Spreewaldbahnhof Burg Tisch reservieren - Restaurant Spreewaldbahnhof Burg in Burg (Spreewald)
3.8 23
Am Bahnhof 1 Burg (Spreewald) Brandenburg 03096
035603 842

Tisch reservieren - Restaurant Spreewaldbahnhof Burg in Burg (Spreewald)

Adresse:

Spreewaldbahnhof Burg
Am Bahnhof 1
03096 Burg (Spreewald)

Kontakt:

Telefon: 035603 842
Webseite: http://www.spreewaldbahnhofburg.de/

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Spreewaldbahnhof Burg hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Spreewaldbahnhof Burg

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Hans-Peter Wolf von Dienstag, 22.11.2016 um 08:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nostalgie Bahnhof mit angeschlossener Gaststätte. Für einen Ausflug zu empfehlen.

Bewertung von Becks Marci von Sonntag, 30.10.2016 um 11:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schönes uriges Ambiente nettes Personal und das Essen war auch sehr lecker. Kann die teilweise schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen!!!

Bewertung von Marko Musiat von Mittwoch, 26.10.2016 um 13:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wer ein Sterne-Menu erwartet, ist hier falsch. Mit Kindern aber ein echtes Erlebnis. Unbedingt reservieren!

Bewertung von Remo Jachmann von Samstag, 08.10.2016 um 07:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Vorbestellen ist mehr als Ratsam, das beste Restaurant welches ich je besucht habe, nettes Personal, großartiges Essen...es ist immer einen Besuch wert...

Bewertung von Sven Schuster von Samstag, 17.09.2016 um 19:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Liebes Bahnhofsteam der Erlebnisgastronomie, meine Frau und ich waren heut zu Gast bei euch, leider haben wir aber nur einen Stern für euch! Diesen bekommt Ihr für die mit viel viel liebe hergerichtete Gastronomische Location;-) und dem originalen Spezi:-) Habe mich vorab auf eurer Seite belesen, alles frisch gekocht! Mannnnn hab ich mich darauf gefreut! Schade das mir dieses verborgen blieb, stattdessen liegt mir nun dieses TK Schnitzel im Magen mit einer noch viel schlimmeren fertig Championrahmsoße :-( Ich esse sehr sehr gern, aber das ging heut leider garnicht! Deswegen gibt es für euch heut kein Foto:-) Aber wenn ihr wollt, können wir gern mal zusammen kochen;-) dann kommt ihr mal auf nen leckeres Würzfleisch vorbei :-) Also in diesem Sinne bis bald und schöne Zeit Lg Grüße Sven alias Mieziii

Bewertung von Hell Hammer von Freitag, 09.09.2016 um 22:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Auf besuch bei der Reha gewesen ... Sehr schön gemacht ... aber vorbestellen.

Bewertung von Natalie S. von Samstag, 27.08.2016 um 16:03 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wollte den Geburtstag von meinen Großvater feiern... Als erstes erlebten wir absolute überforderte, überarbeitete und null motivierte Bedienungen. Als zweites haben wir über eine Stunde auf unser Essen gewartet. Beim höflichen Nachfragen wurde uns etwas pampig geantwortet. Zum dritten: die Rote Fassbrause, welche wir bestellt...kam als rotes Zuckerwasser ohne Kohlensäure. Wir wollte diese ersetzt haben und bekamen unser Trinken mit Wasser aufgefüllt. Ich bin dann zum dritten mal hin und wollte gerne eine frische Fassbrause... Die Barbedienung war sehr genervt und kippt leicht aggressiv angehaucht "die Brause" in den Abfluss und gab mir eine Brause. Zum vierten und zum Schluss: Das Essen ist zwar essbar aber definitiv kein Gaumenschmaus. Der einzelne Camembert (für übrigens 5,70€) War deutlich zu lange drin... Die Soße des Eisenbahnerorden schmeckte definitiv nicht nach Pilze. Fazit: Wer eine coole Atmosphäre erleben will kann sich das gerne antun. Wer jedoch auf gutes Essen und nette Bedienung besteht sollte sich ein anderes Lokal suchen.

Bewertung von Mathias Hein von Sonntag, 21.08.2016 um 23:57 Uhr

Bewertung: 3 (3)

War schon oft hier mit meiner Familie. Optisch ein absoluter Hingucker, tolles historisches Ambiente (alter Bahnhof der Spreewaldbahn) mit vielen gesammelten Utensilien des damaligen Eisenbahnverkehrs. Getränke werden mit der Modelleisenbahn gebracht, Klasse, vor allem für die Kids. Das Personal, sehr zwiespältig, manchmal ganz nett, manchmal unmöglich unfreundlich. Essen, typisch Spreewälder Art und deutsche Hausmannskost, ganz gut. Es gibt leider auch mal schlechtere Tage.

Bewertung von Anne Handrischeck von Freitag, 12.08.2016 um 08:26 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Man darf sich vom unfreundlichen Empfang (den man sich auch erst erkämpfen muss, da man sonst komplett ignoriert wird) nicht einschüchtern lassen. Das Ambiente hat unserem ausländischen Gast sehr gefallen und meine Sonderwünsche beim Essen wurden berücksichtigt. Deshalb zwei Sterne. Aber tatsächlich bekommt man vom Personal nur knappe, schroffe Antworten á la "Entschuldigung, können Sie uns vielleicht helfen..." "Nä!" (ernstgemeint und dreht sich weg). Auf eine andere Frage gab es sogar nur ein Schulterzucken. Ich dachte ich bin im falschen Film! Absolut unangenehm, wie Gäste mit einem kleinen Kind stehen gelassen werden. Das durfte ich mehrmals beobachten. Keine Unterweisung, wie es mit der Bestellung funktioniert und sämtliche Gepflogenheiten in Sachen Kundenumgang in der Gastronomie verlernt, weil man es vielleicht nicht nötig hat. Wenn man einen schönen Tag im Spreewald hatte, sollte man ihn dort nicht enden lassen. Sich ein Getränk vom Zug bringen zu lassen ist nett, um es mal gesehen zu haben, aber essen gehen würden wir beim nächsten Mal woanders! Vielen Dank!

Bewertung von Elke Seidenberger von Dienstag, 26.07.2016 um 13:27 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Café und der Service inklusive der Speisen waren sehr gut . Das Reklame Museum wäre sehr informativ und nett gewesen wenn der Gründer des Museum aus meiner Sicht nicht ein unhöflich Selbstdarsteller war , der den Aufenthalt in seinem Museum sehr unangenehm gemacht hat .

Bewertung von Isabell Lieske von Mittwoch, 13.07.2016 um 20:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen. Preise sind nicht zu hoch. Highlight für die Kinder ist die Service Modellbahn. Bringt Getränke oder den Nachtisch an den Tisch. Zum Mittagessen oder Abendessen besser Tisch vorbestellen

Bewertung von Daggi D. von Samstag, 02.07.2016 um 21:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren zum 2x da und waren wieder begeistert. Das Ambiente nicht nur für Eisenbahnfans, das Essen lecker und frisch. Ich kann es nur empfehlen

Bewertung von suse kruse von Freitag, 01.07.2016 um 22:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nicht nochmal - Personal mit verkümmerten bzw nicht mehr vorhandenen Lachmuskeln - mürrisch - man wollte sich fast entschuldigen, dass man dort sein Geld lassen möchte. Essen - naja unterer Durchschnitt - Erklärung wie die Bestellung gehandhabt wird (Zettel in die Eisenbahn legen) nur widerwillig und unfreundlich. Für Kinder natürlich sehr interessant. Wir waren so enttäuscht von der fehlenden Gastfreundschaft, dass wir schnell bezahlt haben und die Flucht ergriffen haben. Uns ist leider zu spät aufgefallen, dass uns 2 x Soljanka a 5,70 berechnet wurden die wir nicht hatten. Die angeschlossene nostalgische Ladenstrasse wird vom Inhaber ,,bewacht,, und kann nur gegen Eintritt betreten werden was er sehr ,,freundlich,, kund tut. Darauf haben wir verzichtet und werden auf keinen Fall nochmals einen Besuch abstatten. Wir können den Besuch nicht weiterempfehlen

Bewertung von Paul Hessler von Freitag, 17.06.2016 um 07:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schöne Atmosphäre. Ein Zug bringt die Getränke an den Tisch. Viele Wagons stehen vor der Tür. Sehr aufregend für Kinder.

Bewertung von M. Si von Mittwoch, 08.06.2016 um 12:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein echt tolles Restaurant. Die Innenausstattung besteht aus alten Bahngegenständen aus früheren Zeiten. Die Getränke werden auf einer Garteneisebahn bestellt und gebracht. Echt zu empfehlen die Erlebnis Gastronomie.

Bewertung von Jan Heckendorff von Sonntag, 05.06.2016 um 10:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eine Erlebnisgaststätte mit wirklich besonderen Charme eines alten Bahnhofs. Getränke und Speiseeis werden mit einer Miniaturbahn an dem Platz geliefert! Speisen sind ähnlich wie früher aus der Mitropa. Richtig lecker und immer mit ner typischen Rohkostbeilage.

Bewertung von Ullrich Eisert von Samstag, 09.04.2016 um 22:48 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wenn die Bedienung höflich gewesen wäre, wäre es noch akzeptabel aba wenn einen gesagt wird das dass Salz aufn Tisch steht weil die Suppe nich schmeckt is frech! Und wenn man sich einen plins bestellt der aba leider nich gemacht werden kann weil nur ein herd da is.... naja ich komm selber aus der Gastronomie und sowas is für ein Restaurant (sogar noch "Erlebnisrestaurant") unter aller Sau! Kundenfreundlich nenn ich was andres!

Bewertung von Axel Martens von Mittwoch, 06.04.2016 um 09:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mal was Besonderes ! Erlebnisreiches Ambiente. Freundliche Bewirtung. Leckeres und frisch zubereitetes Essen. Preis / Leistung stimmt. Hier kommen wir bestimmt mal wieder hin. Danke für den schönen Tag.

Bewertung von Sandra Robinson von Donnerstag, 19.11.2015 um 17:43 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hallo, ich würde am liebsten gar keinen Stern vergeben, aber das ist leider nicht möglich um hier zu schreiben. Er scheint nicht nur Probleme mit Radfahrern, sondern Probleme mit Kunden im allgemeinen zu haben. Ich habe dies eben erleben dürfen und habe diese Geschäft sofort wieder verlassen. Wir sind in das Geschäft gegangen und es war recht voll (für mich kaum nachvollziehbar). Ein Schilderwald in dem man sich kaum zurechtfindet. Wir haben dann ein Schild mit dem Pfeil Verkauf und Ausstellung gefunden. Es zeigte die Treppe hoch, dem wir ahnungslos folgten. Plötzlich rief es hinter uns "junge Dame zurück", als er mich sah kam: "Die zweite auch." Wir drehten sofort um. Wir wurden angeschriehen, ob wir nicht lesen können. Ich sagte bitte nicht so unfreundlich. Mir wurde in einem grantigen Ton der durch das gesamte Geschäft schallte entgegnet: "Er könne in einem Ton und einer Lautstärke mit uns reden, wie er wolle." Bitte schön, aber das im Dienstleistungsbereich geht gar nicht. Vor allem uns sofort zu unterstellen wir wären mit Absicht die Treppe hoch! 1. Kann man freundlich Kunden darauf hinweisen und wenn dies scheinbar öfter passiert, dann hänge ich eine Kette dort hin und verweise darauf, dass es kostenpflichtig ist. Es gibt in Burg deutlich bessere und kundenfreindliche Cafés/Läden. VG Sandra

Bewertung von Paul Berka von Samstag, 14.11.2015 um 07:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr niedlich! Mit vielen kleinen Stores auf alt gemacht.

Bewertung von Felix Christlieb von Freitag, 11.09.2015 um 14:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten nach dem Schwimmen in der Spreewald Therme Hunger und unser Parkplatz Nachbar gab uns den Tip hier her zu gehen.... Die beste Idee.... Die Kinder waren begeistert davon dass die Getränke mit dem Zug bis zum Tisch gefahren kommen.

Bewertung von M. Pees von Donnerstag, 20.08.2015 um 13:19 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Besitzer scheint ein besonderes Problem mit Radfahrern zu haben. So wüst beschimpft wurden wir noch nie, nur weil wir die teuren Fahrräder vorsichtig in Sichtweite hinter der Schranke abgestellt hatten. Die Angestellten haben jedenfalls richtig Angst vor ihrem Chef. Wir haben den Platz schnell wieder verlassen, zum Essen selbst kann ich deshalb nichts sagen. Aber eine sehr unagenehme Erfahrung, gottseidank die einzige auf der Tour.

Bewertung von Christian Finzel von Mittwoch, 08.04.2015 um 17:07 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Außergewöhnliche Idee und Ambiente. Können wir weiterempfehlen. Leider muss ich meine Bewertung nach unten korrigieren. Vorsicht beim Ober. Er tritt wesentlich professioneller auf als er es dann wirklich ist. Wir hatten 2 Hauptgerichte und 2 Kindergerichte bestellt und eine Kartoffelsuppe. Die Suppe kam dann parallel zum Hauptgang und war wie ich später feststellte ein Hauptgericht. Der Ober nur schnippisch: "Na das hätten Sie uns mal früher sagen sollen." In der Karte gibt es zum einen die ganz normal als Kartoffelsuppe ausgezeichnete Vorspeise. Zusätzlich gibt es ein blumig umschriebenes Gericht, das sich im Untertitel bei genauerem Hinsehen als Kartoffelsuppe als Hauptgericht darstellt. Wenn der Ober wirklich so professionell wäre, wie er tut, hätte er von Anfang an nachgefragt, ob als Vorspeise oder als Hauptgericht. Schade für die Bewertung des Lokals, dass es dort diesen uneinsichtigen Ober gibt.

Adresse vom Restaurant Spreewaldbahnhof Burg