Landhotel Gustav Tisch reservieren - Restaurant Landhotel Gustav in Beelitz regional
3.5 26 5
Paracelsus-Ring 2 Beelitz Brandenburg 14547
033204 47330

Tisch reservieren - Restaurant Landhotel Gustav in Beelitz

Reservierung:

Landhotel Gustav hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Landhotel Gustav:

Landhotel Gustav
Paracelsus-Ring 2
14547 Beelitz

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Landhotel Gustav

Telefon: 033204 47330
Webseite: http://www.landhotel-gustav.de/

Speisen im Restaurant Landhotel Gustav:


Deutsch

Allgemeine Informationen vom Restaurant Landhotel Gustav:

Barrierefrei: ja

Mittagstisch vom Restaurant Landhotel Gustav:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Landhotel Gustav:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Landhotel Gustav:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Landhotel Gustav:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.5 (3.5)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Michael Michels von Donnerstag, 17.08.2017 um 09:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Zwei Übernachtungen in dem Hotel mit Abendessen und Frühstück waren ausreichend um festzustellen, dass in diesem Hotel einiges verbessert werden könnte. Angefangen bei der Ausstattung des Hotels selbst. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass es keinen Wasserkocher in dem gesamten Hotel gibt um Babymilch zu machen. Wir hatten leider auch keine Dusche, lediglich eine Badewanne mit Brause ohne Halterung. Was allerdings meiner Meinung nach gar nicht geht, ist, dass es eine gekürzte Speisekarte gibt, die überwiegend aus Pilzgerichten besteht. Die sind nun mal nicht jedermanns Geschmack. Auch die Portionen selbst waren eher klein und machten nicht satt. Ausweichend auf ein Kindergericht wollte man tatsächlich für die gleiche Portion 5,- mehr verlangen, da dieses nicht für ein Kind wäre. Frechheit. Zumal der Kinderteller nicht billig und zudem auch nicht üppig war. Brot schien Mangelware zu sein und reichte nicht für ein Brotkorb zum Abendessen. Definitiv verbessern muss sich die Sauberkeit. Die Tische wurden, wenn überhaupt, nicht vernünftig geputzt. Es war morgens noch der Dreck vom Abend und sogar Kaffeeflecken vom Vortag oder wann auch immer auf dem Tisch. Auch unter dem Tisch lag noch runtergefallenes Essen vom Vorabend. Pfui. Abgesehen von der grundsätzlichen Freundlichkeit des Personals kann man dazu sonst nicht wirklich positives sagen. Für den Preis ist das Hotel meiner Meinung nach das Geld nicht wert.

Bewertung von Christoph Hackel von Mittwoch, 09.08.2017 um 21:30 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ich war zum Frühstück hier. Es war alles da was man braucht und vielleicht auch etwas mehr. Ich fand es nicht sonderlich liebevoll angerichtet.

Bewertung von DichterDublone von Dienstag, 11.07.2017 um 19:44 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Restaurant sieht vielleicht von außen ganz nett aus aber die Bedienung Arbeitet im Schneckentempo. Das Essen ist zum Teil ungenießbar. Und es gab ständig extremen Lärm beim Essen man müsste sich regelrecht anschreien.

Bewertung von Jörg Erfurth von Donnerstag, 15.06.2017 um 20:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Im Rahmen eines Familienausfluges wollten wir hier am 25.05.2017 (Himmelfahrt) ein verspätetes Mittagessen zu uns nehmen. Vor der Eingangstür stand auf einer Tafel der Hinweis, dass es bis 16 Uhr warmes Essen geben sollte, wir betraten das Restaurant um 15:30 Uhr. Nachdem wir an einem passenden Tisch Platz genommen hatten, wurden wir leider für die nächste Viertelstunde völlig ignoriert. Eine Person aus unserer Runde machte sich dann auf die Suche nach einer Speisekarte und wurde mit den lapidaren Worten "Es gibt nichts mehr zu Essen" abgewiesen (obwohl es noch nicht 16 Uhr war). Danach wurden wir an unserem Tisch weiterhin ignoriert, bis wir dann entnervt dieses Restaurant wieder verließen. Kundenservice scheint hier ein Fremdwort zu sein, man hat es offenbar nicht nötig. Ich war zum ersten und zum letzten Mal hier. Leider muss man hier mindestens einen Stern vergeben, aber dieser ist bereits einer zu viel.

Bewertung von chezMmeRocher von Sonntag, 11.06.2017 um 19:25 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unfreundlicher, nicht zuvorkommende Bedienung im Schneckentempo! Das haben wir zum zweiten Mal hier erlebt: Rechtzeitig haben wir einen Tisch für 10 Personen bestellt (Geburtstag), der allerdings erst eine halbe Stunde nach unserer Ankunft zusammengeschoben und gedeckt wurde. Erst im Abschluss daran durften wir die ersten Getränke bestellen. Diese kamen nach 15min. Da gibt nur zwei Kellner für das gesamte Restaurant. Selbst nachdem die anderen Gäste gegangen waren, wurden wir nicht nach Getränkewünschen gefragt. Die verlassenen Tische wurden 45min lang nicht abgeräumt. Bei einer Hochzeit am Vorabend reichten die Sektflaschen nicht für alle Gäste. Schade, dass sich das Restaurant auf dem Ruf der Location ausruht. Kein guter Service. Dabei ist das Essen auch nicht gerade günstig (13-20€ Hauptspeisen). Lediglich das Essen war kreativ, aber nicht überzeugend, zudem ist die Auswahl sehr gering. Aber sie haben ja auch nur einen Koch.

Bewertung von Stephanie Köchel von Sonntag, 11.06.2017 um 19:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Obwohl außer uns keine weiteren Gäste im Restaurant waren, war die Wartezeit auf unser bestelltes Essen mit über einer Stunde unmöglich. Geschmacklich haben die Gerichte am Ende auch nicht überzeugt. Hinzu kommt, dass sich innerhalb der Wartezeit auf das Essen das Servicepersonal nur sehr selten sehen ließ, der Verkauf von Getränken scheint hier auch nicht im Vordergrund zu stehen. Auf der Bar türmten sich die nicht abgewaschen Gläser, obwohl wie schon beschrieben, keine weiten Gäste im Restaurant waren! Fazit: Seit der DDR - Zeit hat sich hier nicht viel weiter bewegt!

Bewertung von V T von Donnerstag, 01.06.2017 um 17:01 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Der Service war nicht so doll.Wir und alle anderen Gäste mussten sehr lange warten bis wir überhaupt bedient worden. Der Salat war ok. Der Zander mit Spargel war sehr nüchtern und nichtssagend. Schade

Bewertung von firebird0378 von Sonntag, 14.05.2017 um 13:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mega Essen, top Küche. Hier wird wirklich alles frisch zubereitet. Zur Spargelzeit​ eine absolute Empfehlung hier herzukommen.

Bewertung von SuperM von Montag, 08.05.2017 um 09:24 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen und Service sind gut. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Akustik im Restaurant. Wenn das Restaurant gut besucht ist, wird es schnell sehr laut. Da es keine darauf ausgerichtete Einrichtung gibt, entsteht schnell Akustik eines Bahnhofsgebäudes.

Bewertung von A. F. von Sonntag, 23.04.2017 um 18:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Waren nur im Restaurant ohne Übernachtung. Essen ist sehr lecker. Service sehr nett.

Bewertung von Karsten Weiß von Samstag, 18.02.2017 um 21:14 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Gute Zimmer wenig gutes essen wir sind zum Griechen gefahren Frühstück könnte auch besser sein

Bewertung von anon ymus von Samstag, 04.02.2017 um 23:08 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sehr netter Service, aber in einigen Gebäude teilen sehr viel sichtbarer Baupfusch. Winterdienst auf dem Grundstück und etwas Beleuchtung würden zum Wohlfühlen beitragen. Innen ist das Hotel sehr ansprechend gestaltet, die Terrasse ist im Sommer bestimmt schön.

Bewertung von Marco Engelke von Samstag, 04.02.2017 um 22:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Service war sehr nett. Zimmer waren sauber und von der Größe ausreichend-man will ja nicht drin wohnen. Frühstück war ausreichend und lecker. Standort ist sehr gut, wenn man die Beelitzer Heilstätten besuchen möchte. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen.

Bewertung von Sebastian Lohe von Freitag, 27.01.2017 um 16:14 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Zum Übernachten ein gutes Hotel. Freundliches Personal und eine sehr gute Küche! Gerade für den Preis. Einziges Manko war das fehlende warme Wasser am morgen. Wenn alle gleichzeitig duschen wollen, reicht die Heizungsanlage nicht aus. Man sollte also lieber Abends duschen.

Bewertung von JUbeldudel von Freitag, 06.01.2017 um 20:59 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schöne, praktische Unterkunft zu einem guten Preis. Komme gerne wieder.

Bewertung von Fabian von Samstag, 22.10.2016 um 15:18 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein absoluter Tipp wenn man hervorragendes Essen zu einem sehr guten Preis erhalten möchte. Das Landhotel scheint nicht sonderlich überlaufen zu sein. Das Personal ist freundlich und kümmert sich hervorragend auch um Sonderwünsche. Das Ambiente ist sehr ansprechend und passt zum Stil des Hauses. Der Zugang ist behindertengerecht aufgebaut. Auch ein kleiner Tagungsraum ist vorhanden. Das Haus an sich wirkt sehr sauber und ordentlich.

Bewertung von Alexander Frücht von Mittwoch, 19.10.2016 um 14:19 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Essen war leider nicht so klasse

Bewertung von Hans Hans von Donnerstag, 15.09.2016 um 02:46 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eigentlich wäre kein Stern richtig. Große Enttäuschung! Optisch ansprechendes Landhotel-Ambiente.... schöne Tischdecken und Besteck.. Aber - wie man es schafft, gerade im angeblich besten Spargelanbaugebiet so ein miserables "Wiener Schnitzel" mit Spargel anzubieten ist mir ein Rätsel... Schlechte Fleischqualität, das Kalb war anscheinend schon eher ausgewachsen. Die Schnitzel kamen relativ blutig auf dem Spargel liegend an den Tisch... zerdrueckte Köpfe vorprogrammiert... Nach Reklamation kamen die neuen Schnitzel durchgebraten an, aber so ein bereits dann doch seit längerer Zeit ausgewachsener Jungbulle wird dann im günstigen Fall bissfest... bei uns eher zäh. Anscheinend hat der Koch selbst gemerkt dass sein Spargel keine Werbung für die Region ist und den gleich komplett unter dem Schnitzel und geschmacksfreien Kartoffeln versteckt. Die waren geschmacklich auch eher Kellerware statt Frühkartoffel. Ob der Spargel tatsächlich aus der Region kam..... kann man glauben, muss man angesichts der Performance nicht. Kleiner Tipp an den Koch: Wiener Schnitzel auf grossem Teller servieren... nicht jeder mag Panade auf - hausgerührter - Sauce Bernaise. Heute hätte ich mir wenigstens dafür eine bessere "hausgerührte" Fertigware gewünscht .... (Bei der Gelegenheit bitte daran denken: Hausgerührt ist eine nette Umschreibung für Tüte aus und dann nur noch umrühren!) Auf unsere ehrliche Antwort nach der Frage ob alles gut war, gab es auch keine wirkliche Reaktion. Hier scheint man sich darauf zu verlassen dass immer neue Kunden vom Baumwipfelpfad rüberkommen.... Wiener Schnitzel mit 250gr. Spiegel €22,50 Nächstes Mal dann doch lieber wieder Spargel- oder Erlebnishof. Dort zwar Massenware aber Klassen besser

Bewertung von Tina Müller von Sonntag, 14.08.2016 um 00:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr entspannte und ruhige Atmosphäre im Grünen. Tolles Menü und netter Service. War sehr lecker.

Bewertung von Jürgen R. von Dienstag, 09.08.2016 um 07:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes, allerdings nicht umbedingt preiswertes Essen. Kommen auch gut mit größeren Gruppen zurecht.

Bewertung von Madgalena Pudelko von Samstag, 06.08.2016 um 16:10 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Mehr Schein als sein Von außen ist der Gasthof und auch die Terrasse in einem sehr ansprechenden Ambiente doch weit gefehlt. Unserer Kellner war anscheinend schon mit drei Tischen von dem einer komplett fertig war maßlos überfordert. Wir warteten eine gefühlte Ewigkeit bevor überhaupt jemand an den Tisch kam um die Bestellung aufzunehmen. Obwohl Kaffeezeit war hatte der Kellner nicht die leiseste Ahnung was für Kuchen es gab. Wir entschieden uns Hauptgerichte zu essen. Beim bestellten Ripeye Steak wurde weder vorher gefragt wie man es mag noch bei servieren Interesse gezeigt ob es schmeckt. Das Steak kam durchgebrannt. Bei meiner Roulade hat man bei versalzener Soße auch vergeblich die Füllung aus Pfifferlingen gesucht. Das einzige wirklich positive waren die selbstpanierten Chicken Nuggets für meinen Sohn. Leider wird hier viel zu wenig Interesse an den Gästen gezeigt. Sehr schade und nicht zu empfehlen. :((

Bewertung von Hans Hans von Sonntag, 08.05.2016 um 20:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Eigentlich wäre kein Stern richtig. Große Enttäuschung! Optisch ansprechendes Landhotel-Ambiente.... schöne Tischdecken und Besteck.. Aber - wie man es schafft, gerade im angeblich besten Spargelanbaugebiet so ein miserables "Wiener Schnitzel" mit Spargel anzubieten ist mir ein Rätsel... Schlechte Fleischqualität, das Kalb war anscheinend schon eher ausgewachsen. Die Schnitzel kamen relativ blutig auf dem Spargel liegend an den Tisch... zerdrueckte Köpfe vorprogrammiert... Nach Reklamation kamen die neuen Schnitzel durchgebraten an, aber so ein Jungbulle wird dann im günstigen Fall bissfest... bei uns eher zäh. Anscheinend hat der Koch selbst gemerkt dass sein Spargel keine Werbung für die Region ist und den gleich komplett unter dem Schnitzel und geschmacksfreien Kartoffeln versteckt. Die waren geschmacklich auch eher Kellerware statt Frühkartoffel. Ob der Spargel tatsächlich aus der Region kam..... kann man glauben, muss man angesichts der Performance nicht. Kleiner Tipp an den Koch: Wiener Schnitzel auf grossem Teller servieren... nicht jeder mag Panade auf - hausgerührter - Sauce Bernaise. Heute hätte ich mir auch gute Fertigware gewünscht.... Auf unsere ehrliche Antwort nach der Frage ob alles gut war, gab es auch keine wirkliche Reaktion. Hier scheint man sich darauf zu verlassen dass immer neue Kunden vom Baumwipfelpfad rüberkommen.... Wiener Schnitzel mit 250gr. Spiegel €22,50 Nächstes Mal dann doch lieber wieder Spargel- oder Erlebnishof. Dort zwar Massenware aber Klassen besser

Bewertung von Wolves Den Farm von Freitag, 08.04.2016 um 16:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Lovely boutique hotel set in deciduous woodland. Had an autumnal romantic feel. Fabulous steak dinner!

Bewertung von Jürgen Oertel von Mittwoch, 02.12.2015 um 20:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mit unseren Gästen feierten wir den 90. Geburtstag meiner Mutter im "Gustav". Im Vorgespräch wurden wir detailliert beraten. Ein Kostenvoranschlag plus aussagekräftige Informationen zum Ablauf der Feier erfolgte schriftlich. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Nicht nur das Essen war Spitze und äußerst delikat, auch die Weine waren erlesen und auf das Menü abgestimmt. Jeder Wunsch wurde erfüllt. Ein besonderes Dankeschön gilt dem Personal, das sich auch um die kleineren Gäste liebevoll bemühte. Da die meisten Gäste im Hotel übernachteten, hörten wir beim gemeinsamen, sehr reichhaltigen, Frühstücksbüfett anerkennende und lobende Worte über Ausstattung und Sauberkeit der Zimmer. Empfehlenswert und gerne wieder!!!

Bewertung von Columna Obersulm von Sonntag, 08.07.2012 um 16:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr schönes Landhotel, gute Küche zu angemessenen Preisen. Kleinigkeiten lassen sich optimieren (üblichen Verschleißteile im Bad z.B.), aber generell hat es uns gefallen. Toll eingerichtet, leckeres Frühstück und alle bestellten Gerichten à la carte waren frisch zubereitet und empfehlenswert. Gerne wieder!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Samstag, 16.10.2010 um 23:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir (4Personen) waren an einem Sonntagmittag, zum Essen im "Gustav". Daher kann ich nichts zum Hotelbetrieb sagen. Pro: -nettes, helles Ambiente - verspielt, passend zum Gebäude -schnelle Bedienung (bei 3 besetzten Tischen) -kleine aber feine Karte (meiner Meinung nach ausreichen) -geschmacklich gutes Essen (ich hatte Entenbrust) Contra: -leider keine richtigen Tischdecken Fazit: gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

Anfahrt zum Restaurant Landhotel Gustav:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Beelitz