht nochmal besuchen.

Bewertung von Tobias Genge von Samstag, 22.07.2017 um 18:49 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wie die ganzen 5 Sterne Bewertungen zustande kommen, wundert mich echt. Denn der Service verdient wirklich nur das Prädikat "grottig". Aber immer der Reihe nach: Das Mercato liegt im Herzen Harburgs, in der nähe vom Sand (Marktplatz). Von außen macht das Restaurant einen wirklich schönen Eindruck und lädt geradezu zu einem Besuch ein. Soweit das Positive. Innen sollte man sich unbedingt gleich vorne an hinsetzen, denn je weiter man nach hinten geht, desto ungemütlicher, enger und schäbiger wird es. Von den Preisen könnte man wirklich denken beim Edel-Italiener zu sein. Die Qualität kann da leider nicht mit halten. Ich kenne viele Italiener in Hamburg und das Mercato hat mit Abstand das schlechtest Preis-/Leistungsverhältnis. Das Essen ist teuer, jedoch weit davon entfernt etwas Besonderes zu sein. Außerdem scheint der Inhaber nicht den Unterschied zwischen guten Schafskäse und minderwertigen Hirtenkäse (Kuhmilch) zu kennen. Leider sind die Portionen auch überaus klein. Ich - mit mäßigem Appetit - bin nicht satt geworden. Was jedoch am meisten den Appetit verdirbt ist der Inhaber Danielle. Unfreundlich zu Gästen und noch unfreundlicher zu seinem Personal das er hin und her scheucht. Ich bin bei meinem letzten Besuch vom Inhaber so blöd angepöbelt worden, dass ich dort keinen Fuß mehr in diesen Laden setzen werden. Fazit: Teures Essen, kleine Portionen, Qualität durchschnitt, Service einfach nur daneben.

Bewertung von Andreas Plichta von Freitag, 14.07.2017 um 08:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einer meiner Lieblings-Italiener! Leidenschaftlicher Koch mit köstlichen Speisen. Hat oft frischen Fisch vom Markt und die ein oder andere Spezialität parat. Ich gehe hier gerne hin, auch wenn mir das in der letzten Zeit nicht sehr häufig gelungen ist.

Bewertung von Tom Weng von Samstag, 08.07.2017 um 19:28 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Umgang mit Gästen ist eine Unverschämtheit. Ich habe ein Nudelgericht bestellt. Nach 20 Minuten kam... eine Pizza. Kein Problem ich habe ja Verständnis für Fehler. Nach weiteren 20 Minuten kam ein anderes Gericht. Wieder das Falsche. Darauf kam der Chef persönlich zu mir und forderte mich auf zu gehen, da er an mir nichts verdiene. Eine bodenlose Frechheit. 40 Minuten Warten um des Ladens verwiesen zu werden. Ich sollte noch hinzufügen, dass ich meine Bestellung klar geäußert hatte, und sogar auf der Speisekarte auf das Gericht gezeigt hatte. Unnötig zu erwähnen, dass ich dort nicht wieder hingehen werde.

Bewertung von Linda Polzin von Dienstag, 20.06.2017 um 21:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein super süßes kleines italienisches Restaurant im Herzen Harburgs mit tollem Ambiente. Tolle Bedienung und sehr leckeres Essen. Die gemischte Vorspeisenplatte war sehr bunt und lecker. Unsere Pasta war genau das Richtige. Scharf (Rote Spaghetti mit Scampi...) für den Herren und süß (Ravioli mit Ziegenkäse und Honig) für die Dame.

Bewertung von Tom von Samstag, 17.06.2017 um 00:06 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Ambiente verzaubert, die Karte hält mit, das Essen enttäuscht, die Preise sind in Relation dazu viel zu hoch. 1. Gang: Sardische Fischsuppe. Nun, was macht ein Lachs in Sardinien? Urlaub? Keine Ahnung, jedenfalls ist es eine Überraschung, einen Lachs in einer sardischen Suppe zu finden. How ever... da waren dann auch einige thailändische Shrimps nebst Miesmuscheln zu finden. Soweit so gut. Ein wenig sardische Schärfe, der Süden mag es scharf und gut. 2. Gang: Spagetti mit Frutti di Mare. Auch hier stellt sich die Frage nach der Originalität. Der norditalienische Kellner antwortete optional auf die Frage nach den Zutaten. Pulpo wäre schön, soll wohl sein. Schauen wir mal was da kommt. Was kam? Alte Bekannte. Den Lachs kennen wir ja schon. Von den Miesmuscheln durften es auch noch welche sein. Merkwürdig, sprach der Kellner nicht von Venusmuscheln? Nun, die sehen anders aus. Pulpo? No. Insgesamt, eher leider unspektakulär bis belanglos. Der Masala am Ende, kostenlos, reist es nicht raus. Die Frau mit einer hochgradig entäuschenden Gorgonzolasauce zu den Maccaroni..Moment, das sind Penne, mit einem Häufchen Ruccula, der immerhin frisch war, war auch entäuscht. Ne, das war nix, nicht für das Geld. Das kann man besser, wenn nicht sollte das Preisniveau sinken oder der Koch für eine neuen Herausforderung freigesetzt werden.

Bewertung von Franzi We von Freitag, 14.04.2017 um 18:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolles, kleines, gemütliches Restaurant. Die Preise sind nicht ohne, aber man merkt und schmeckt, dass dort mit Liebe gekocht wird. Mein Freund und ich waren begeistert und können es sehr empfehlen

Bewertung von Christian Schwartau von Sonntag, 19.02.2017 um 21:31 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schade, schade, schade... Mir gefallen ja so kleine, "schnuckelige" italienische Restaurants mit rot/weiß kartierten Tischdecken und gemütlichem Ambiente. Also lockte mich auch das "Mercato" in Harburg... Heute wurde ich leider voll enttäuscht, die anfänglich nette Bedienung war dann doch sehr oberflächlich, ohne Winken oder Ansprechen wurde ich ignoriert. Die Speisekarte ist durchschnittlich, toll fand ich die Tafel mit den "Tagesempfehlungen". Leider versagte auch dort der Service. Die Tafel wurde auf den Stuhl vor mir gestellt, kein Sterbenswort dazu... Tischdecken, Teelichte im Glas, Pfeffer und Salz auf den Tisch und eine winzige, bedruckte Papierserviette neben dem doch schon sehr mattem, verschlissenen Besteck lassen mich an kleine, leckere Familienrestaurants in Italien denken... super! Ok, Lammkoteletts von der Tafel, dazu 1/2 Rotwein... Die Lammkoteletts (€19.00) gab es mit Salat oder Rosmarinkartoffeln oder Brokkoli... ich bat um eine Mischung aus Brokkoli und Kartoffeln... kein Problem, für €2,50 extra wurde auch das gemacht. Das Essen kam flott, die Lammkoteletts sehr übersichtlich neben den Kartoffeln auf dem Teller. Der Brokkoli kam auch gleich 3 Minuten später auf einem extra Teller... Die Liebe zum Essen, die ich sonst in den meisten italienischen Restaurants spüre, fehlte hier komplett. Keine Deko, nicht einmal ein Blättchen Salat, dunkelbraune Teller, alles irgendwie flach nebeneinander (auch die Kartoffeln) auf den Teller gelegt. Das Auge isst mit, hier jedoch nicht... Den Service muss man rufen oder heftig winken, wenn man die Kellnerin anschaut, dann lächelt sie und geht in eine andere Richtung. Der Koch (Besitzer) reagiert nicht einmal auf Winken, sagt auch nicht der Kellnerin Bescheid. Die Lammkoteletts medium, wie bestellt, ok, aber auch leider nur ok, in der Kantine der Uni Brandenburg hab ich die schon besser gegessen. Wo ist der Pep geblieben? Zum Abschluss noch ein Pannacotta und ein Espresso. War das Panacotta frisch? Ich weiß es nicht, würde auch nicht darauf wetten. €59,10 (Kartenzahlung nicht möglich) für mich allein gebe ich gern für einen netten Abend aus, hier im Mercato aber wohl nie wieder. Das Wort "Frechheit" kreist mir im Kopf und ich gehe unzufrieden. Ohne Gruß oder "Ciao" vom Personal, die €65,00 auf dem kleinen Silberteller mit der Rechnung haben dafür wohl nicht gereicht. Meinen Averna zum Abschluss habe ich mir beim Italiener zwei Straßen weiter bestellt. Im Mercato wurde ich nicht einmal gefragt, ob ich noch etwas wünsche... Normalerweise komme ich zweimal in ein Restaurant, wenn es mir nicht gefallen hat. Mir fällt aber im Moment niemand ein, dem ich das zumuten möchte. Ambiente 4 Punkte, Service 1 Punkt, Essen 2 Punkte. Total 2 Punkte

Bewertung von Jessica Heidhoff von Freitag, 17.02.2017 um 19:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Essen, frisch und schnell serviert, toller Service und authentisch!

Bewertung von Philipp von Montag, 06.02.2017 um 10:42 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Qualität des Essens wird den hohen Preisen nicht gerecht.

Bewertung von Fabian Bader von Sonntag, 06.11.2016 um 09:11 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Preise sind für die angebotene Qualität und Quantität nicht gerechtfertigt. Das Ambiente ist sehr familiär, viel Schnickschnak an den Wänden, schon fast ein bisschen überladen.

Bewertung von Michael Busch von Samstag, 03.09.2016 um 19:42 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein Stern ist noch zu viel. Der Pizzaofen war kaputt, also keine Pizza. Ich sollte mich umsetzen, weil der Stuhl den Durchgang für die Kellner erschwerte. Kein Wunder in diesem Miniladen, der vollgestellt ist. Das hochstilige Glas war für meinen dreijährigen Sohn komplett ungeeignet und kippte um. Einen €50,- Schein konnte man nicht wechseln. Der Chef ist unfreundlich. Alles in allem : nie wieder!

Bewertung von Otto Fischer von Freitag, 02.09.2016 um 21:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr nette und kompetente Bedienung. Schmackhaft. Aber Mini Portionen. Sehr teuer.

Bewertung von Marco Dalke von Sonntag, 24.07.2016 um 17:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Besonders leckere Gerichte, sehr freundliches italienisches Personal, Blick in die Küche möglich, tolles Ambiente passend zum Namen

Bewertung von Heiko Eggers von Freitag, 27.05.2016 um 20:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sehr teuer bei einfachem Ambiente.

Bewertung von Horst Lütje von Samstag, 09.04.2016 um 22:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zu teuer (Antipasti)für nix Besonderes. Nerviger Oberkellner (Chef)

Bewertung von Bianca Rambow von Montag, 01.02.2016 um 09:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Solche Antipasti für 12€ sind eine Unverschämtheit, die eine Hälfte ist gekauft, die andere handwerklich miserabel. Für eine Pizza 14,90€ zu verlangen und dann ist statt Ziegenkäse billiger Kuhmilchkäse aka Hirtenkäse darauf zu legen, und es noch zu leugnen, bis dann doch mal die Packung geholt wurde, auch. Es war wirklich Hirtenkäse vom Discounter. Der Wirt bestand weiterhin darauf, dass es Schafskäse sei und dass Schafskäse für ihn das gleiche sei wie Ziegenkäse. Trotz Packung. Da wir das nicht akzeptiert haben, nahm er uns das Essen weg und bat uns weniger freundlich zu gehen. Meine Büffelmozzarellapizza war hauptsächlich mit Tomatenmarksauce bestrichen, Käse war auch kaum vorhanden. Jeder Italiener würde sich dafür schämen. Einzig der Wein und die Atmosphäre waren gut.

Bewertung von Doreen Kupke von Samstag, 30.01.2016 um 13:32 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super Lokalität in Harburg. Das Restaurant ist typisch italienisch dekoriert, das Essen war sehr gut und die Bedienung super nett. Sehr zu empfehlen!

Bewertung von Monika Hund von Sonntag, 24.01.2016 um 12:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sehr angenehmes Ambiente, super nette Bedienung, insbesondere Sophia, spannende Karte, im Allgemeinen sehr leckeres Essen excl. dem Steak "vom Grill", welches ein gebratenes Steak aus der Pfanne ist und qualitativ wenig wertig.. , aber restliches Essen hervorragend! Leider sehr unangenehmer Inhaber, der sich im Beisein der Gäste unglaublich ungehalten u laut korrigierend, ungerecht seinem emsig, fleißigen Personal gegenüber verhält. Dafür zu teuer! Schade! Sonst würde ich gerne wiederkommen...:-/

Bewertung von Marco Daniel von Mittwoch, 09.12.2015 um 15:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Lecker. Super Flair

Bewertung von Annemarie Schulz von Mittwoch, 18.02.2015 um 18:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

sehr lecker

Bewertung von Anja Maria Bendt von Dienstag, 29.04.2014 um 11:48 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr nette bedienung. Essen und trinken einfach lecker, rekomendationen werden gegeben und was dazu passt. Schön ruhig!!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Sonntag, 27.04.2014 um 19:18 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr leckere Pizza, nur frische Zutaten. Der Inhaber ist etwas zu kontrollsüchtig. Muss man versuchen zu ignorieren

Bewertung von Waldbrote von Donnerstag, 15.08.2013 um 14:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Einfach klasse der Laden, man fühlt sich wie in so einer kleinen Mafia Pizzeria, wie man das aus Filmen kennt ;) Die Pizzen sind wirklich super lecker, haben aber ihren stattlichen Preis. Der Chef selbst ist auch immer mit dabei, er ist eigentlich immer sehr freundlich außer einmal hatte ich leider das Vergnügen, dass er mir gegenüber nicht so nett war, ohne Grund. Trotzdem bekommt der Laden 4 Sternchen von mir

Anfahrt zum Restaurant Daniele Cuccu:


Weitere Restaurants - Französisch essen in Hamburg