Gasthaus zur Post Tisch reservieren - Restaurant Gasthaus zur Post in Wendelstein regional
4.1 5 5
Alte Salzstraße 21 Wendelstein Bayern 90530
09129 4265

Tisch reservieren - Restaurant Gasthaus zur Post in Wendelstein

Reservierungs-System kaufen:

Gasthaus zur Post hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Gasthaus zur Post:

Gasthaus zur Post
Alte Salzstraße 21
90530 Wendelstein

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Gasthaus zur Post

Telefon: 09129 4265
Webseite: http://www.gasthaus-brunner.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Gasthaus zur Post:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:30 Uhr
Mittwoch: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:30 Uhr
Donnerstag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:30 Uhr
Freitag: 11:30–14:30 Uhr, 17:30–22:30 Uhr
Samstag: 11:30–14:30 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Gasthaus zur Post:


Deutsch

Bewertungen vom Restaurant Gasthaus zur Post:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Senta Silver von Samstag, 16.06.2018 um 09:46 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren vor einiger Zeit das 2. Mal in diesen Gasthof zu einer Feier eingeladen. Bei unserem 1. Besuch wurde die Feier von einer unfreundlichen Bedienung nach 1.00 Uhr aufgelöst mit dem Hinweis, "sie müsse schließlich am nächsten Morgen wieder aufstehen und Getränke gibt es keine mehr" obwohl den Gastgebern vorher extra versprochen wurde, dass es keinen "Zapfenstreich" geben würde - das Essen war damals OK. Nun zu unserem 2. Besuch - hier war wohl von vornherein geklärt, dass um 24.00 Uhr Schluss zu sein hat und die Gastgeber einverstanden. Aber nun zu den Katastrophen: Die Servicekraft - 1 für eine Feier mit etwa 40 Gästen - war gelinde gesagt unmöglich, z.B. war ein Teller zu viel und dieser wurde auf einen freien Platz gestellt um essen zu können "wem gehört denn dieser (Tatscht mit den Fingern oben auf) Teller, kann man doch nicht einfach abstellen, also geht doch nicht", oder auch "was Sie wollen jetzt noch was trinken, in 30 Minuten ist Schluss", auch schön als die Gastgeber gehen wollten und, wie vereinbart, den Schmuck und die Geschenke stehen ließen um sie am nächsten Tag zu holen "was ist denn mit ihrem Zeug da, sollen wir das wegschmeißen" und noch etliches mehr. Klar muss sie immer eine steile Treppe hoch um das essen zu bringen und mehr als 2 Teller konnte sie nicht tragen, aber ich möchte sagen, das hatte sie gewusst als sie dort zu arbeiten begann. Nun zur Qualität, oh je, wie will man das sagen?! Das offen in Karaffen ausgeschenkte Wasser war ungenießbar, es schmeckte nach purem Salz, also wahrscheinlich ein sehr, sehr billiges Wasser, das Pils dagegen, schmeckte abgestanden. Als Vorspeise gab es weißen und grünen Spargel, ich wusste bis zu diesem Essen nicht, dass es möglich ist, das "Königsgemüse" so zu versauen. Der Spargel war richtig hart also nicht weich gekocht, er schmeckte wie roh, holzig war er obendrein und gewürzt war er mit Maggi. Ich finde es ist eine Frechheit, so etwas zu servieren, zumal ich davon ausgehe, dass dies ja auch nicht die günstigste Vorspeise ist. Was das Hauptessen angeht, die zum Fisch gereichten Salzkartoffeln waren mehlig, das Fleischgericht zu wenig und das vielgepriesene Schäufele bekommt man bei uns am Land in jeder Kneipe in besserer Qualität zumal das dazugereichte Kloß furchtbar geschmeckt hat, es war hart, schmeckte wie aufgewärmt. Als Fazit kann ich nur sagen, dass mir die Gastgeber richtig leid getan haben, man zahlt viel Geld für eine Feier und es soll ein rundum gelungener Abend werden, der durch schlechtes Essen und schlechten Service ruiniert wird.

Bewertung von Silvia Berger von Sonntag, 20.05.2018 um 19:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Immer wieder gut. Vor allem unter der Woche. Am Sonntag Massenabfertigung. Aber Top fränkische Küche zu moderaten Preisen. Unbedingt immer reservieren!

Bewertung von jup derfre von Samstag, 19.05.2018 um 10:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

bedienung unfreundlich und sehr hektisch...zu viel los um damit fertig zu werden...fühlten uns unerwünscht, somit konnten wir das essen auch nicht mögen

Bewertung von fjfff vbndigddi von Donnerstag, 05.04.2018 um 23:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eine sehr liebenswerte Bedienung. Perfektes Schäufele. Ich kanns einfach nur weiter empfehlen.

Bewertung von Tom Engel von Mittwoch, 28.03.2018 um 17:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ehrliche, sehr gute fränkische Küche. Bassd scho...

Anfahrt zum Restaurant Gasthaus zur Post:


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Wendelstein