LEONE Tisch reservieren - Restaurant LEONE in Berlin italian
4.2 5 5
Lenaustraße 28 Berlin Berlin 12047
030 69001376

Tisch reservieren - Restaurant LEONE in Berlin

Reservierungs-System kaufen:

LEONE hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant LEONE:

LEONE
Lenaustraße 28
12047 Berlin

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant LEONE

Telefon: 030 69001376
Webseite: http://leone-italian-restaurant.business.site/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant LEONE:

Montag: 16:00–00:00 Uhr
Dienstag: 16:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 16:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 16:00–00:00 Uhr
Freitag: 16:00–00:00 Uhr
Samstag: 16:00–00:00 Uhr
Sonntag: 16:00–00:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant LEONE:


Italienisch

Bewertungen vom Restaurant LEONE:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Thomas Thomas von Donnerstag, 08.02.2018 um 00:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

seit Jan-2018 neu bewirtschaftet. Jetzt sehr freundlich. Leckere und preiswerte Pizzen.

Bewertung von Engin ator von Samstag, 30.12.2017 um 18:19 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ist ganz gut

Bewertung von Walkman Saturates von Donnerstag, 12.10.2017 um 00:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen war sehr gut und lecker! Service war auch freundlich, gerne wieder!

Bewertung von Javier Gaber von Samstag, 05.08.2017 um 13:36 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Habe ein Carpaccio und eine Pizza Fungi bestellt; dazu ein Montepulciano und ein stilles Wasser. War da mit meinem vierjährigen Sohn. Vorab schon mal: Ich wohne in der unmittelbaren Umgebung. Deshalb gebe ich dem Laden immer wieder eine Chance... Die Pizza ist mittlerweile ziemlich gut. Dafür nur noch halb so groß. Wir waren die einzigen Gäste. Der Rotwein war leider gekippt, also sauer und korkig. Umgehend brachte mir der Kellner ein neues Glas, nachdem er direkt aus meinem Glas einen Schluck probiert hatte an unserem Tisch... Beim Carpaccio bat ich den Steinpilz weg zu lassen und ihn lediglich mit Parmesan und Olivenöl zu servieren , weil der heisse Steinpilz das letzte Mal wuchtig in der Mitte platziert war und das Carpaccio damit zu einem Filet garen liess. Flott wurde mir ein Teller Parmesan in Zitronensaft mit Pfeffer serviert. Der Carpaccio war darunter begraben, so das ich ihn nicht mehr sehen konnte. Die Zitronensäure hatte das eiskalte Carpaccio garen lassen. In meinem Mund gekauft hatte es geschmacklich etwas von einem Rindersmoothie mit Parmesan und schwarzem Pfeffer. Ich zögerte, wollte nicht der "Nörgler of the Day" sein, aber sagte schliesslich dem Kellner, dass mir mein Parmesanteller sehr sauer schmeckt mit dem eiskalten Fleisch darunter. Ich fand es schön, dass meinen Humor mochte. Dann durfte ich ein paar Mal nochmal ganz genau erklären was ich möchte: Carpaccio mit etwas Parmesan. Die Zitrone und Olivenöl träufele ich sehr gerne selber darüber. Dann bekam ich ca. 6 Scheiben rohes, eiskaltes Fleisch, hauchdünn geschnitten mit einer Müh Parmesan. Keine Zitrone, kein Pfeffer, kein Olivenöl. Zumindest habe ich um Olivenöl gebeten. Er brachte mir Besteck. Ich erinnerte ihn an das Olivenöl. Er ging von dannen, um es mir zu bringen. Die Zitrone habe ich dann sein lassen. Ich hatte schliesslich schon genug im Körper. Egal. Es kamen dann zwei weitere Gäste uns Lokal. Wir waren dann insgesamt vier Leute im Laden. Die Pizza dauerte dann insgesamt ca. 40 Minuten bis sie fertig war und uns serviert wurde. Geschmeckt hat sie wie eine Pizza schmecken sollte. Krosser Boden. Geschmolzener Mozzarella Käse mit frischen Scheiben Champignons drauf. Dafür habe ich den Punkt da oben gegeben. Als der Kellner das stille Wasser meines Sohnes umkippte, brachte er ihm ein halbes Glas Fanta ohne Kohlensäure und mit Strohhalm. Ohne mich vorher zu fragen, ob das OK sei. Egal. Geschenkt. Bald ist es vorbei, denke ich mir und irgendwie war es unterhaltsam, wenn auch sehr teuer (10,90 Carpaccio plus alles andere) . Doch was mich immer noch richtig ärgert und worüber ich mich selber ärgere ist, dass er jedes Mal als er an den Tisch kam meinem Sohn an der Wange streichelte und ihm in die Haare gefasst hat. Jedes Mal und etwas sehr aufdringlich. Meinem Sohn und mir war das recht unangenehm ab dem zweiten Mal. Wir sprachen kurz darüber. Habe meinem Sohn gebeten, dass er es ihm ruhig sagen darf, wenn er das nicht möchte. Er traute sich nicht. Habe ihm angeboten es dem Kellner zu sagen, aber mein Sohn meinte, dass es jetzt vorbei ist. Beim Bezahlen tatsche er ihn wieder an die Wange und wuschelte ihm die Haare. Da wollte ich keinen Streit anfangen, ansonsten wäre es eskaliert. Ich will dem Kellner gerne unterstellen, dass er es vielleicht gewohnt ist in seinem Kulturkreis oder im Privaten so mit Kindern und Gästen umzugehen, aber das war irgendwie doch zu viel im Nachhinein für mich. Und ich ärgere mich sehr, dass ich ihm keinen Spruch gegeben habe. Für das nächste Mal bin ich vorbereitet und meine Toleranzgrenze ist da reduziert worden durch das gestrige Erlebnis. Das nächste Mal laufe ich rüber zu Olivio, wenn es nicht anders geht. Oder der Kellner kriegt eine Ansage, die es in sich hat, falls er da noch arbeiten sollte...

Bewertung von Daniel Barbosa von Montag, 29.05.2017 um 09:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eine der weniger Italienische Restaurant in Berlin wo noch Italiener in der Küche arbeiten und es ist seher gut so

Anfahrt zum Restaurant LEONE:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Berlin