Schongauer Brauhaus Tisch reservieren - Restaurant Schongauer Brauhaus in Schongau regional
3.8 25 5
Altenstadter Straße 13 Schongau Bayern 86956
08861 9336222

Tisch reservieren - Restaurant Schongauer Brauhaus in Schongau

Reservierung:

Schongauer Brauhaus hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Schongauer Brauhaus
Altenstadter Straße 13
86956 Schongau

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Schongauer Brauhaus

Telefon: 08861 9336222
Webseite: http://www.schongauer-brauhaus.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Montag: 11:00–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Dienstag: 11:00–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Freitag: 11:00–14:30 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–23:00 Uhr
Sonntag: 10:00–23:00 Uhr

Speisen im Restaurant Schongauer Brauhaus:


Deutsch

Allgemeine Informationen vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Barrierefrei: ja

Mittagstisch vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant Schongauer Brauhaus:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Fred Karbstein von Samstag, 19.08.2017 um 19:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir können nur sagen: super Adresse. Der Schweinsbraten war sehr gut, genauso wie der Ziegenkäse auf Salat oder die knusprigen Pommes. Das hauseigene Bier war super, die Preise sind - unserer Meinung nach - absolut gerechtfertigt. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und freuen uns auf ein Wiedersehen an einem Musikabend.

Bewertung von Bernd Christian von Freitag, 18.08.2017 um 11:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Meiner Meinung nach versaut durch die neuen Besitzer. Früher super! Als dann aber der Braumeister leider verstorben ist, ist alles den Bach runter gegangen. Gar nicht zu empfehlen. Bier zu teuer, essen nicht immer gut, preise insgesamt zu hoch, Besitzer unfreundlich.

Bewertung von Rolf Prestel von Montag, 14.08.2017 um 19:59 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Brauereiführung mit anschließender Verkostung - Top!! Gutes Essen - gute Biere - gute Stimmung

Bewertung von Ludwig Hutter von Dienstag, 27.06.2017 um 22:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

War nur empfehlenswert. Bedienung freundlich essen gut preiss leitung passz kann ich nur empfehlen.

Bewertung von Armin von Freitag, 23.06.2017 um 20:13 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Erlebnisbrauerei mit schwankender Qualität beim Essen. Von den Preisen her am oberen Rand. Das Bier sollte man schon mal probiert haben, mir ist es einen Ticken zu lack; aber das ist Geschmackssache.

Bewertung von Ol Hom von Dienstag, 25.04.2017 um 09:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unfreundliche Chefin, völlig überzogene Preise für mittelmäßiges Essen 2,80€ für ein 0,3l Bier lasse ich mir ja gerade noch eingehen, wenn man bedenkt, dass hier selbst gebraut wird. Zähes Gulasch für 14,90€, 4 panierte Zucchinischeiben mit Pommes für 10,80€, Saftschorlen für 3,50€. Selbst in München wäre das kein günstiges Lokal und müsste schon was bieten für den Preis - und wenn man sich dumm anreden lassen möchte, ist man hier auch genau richtig. 4,20€ für ein Salatbuffet, das jedem Altenheim alle Ehre gemacht hätte, bei dem man ein winziges Dessertschälchen bekommt, das von vier Tomatenvierteln schon voll ist und man sich dann noch nicht einmal nachnehmen darf - nur nach Diskussionen und mit einem zugedrückten Auge. Und am Ende darf man sich dann dafür von der Chefin noch den O-Ton anhören: "Ihr nervt" und das leider ohne ein zwinkerndes Auge. Dann muss ich sagen: "Beruf verfehlt, gute Frau." Ich kann dieses Lokal niemandem weiterempfehlen. Haben uns abgezockt gefühlt!

Bewertung von Jörg Winter von Montag, 17.04.2017 um 15:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes Essen, sehr nett und freundlich, gutes Bier. Leider preislich oberer Durchschnitt, daher 1 Punkt Abzug.

Bewertung von Stefan H. von Mittwoch, 22.03.2017 um 23:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen, freundliche Bedienung und hier gibt es Kaiserschmarrn zum mitnehmen! Absolut top!

Bewertung von Robert Schatzl von Dienstag, 21.03.2017 um 19:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gutes Bier und gutes Essen! Freundlicher Service und gemütlicher Gastgarten ! Komme immer wieder gerne her wenn es mich in die Gegend verschlägt!

Bewertung von Albi Andreas von Donnerstag, 16.02.2017 um 15:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Da gibt es einen jungen Mann in dem Haus - der Sohn - der will ab Herbst selbst Bierbrauer lernen. Und der ist so begeistert und kennt sich schon so gut aus, dass es sich schon alleine lohnt, die Bierführung dort zu buchen. Dazu kommt dann aber noch das gute Essen und das super Bier. Ja, es dauert manchmal etwas länger - aber dafür ist alles hausgemacht (bis auf die Pommes? - das ist OK) und schmeckt einfach lecker. Und die Leute sind einfach herzlich und lieb - manchmal vielleicht gestresst, weil es oft voll ist. Aber da darf man sich dann nicht aufregen, sondern muss Geduld wahren - wie sind in Bayern. Da steht die Gemütlichkeit (=Ruhe, Geduld, Freundlichkeit) im Vordergrund. Und wenn`s dann mal länger dauert, oder ein falsches Wort gesprochen wird ... was soll`s!

Bewertung von Kurt Mogg von Sonntag, 15.01.2017 um 12:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen gut Bier gut was will man mehr?

Bewertung von Chris Pfann von Samstag, 14.01.2017 um 03:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren kürzlich zu sechst beim Mittagessen. Da der Raum etwas unübersichtlich ist, wurden wir nicht sofort bemerkt und haben uns dann selbst bemerkbar gemacht, weshalb wir im Anschluss schnell bedient wurden. Neben uns waren noch 2 weitere Tische belegt. Die neue Betreiberin war sehr bemüht und macht einiges Wett, was die Vorbesitzer schleifen ließen. Das Manko am Brauhaus war die letzten Jahre die Küche und das motivationslose Personal. Diesmal hat alles gepasst. Wenn es den neuen Betreibern gelingt, das Gebotene zu halten oder gar das Niveau zu erreichen, welches das Brauhaus bei der Ureröffnung aufwies, dann stimmen Preis und Leistung und so wird es unter den Leuten bald wieder einen sehr guten Ruf genießen.

Bewertung von B. S. von Sonntag, 08.01.2017 um 17:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Silvester -Buffet war unter aller Kanone,sowas schlechtes und total Überteuertes habe ich noch nie erlebt. Bei Reservierung hieß es das es ab 20Uhr losgeht. Wir waren um ca.19:50 Uhr da, mußten uns zu anderen mit an den Tisch setzen und das Vorspeisen Buffet war bereits abgeräumt, das Hauptgerichte Buffet bestand aus Knödel, Spätzle und total matschigen Herzoginen Kartoffeln. Der Schweinebraten war zäh und nicht genießbar. Der Rinderbraten war Ok, den Lachs mußte man mit der Lupe auf dem Gemüse suchen.Das Essen war lauwarm bis kalt und wurde nach 1 Stunde abgeräumt. Und der ganze Sch..... Für 29.-€ so eine Frechheit habe ich noch nie erlebt was bitte hat das mit Buffet zu tun????? Bedienung war unfreundlich und lustlos. Es gab keinen Sekt zu Silvester oder Mitternachts-Suppe. NIE WIEDER BRAUHAUS

Bewertung von Barbara Baumann von Dienstag, 27.12.2016 um 21:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das bekommt jede aber wirklich jede Hausfrau besser gekocht!!! Der Ober war sehr aufmerksam und bemüht, das Essen war an unserem Tisch unakzeptabel. Von rohen Knödel bis über versalzen, Miniportion war eigentlich alles vorstellbare dabei. Von der Hygiene ganz abgesehen, dass alle Gerichte lauwarm bis kalt serviert wurden. Die Betriebsleiterin war überhaupt nicht einsichtig und zeigte sich auf die Kritik verständnislos. Summa Summarum: für die relativ hohen Preise, unwürdig und Unterklasse!!!

Bewertung von Veronika Appel von Montag, 26.12.2016 um 19:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Finger weg von diesem Lokal, mussten an Weihnachten 1 Stunde und 20 Min auf unser Essen warten... zudem entspricht die Qualität absolut nicht dem Preis! 12,90€ für einen grünen Salat mit Paprika und Ziegenkäse! Mickriges Steak mit vier Herzoginkartoffeln für knapp 19,00 €!!Kellner war sehr bemüht, die "Chefin" wurde schnell unverschämt mit den Worten: es ist viel los und alle kommens um 12:00 Uhr!" Willkommen in der Gastronomie!

Bewertung von Johanna Kiesel von Montag, 26.12.2016 um 14:36 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nie wieder!!!! Reserviert, eine Person zu wenig eingedeckt. Neun Personen + Baby an einem max. acht Personen Tisch (sehr kuschelig). Essen nach übersichtlicher Karte zu Weihnachten nach 1 Stunde serviert, das Kinderessen kam nach 15 Minuten. Gans -> kalt, Knödel nicht durch, Bayrisch Kraut verbrannt und kalt; Rehragout -> kalt, wurde in der Mikrowelle nacherwärmt; Spätzleteller mit Soße für Erwachsene - war weniger als die Kinderportion; Rumpsteak gut durch bestellt -> ein kleines fast rohes Steakchen, 4 verbrannte Herzoginkartoffeln für 18,50€!; Kalbsbraten -> Wirsing total versalzen; Schweinebraten -> an der Grenze zu versalzen Auf die Beschwerde hin hat die Bedienung (der im Übrigen sehr bemüht war und es ihm sehr unangenehm war) die Chefin geholt. Sie reagierte mit Ausreden und totalem Unverständnis. Nachdem nur noch der halbe Tisch beim Zahlen war, bot sie einen Espresso an. Der Preis wurde im Ganzen berechnet. FROHE WEIHNACHTEN

Bewertung von Michael Simonovic von Sonntag, 04.12.2016 um 18:22 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Für gutes Geld bekommt man durchschnittliches Essen in kleiner Portion

Bewertung von Monika Hackenberg von Sonntag, 13.11.2016 um 16:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hier sind die Wirtin und der Koch dringend aufgerufen ihre Berufe nieder zu legen. Meine eigentliche horrorgeschichte zu diesem Restaurant würde hier absolut nicht ausreichen in einem Text der weniger als 4 DIN A 4 Seiten hätte. Kurzum: Imbissbuden essen in der schlechtesten Kategorie zu völlig überteuerten Preisen. Schade um die schöne Stadt Schongau

Bewertung von Jürgen Funky von Donnerstag, 10.11.2016 um 10:10 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Flädlesuppe Flädle in der Brühe mit gekocht, das sollte man nicht machen. Salatbar ist ein Witz Blattsalate vom Vortag sehr trocken Salatgurkenscheiben so dick geschnitten, hätten auch gleich ganze Gurken rein gelegt werden können und ungleichmäßig geschnitten. Schnitzel Wiener Art war OK. Der Koch hat wohl in ein Imbiss seine Ausbildung gemacht. Wer hier eine Positive Bewertung fürs Essen abgibt kennt wahrscheinlich den Koch privat. Zwei Sterne gebe ich für die Freundliche Bedienung.

Bewertung von Fritz We von Dienstag, 25.10.2016 um 19:23 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Freundliches Personal. Atmosphäre passt. Speisekarte ist ausreichen und gut bürgerlich. Nichts besonderes, aber ok. Preise gegen in Ordnung.

Bewertung von Melanie Weinmann von Sonntag, 04.09.2016 um 21:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schlechtestes Restaurant ever... Wir mussten über 45min aufs essen warten. Dann kam der Zwiebelrostbraten fast roh an den Tisch. Nochmal zurück in die Küche. 10 min kam das Essen wieder. Mittlerweile waren dann die Beilagen kalt und der Braten immernoch ungenießbar. Die Chefin höchstpersönlich hat sich uns dann angenommen. Aber außer Ausreden und das Essen voll abzurechnen fiel ihr auch nix ein. Wirklich schade kochen ist soooo einfach...

Bewertung von JuBe092008 von Freitag, 26.08.2016 um 12:47 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Heute zum ersten Mal zu zweit (ich und mein kleiner Sohn) hier vorbei geschaut. Das Ambiente gefiel, wirkt einladend. Die Bedienung war anfangs freundlich, entschuldigte aber gleich den Koch, der im Moment (17:30Uhr) noch beim einkaufen sei!? Neben uns waren noch etwa 4-5 weitere Gäste im Lokal. Wir bestellten. Die Getränke kamen Flott (das Bier war jetzt nich so der Renner!?). Mein Sohn bekam sein Essen (Pommes&Fischstäbchen) nach einer Viertelstunde. ich wartete allerdings seit Bestellung über eine ganze Stunde auf meinen simplen Salat. In der Zeit fragte ich natürlich einmal nach. Zwei weitere Male wurde mir von der Bedienung zugenickt. Sie wetzte von Tisch zu Tisch (mittlerweile etwa 10 besetzte Tische) und schien sichtlich überfordert. Sie brachte das Essen für nach uns eingetroffene Gäste. Ich hörte, wie sich später am Nachbartisch ein Gast über den versalzenen Wurstsalat beschwerte; die Reaktion der Bedienung: sie wisse das, hätte sie dem Koch auch schon gesagt. Schulterzucken. Nach etwa 1:10Std, als ich sie erneut rief, gestand sie mir, dass sie mein Essen wohl doch vergessen habe und es nun bestellen würde. Ihre Ausrede: sie habe gestern so lange gearbeitet, sie wäre noch nicht fit. Es war mittlerweile 18:45Uhr!? Ich war genervt!! Ich bestellte mein Essen wieder ab, zahlte nur das von ihr Gebrachte, zog hungrig von dannen und leistete mir beim nächsten Bäcker ein Brötchen. :-( Über das Essen ich daher nix sagen (aber Pommes & Fischstäbchen sind ja keine Kunst...) Aber der Service!? Unglaublich... Wir kommen nicht wieder

Bewertung von Martin Kayser von Montag, 01.08.2016 um 21:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Erlebnisgastronomie mit Sudkessel im Wirtsraum, im Obergeschoß separater Raum mit großer Leinwand, beliebt bei Gruppen, Wirtsleute sehr bemüht, Essen wechselnde Qualität, bayerisch-deutsche Küche, Bier aus eigener Hausbrauerei, gemütlich urige Atmosphäre, öfters Livemusik und Kabarett, schöner Biergarten

Bewertung von Fabian Eschenbrücher von Montag, 04.01.2016 um 23:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

War dort wegen des Aktiventreffens der Jugendpresse Bayern... der Boden war hart... dass Essen gut... ...und ich habe meine Leidenschaft für das Alkoholmixgetränk ACE-Bier entdeckt...

Bewertung von Luke Brandt von Donnerstag, 31.12.2015 um 22:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Excellenter Service! Super essen! Tolles Bier und sehr schönes Ambiente! Super Lage in schongau!

Anfahrt zum Restaurant Schongauer Brauhaus:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Schongau