FILETSTÜCK Tisch reservieren - Restaurant FILETSTÜCK in Berlin steak_house
4 5 5
Schönhauser Allee 45 Berlin Berlin 10435
030 48820304

Tisch reservieren - Restaurant FILETSTÜCK in Berlin

Reservierungs-System kaufen:

FILETSTÜCK hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant FILETSTÜCK:

FILETSTÜCK
Schönhauser Allee 45
10435 Berlin

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant FILETSTÜCK

Telefon: 030 48820304
Webseite: http://www.filetstueck-berlin.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant FILETSTÜCK:

Montag: 12:00–23:00 Uhr
Dienstag: 12:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–23:00 Uhr
Samstag: 12:00–23:00 Uhr
Sonntag: 18:00–23:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant FILETSTÜCK:


Amerikanisch

Bewertungen vom Restaurant FILETSTÜCK:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Testsieger Testsieger von Montag, 21.05.2018 um 09:48 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Filetstück serviert, was der Name verspricht. Das Preisniveau ist abgehoben: wir waren zu viert da, einer von uns hatte ein Vorspeise (aufgeschnittene Salami ohne weiteren Schnickschnack), dann alle ein Steak, 3 mal Filet und ein Entrecôte, ein paar Beilagen, kein Dessert, zwei Flaschen Wasser und insgesamt vier Gläser Wein (0,1). Gesamtrechnung über 300 EUR. Nochmal: über 300 für eine Vorspeise, vier Hauptgänge, kein Dessert, vier Gläser Wein und Wasser. Bei diesem Preis erwarte ich nicht nur eine wirklich hervorragende, wenigstens bemerkenswerte Küche, sondern auch ein wenig mehr drumherum, Ambiente, Superservice oder so. Das bietet das Filetstück aber so gar nicht. Der Gastraum ist mit blank gescheuerten Tischen so vollgestellt, dass man kaum Platz hat. Die Einrichtung ist insgesamt ausgesprochen nüchtern, ich würde sie als einfach ungemütlich und schmuck-, ja lieblos bezeichnen. Der Service war ok, schleppend und weder besonders motiviert noch übermäßig interessiert, hat getan, was erwartet wird: Bestellung aufgenommen, serviert, abserviert kassiert. Insgesamt geschäftsmäßig, ohne Gast-Freundschaft zu entwickeln. Die Darbietung der Speisen war „schlicht“. Die Küche verzichtet auf jegliches Anrichten: Fleisch auf Teller, je Beilage ein Schälchen, je Soße ein Kännchen. Geschmeckt hat es schon, allerdings wird es wohl jedem angelernten Koch in einer Systemgastronomieküche gelingen, dasselbe zuzubereiten. Die drei Filets waren gut. Die Hollandaise viel zu flüssig. Rosmarinkartoffeln ein wenig labbrig. Der Spinat allenfalls am Herd vorbei getragen. Mein Entrecôte war sehr sehnig und zum Teil zäh. Für den Preis (66 EUR, wohlgemerkt ohne Beilagen oder Soßen, die hier alle einzeln berechnet werden) einfach nicht gut genug. Vielleicht bin ich mal wieder zu spießig und habe zu hohe Ansprüche für mein Geld. Vielleicht ist das Filetstück aber auch einfach nur ein Zeichen der Gentrifizierung der ganzen Gegend: Insgesamt viel zu hoher Preis für ein Restaurant auf dem Niveau eines guten Burgerladens. Die Küche hätte vielleicht mehr Potential. Aber insgesamt ein belangloser Laden, für 80 EUR pro Person kann man in Berlin schönere Abende verbringen.

Bewertung von Benji Hoogmann von Sonntag, 22.04.2018 um 13:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Durchwachsen. Qualität der Speisen mal so, mal so. Als wir das erste Mal dort waren, war mein Steak ausgezeichnet, beim nächsten Mal war es zaeh und schlecht gewürzt. Das Restaurantkonzept scheint "Fine Dining" zu sein, darauf deuten auch die Preise für Speisen und Getränke hin. 250 Euro für einen Abend zu zweit sprechen eine klare Sprache. Zu "Fine Dining" passen aber keine (studentischen?) Hilfskräfte, die sich verbal nicht ausdrücken können und offensichtlich im Elternhaus keine Umgangsformen vermittelt bekommen haben. Schwierig finde ich auch, dass man nur für 18 Uhr und für 20 Uhr reservieren darf und nach zwei Stunden herauskomplimentiert wird.

Bewertung von Saliou Bah von Montag, 09.04.2018 um 22:01 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Laden super Service !!! Das beste Steak was ich jemals gegessen habe

Bewertung von Norman Menze von Freitag, 12.01.2018 um 09:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Küche. Kleine Restaurant. Das Personal unterhält und berät einen gern zum Fleisch. Die Beiagen sind raffiniert. Empfehle ich gerne weiter. Interessant: Man kann das Fleisch auch kaufen.

Bewertung von MrsDeschain von Sonntag, 19.11.2017 um 12:16 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Essen war wirklich sehr lecker. Erstklassiges Fleisch, welches gerne etwas mehr kosten darf. Der Rotwein wurde zu kalt serviert, auf Nachfrage hieß es, die Aromen würden sind entwickeln, während der Wein wärmer wird. Leider war unsere Flasche immer noch kalt als wir gingen. Der Service war leider eher schlecht. Ein Getränk wurde vergessen und die Bedienung war nicht besonders aufmerksam. Tolles Essen, aber leider zu schlechter Service für den Preis.

Anfahrt zum Restaurant FILETSTÜCK:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Berlin