Restaurant Estragon Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Estragon in Nürnberg
4.6 12
Jakobstraße 19 Nürnberg Bayern 90402
0911 2418030

Tisch reservieren - Restaurant Restaurant Estragon in Nürnberg

Adresse:

Restaurant Estragon
Jakobstraße 19
90402 Nürnberg

Kontakt:

Telefon: 0911 2418030
Webseite: http://www.estragon-nuernberg.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 11:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–23:00 Uhr
Freitag: 11:00–23:00 Uhr
Samstag: 17:00–23:00 Uhr
Sonntag: 17:00–23:00 Uhr

Speisen:


Italienisch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: ja

Reservierung:

Restaurant Estragon hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Restaurant Estragon

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.6 (4.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Rainer Brahm von Sonntag, 06.11.2016 um 15:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wieder einmal begeistert! Der Service war freundlich und aufmerksam, die Küche hat bei Fischplatte, Gelbem Curry, Teigtaschen und Barbenfilet die hohen Erwartungen erfüllt. Dazu die angenehme Atmosphäre. Nur zu empfehlen.

Bewertung von Volkan Erdogan von Sonntag, 09.10.2016 um 16:54 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hier trifft man auf freundliches Personal. Das Ambiente ist gut und das Essen ist sowohl optisch als auch geschmacklich klasse. Preislich voll in Ordnung. Einziger Minuspunkt ist das Lager. Bauartbedingt wird man als Gast immer wieder daran erinnert, welche Tür genau ins Lager führt.

Bewertung von Thorsten Hackenberg von Donnerstag, 29.09.2016 um 12:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

frisch und fröhlich haben wir am vorletzten Wochenende mit unserer Gruppe den Nachmittag verbracht. Es hat allen recht gut gefallen. Essen lecker, Preise recht akzeptabel.

Bewertung von Christian Peters von Dienstag, 30.08.2016 um 21:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super schneller und netter Service! Essen optisch und geschmacklich Prima. Ein tolles Restaurant.

Bewertung von Markus Windl von Mittwoch, 03.08.2016 um 10:43 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Schönes Restaurant, sehr angenehme Bedienung und gutes Essen!

Bewertung von Renate Böhm von Mittwoch, 22.06.2016 um 08:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer ein highlight

Bewertung von Denis Campbell von Dienstag, 02.02.2016 um 19:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen zu abnehmbaren Preisen, freundlicher Service, nette Einrichtung.

Bewertung von Bernd Schmitt von Donnerstag, 10.09.2015 um 13:36 Uhr

Bewertung: 1 (1)

No light dinner Ich möchte an dieser Stelle direkt darauf hinweisen, dass ich das Estragon nur zu diesem Event besucht habe und es ansonsten nicht kenne. Dabei wird es aber auch bleiben. Das Event selbst startet um 18 Uhr, beginnt mit einem halbstündigen Vortrag über die Leistungen des Blindenwerkes Nürnberg und einer vielleicht fünf minütigen Einweisung in das Geschehen des Abends. Anschließend wird man in die Schleuse zum abgedunkelten Hauptraum geführt. Dort fand schon das erste Missgeschick statt, mit den Worten "Ich Übergebe sie ihrer Führerin, vertrauen sie ihr einfach", wurde man in die Dunkelheit entlassen. Das allerdings ein gewöhnlicher Türrahmen für einen 1,98 m großen Menschen in totaler Finsternis eine nicht besonders angenehme Überraschung darstellt wurde ignoriert. Trotz dieser Schwierigkeit kamen wir (meine Freundin und ich) auf unserem Platz an. Die äußerst knappe Weinkarte mit gerade mal einem trockenen Rot und trockenen Weißwein verdammte uns zu einem romantischen Abend mit Cola an einem acht Personen Tisch. Dies war die nächste negative Überraschung, statt wie geplant alleine zu sitzen wurden wir mit sechs Unbekannten an einen Tisch gesetzt. Dank der Tatsache dass sich vier davon bereits kannten und gemeinsam dieses Event besucht haben hat sich die Unterhaltung für die übrigen recht schnell erledigt und auf die lautstarken Meinungsäußerungen des Leitwolfs der Gruppe reduziert. Der erste Gang war für diejenigen die Fisch kategorisch abgelehnt hatten eine wahre Gaumenfreude, vorrausgesetzt man mag den Geschmack von kalten Reis und grünem Salat. Es wirkte sehr improvisiert. Der zweite Gang war eine einfache Suppe nichts besonderes, daher gibt es auch nicht viele Worte dazu zu verlieren. Der negative Höhepunkt ereilte einen nach dem Abräumen des zweiten Ganges. Hier hatte die Kabarettistin ihre erste Darbietung. Man mag die verschiedenen Nuancen des Humors ja nicht unbedingt teilen aber ein 15 minütiger Auftritt nur um den Kalauer "Wie sie sehen, sehen sie nichts" herum aufgebaut, verliert doch spätestens nach der zweiten Wiederholung des Mottos drastisch an Unterhaltungswert. Dementsprechend blieben einem 15 Minuten des wartens in absoluter Dunkelheit. Die Erlösung erfolgte dann in Form des dritten Ganges. Hier wurde das versprechen der fränkischen Küche eingelöst und es gab ein durchaus schmackhaftes Stückchen Fleisch mit Kartoffelgratin und Wirsing (leider kann ich nichtmehr sagen welche Sorte Fleisch, das kann aber auch daran liegen, dass dieses Highlight nach wenigen Bissen bereits meinen Gaumen passiert hatte). Kurzum nach bereits 2,5 Stunden des wartens auf eine vernünftige Portion Essen wurde man mit immernoch knurrenden Magen zurückgelassen und zu einer weiteren Vorführung der Kabarettistin verdammt. Das Programm hatte sich kaum verändert und die inzwischen vorherrschenden molig warmen 30-35° C im Zimmer machten das Warten zu einer noch größeren Tortur. Letzendlich kam der Nachtisch zusammen mit ein paar Teelichtern. Es gab Spekulatius-Eis mit Pflaumen, eine interessante Kombination, trug allerdings ebenso wenig zu einem Sättigungsgefühl bei wie der Hauptgang. Abschließend das ganze noch in Zahlen ausgedrückt: 60 Euro pro Person inklusive Getränke 4,5 Stunden mt 6 Unbekannte einen "romantischen" Abend vebracht. Ich kann es niemanden empfehlen, vorallem da die Beschreibung auf der Website nicht annähernd darauf eingeht was einen erwartet. Zudem sollte man vorher bereits etwas gegessen haben, man könnte sonst während der knapp 2,5 Stunden bis zum Hauptgericht das Gefühl von Hunger in absoluter Dunkelheit auf eine ganz neue Art und Weise erfahren (nebst dem Gedanken dass man für dasselbe Geld mehrmals hätte Essen gehen können). Der Dönerbude danach gebe ich 4 von 5 Punkten, echt lecker und weiterempfehlenswert.

Bewertung von schubarti von Samstag, 27.06.2015 um 19:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Geschmackvoll eingerichtet, freundliche und aufmerksame Bedienung, Essen war schnell da und das wichtigste: es schmeckte vorzüglich und war reichlich. Da gehe ich gerne wieder hin!

Bewertung von Florian Kabel von Samstag, 20.12.2014 um 20:44 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absolut zu empfehlen! kurzentschlossen für dieses lokal entschieden und mehr als zufrieden. äußerst freundliche und zuvorkommende Angestellte. sehr kurze Wartezeit. das essen einfach perfekt, gab nichts zu bemängeln. immer wieder gerne!

Bewertung von Lara Christ von Samstag, 20.12.2014 um 20:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super lecker! Sehr sehr nette Bedienung und sehr zuvor kommend! Absolut empfehlenswert! Wer etwas Gutes zum Essen sucht der sollte hier auf jedenfall hingehen. Wenn wir wieder mal in Nürnberg sind, wird dieses Restaurant Anlaufstelle Nummer 1

Bewertung von Simone Wenzel von Samstag, 13.12.2014 um 20:59 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schöne, einfallsreiche Küche jenseits vom in Nürnberg allgegenwärtigen Bratwürstchen. Das Dessert war einfach herrlich, der Service sehr freundlich.

Adresse vom Restaurant Restaurant Estragon