Parthenon Tisch reservieren - Restaurant Parthenon in Berlin
4.2 11
Steglitzer Damm 1 Berlin Berlin 12169
030 7951804

Tisch reservieren - Restaurant Parthenon in Berlin

Adresse:

Parthenon
Steglitzer Damm 1
12169 Berlin

Kontakt:

Telefon: 030 7951804

Öffnungszeiten:

Montag: 16:00–00:00 Uhr
Dienstag: 16:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 16:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 16:00–00:00 Uhr
Freitag: 16:00–00:00 Uhr
Samstag: 16:00–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Griechisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Parthenon hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Parthenon

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Kai Kimmritz von Samstag, 12.11.2016 um 19:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren heute wieder einmal hier, in diesem wunderbaren, Restaurant essen. Es war klasse wie immer. Hier passt einfach alles, eine klasse Bedienung und immer gleich gute Speisen mit wechselnden Angeboten.

Bewertung von Ralph von Sonntag, 06.11.2016 um 11:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren das erste Mal im Parthenon und sind sehr begeistert und bestimmt nicht zum letzten Mal dort gewesen. Ein sehr aufmerksamer und zuvorkommender Kellner, dem man den Spaß an der Arbeit angesehen hat. Das Essen (Knoblauchbrot, Tsaziki als Vorspeise; Souvlaki und Gyros als Hauptspeise) kam trotz fast voller Bestuhlung früh an unseren Tisch. Das Fleisch war sehr zart und ohne zadrige Fasern. Es kam vom Holzkohlegrill und war saftig und angenehm gewürzt. Insgesamt zahlten wir mit zwei Bieren zu den Gerichten 33,-€ und dem obligatorischen Ouzo können wir als 2-3 Fingerbreit in einem Longdrinkglas bestätigen.

Bewertung von Julian Reske von Dienstag, 27.09.2016 um 11:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Meiner Meinung nach der beste Grieche in Berlin. Ich habe selten so gutes Gyyros gegessen.

Bewertung von Julian Tomov von Sonntag, 11.09.2016 um 18:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super lecker und günstig, inzwischen mein Stamgrieche.

Bewertung von Sorc Xe von Dienstag, 26.04.2016 um 03:26 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Überschaubare Speisekarte, Essen ist bis auf den etwas lieblosen Vorspeisensalat gut. Dafür dass es eine Taverne ist und gerade auch im Vergleich zu anderen Restaurants in Berlin ist es aber teuer und daher Preis Leistung nur "noch OK", woanders bekommt man mehr für sein Geld. Bedienung aufmerksam und freundlich, Ambiente etwas altbacken aber schön.

Bewertung von Ralph von Montag, 28.03.2016 um 10:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren dass erste Mal im Parthenon und sind sehr begeistert und bestimmt nicht zum letzten Mal dort gewesen. Ein sehr aufmerksamer und zuvorkommender Kellner, dem man den Spaß an der Arbeit angesehen hat. Das Essen (Knoblauchbrot, Tsaziki als Vorspeise; Souvlaki und Gyros als Hauptspeise) kam trotz fast voller Bestuhlung früh an unseren Tisch. Das Fleisch war sehr zart und ohne zadrige Fasern. Es kam vom Holzkohlegrill und war saftig und angenehm gewürzt. Insgesamt zahlten wir mit zwei Bieren zu den Gerichten 33,-€ und dem obligatorischen Ouzo können wir als 2-3 Fingerbreit in einem Longdrinkglas bestätigen.

Bewertung von Agnieszka Burian von Freitag, 02.10.2015 um 13:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Alles Perfect! Der Chef ein wünderbarer lieber Mensch! Wenn jede Chef so lieb für die Angestellten würde, dann das Leben und die Arbeit wird HAMMER! Essen lecker! ......einfach alles zum genießen!

Bewertung von Jeff Schnepel von Donnerstag, 10.09.2015 um 00:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr guter Grieche!!!

Bewertung von Kai Nebert von Freitag, 06.03.2015 um 17:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist echt lecker und immer frisch und der Service nett und freundlich. Perfekt weiter so.

Bewertung von Michael Neumann von Sonntag, 21.09.2014 um 17:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mein erstes mal im Restaurant Parthenon! Durch einige Kritiken beeinflusst ( „Essen gut, Ambiente Bahnhofshalle“) sind wir heute Mittag in das Restaurant gegangen. Es war kurz nach 12.00 Uhr und wir waren allein. Da denkt man/frau doch als Erstes: was ist hier los? Keine Kunden? Sollte es wirklich so gut sein, wie andere geschrieben haben? Wir kennen auch andere griechische Restaurants in Steglitz und Umgebung, die wirklich nicht schlecht sind. Nachdem wir ( 3 Erwachsene) uns den schönsten Tisch ausgesucht hatten kam Vassili (schreibt man ihn so?) und brachte uns die Speisekarten. Als meine Tochter sagte:“ sieh mal, Vorspeisenteller für 2 Personen Nr. 23 für 23 Euro, habe ich gesagt, den nehmen wir! Nun, er hätte auch für 4 gereicht! Zur Vorspeise wurde uns ein Ouzo serviert. Er war endlich mal n i c h t eiskalt!! Jeder weiß doch, dass Kälte ein Geschmackskiller ist! Gute 2 Finger breit in einem schlanken Glas als Aperitif ein Genuss. Die kalt/warme Vorspeisenplatte: eine Creme aus Fischrogen, Zaziki, angemachter Schafskäse, Bohnensalat, gefüllte Weinblätter, Auberginenmuse, Spinat im Blätterteig, dazu w a r m e s Brot, von dem er uns nachbrache (!, klasse Service!). Dann teilten wir Vassili unsere Wünsche zum Hauptgericht mit. Da wir aber bereits einen gewissen sättigungsgrad erreicht hatten, fragte ich ( 60 Jahre alt) nach einem Seniorenteller: kein Problem, war die Antwort. Und da zwei (erwachsene Kinder) mit mir zusammen waren, fragte ich nach Kindertellern: kein Problem, war die Antwort! So etwas mag ich! O.K., es war jetzt bereits nach 13.00 Uhr und noch hielt sich die Schar der Gäste in einem sehr überschaubaren Rahmen, so das Extrawünsche für die Küche kein Problem darstellen sollten, was sie auch nicht taten. Zum Glück war genügend Zeit zwischen der Vorspeise und dem Hauptgang, was ich diesmal als sehr, sehr gut empfand, da wir am Ende dann doch wieder ein kleines „Hüngerchen“ verspürten. Ach so, ein neuer Ouzo war in unseren Gläsern. Als ich selber mal als Kellner bei der DSG (Deutsche Schlaf- und Speisewagen Gesellschaft) gearbeitet habe, hatte ich 2 Gäste, die die Speisekarte zerpflückt haben, um sich I H R essen zusammen zu stellen. Damals wusste ich noch nicht, das eine Speisekarte lediglich nur ausdrückt, was die Küche alles zubereiten kann und sie jederzeit variieren können! Auch die Hauptgänge wüssten zu Überzeugen. Ein kleines Bifteki für die Tochter, ein Hähnchenspieß für den Schwiegersohn und für mich ein Fileto ohne etwas, nur eine Scheibe Brot dazu! Es war ein Genuss und mehr als jeden Euro wert, den ich dann am Ende bezahlt habe und ich habe gern bezahlt!! Das Ambiente? Was spielt das für eine Rolle, wenn das Essen überzeugt? In Griechenland (wo ich noch nicht war) findet man/frau es romantisch und ursprünglich, wenn man/frau auf der Straße an einfachen Tischen auf wackeligen Stühlen sitzt Und hier reden wir von Ambiente?? Für mich ist es schön, eine leicht rosane Farbe an den Wänden, ein paar Bilder aus Griechenland, ein wenig Deko, Mensch, was willst Du mehr?? Mein Fazit: hingehen und ausprobieren!! Spontan war ich heute, am 14. Sept. 2014 noch einmal im Parthenon. Diesmal mit meiner Tochter und ihrer Freundin. Wir bestellten 4 kleine Vorspeisen (eingelegte Oliven, Peperoni, Zaziki und die griechische Antwort auf Bruscetta und Zaziki, das war, wie alle beteiligten an diesem Essen unisono sagten wirklich klasse!), dazu gab es warmes, angeröstetes Weißbrot. Da wir danach bereits einen gewissen Sättigungsgrad erreicht hatten, wurde erneut nur „etwas Kleines“ bestellt. Für mich eine Seniorenportion auf Empfehlung von Oresti. Es waren 2 rollen Gehacktes (Mett) umwickelt mit Auberginen in einer Tomatensauce mit Kartoffelpüree! Eine wirklich sehr gute Empfehlung, die ich sehr gern weiterempfehlen kann, und für die Freundin meiner Tochter Bohnen mit Schafskäse überbacken, eigentlich eine weitere Vorspeise. Über den Retsina, den Ouzo, und alles weitere brauch´ ich nicht zu berichten. Nur wer da war, kann mitreden!!

Bewertung von Hartmut Gobel von Samstag, 11.01.2014 um 17:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer nett und freundlich essen super sehr zufrieden und das schon seit jahren weiter so und für 2014 alles gute euch allen

Adresse vom Restaurant Parthenon


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Berlin