organic shop Tisch reservieren - Restaurant organic shop in Berlin
3.7 16
Akazienstraße 1 Berlin Berlin 10823
030 85736300

Tisch reservieren - Restaurant organic shop in Berlin

Adresse:

organic shop
Akazienstraße 1
10823 Berlin

Kontakt:

Telefon: 030 85736300
Webseite: http://www.schillerburger.com/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–22:00 Uhr
Dienstag: 11:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–22:00 Uhr
Freitag: 11:00–00:00 Uhr
Samstag: 11:00–00:00 Uhr
Sonntag: 11:00–22:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

organic shop hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant organic shop

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.7 (3.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von christoph pfeiler von Freitag, 14.10.2016 um 00:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

cool gestylter burger-brater, der auch noch richtig was kann. schmeckt gut und sieht gut aus.

Bewertung von Tho Jo Mel von Freitag, 07.10.2016 um 01:39 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Einstiegsburger - Schiller Hamburger - bestellt, zackig und frisch serviert bekommen und für TOP befunden! Preis-Leistung absolut spitze! Nette CI & Corporate Architecture nebenbei bemerkt. Als ich dann noch hörte, dass die Top-Buns aus eigener Backwerkstatt sind, war ich endgültig angetan. Einzig die Tische waren nicht aufgeräumt ... aber es war spät und nur die beiden Burgermeister am Griller zugegen ...

Bewertung von Johannes Mielke von Mittwoch, 03.08.2016 um 21:52 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider absolut nicht empfehlenswert! Zuerst den falschen Burger bekommen (ok, kein Problem, kann passieren) und war auch lecker. Allerdings später dann Bauchkrämpfe bekommen und konnte gar nicht schnell genug ne Toilette finden. Nicht toll!!! :-(

Bewertung von Tim Parish von Dienstag, 12.07.2016 um 20:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Burger von Schiller Burger WAREN bei mir mal ganz oben auf der Liste. Das waren tolle, saftige Burger, klasse Buns, top Fleischqualität, richtig gute Pommes - egal ob die normalen oder die Süßkartoffelpommes. Von vorn bis hinten einfach superlecker. Und jetzt? Ein ganz ganz krasser Qualitätseinbruch. Das was ich bzw. wir da beim letzten Mal vorgesetzt bekommen habe, war schlechter als das, was die beiden großen amerikanischen Burgerketten produzieren. Wir haben die Hälfte weggeschmissen. Es war ungenießbar. Uns war schlecht nach dem Essen. Und ganz günstig ist das ja auch alles nicht. Im Einzelnen bedeutete das: Buns: Trocken, Geschmack und Konsistenz glich der von Industrieware aus dem Discounter. Schiller wirbt mit täglich frisch für sie gebackene Brötchen. Ob das wohl noch alles so stimmt...? Salat: Eisbergsalat, also per se eher geschmacksarm. Dieser hier war komplett geschmacklos. Für den Burger "Glocke" ist zwar Eisbergsalat ausgezeichnet, aber nicht beim "Wallenstein", da steht "Mix-Salat". Es wurde einfach etwas anderes (billigeres) geliefert, als auf der Karte steht. Sorry, das geht gar nicht! Patty: TROCKEN! Viel zu trocken, es blieb uns fast im Halse stecken. Und: Knorpelig. Haben wir so vorher auch noch nie erlebt. Pommes (die normalen): Zu trocken! Und langweilig! Das war mal anders! Da wurde wohl auch auf eine kostengünstigere Variante umgestellt. Naja, und dass das "Ketchup" mittlerweile mehr nach Apfelmus als nach Tomate schmeckt, ist letzten Endes Geschmackssache. So leid es mir tut: Nie wieder Schiller Burger. Da hat die Konkurrenz einfach mehr zu bieten, und davon gibt es in Berlin Gott sei Dank mehr als genug.

Bewertung von Thomas Wonschik von Sonntag, 19.06.2016 um 09:14 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Hat mir nicht sonderlich gut geschmeckt - Fleisch (Argentinisches Rind) war fast noch roh. Hamburger Buns war angebrannt. Zwar nette Jungs die es dort machen aber wenn´s nicht schmeckt... sorry

Bewertung von Jonas Thelemann von Sonntag, 29.05.2016 um 11:45 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schickes Konzept, doch sollten schon Röstzwiebeln auf den BBQ-/Don Carlos Burger drauf. Die freundlichen Jungs haben mich aber drauf hingewiesen und angeboten, die fehlenden Röstzwiebeln durch normale zu ersetzen. Für mich kein Problem. Die Süßkartoffelpommes waren auch lecker, aber alles in tendenziell homöopathischen Mengen angeboten. Klar bezahle ich da auch mehr als bei McDonalds, aber eine Cola hatte eigentlich für den Preis drin sein müssen. Die Burger sehen gut aus und schmecken auch genau gut. Nicht, dass das hier die besten Burger sind, die ich je gegessen hätte, aber sie waren wirklich nicht schlecht! :)

Bewertung von Jochen Braasch von Freitag, 20.05.2016 um 23:43 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ja, hip und neu geht immer. Qualität bedeutet das aber nicht. Pommes müssen knusprig und das Fleisch durchgebraten sein, auch wenn der Laden voll ist. Kein Biofleischburger mehr auf der Karte.

Bewertung von Viviana Alexandra Kleinert von Mittwoch, 18.05.2016 um 10:30 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schiller Burger hat das verwechselbare Erscheinungsbild von vielen, neuen Streetfood-Läden: schwarz und "hip", von Fleisch bis vegan. Was mich als Veganer richtig geärgert hat: a) Die Belegschaft konnte keine Aussagen zu den kompletten Inhaltsstoffen machen (speziell zur Kirsch-Paprika-Sauce). b) Auf der Veggie-Burger-Tafel steht "alle Veggies auch komplett vegan möglich". Also bestellte ich den "Handschuh" (mit lecketem Rote-Beete-Pattie) in vegan. Keine Anmerkungen seitens des Personals. Als ich in meinen Burger biss, war dort nicht-vegane Sourcreme drauf. Zuerst wurde behauptet, es sei Honig-Senf-Sauce (Honig ist nicht vegan!); dann, dass ich die Bestellung falsch aufgegeben hätte; dann, dass es diesen Burger nur vegetarisch gäbe und der Hinweis auf der Tafel falsch sei (er stand nächsten Tag noch da!). Wenigstens habe ich nach einigem Hin und Her mein Geld zurück bekommen. Zum Schluss gab es ein verhaltenes "Sorry nochmal" - ich habe kein "Sorry" zuvor vernommen. Ansonsten: Die Burger sehen top aus, der Rote-Beete-Pattie war schmackhaft. Die Burger haben jedoch für meinen Geschmack zu viel Brot, das allerdings schön knusprig und dunkel ist. Leider kommt das "Grüne" etwas zu kurz. Preise sind meines Erachtens okay. Ich bin nur der Ansicht, dass das Personal besser geschult (oder motiviert?) werden sollte. Es hat doch sonst sehr den Anschein, dass das Veggie-Vegan-Angebot reines Geschäftemachen und nicht Teil der Unternehmensphilosophie ist.

Bewertung von Marco Burian von Dienstag, 08.03.2016 um 21:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach nur lecker. Burger, egal welcher bisher, top. Süßkartoffelpommes mit leckerem Dip - sehr gut. Zum Glück gibt es Euch jetzt auch in Schöneberg. Danke

Bewertung von Suse K. von Freitag, 04.03.2016 um 17:42 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Der Burger war okay, nichts besonderes, würde ich sagen. Was mich geärgert hat, ist die Tatsache, dass ihr angebt, die Burger wären mit Mix-Salat. Es ist aber nur Eisbergsalat. Der minderwertigste Salat überhaupt. Auf keinem Burger war was anderes zu sehen. Dann schreibt das doch auch so. Alles andere ist irreführend.

Bewertung von Marian Sascha Kayser von Dienstag, 01.03.2016 um 19:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Der Laden ist ziemlich klein und daher eher als 2go Burger ausgelegt. Die Burger an sich sind lecker und gut, Preis/Leistung gibs zwar noch bessere, aber auch viel schlechtere Läden in Berlin; Insoweit einen Besuch wert, wenn man in der Nähe ist.

Bewertung von Michael Zehrer von Donnerstag, 03.12.2015 um 21:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir wurden nicht enttäuscht. Als Vorspeise wählten wir Tonno del Chianti (bei dem Gericht wird Spanferkelfleisch so verarbeitet, dass es an Thunfisch erinnert), das Gericht habe ich so in Berlin noch nicht serviert bekommen, meine Empfehlung an den Küchenchef wäre jedoch das eingelegte Fleisch vor dem Servieren komplett auf Zimmertemperatur zu bringen, in der Mitte war es doch noch etwas kühlschrankkalt und klumpig, also definitiv eine kalte Vorspeise. Doch wegen der Vorspeisen waren wir ja nicht gekommen, sondern definitiv um das Bistecca alla Fiorentina von Dario Cecchini zu probieren. Vom (sehr netten) Kellner wird man bei der Auswahl eines passenden Stückes geduldig beraten, bis das richtige Gewicht gefunden ist um alle Mitesser glücklich zu machen, denn sinnvoller Weise werden die in der Vitrine präsentierten einzelnen einfoliierten Teile nur am Stück verkauft. Es gilt also das richtige Gewicht unter Abzug des Knochens zu finden. Das Fleisch wird, gut einsehbar, in der Kücke ganz klassisch gegrillt und mit kleinen Beilagen serviert, in unseren Fall frischer Spinat und weisse Bohnen. Zum Fleisch wird Kräuersalz und Olivenöl gereicht, was für meinen Geschmack schon genügen würde, aber die Beilagen waren trotzdem gut. Unser medium rare gegrilltes Stück wurde seinem legändenren Ruf voll gerecht, das butterzarte sehr aromatische Fleisch gepaart mit der Grillnote ist wirklich etwas Besonderes. In dieser perfekten Zubereitung habe ich Bistecca alla Fiorentina bisher nur in der Toscana serviert bekommen. Begleitet wurde die Fleischeslust von einem schönnen Nebbiolo aus der Langhe, die Weinkarte ist, mit Schwerpunkt auf der Toscana, recht umfangreich und gut sortiert. Ja, das To Beef Or Not To Beef ist nicht billig und es mag für Gäste die auf der Suche nach einem hochwertigen Burger sind ist, ohne das ich den Burger probiert hätte, der falsche Laden sein. Ein Blick auf den Nachbartisch offenbarte zwar einen nett zusammengebauten Burger Turm, aber die daneben liegenden "Kartoffelspalten" machten deutlich, dass das High-End Burgergeschäft nicht der Fokus des Laden ist, da ist man woanders bestimmt besser bedient. Für Freunde des Bistecca alla Fiorentina rechtfertigt sich der Preis doch durchaus, ich würde dem To Beef Or Not To Beef hier eine Monopolstellung bescheinigen und den Inhabern empfehlen den Schwerpunkt auch weiterhin auf ihre Hauptspezialität zu legen.

Bewertung von Andreas Karamalikis von Sonntag, 25.10.2015 um 12:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Biologisches Fleisch vom italienischen Kleinbauern gezüchteten Bullen. Handgemachte Tortellini & Co als Alternative zum Fleisch. Exzellenter Geschmack im gemütlich modernen Ambiente. Schade, dass so etwas gleich 25-30€ verlangt

Bewertung von Claudine Clerc von Sonntag, 06.09.2015 um 19:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Burger, sehr guter Wein

Bewertung von Hans Rippel von Montag, 27.07.2015 um 13:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Excellent place for beef lovers. Lovely atmosphere. Vegetarians can get by too.

Bewertung von Luzie de Luxe von Montag, 10.11.2014 um 09:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bistecca vom Feinsten! Uns hat es außerordentlich gut gefallen. Schönes kleines Restaurant und freundlicher Service. Tolle Fleischqualität und gute Weine. Unbedingt hingehen!

Adresse vom Restaurant organic shop


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Berlin