Rodizio Boi Na Braza Tisch reservieren - Restaurant Rodizio Boi Na Braza in Bremen
3.6 16
Willy-Brandt-Platz 1 Bremen Bremen 28195
0421 3520000

Tisch reservieren - Restaurant Rodizio Boi Na Braza in Bremen

Adresse:

Rodizio Boi Na Braza
Willy-Brandt-Platz 1
28195 Bremen

Kontakt:

Telefon: 0421 3520000
Webseite: http://www.rodizioboinabraza.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 16:30–00:00 Uhr
Mittwoch: 16:30–00:00 Uhr
Donnerstag: 16:30–00:00 Uhr
Freitag: 16:30–00:00 Uhr
Samstag: 16:30–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Amerikanisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Rodizio Boi Na Braza hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Rodizio Boi Na Braza

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Jennifer Krüger von Donnerstag, 24.11.2016 um 12:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren letzte Woche dort essen mit einer Gruppe von 17 Personen. Durch einen Buchungsfehler den wir nicht verschuldet haben, war die Stimmung des Geschäftsführers uns gegenüber sehr unterkühlt, um nicht unhöflich zu sagen. Das Buffet war kalt, genau so wie das Fleisch am Tisch. Blutiges Rindfleisch mag ja bestimmte Menschen glücklich machen, aber wenn das kalt ist, verstehe ich das kulinarische Konzept dahinter nicht. Generell ein eher hektischer Laden , der laut ist und definitiv nicht zu empfehlen. Unabhängig davon, dass man beim bezahlen auch noch ruppig behandelt wird. Man kann in Bremen einen deutlich besseren Abend verbringen.

Bewertung von Erik Mertens von Samstag, 12.11.2016 um 03:30 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Salatbar ist ein schlechter Witz. Die kalten Kroketten sind wahrscheinlich die Pointe dabei. Das Fleisch ist teils gut, teils ekelhaft. Vom Dessert sprach mich nichts an. Ich komme nicht wieder. 25,90€ sind definitiv zuviel dafür.

Bewertung von Holger Peters von Mittwoch, 19.10.2016 um 14:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren am 14.10.2016 dort essen. Da uns die vorherigen Bewertungen schon ziemlich abgeschreckt haben, gingen wir nicht mit freude dorthin. Wir hatten einen 60€ Gutschein bereits seit einem Jahr zu Hause liegen, deshalb war ein Besuch pflicht. Fazit kurz und knapp. Wir würden nur nach langer Überlegung noch einmal hingehen. Das Essen, auch das Fleisch, ist gut. (Kasseler ist nun mal salzig) Ambiente stimmte auch. Die Bedienung war außerordentlich freundlich. Rundum also gelungen, jedoch finden wir es zu teuer für das was man erhält. Wären in den 25,90€ für das Buffet noch ein Getränk enthalten - alles gut. So, für 2 Personen, knapp 70€ für ein "normales" Resturant, nach unserem Geschmack zu teuer.

Bewertung von Moritz Meiser von Mittwoch, 14.09.2016 um 10:43 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren mit der Firma beim Weihnachtsessen dort. Irgendwie war alles auf Massenabfertigung ausgelegt, die Caipis haben Kopfschmerzen verursacht und rein rational - von der "Erlebnisgastronomie" abgesehen - war das Essen auch nicht so toll. Das Buffet war z.B. so gar nicht meins.

Bewertung von Marco Röben von Montag, 29.08.2016 um 15:34 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir haben uns an das all-you-can-eat Menü im Rodizio gewagt. Hier bekommt man eine Salatbar, eine Menge Fleisch die an Spießen direkt am Tisch serviert wird und eine Desertauswahl. Die Salatbar hat neben einem typischen convenience Salatangebot, wie man es mittlerweile bei vielen Bäckern bekommt, unter anderem auch (kalte) Scampi zu bieten. Man darf hier nicht Zuviel erwarten, lieber schnell überspringen. Die Fleischspieße sind in Ordnung. Etwas fettig und kräftig gewürzt und man wird den Eindruck nicht los, dass dies den weiteren Verkauf von Getränken fördern soll. Mir hat am besten das Tafelspitz geschmeckt (das waren glatte 5 Sterne). Am besten am Anfang in Zurückhaltung üben, denn das Rindfleisch wird zum Schluss serviert. Zu den Spießen werden noch Beilagen wie Kartoffeln, Pommes und etwas Gemüse gereicht. Der Broccoli und Blumenkohl waren in Brühe gekocht und nicht gut. Bestätigt mich mal wieder in meiner Meinung, dass man an der Zubereitung von Gemüse durchaus die Qualität der Küche erkennen kann. Die restlichen Beilagen waren in Ordnung. Die Desert wiederum sind eine total Reinfall. Die Mousse au Chocolat zum Beispiel war ein geschmackloser Pudding und der Käsekuchen (?) hat nach eigentlich nur nach Gelatine geschmeckt. Fazit: Der Totalauswahl bei den Deserts, das langweilige Salatbuffet und die durchwachsene Leistung beim Hauptgericht sind nicht mehr als drei Sterne wert. Wer ein Fleisch-all-you-can-eat Restaurant sucht ist hier gut aufgehoben. Alles andere bekommt man woanders besser.

Bewertung von Katharina Koschek von Sonntag, 28.08.2016 um 11:02 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Für Fleischliebhaber und Nimmersatt-Leute ist das ein Paradies. Mit großen Gruppen ist man dort gut aufgehoben. Geschmacklich waren die meisten Spieße sehr gut. Der Ananas-Spieß hat das Essen wunderbar abgerundet. Der Gesamteindruck ist ok - eben nicht hervorragend. Das Lokal versprüht einen 90er Jahre Charme, der an einigen Stellen unangenehm zu Tage tritt (z.b. Teppichfußboden). Spanische Musik im brasilianischen Restaurant hätte ich nicht vermutet.

Bewertung von Goetz Ruhland von Dienstag, 19.07.2016 um 14:24 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Zu voll, zu laut und die Qualität des Essens ist auf Massenabfertigung ausgerichtet. Verglichen mit einem echten Rodizio in Brasilien nur ein Abklatsch. Gut, um mit Gruppen essen zu gehen, aber sonst eher nicht so empfehlenswert.

Bewertung von Ha Me von Montag, 27.06.2016 um 10:53 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen war sehr lecker,nachdem es dann auf mehrmalige Nachfrage auch kam. Personal absolut genervt und unfreundlich. Wir fühlten uns nicht willkommen!

Bewertung von Peter Lotz von Montag, 16.05.2016 um 11:22 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Lammfilet war totgebraten und zäh Cognacsauce war geschmacksneutral , Thunfisch ebenfalls. Man hat uns auch nach dem Essen nicht gefragt ob es gut war... Ambiente ist gut, essen ist mehr Masse statt Klasse.

Bewertung von Markus Hennig von Mittwoch, 23.03.2016 um 23:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Komme gerne wieder.

Bewertung von Benjamin Mamerow von Donnerstag, 25.02.2016 um 13:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Unser Lieblings - "Brasilianer" und das obwohl wir immer per Bahn aus Niedersachsen anreisen müssen. Das Rodizio hier ist ein Muss und wirklich umfangreich. Ausserdem Musiker am Tisch :)

Bewertung von Michael Andresen von Montag, 28.12.2015 um 19:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Tomaten mozarella mit angetrockneten Käse, kroketten nur kalt. Lamm Fleisch ohne Geschmack. Rind leider eher eine Schuhsohle. War schon mal besser. Werde vorerst nicht wieder kommen

Bewertung von Michael Stern von Samstag, 26.12.2015 um 10:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Essen und es wird am Tisch serviert :) Sehr gut!

Bewertung von Christiane Scholz von Montag, 07.12.2015 um 21:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich liebe dieses Restaurant! Mein Freund ist Brasilianer und wir haben schon zusammen in Brasilien gewohnt und können sagen, dass alles wie in Brasilien ('Churrascaria') ist! Vor allem das Fleisch ist unvergleichlich lecker, bekommt man so sonst nirgends, und dann auch noch soviel man will. Auch das Buffet mit Salaten und Nachtisch sind echt super. Dazu sind die Kellner total freundlich und hauptsächlich Brasilianer/Portugiesen. Mein Freund und ich haben dort richtiges 'Heimat-Feeling' :) 100% empfehlenswert!

Bewertung von Sven Bartsch von Freitag, 04.09.2015 um 21:41 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Man musste auf sein Fleisch warten und Beilagen nur auf nach frage....Schade... Zwei Sterne für die Ananas...

Bewertung von Ceylan Taş von Donnerstag, 30.04.2015 um 14:41 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Für Fleisch Esser ein muß, und die gegrillte Ananas

Adresse vom Restaurant Rodizio Boi Na Braza


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Bremen