Restaurant Asahi Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Asahi in Ottobrunn
3 21
Rosenheimer Landstraße 91 Ottobrunn Bayern 85521
089 32601450

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Asahi in Ottobrunn

Adresse:

Restaurant Asahi
Rosenheimer Landstraße 91
85521 Ottobrunn

Kontakt:

Telefon: 089 32601450
Webseite: http://www.restaurant-asahi.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Restaurant Asahi hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Asahi

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3 (3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Martin Luck von Samstag, 19.11.2016 um 18:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Bedienung war sehr unfreundlich. Wir wurden ermahnt immer nur einen Teller vom Band zu nehmen, leider ist auf jedem Teller nur ein Stück Sushi, also habe ich mir weiterhin 2 genommen. Das Sushi selbst war auch nicht besonders gut. FAZIT : NICHT EMPFEHLENSWERT !!

Bewertung von Omm DrukTsedhen von Montag, 31.10.2016 um 17:27 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich bin überrascht für alle gute Wörter.. Das essen war unter durchschnittliches. wenn das running Sushi heißt, will ich auch Sushi essen.. Sushi gab es da nur wenig und sah so schlecht aus.. als ob das mit Füße gerollt ist.. Fruchte waren nicht frisch und Bedienung langsam.. Ich war sehr entäuscht...

Bewertung von Saskia Krauß von Sonntag, 30.10.2016 um 12:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir hatten gestern um 20 Uhr einen Tisch am Band reserviert und mussten dann erstmal 15min warten bis wir uns auch hinsetzen konnten. Das Sushi und Essen war lecker. Nach 5min wollten drei meiner Freundinnen aber Besteck haben, worauf wir danach gefragt haben. Erst 10min später kamen besagte Messer und Gabeln dann auch endlich. Der nächste Makel folgte, indem das, oft unfreundliche, Personal uns 45min lang die kleinen Teller nicht abgeräumt hat, sodass unser Tisch wie eine kleine Müllhalde ausgesehen hat. Nach mehrmaliger Aufforderung haben sie dies letztendlich doch noch getan. Beim abkassieren wirkte die Bedienung genervt, als wir mit Karte bezahlen wollten. Fazit: auch wenn man einen schlechten Tag oder viel zu tun hat, muss man in der Gastronomie freundlich gegenüber den Kunden bleiben. Wir bleiben lieber bei unserem lokalen Sushi und werden definitiv nicht wiederkommen.

Bewertung von Li Ja von Mittwoch, 12.10.2016 um 15:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der für mich beste Running-Sushi Laden in und um München. Ich gehe dort gerne und regelmäßig zum essen hin und war bis jetzt stets zufrieden. Sushi gibt es in großer Auswahl und die warmen Speisen sind auch wirklich immer warm, nicht wie bei vielen anderen Läden lauwarm bis kalt. Der Laden ist meist sehr gut besucht, daher würde ich empfehlen im Vorfeld anzurufen und einen Tisch zu reservieren.

Bewertung von Reinhard Schopf von Freitag, 07.10.2016 um 14:31 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren des öfteren dort essen. Es war immer den Preisentsprechen. Das letzte mal habe ich nur den Lachs gegessen und den Reis nicht. Danach wollte man mich 2 x nötigen den Reis zu essen. Gelang nicht, aber wir gehen nicht so schnell wieder in das Lokal.

Bewertung von Julian Nowroth von Montag, 03.10.2016 um 10:20 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hallo, wir hatten gestern Abend um 19:30 einen Tisch oder Sitzplatz für 3 Personen am Band reserviert. Wir waren pünktlich da und haben uns bei einem jungen Mitarbeiter an der Eingangstür angemeldet. Alles klar soweit, er wolle uns in 3 Minuten sagen wo wir sitzen können. Uns ist relativ zügig aufgefallen dass schon andere Gäste gewartet haben. Das Lokal war dementsprechend sehr voll. Okey vll. gehen gleich einige sodass mehrere Tische frei werden. Nach 10 Minuten Wartezeit haben wir nochmal nachgefragt. ''Ja es dauert noch CA. 10 min. Wir sollen uns doch oben in den anderen Raum zum Warten hinsetzen." Okey naiv wie wir waren sind wir hoch und haben uns an einen der Tische gesetzt. Nach weiteren 10 Minuten haben wir nochmals etwas irritiert nachhakt. "Kollege kommt gleich, ich weiß nix". Nach weiteren 7 Minuten ist der Chef gekommen hat kurz irgend etwas unverständliches genuschelt und dann.: "bitte nehmen dieses Tablett und laden es unten am Band voll und setzen sich hier hin zum Essen. Was wollen sie Trinken?".... Daraufhin haben wir etwas verblüfft das Lokal verlassen und werden auch keinen Fuß mehr in dieses Etablismet setzen.

Bewertung von Alexander von Montag, 29.08.2016 um 20:16 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war über viele Jahre sehr zufrieden. Egal ob Running Sushi oder Take Away. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt, ist eigentlich eher eine Spur zu preiswert. Heute dann der Supergau. Ich war mit meiner Familie dort zum Mittagessen. Mein Sohn geht mit seinen 14 Monaten (noch) nicht gerade virtuos mit dem Besteck um. Ergo landete (in vollkommen überschaubarem Rahmen) Reis auf dem Fußboden. Dies veranlasste den Inhaber? die Essgewohnheiten meines Kindes und das unterstützende Verhalten meiner Frau zu kritisieren. Darauf angesprochen, ob er sich hier nicht im Ton vergriffen habe, wollte er sich mit schlechten Deutschkenntnissen rausreden ... er wolle schließlich keinen Ärger, aber er wolle halt mitteilen, dass ihm das nicht passe, dass ein Kleinkind alleine esse und die Mutter es nicht vollständig füttere. Ich hab den Kasper dann des Tisches verwiesen, seine Frau hat sich dann in der Folge auch entschuldigt. Ich gehe sicher wieder hin, werde mir dann aber diplomatische Floskeln sparen. Dort braucht es klare Ansagen - wohl eine Frage der Kultur.

Bewertung von micc1111 von Sonntag, 21.08.2016 um 23:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für ein Running Sushi sehr gut, genau was man erwarten darf. Neben Lachs-Sashimi gibt es diverse Nigiri und Maki, gemischte Gemüse und Desserts, auch Edamame. Das Personal war freundlich und schnell, alles hat gepasst. Trotz einiger negativer Rezessionen sind wir wieder einmal hier gewesen, Sonntag Mittag war es ruhig und der Fisch ausreichend frisch auch kurz vor Ladenschluss. Einziger Schönheitsfehler waren das Fischstäbchen vorhanden waren und kein Wasabi/Ingwer auf dem Band standen, eine kurze Nachfrage und Sekunden später hatten wir auch das. Da sich einige negative Rezessionen in puncto Qualität hier auffinden - wer Qualität will bei Sushi muss halt zum Japaner gehen und 40+ € pro Person abdrücken, das kann und darf man vom "Running Sushi" aus nicht-japanischer Hand nicht erwarten. Fazit - passt, immer wieder einen Besuch wert.

Bewertung von Thomas Krehahn von Sonntag, 31.07.2016 um 16:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren gestern das zweite Mal hier essen. Es war für einen Samstagabend erstaunlich wenig los. Leider war dies auch auf dem Sushi band zu spüren, denn erstens war die Auswahl sehr überschaubar und zweitens fuhren einige Stücke gefühlt schon seit mittags im Kreis. Es gab fast nur Lachs Sushi und sonst eigentlich kaum etwas gescheites. Das letzte mal waren wir ebenfalls an einem Samstagabend im Frühjahr hier und waren eigentlich damals recht zufrieden. So gibt es leider nur einen Stern.

Bewertung von Michael K. von Dienstag, 14.06.2016 um 13:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Gestern Abend waren wir zum Geburtstagsessen meiner Frau inclusive unserer Kinder im Asahi. Wir wahren schon mehrfach hier und gestern Abend roch es zum Glück mal nicht so stark nach Zigarettenqualm wie sonst, da im Keller vom Personal geraucht wird. Auch ein paar Haare auf einem der Teller haben uns nicht abgeschreckt weiter zu essen. Die Auswahl war wie immer OK, nichts besonderes aber wir haben es im Münchner Umfeld auch schon schlechter erlebt. Der Butterfisch hatte allerdings aus unserer Sicht schon einige Runden gedreht... Was uns den Abend verdorben hat ist die Einstellung zu den Gästen, insbesondere mit Kindern. Wir hatten unserer gerade 11 Monate alten Tochter zwei Löffel trockenen Reis und einen Krabbenchip zum probieren gegeben. Beim bezahlen musste sie dann den Preis für Kinder unter 5 Jahren zahlen (6,90€). Die Begründung war, das sie ja am Tisch saß und gespielt hat und man dann auch unter dem Tisch sauber machen müsse... Also wir waren für den Abend bedient und suchen uns ein anderes Sushi- Restaurant. Falls Sie mit Kindern unterwegs sind sollten sie besser nicht krümeln oder die Zahlungsmodalitäten im Vorfeld abklären. Das Geld von uns ware ja sowieso als Trinkgeld gekommen aber so verdirbt Habgier und eine schlechte Einstellung zu Kindern den Gästen die Laune und vielleicht irgendwann auch dem Restaurant das Geschäft...

Bewertung von Michael Nenninger von Freitag, 10.06.2016 um 20:29 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kann ich nur abraten, Sushi geht einigermaßen aber Service ist dermassen miserabel und unfreundlich das wir nie wieder hingehen. Man wird nach 50 Minuten zunehmend dringlich aufgefordert ob man noch was trinken möchte obwohl die Gläser noch halbvoll sind, dann wird man darauf hingewiesen das andere wartende Gäste nun dran!!!! wären. Das habe ich dann doch noch nicht erlebt, das man mehr oder weniger zur Umsatzsteigerung "rausgeschmissen" wird.

Bewertung von Katrin Bichler von Dienstag, 17.05.2016 um 13:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Speisen sind lauwarm. Personal spricht sehr schlecht bis gar kein Deutsch. Nach einer Stunde wurden wir unfreundlich gebeten den Tisch zu verlassen. Wir sollten uns nach oben in den Raum setzen. Da saßen wir dann und es kam niemand mehr um nach Getränke zu fragen. Und als wir bezahlen wollten, mussten wir auch erst jmd suchen. Gehe dort nie wieder hin.

Bewertung von Eva Nycaena von Samstag, 26.03.2016 um 14:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir hatten einen Tisch für 6 Leute reserviert um 19:00 Freitag. Der Kellner kam ab und zu und fragte ob wir weitere Getränke wollten und wurde mit der Zeit etwas unhöflicher. Nach einer Stunde (wir hatten alle 1-2 Getränke in der Zeit auch schon getrunken) kam er dann und meinte wir müssten den Tisch verlassen, die Komunikation erwies sich als schwer da alle Angestellten nur gebrochen Deutsch konnten. Anscheinend waren sie überbucht. WIr wurden gebeten in den abgetrennten Bereich zu gehen und dort könnten wir ja noch Getränke bestellen oder Nachspeißen kriegen. Diese Aufforderung wurde allerdings auch nicht gerade höflich formuliert. Ich möchte dazu sagen dass wir beiweitem noch nicht mit dem Essen fertig waren!! Und ich es als unmöglich empfinde nach einer Stunde hinauskomplimentiert zu werden, vorallem da es bei ihnen keine maximal Zeit angegeben wird. Auch bei der Reservierung wurde uns nicht gesagt das nach einer Stunde der TIsch wieder reserviert wäre. Hinzukommt dass das Essen in keiner allzuguten Qualität vorlag. Die Auswahl war mau, grade beim Sushi und die warmen Speißen waren teilweise kalt. Es war nicht mein erster Besuch in diesem Lokal doch nach dieser Erfahrung war es mein letzter.

Bewertung von Markus Breu von Mittwoch, 23.03.2016 um 13:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nie wieder... Unfreundlicher geht`s kaum! Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber das was mir, meiner Familie und einer befreundeten Familie am letzten Samstag dort geboten wurde, muss ich mir von der Seele reden. Es fing schon an bei der Reservierung, 7 Personen (5 Erwachsene, 2 Kleinkinder unter 2 Jahren). Bekommen haben wir dann einen Tisch für 6 Personen, so dass wir gezwungen waren, unsere einjährige Tochter ständig auf dem Schoss sitzen zu lassen. Warme Speisen vom Band waren leider nur noch lauwarm und frisches Obst kam kaum. Auf bitten, mehr frisches Obst aufzulegen wurde gar nicht reagiert. Bislang konnten wir über die Kleinigkeiten hinweg sehen, aber was dann kam war eine absolute Frechheit, nämlich die Rechnung. Wir mussten für die beiden Kleinkinder, die mal von einer Frühlingsrolle geknabbert oder vom Pudding gegessen haben jeweils 6,90 Euro bezahlen! Hier möchte ich nochmal betonen, dass unsere Kleine (1 Jahr) nicht mal einen Sitzplatz hatte geschweige denn alles andere, als eine gute Esserin ist. Beim Verlassen des Lokals habe ich mich dazu durchgerungen, eine wirklich höfliche Kritik bezüglich des Preises für die beiden Kleinkinder zu hinterlassen. Als Antwort mussten wir uns dann von der Chefin anhören: "Dann müssen Sie halt das nächste Mal ihre Kinder zuhause lassen!" In diesem Moment waren wir geschockt und haben dann auch das Lokal umgehend verlassen, da jedes weitere Wort derart sinnlos gewesen wäre. Wir haben wirklich für vieles Verständnis. Selbst den Kinderpreis für nicht gegessenes Essen hätten wir hinnehmen müssen. Nun könnte es sich so anhören, dass unsere Kinder den ganzen Abend den Betriebsablauf gestört hätten und sich die Chefin, deshalb zu dieser Aussage hinreißen hat lassen. Hierzu möchte ich betonen, das war nicht der Fall. Diese Frau wollte uns einfach mitteilen, wenn wir nicht bereit sind 6,90 € für ein angeknabbertes Frühlingsröllchen zu zahlen, dann sollen wir die Kinder doch nicht mehr mitbringen! Dazu kann ich abschließend nur sagen, die unfreundliche Dame hat Glück, wir und unsere Freunde und Bekannten werden ihr Lokal ganz sicher NIE mehr betreten! Gott sei Dank gibt es in München und Umgebung genügend Alternativen, bei denen (Kinder-) Freundlichkeit noch groß geschrieben wird.

Bewertung von Susi L. von Montag, 07.03.2016 um 10:38 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Gestern waren wir dort zu Gast. Das Restaurant war Mittags nicht so voll, also eigentlich recht angenehm. Der junge Mann im Service hat sich selten bis gar nicht blicken lassen und nur sporadisch den Tisch abgeräumt. Der Knaller kam auf dem Band: Ich habe ein Sushi genommen und wollte es essen. Als ich allerdings ein schwarzes Haar auf dem Sushi und auf dem Teller fand verging es mir. Da ich blonde Haare besitze und der rest meiner Freunde ebenfalls keine schwarzen Haare hatte konnte ich es mir nur vom Koch erklären. Als der Kellner dann doch mal kam habe ich ihm dieses Sushi gezeigt. Es kam kein Entschuldigung nichts. Er ist mit dem Teller zum Koch gegangen, dieser hat das Haar entfernt und den Teller wie er war wieder auf das Band gestellt. Sry aber da verging es mir wirklich. Deswegen werden wir dieses Restaurant definitiv nicht mehr betreten.

Bewertung von Ronald Fischer von Montag, 07.03.2016 um 08:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Perfekt! Eines der besten Running-Sushi Restaurants in München/Umgebung. Entsprechend voll ist es oft, sodass man besser reservieren sollte. Von Maki über Nigiri Sushi bis hin zu Pudding, verschiedenstem Salat, ist von allem etwas dabei.

Bewertung von Christophe De Roye von Samstag, 24.10.2015 um 22:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wenn man nicht ununterbrochen Essen in sich hineinstopft wird man vom unfreundlichen Personal in einem unverständlichen Kauderwelsch aufgefordert den Tisch frei zu machen. Da nimmt man einen Anfahrtsweg von über einer Stunde aus sich,macht in knapp eineinhalb Stunden eine Zeche von 130,-€ und wird dann mehrfach blöd von der Seite angeredet. Wenn eine Tischreservierung nur für einen gewissen Zeitrahmen gilt,muss man dies dem Gast halt so kommunizieren. Dieses Verhalten ist absolut inakzeptabel!

Bewertung von Martin Zahn von Sonntag, 20.09.2015 um 12:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen war superlecker. Wir hatten nicht das Gefühl dass die Bedienung unfreundlich ist. Empfehle ich gerne weiter.

Bewertung von Lucy Tabs von Donnerstag, 28.05.2015 um 11:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super Essen, tolle Auswahl. Mit den Reservierungen ist es allerdings immer etwas schwierig, aber es lohnt sich zu warten.

Bewertung von Bernhard Georg Gangkofer von Sonntag, 03.05.2015 um 19:37 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Seit vielen Jahren war das unser Stamm-Running Sushi Laden und wir waren immer gerne da. Jetzt waren wir das zweite Mal da und ich muss leider sagen dass das Essen sehr durchschnittlich geworden ist und der Service mehr mit einer Militärkasernen-Kantine vergleichbar ist. Die Begleitmusik und das Ambiente verführen nicht zum Genießen. Wir hatten zwei 6jährige dabei die eigentlich keine Sushi wollten sondern nur Reis und dann bekommt man schnell zu spüren und hören, dass die beiden dann 2 Sitzplätze blockieren die mehr Umsatz bringen könnten. Nein. Das war es dann und wir suchen uns einen neuen Stamm-Sushi Laden. Gibt ja wirklich genug in München.

Bewertung von Marion Kammerer von Dienstag, 14.10.2014 um 17:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider wurden wir nicht besonders freundlich behandelt. Z.b. wenn wir neue Getränke bestellen wollten, dann kam der Satz "Was willst du?!" und man wird dann auch aufgefordert nach 2 Stunden den Tisch zu verlassen, da es wohl nur 2 Stunden geht, worauf man aber bei der Reservierung nicht hingewiesen wurde. Dann verrechnet sich der Kellner bei der Rechnung, man weist ihn darauf hin und wird dann angepampt und es kommt keine Entschuldigung. Das Essen ist zwar sehr, sehr lecker, aber trotzdem werden wir aufgrund des schlechten Services nicht mehr dort hingehen.

Adresse vom Restaurant Restaurant Asahi


Weitere Restaurants - Asiatisch essen in Ottobrunn