Yum2take Tisch reservieren - Restaurant Yum2take in München
3.4 16
Hohenzollernplatz 1 München Bayern 80796
089 32199106

Tisch reservieren - Restaurant Yum2take in München

Adresse:

Yum2take
Hohenzollernplatz 1
80796 München

Kontakt:

Telefon: 089 32199106
Webseite: http://www.yum2take.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–23:00 Uhr
Dienstag: 11:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–23:00 Uhr
Freitag: 11:00–23:00 Uhr
Samstag: 11:00–23:00 Uhr
Sonntag: 15:00–23:00 Uhr

Speisen:


Thailändisch

Sonstiges:

Internet: nein
Barrierefrei: ja

Reservierung:

Yum2take hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Yum2take

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Simon Ruider von Dienstag, 22.11.2016 um 12:59 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schön eingerichtet aber Essen ist leider nur Ok, leider sehr europäisiert zu und zu teuer

Bewertung von Dragan Bosnier von Montag, 03.10.2016 um 17:19 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kann nur abraten von dem laden. Hatte mal das gericht mit fisch bestellt, leider ungenießbar. Die fischmischung sah optisch aus wie essensreste aus dem spülsiphon. Unappetitliche graue brocken mit unzähligen gräten und weitere schlecht riechende undefinierbare "fischstücken"... dazu das aroma unerträglich nach dieser fischsoße (schweißige socken). Musste nach der ersten gabel das essen komplett wegschmeissen und das für total überteuerte 11-12 euro. Nach diesem erlebnis bestelle ich dort nie wieder etwas.

Bewertung von Manuela Seebeck von Donnerstag, 25.08.2016 um 17:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und haben meist ein Lächeln für Ihre Gäste übrig. Was das Essen betrifft, ich habe schon verschiedenes probiert und bisher war immer alles frisch und super lecker. Das Gemüse ist immer schön knackig und das Fleisch/Fisch von super Qualität. Sehr sehr lecker

Bewertung von Eva Neukam von Dienstag, 23.08.2016 um 15:14 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich kann hier nur Erfahrungen vom Yum2Take Schwabing berichten. Nach dem nunmehr dritten Fehlschlag werde ich hier NICHTS mehr mitnehmen / mitbringen lassen. Kurz nach der Eröffnung war das Curry wirklich noch sehr gut. Es ist immer noch das wohl essbarste auf der Karte, allerdings hat die Qualität sehr nachgelassen. Drei Take-away Beispiele, die keinesfalls ihr Geld wert waren: Suppe mit "Edelfischfilet" - im Filet waren Gräten. Und nicht nur in einem Stück und auch keine kleinen Gräten - sie waren sogar beim Reinschauen in den Becher mit bloßem Auge sichtbar! No go! Auch an Gewürzen wurde gespart. Alles in allem noch ok. Pat Thai - DAS thailändische Nationalgericht schlechthin. In knapp drei Wochen Thailand (in den verschiedensten Regionen des Landes!) oft gegessen mit allen Variationen - Huhn, Schwein, Fisch. Nach diesem Urlaub im Yum2Take mitgenommen - eine bodenlose Frechheit! Knapp 10€ in der Veggieversion und mit Pat Thai hatte das so gut wie nichts gemeinsam! Hier sollen Thailänder kochen? Ich bezweifle es! Papaya-Salat - Entschuldigung bitte, aber wo ist die Papaya?! Ich habe mir sogar die Mühe gemacht die Bestandteile einzeln zu probieren, ob ich mich täusche - aber nein, 90 % Karotte, vielleicht 10 % Papaya... Selbst Kollegen hatten mich allein aufgrund der Optik des Salats gefragt, ob ich nicht Papayasalat wollte? Ebenfalls fast 10 € für Hauptsächlich Chinakohl und Karotten dazu zwei Cocktailtomaten von der eine nicht mehr frisch war, Menge gerade so zum sattwerden...na danke auch! Wäre nicht alles zum mitnehmen gewesen, ich hätte es jedes Mal zurückgehen lassen. Für diese Preise einfach unverschämt, was man geboten bekommt! Anmerkung zur Antwort des Inhabers: 1. Ich weiß aus was Papaya-Salat besteht - danke für die Belehrung. Wie gesagt, der Salat bestand aus viel zu vielen Karotten, was eben aufgrund der Farben der unterschiedlichen Gemüse auffällt. 2. Zum Pad-Thai: Dass es keine Thai-Preise sind ist vollkommen klar - aber vegetarisch ebenso teuer wie andere Gerichte mit Fleisch? Verstehe das Verhältnis nicht wirklich. 3. Wenn man etwas MITNIMMT bedeutet das, man isst es woanders und kann eben nicht (gleich) reklamieren....

Bewertung von Hinrich Wrage von Donnerstag, 11.08.2016 um 20:25 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bio-Produkte sind gern gesehen, das Ambiente ist trotz Fastfood-System sehr angenehm und das Essen schmeckt. ABER: 10 EUR für einen eher kleinen SALAT??? Und das MITTAGS??? Und das bei SELBSTBEDIENUNG??? Sorry, aber ich finde das ist echt eine Frechheit! Man sitzt dort NICHT bequem wie in einem Restaurant. Das Essen wird wie bei McDonalds von der Preisliste an der Wand bestellt. (Toilette im EG)

Bewertung von Markus Brändle von Freitag, 05.08.2016 um 12:31 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Hat leider mit echter Thai Küche nicht wirklich viel zu tun, alles sehr europäisiert. Essen ist zwar subjektiv lecker aber echtes Thai Essen sieht anders aus. Die Tom Ka Suppe (ich glaub es war die S5) kam leider in einer zu fettigen Kokosbrühe, war schlecht gewürzt und hat mir einfach langweilig geschmeckt. Fischsauce zum nachwürzen gab es leider auch nicht. Ich hab schon viele Thai Restaurants in München probiert, aber es gibt leider nur wenig wirklich gute. Zu meinen Favoriten gehören das Manam am Rosenheimer Platz und das Rüen Thong in der Thorwaldsenstrasse.

Bewertung von Eva Neukam von Dienstag, 21.06.2016 um 13:44 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich kann hier nur Erfahrungen vom Yum2Take Schwabing berichten. Nach dem nunmehr dritten Fehlschlag werde ich hier NICHTS mehr mitnehmen / mitbringen lassen. Kurz nach der Eröffnung war das Curry wirklich noch sehr gut. Es ist immer noch das wohl essbarste auf der Karte, allerdings hat die Qualität sehr nachgelassen. Drei Take-away Beispiele, die keinesfalls ihr Geld wert waren: Suppe mit "Edelfischfilet" - im Filet waren Gräten. Und nicht nur in einem Stück und auch keine kleinen Gräten - sie waren sogar beim Reinschauen in den Becher mit bloßem Auge sichtbar! No go! Auch an Gewürzen wurde gespart. Alles in allem noch ok. Pat Thai - DAS thailändische Nationalgericht schlechthin. In knapp drei Wochen Thailand (in den verschiedensten Regionen des Landes!) oft gegessen mit allen Variationen - Huhn, Schwein, Fisch. Nach diesem Urlaub im Yum2Take mitgenommen - eine bodenlose Frechheit! Knapp 10€ in der Veggieversion und mit Pat Thai hatte das so gut wie nichts gemeinsam! Hier sollen Thailänder kochen? Ich bezweifle es! Papaya-Salat - Entschuldigung bitte, aber wo ist die Papaya?! Ich habe mir sogar die Mühe gemacht die Bestandteile einzeln zu probieren, ob ich mich täusche - aber nein, 90 % Karotte, vielleicht 10 % Papaya... Selbst Kollegen hatten mich allein aufgrund der Optik des Salats gefragt, ob ich nicht Papayasalat wollte? Ebenfalls fast 10 € für Hauptsächlich Chinakohl und Karotten dazu zwei Cocktailtomaten von der eine nicht mehr frisch war, Menge gerade so zum sattwerden...na danke auch! Wäre nicht alles zum mitnehmen gewesen, ich hätte es jedes Mal zurückgehen lassen. Für diese Preise einfach unverschämt, was man geboten bekommt!

Bewertung von Evgeny Becker von Montag, 16.05.2016 um 17:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer frische Zutaten, schnell und lecker zubereitet. Wer den laden mit den billigen Asiaten vergleicht ist selber Schuld ;)

Bewertung von Anna Wittmann von Montag, 11.04.2016 um 22:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Auf die Frage, ob das 'Wok-Gemüse mit Sojasoße', das als vegetarisch deklariert ist, vegan sei, wurde mir gesagt, dass es Austernsoße enthalte. Dass Austern Tiere sind, ist den Köchen dort wohl nicht bekannt.

Bewertung von Clemens Elb von Mittwoch, 30.03.2016 um 21:46 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Vegetarische Suppe sehr gut. Der Hauptspeise, meinem Salat, wurde eine "aromatische Sauce" beigelegt. Entweder war diese Formulierung ein verfrühter Aprilscherz oder hier wurde einfach eine falsche Sauce geliefert, die ich mir unwissend auf den Salat geschüttet habe. Die Sauce ist nämlich so extrem scharf, dass der Salat weggeschmissen werden musste.

Bewertung von Daniel Kleeberger von Freitag, 05.02.2016 um 15:43 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das sich so ein "Restaurant" Thailänder nennen darf ist einfach nur traurig. Kein frisches Gemüse, keine asiatischen Kräuter und das Essen schmecht einfach nur fad. Auf die Frage hin ob ich Fischsauce haben kann hieß es: "Der Chef meint die Sauce stinkt zu sehr und vertreibt die Kunden." Die thailändischen Bedienungen sind traurige Dekoration.

Bewertung von peter meier von Montag, 07.12.2015 um 17:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Erstklassig! Bin begeistert!

Bewertung von Jörg Koch von Montag, 24.08.2015 um 15:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren am 22.08.15 da! Zu meinem Reise mit Gemüse (€ 9,90 bereits) wollte ich noch Ente...das hat noch mal € 5,90 gekostet, aber was da kam, war sicher nicht Ente! Irgendwas frittiertes, labbriges bzw. undefinierbares Etwas. Geschmeckt hat es wie Schuhsohle. Nichts dergleichen von der Ente was man typischerweise vom Asiaten kennt (dann bereits um die € 8,50 und wirklich Entenbrust, schön gebraten). Außerdem hat das Essen insgesamt (für beide dann ca. € 30,00 inkl. 0,33ml Getränk) einfach nach nichts geschmeckt. Eine TOTAL Enttäuschung. Jeder Schnellimbiss ist besser. Hier wohl der Standortzuschlag. Ach ja..das Ambiente draußen..einfache Tische und Stühle, also auch nichts besonderes geboten, was diese überhöhten Preise rechtfertigt!

Bewertung von Chris G. von Dienstag, 05.08.2014 um 23:04 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Für 10 Euro bekommt man Truthahngeschnetzeltes mit diversem Gemüse in einer suppigen hellbraunen geschmacklosen Sauce und Reis dazu. Jede Münchner Thai-Imbiss-Bude schmeckt besser und ist günstiger. Tipp: Nebenan ist ein Asia- Supermarkt. Zutaten kaufen und selber kochen. Schmeckt garantiert besser.

Bewertung von Clemens Götz von Mittwoch, 09.07.2014 um 18:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Immer wieder ein Vergnügungen. Bei einem kurzen Abstecher in die Stadt wieder zu einem sehr leckeren und vorallem schnellen Essen eingekehrt. Ziehe yum2take anderen mir bekannten Thailändischen Restaurants immer vor.

Bewertung von Chris M von Donnerstag, 15.05.2014 um 12:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Essen. Restaurant ist im Fastfood Stil aufgebaut. Dafür ein echt gutes Essen. Preise sind zum Teil komisch gestaltet. Fried Rice kostet so viel wie Green Curry.

Adresse vom Restaurant Yum2take


Weitere Restaurants - Pizza essen in München