Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle in Nürnberg
3.7 22
Kirchenberg 1 Nürnberg Bayern 90482
0911 599909

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle in Nürnberg

Adresse:

Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle
Kirchenberg 1
90482 Nürnberg

Kontakt:

Telefon: 0911 599909
Webseite: http://www.restaurant-teatro.com/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–22:00 Uhr
Dienstag: 12:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–22:00 Uhr
Freitag: 12:00–22:00 Uhr
Samstag: 12:00–22:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.7 (3.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sandra Gabler von Samstag, 29.07.2017 um 22:01 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckere Tapas, sehr freundliche Bedienung, wirklich idyllische Location! War ein sehr schöner Abend

Bewertung von Emy lee von Montag, 24.07.2017 um 15:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eigentlich schreibe ich selten Bewertungen, aber nachdem ich einige hier gelesen habe, musste ich eine schreiben. Vor allem wen das Chillis & Enchilada als Referenz angegeben wird. Ich war schon als Kind im ersten Teatro am Plärrer und gehen immer noch sehr gerne hin. Die ganzen Negativen Bewertungen kann ich wirklich nicht verstehen! Das Essen schmeckt seit Jahren gleich, die Rippchen sind sogar noch besser geworden :) Natürlich kann man streiten ob Burger in ein mexikanisches Restaurant gehören, aber hey mir schmecken sie. Preislich gibt es in Nürnberg bei keinen Mexikaner große unterschiede, nur die Portionen unterscheiden sich und da wird man im Teatro auf jeden fall satt. Das Ambiente hat sich schon drastisch geändert. Früher war das Teatro klein und gemütlich mit seinen ganzen nischen, das ist alles in der neuen Location einen Moderneren offenen look gewichen. Mir hat es Früher besser gefallen. Die Cocktailbar haben wir leider noch nicht besucht, aber das werden wir aufjedenfall nachholen.

Bewertung von Alexander Jessat von Freitag, 21.07.2017 um 06:01 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die günstige Lage und der idyllische Ort machen das Teatro zu einen besonderen Treffpunkt! Das mexikanische/spanische Restaurant bietet eine sehr gute Küche, die Speisekarte ist nicht überladen und es ist für jeden etwas dabei. Das Personal isi sehr freundlich und aufmerksam ! Gerne werde ich das Teatro wieder besuchen.

Bewertung von Gabriele Wiemer von Mittwoch, 05.07.2017 um 22:03 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich war mit meiner Freundin da. Essen war okay. Ambiente im Freien schön wie immer. Service nicht zufrieden. Einer der Kellner war nicht besonders freundlich.

Bewertung von Norbert Linz von Sonntag, 18.06.2017 um 15:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider waren wir gestern zum Jahrestag beim Teatro an der Satzinger Mühle. Sehr schade, denn schon mein erster Eindruck - ich bestellte online die Plätze - es kam jedoch keine Bestätigung, wie andernorts üblich, war äußerst dürftig. Flair und Ambiete gleich Null...da hilft auch das Mühlrad draußen nichts. Etwas spanisch/mexikanische Musik...Fehlanzeige. Der Weg zur Toillette kann im Fiasko enden...Wendeltreppe mit einer Stufe, die man kaum erkennen kann...Hals- und Beinbruchgefahr...! Keine Kartenzahlung möglich...toll...trotz modernem Bestellsystem (Tablet)...dann wird das Essen serviert...wo sind die Dips von früher...? Die teueren (2,50 bis über 3,00) Dips die man dazu bestellen kann, kamen dann trotz vorheriger Bestellung, erst auf Nachfrage. Kein Reis als Beilage...gut war auch nicht genannt...aber das Pico Gallo fehlte...Ist uns dann aber erst zu Hause aufgefallen... Parkplätze im Vergleich zu früher auch eher dürftig...da mehrere Lokale drum herum... Wenigstens wurden dann die Dips nicht berechnet...auf Nachfrage...keine Antwort...egal...alles in Allem sehr enttäuschend, insbesondere, da man vom Service und vom Essen der"alten" Mannschaft verwöhnt war und die Location ja eigentlich toll wäre... ALternativen wie Enchilada und Chillis gibt es zum Glück...und für die dürftig aussehenden Burgen, die eigentlich hier nichts zu suchen hätten, empfehle ich lieber mal zu Chongs Diner zu gehen... Auch vom Preis war das neue Teatro viel zu teuer...ich wünsche mir die alte Mannschaft zurück...! :-(

Bewertung von Thomas Körting von Dienstag, 06.06.2017 um 18:56 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schönes Ambiente. Service ist verbesserungswürdig. Aufgrund des Biergartens aber auf jeden Fall einen Besuch wert.

Bewertung von Stefan M von Samstag, 03.06.2017 um 17:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Tapas sind ihr Geld nicht wert, langweilig zubereitet, das meiste kam aus der Dose, was zubereitet werden muss war natürlich nicht verfügbar und das Baguette war von vorgestern.. Ich war früher sehr gern beim Teatro damals noch freundliche Kellner und ein super essen, davon übrig geblieben ist leider nichts und wir werden nicht wieder kommen..

Bewertung von Bernd Becker von Dienstag, 23.05.2017 um 08:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

An der Satzungen Mühle ein sehr gut in die Landschaft eingefügte Restaurant. Wir machten hier Pause auf halben Weg um den Wöhrder See. Im Freien sitzend mit Blick auf das alte noch in Betrieb befindliche Wasserrad nahmen wir eine kleine Mahlzeiten ein. Die Speisen sind optisch sehr ansprechend angerichtet - vor allem die Salate. Eine große Auswahl an Biersorten, Wein und natürlich auch antialkoholischen Getränken sind verfügbar. Wir kommen wieder um die Hauptspeisen zu testen. Eine klare Empfehlung.

Bewertung von F. von Dienstag, 11.04.2017 um 16:16 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war gerne im alten Teatro am Thumenberger Weg. Service,Ambiente,sowie Preis- Leistung waren dort immer gut. Leider ist davon im neuen Teatro nichts mehr übrig geblieben. Der Restaurant Raum wirkt dunkel und lieblos, von spanisch-mexikanischem Ambiente ist leider nichts mehr zu erkennen. Absolut unerträglich war die Akustik,ich konnte meine Gegenüber kaum verstehen.Wir waren zu sechst dort und mussten uns hinten links an die Treppe quetschen. Das Personal war freundlich,aber es wirkte alles sehr chaotisch und unabgesprochen. Auf die Getränke mussten wir sehr lange warten. Als das Essen kam, folgte die nächste Enttäuschung. Keines der bestellten Hauptgerichte würde ich weiter empfehlen. Scheinbar hat der Koch aus dem alten Teatro aufgehört. Für die Qualität der Speisen sind die Preise unangemessen horrend! Schließlich macht der öffentliche Auftritt in Facebook aufgrund der immensen Rechtschreibfehler ebenso einen unglücklichen Eindruck. Schade,dass die Teatro Ära für mich nun vorbei ist.... Ich hoffe,dass sich das Personal die Kritiken der Nutzer zu Herzen nimmt.

Bewertung von Fabio Franly von Sonntag, 09.04.2017 um 15:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren heute da zu 6. Haben ohne Reservierung noch Plätze bekommen. Bedienung waren gut :) Gerne wieder!

Bewertung von R. Arranz von Sonntag, 09.04.2017 um 10:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unmotivierte Bedienung, langweiliges Essen. Bei Bestellung wird nur halb zugehört und dann falsch gebracht. Einmal Teatro in Satzinger Mühle und nie wieder.

Bewertung von Heidi Alaca von Mittwoch, 29.03.2017 um 15:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren am Sonntag Nachmittag zu dritt, ein kleiner Hund, das einzige essbare war der Burger, mein Mann hatte die Paella, ohne richtige Gewürze, ich hatte das Hüftsteak für 16,90;zäh wie Leder, (mein Hund

Bewertung von Familie B von Sonntag, 26.03.2017 um 18:35 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Sonntag, 26 März 2015: Vier Erwachsene, drei Jugendliche, drei Kinder. Wir setzten uns innen an einen Tisch nachdem wir aus dem anderem Bereich recht unhöflich vertrieben wurden, da hier Essen bestellt werden muss. Seltsam an einem Nachmittag zudem alles leer war. Wie geschrieben, nahmen wir also innen Platz, studierten die Karte, sahen uns um, wir beobachteten die Bedienungen, studierten die Wände, beobachteten die Bedienungen, wir sahen also sie, sie sahen uns, wir saßen weiterhin und ... leider kam keine Bedienung zu uns. Vielleicht waren wir in einem Paralleluniversum gefangen in dem wir unsichtbar waren und so nicht gesehen werden konnten, vielleicht hatte auch einfach niemand Lust Familien mit Kindern zu bedienen, wer weiß das schon. Nach geschlagenen 25 Minuten sinnlosen Wartens schmissen wir das Handtuch, standen auf, beschwerten uns an der Theke und gingen im Cristallo ein Eis essen. Vollkommen unverständlich, eine Frechheit sondersgleichen. Zum Abschluss noch ein Tipp an den Besitzer: Sowas kann passieren, eine gute Reaktion wäre die folgende: "Ich bitte vielmals um Entschuldigung, da ist uns wohl ein Fehler unterlaufen. Darf ich Ihnen ein Getränk anbieten auf Kosten des Hauses um dies wiedergutzumachen".

Bewertung von Dirk Wetzlich von Freitag, 03.03.2017 um 08:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr freundlicher Service. Das All-You-Can-Eat-Buffet ist gut und variationsreich sortiert.

Bewertung von Dirk Segieth von Donnerstag, 09.06.2016 um 08:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gehobenes Ambiente, gehobene Preise. Dafür aber sehr lecker und um den Gast wird sich gut gekümmert. Die Speisekarte könnte abwechslungsreicher sein. Sehr guter Service.

Bewertung von Michael Mehrbreier geb. Frauenfeld von Sonntag, 31.01.2016 um 17:01 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von Mertl from Hell von Samstag, 09.01.2016 um 09:11 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hatte Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle. Das Geschnetzelte war zwar zart, aber für mein Empfinden zu wenig bis garnicht gewürzt. Die Spätzle kamen aus der Packung. Für den Preis also nicht gerechtfertigt.. Die Krönung war aber die forsche Bedienung. Lange Wartezeiten, bis die Bestellung aufgenommen wurde, und noch längere, als wir nach der Rechnung fragten. Bin zwischenzeitlich raus um frische Luft zu schnappen, weil's mir schlecht ging (nicht wegen des Essens), und mir das Warten auf die Rechnung zu lange dauerte.. da hab ich unsere Bedienung draußen beim Rauchen und Tratschen mit anderen Gästen getroffen. Soviel zum Service.

Bewertung von Dipl.-Kfm. Schwab Gustl von Donnerstag, 31.12.2015 um 10:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hervorragende Küche in beiden Restaurants, sehr gute Weine, gut ausgebildeter aufmerksamer Service, sehr angenehme Atmosphäre, sehr zu empfehlen.

Bewertung von Christian Fischer von Dienstag, 15.12.2015 um 16:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Zickige Bedienungen, lustlose Chefin. Kein Gespür für Gastlichkeit. Trotz neuer Karte ist das Essen jedes Mal ein Lotteriespiel. Der einzige Grund hier auf ein Bier oder einen Kaffee rein zu schauen ist die traumhafte Terrasse direkt am Wasser. Es ist wirklich sehr Schade, denn an sich bietet die Satzinger Mühle hervorragende Bedingungen mit ihrer Lage für gute Gastronomie.

Bewertung von An D Re Angel punkt von Freitag, 10.07.2015 um 18:49 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schöne lokation, nur hatte ich eine stadtwurst mit Musik bestellt. Als meine Begleitung ihr essen bekam, teile mir die Bedienung zeitnah mit dass die stadtwurst aus sei und ich doch bitte etwas anderes bestellen sollte. Als mein essen (trockenes Schnitzel) dann kam, war das Essen leider schon vorbei. Sonst war der Service... Gut.

Bewertung von Bernd Zeulner von Freitag, 03.07.2015 um 13:58 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen war ok, keine Offenbarung aber auch kein Grund zur Beschwerde. Was allerdings unterirdisch war und zur Abwertung auf 2 Sterne geführt hat ist der Service. Wir waren unter der Woche abends gegen 21:00 Uhr dort und es waren zwar einige Tische besetzt aber auch noch genügend frei. Trotzdem hat es 25 min gedauert bis unsere Bestellung aufgenommen wurde. Bis dahin ist das Service-Personal einige Male an unserem Tisch vorbei. Die Bestellung aufnehmen wollte trotzdem niemand. Außerdem verbreitete das gesamte Servicepersonal er eine genervte Grundstimmung. Fazit: schöne Location, Essen ok, Service jenseits von Gut und Böse

Bewertung von Larissa Heinrich von Samstag, 09.05.2015 um 23:00 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich lese hier viele positive ältere Bewertungen - zu recht. Aber das war einmal! Mittlerweile ist dieser Gastronomiebetrieb nicht mehr zu empfehlen. Gelangweiltes, unmotiviertes und unwissendes Personal, ewige Wartezeiten bis das Essen kommt, dann verkocht, versalzen, fettig. Egal ob Wok/ asiatisch oder Hausmannskost. Da hilft es auch nicht, wenn man am Ende einen Espresso als Trostpflaster spendiert bekommt. Die Lokation ist so schön, schade drum! Die Bänke draußen sind teilweise bedenklich morsch, die angebotenen Sitzkissen liegen die ganze Nacht draußen und sind daher muffig-feucht.

Adresse vom Restaurant Restaurant Teatro in der Satzinger Mühle


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Nürnberg