Escados Steakhouse GmbH Tisch reservieren - Restaurant Escados Steakhouse GmbH in Berlin international
3.1 29 5
Karl-Liebknecht-Straße 29 Berlin Berlin 10178
030 2423431

Tisch reservieren - Restaurant Escados Steakhouse GmbH in Berlin

Reservierung:

Escados Steakhouse GmbH hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Escados Steakhouse GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 29
10178 Berlin

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH

Telefon: 030 2423431
Webseite: http://www.escados.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Montag: 11:30–00:00 Uhr
Dienstag: 11:30–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–00:00 Uhr
Freitag: 11:30–00:30 Uhr
Samstag: 11:30–00:30 Uhr
Sonntag: 11:30–00:00 Uhr

Speisen im Restaurant Escados Steakhouse GmbH:


International

Allgemeine Informationen vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Barrierefrei: nein

Mittagstisch vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Escados Steakhouse GmbH:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.1 (3.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von S. Z. von Freitag, 16.06.2017 um 19:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Service war toll, nur leider die Steaks überhaupt nicht. Medium heißt nicht totgebraten. Bei diesen Preisen sollte man Qualität auch bekommen und nicht nur bezahlen. Schade, ein totaler Reinfall.

Bewertung von Dirk Buck von Sonntag, 04.06.2017 um 21:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Langsamer Service (man kann sich die Menükarte selbst holen) und keine guten Tappas. Leider enttäuschend

Bewertung von Niclas Lundberg von Freitag, 26.05.2017 um 12:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

5 for the simple reason that the staff was super friendly and fast. There was a minor mixup with our drinks, and we were quickly and swiftly compensated - it really made our stay. Nice location with outside seating in a pleasant square.

Bewertung von Ciro Baron von Sonntag, 16.04.2017 um 16:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Very very nice hamburgers for half price! Staff is great as well.

Bewertung von Timo Daube von Freitag, 07.04.2017 um 17:31 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von Sawwas Papanikolau von Montag, 27.03.2017 um 00:17 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Enrique Torelló von Sonntag, 19.03.2017 um 19:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

The service was very slow, the bread absolutely horrible. The burger was OK, but nothing special. The fries were terrible too... Also, the price for the drinks was absolutely ridiculously expensive, 5.50€ for 0.4cl Cola glass which didn't even have any ice on it. By the way, the prices of the "large" drinks (0.4cl), are not shown anywhere on the menu. The small drinks prize (0.2cl), is 3€ and are the only prizes shown on the menu for the drinks. After charging us an incredible amount of money for the drinks, they are very kind to ask for a tip for their "good service", we obviously didn't give any tip, because the service and food were horrible. We felt insulted by this restaurant and will never come back again.

Bewertung von David Bachmann von Sonntag, 12.02.2017 um 15:17 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Man müsste das Lokal aus der Sicht des Essens und aus Sicht der Einrichtung separat bewerten. Diese Bewertung bezieht sich rein auf das Essen, denn abgesehen vom unansehnlichen blauen leuchtenden Schriftzug draussen ist das gesamte Restaurant perfekt gestaltet; ein grosses Lob an den Innenarchitekten. Die bestellten Steak Medaillons waren eine Enttäuschung. In einem Steakhouse erwartet man eine höhere Fleischqualität. Bestellt wurde 'raw', aufgetischt wurde etwas zwischen 'medium' und 'well'. Dazu kam, dass es schwer zu kauen war. Die 200g Medaillons gingen wieder zurück in die Küche, ohne Lust auf Ersatz. Bezahlt werden musste trotzdem der volle Preis. Im Escados hat wohl die Massenabfertigung überhand gewonnen, davon zeugt des Weiteren die Fertigsauce am sonst feinen Salat. Die Kellnerin trifft keine Schuld - diese machte ihren Job sehr gut.

Bewertung von oliver backe von Freitag, 30.12.2016 um 16:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Burger

Bewertung von francesco giusti von Dienstag, 27.12.2016 um 14:14 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von Maarten Witteveen von Freitag, 21.10.2016 um 22:46 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Wolfgang Riss von Montag, 22.08.2016 um 15:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten ein ausgiebiges leckeres Frühstück mit dem Genuß der Sonne auf der Terrasse. Der Service ist sehr freundlich und unsere Extrabestellungen wurden ohne Probleme aufgenommen und berücksichtigt - so soll es sein. Bis zum nächsten Mal!

Bewertung von Luisa Klein von Donnerstag, 18.08.2016 um 18:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mittagessen mit der Familie im 1840. Sehr zu empfehlen ist der Hauptstadtteller mit der hausgemachten Boulette. Große Auswahl an Cocktails, sehr nette Kellner, wir kommen wieder!

Bewertung von Klaus Zier von Dienstag, 16.08.2016 um 16:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren zum Abendessen im Hause - sehr gut besucht. Unsere bestellten Speisen haben allen ausnahmslos geschmeckt - sehr zu empfehlen. Gute Weinauswahl.

Bewertung von Fel Xmotors von Montag, 20.06.2016 um 14:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen auf Schwimmbad-Kiosk Menü, Service für Ami-Touristen mit echten Amikellnern (völlig überheblich gespielte Freundlichkeit), ich schätze mal der steht in jedem Ami Reiseführer. Rustikales Ambiente um noch ein bisschen mehr vorzugaukeln das hier sei traditionelle Berliner Esskultur. Absolut keine Empfehlung!

Bewertung von Werner Sommer von Donnerstag, 26.05.2016 um 12:08 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die "Restauration 1840" in den Neuen Bögen am Hackescher Markt in Berlin lockt mit gediegenem Ambiente (branded by Wartsteiner) und einer Karte mit heimischen Spezialitäten. Auch wir sind dieser Verlockung erlegen und wurden leider enttäuscht. Eine Schwadron an jungen Kellner/innen macht Umsatz. Deren "Aufseher" (Chef?) wischt mit einem Fetzen, der in abgestandenem Wasser lagert, gleich mehrere Tische ab. Unser Kellner posiert lieber für Selfies mit Gästen, als uns zu bedienen. Zum Essen: Berliner Currywurst ohne Darm mit lauwarmer, hausgemachter Currysauce und klassischem Berliner Kartoffelsalat um 8,90 Euro bzw. 1840-Burger mit Rinderhack, BBQ-Sauce, Chester-Käse, Tomate, Zwiebel, Gewürzgurke, Pommes rot-weiß um 10,90 Euro. Die Currysauce ist praktisch eine reine Tomatensauce, über die etwas Curry-Pulver gestreut wurde. Der Kartoffelsalat ist ganz OK, aber auch nicht der "Burner". Die Konsistenz des Burger (zäh) ist auch suboptimal. Am überzeugendsten sind die Pommes mit Ketchup und Mayo! Etwas Abwechslung bietet die Beschallung durch wechselnde Straßenmusikant/inn/en. Fazit: eher eine verkehrsgünstig gelegene Touri-Abzocke als ein original Berliner Lokal.

Bewertung von Alexander Ertner von Dienstag, 10.05.2016 um 23:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sorry, aber unfreundlich und Unprofessionalität wird hier ganz groß gehalten! Dienstleistungswüste!

Bewertung von Jonas Treichler von Dienstag, 23.02.2016 um 13:33 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Hatten als Mittagessen zu zweit je eine Currywurst mit Pommes. Da es wenig Kundschaft gab, erhielten wir unser Essen relativ schnell. Preis war in Ordnung. Geschmachlick hat es uns nicht vom Hocker gehauen, jedoch konnte man das Aufgetischte essen. Die Bedienung war auch okay. Insgesamt war es in Ordnung. Man kann in der Nähe aber auch besseres Essen finden.

Bewertung von Martin Kochanski von Montag, 22.02.2016 um 23:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super Berliner Küche. Meine Empfehlung die Kalbsleber. Lecker!

Bewertung von Stephanie Patz von Sonntag, 06.12.2015 um 06:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

So schlecht hab ich noch nie gegessen.Meine Oma hatte Entenbrust,Kartoffelknödel und Rotkohl.Ich den Hauptstadtteller.Die Entenbrust war zäh und ungewürzt.Und die Konsistenz vom Knödel kann ich fast gar nicht beschreiben.Kaum hatte man was davon im Mund ,wurde er zu einer matschigen Pampe.Der Rotkohl war einigermaßen zu genießen.Der Haupstadtteller war eine lieblos auf den Teller geklatschte Bulette,eine Currywurst mit Darm und eine ohne Darm.Statt wie auf der Karte angekündigt,Kartoffelsalat und Krautsalat serviert zu bekommen,bekam ich zwei mal Kartoffelsalat.Als die Kellnerin uns fragte,wie das Essen war, gaben wir ihr eine ehrliche Antwort.Der Knaller war die Antwort,das mit der zähen Ente hatten wir die Tage schon mal.......oh man.Uns sieht der Laden niemals wieder.

Bewertung von Stephan Kirsch von Dienstag, 28.04.2015 um 22:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Alex Biros von Dienstag, 30.12.2014 um 00:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

leider haben wir die schlechten Bewertungen zu spät gesehen. nach dem Mittagessen war für uns der tag gelaufen. meine frau hatte Durchfall und mir wird immer noch schlecht wenn ich an den Hauptstadtteller denke. Mist! so ein Reinfall,

Bewertung von Tinkerbell DS von Mittwoch, 25.06.2014 um 11:14 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bisher hat mich noch kein Restaurant am Hackeschen Markt überzeugt. Jedesmal enttäuscht und pure Touristenfallen. So wie das 1840 dann auch, wieder mal. Bedieinung sehr unfreundlich, Essen kam innerhalb von 5 Minuten (das kann und darf nicht sein) Stolzer Preis die Königsberger Klopse und dann war der Klops trocken und lauwarm (mal schnell alles in die Mikrowelle geschoben). Bin wirklich enttäuscht aber als Berlinerin sollte ich wohl wissen, wo man nicht hingehen sollte... zu den Abzocklokalen für Touristen!

Bewertung von Michael Kaspar von Montag, 16.06.2014 um 15:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Bedienung war unfassbar schlecht. Wir saßen an einem Tisch neben der Theke, mehrere Kellner(innen) liefen an uns vorbei oder standen quatschend direkt neben unserem Tisch ohne uns zu beachten. Nach fünf Minuten warten mit gelangweilten Angestellten, die es nicht für nötig hielten uns mal zu fragen, ob wir denn vielleicht etwas bestellen wollen, sind wir gegangen. Schade eigentlich, denn das Ambiente war sehr schön, aber da gehe ich nie wieder hin. Wäre das mein Laden, dann wären da jetzt ein paar Stellen frei :-)

Bewertung von Susann Abel von Montag, 13.01.2014 um 17:16 Uhr

Bewertung: 1 (1)

GRAUSAM. Ich danke erst einmal meiner "Vorbewerterin", dass sie auch festgestellt hat, was für ein schmieriger Laden das 1840 ist. Das Personal ist nett ... damit hat sichs dann aber auch schon. Gläser sind regelmäßig dreckig, Essen ist nicht zu identifizieren .. nix deutsche Küche etc., sondern Verarschung des internationalen Publikums auf höchstem Niveau .... k e i n e Empfehlung!!!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Donnerstag, 10.03.2011 um 02:22 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Prollschuppen! Absoluter totalausfall!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Dienstag, 16.11.2010 um 10:19 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nothing.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Sonntag, 19.09.2010 um 13:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Musik mittelmäßig. Preise noch ok. Publikum prolliger Einheitsbrei. Sehr fragwürdige und lächerliche Türstehermentalität! Fazit: Es gibt es weitaus Besseres!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Montag, 17.12.2007 um 11:06 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Laden ansich ist ja nicht schlecht, und man kann riesig Spaß haben. Wenn da nicht die mit Willkür handelnden Einlasser wären. Zu Hause unterm Pantoffel und da den großen Macker machen. Vielleicht sollte man denen mal das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungs Gesetz) zum studieren geben, müßte denen im Leben ne Menge helfen. Nach fadenscheinlichen Gründen suchen um irgendwelche Leute nicht reinzulassen und somit größere Gruppen zu sprengen, das hat dieser Laden eigentlich nicht nötig. Sei es weil einer etwas südländisch aussieht, einer eine Narbe im Gesicht hat, einer eine Glatze hat oder ein Mann (oh wie verwerflich) einen oder mehrere Ohrringe trägt. Um keine Gäste zu verlieren, sollte diesbezüglich schnellstmöglich umgedacht werden!!!

Anfahrt zum Restaurant Escados Steakhouse GmbH:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Berlin