far east bar & lounge Tisch reservieren - Restaurant far east bar & lounge in München
4.4 12
Rosenheimer Straße 66 München Bayern 81669
089 48954959

Tisch reservieren - Restaurant far east bar & lounge in München

Adresse:

far east bar & lounge
Rosenheimer Straße 66
81669 München

Kontakt:

Telefon: 089 48954959
Webseite: http://www.fareast-muenchen.de/galerie/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–15:00 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 18:00–00:00 Uhr
Samstag: 18:00–01:00 Uhr
Sonntag: 18:00–00:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

far east bar & lounge hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant far east bar & lounge

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sonja Muenchen von Sonntag, 27.11.2016 um 17:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Far East – Gleich beim Betreten habe ich mich wohl gefühlt. Dunkle Möbel, rote Ledersitze, helle Decken und orangefarbene Wände. Kombiniert mit ein paar typischen Dekoartikeln und Grünpflanzen. Auf den Tischen kleine Vasen mit frischen Blumen und zumindest abends gab es auch brennende Kerzen auf den Tischen. Im vorderen Bereich gibt es einige Hochtische und -stühle, im hinteren Bereich normale Tisch. Ganz am Ende ein leicht abgetrennter Bereich, wo man gut mit ca. 10 Personen sitzen kann. Bei gutem Wetter kann man auch draußen sitzen. Mein erster Besuch war zur Mittagszeit. Erst noch recht leer, dann ging es Schlag auf Schlag und das Lokal füllte sich. Die Dame im Service war verhalten, aber freundlich und sehr fix. Auch die Küche scheint ein gut eingespieltes Team zu sein, denn die Wartezeiten waren recht kurz. Ich habe mich für das Mittagsmenü M10 (Mango mit knuspriger Ente) für 7,50€ entschieden. Auf der Abendkarte kostet das Gericht auch 7,50€, aber mittags ist hier noch eine Suppe oder vegetarische Frühlingsrollen dabei. Mittags ist die Auswahl nicht ganz so groß, aber völlig ausreichend. Getränke sind etwas günstiger als abends. Die Suppe (sauer-scharf) hat mir sehr gut geschmeckt. Die Mango war nicht so perfekt geschält, die Enden sind teilweise noch sehr fest gewesen. Die Ente war auch ein klein wenig trocken, aber gut im Geschmack. Das Dressing war toll, eine tolle und angenehme Schärfe – so der Moment wo ich denke: Genau richtig, schärfer darf es aber nicht sein. Letzten Freitag war ich wieder dort, dieses Mal abends. Zur Vorspeise habe ich Bo La Lot gewählt. Gewürztes Rinderhackfleisch, eingewickelt in Lotblättern (vietnamesische Pfefferblätter) und dann gebraten. Dazu werden Reisnudeln und etwas Salat/Kräuter und eine Sauce serviert. Das Rindfleisch war sehr gut gewürzt und schön saftig. Perfekt gerollt waren sie nicht, finde ich aber nicht schlimm. Die Sauce dazu war nicht ganz so, wie ich sie sonst kenne, aber gut. Die Portion war für 6,50€ auch recht groß. Als Hauptgericht habe ich eine vietnamesische Suppe gewählt: Sup Nuo Dua – Kokosmilchsuppe mit Champignons, Gemüse und eigentlich Hühnchen (dann für 8,50€), aber ich habe gefragt, ob ich anstatt Huhn auch Garnelen bekommen kann und das wurde gerne bestätigt. Von einem Aufpreis hat unsere Bedienung nichts gesagt, aber ich habe fest damit gerechnet. Letzten Endes war 1€ mehr auf der Rechnung, was ich mehr als fair fand für 4 riesige Garnelen. Trotzdem wäre es einfach schön gewesen, wenn das kommuniziert worden wäre. Die Suppe selbst war eine große Schale voll und ich habe sie nicht ganz geschafft. Und sie hat zu fast 100% meinen Geschmack getroffen. Wie soll ich den Geschmack beschreiben: Wer Tom Kha und Tom Yum kennt – es war irgendwie eine Mischung daraus. Leicht süß/scharf und etwas cremig wie die Tom Kha und eine säuerliche Schärfe von der Tom Yum. Zitronengras und Ingwer kamen schön durch, auch der Koriander passte sehr gut. Die Pilze sind fast roh gewesen, das ist der einzige Kritikpunkt. Das Essen verdient von mir hier auf jeden Fall 4-5 Sterne! Ein Cocktail musste es dann auch noch sein, habe mich für meinen geliebten Mai Tai entschieden. Der ist hier sehr gut gewesen und zur Happy Hour (die wohl fast immer gilt?) kostet er 6,90€. Perfekt auch, dass er ohne Ananassaft zubereitet wird. Nun zum Service: Die Damen hier sind sehr fix und recht resolut. Ich kann gut damit umgehen, andere mögen das nicht so gerne. Mit einer Reklamation bei einer von uns am Tisch hätte sie aber etwas souveräner umgehen können. Leider zum Schluss noch ein negativer Punkt: Die Vorspeisen kamen sehr schnell. Die Hauptgerichte wurden aber wohl gleich anschließend zubereitet. 2 von uns saßen noch mit Vorspeisen da und 3 hatten schon das Hauptgericht. Und die Vorspeisenteller wurden nicht erst abgeräumt, sondern man gab sie im Austausch ab. Gut zu wissen, denn bei meinem nächsten Besuch würde ich das Hauptgericht dann erst bestellen, wenn ich mit der Vorspeise fertig bin. Insgesamt aber für mich auf jeden Fall eine ganz klare Empfehlung.

Bewertung von Melli Fikation von Dienstag, 25.10.2016 um 00:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute vietnamesische Küche, netter Service und moderate Preise.

Bewertung von Maria Springer von Freitag, 23.09.2016 um 20:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckeres Essen! Nettes Personal. Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut.

Bewertung von Marc Stoesser von Dienstag, 09.08.2016 um 10:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super lecker und toller Service - wir kommen hier sehr gerne her! Authentisch vietnamesisch.

Bewertung von Reinhard Lohse von Dienstag, 26.07.2016 um 07:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von The Eighth Spirit von Sonntag, 17.07.2016 um 21:00 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Michael N. von Donnerstag, 21.04.2016 um 16:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist wahnsinnig gut und frisch. Man sieht oft Asiaten im Restaurant, welche nicht dort anzutreffen wären, wenn es nicht authentische vietnamesische Küche geben würde. Kann ich nur empfehlen. Wenn man nach glutenfreien Speisen fragt, wissen Sie auch was das bedeutet. Mittagstisch sehr preiswert.

Bewertung von Nicolai Götz von Dienstag, 09.02.2016 um 00:06 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Guter Vietnamese mit sehr guter Auswahl am Mittag. Preise für Mittagsmenü sind ausgesprochen günstig. Zudem ist das Personal nett und mittags geht es für gewöhnlich recht schnell...

Bewertung von Franziska Spanke von Donnerstag, 24.12.2015 um 14:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von T.J. Lescher von Samstag, 30.05.2015 um 21:02 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Was here at the beginning of the month, the food and service were very good. We had a couple of picky eaters with us but the staff accommodated their needs. Good food, good service a winning combination!

Bewertung von Warren B von Sonntag, 05.04.2015 um 20:50 Uhr

Bewertung: 4 (4)

This place has become more of a Vietnamese restaurant than a bar. They also have a number or Thai style dishes. I had a red Thai curry and thought it was very good. Medium heat and they don't ask how hot you like it so you may need to say something if that doesn't work for you. Decor was nice and it's convenient to Rosenheimer Platz. Would go back

Bewertung von Clemens Elb von Montag, 28.10.2013 um 19:48 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Meine Freundin und ich kamen mit dem Groupon-Gutschein in die Far East Bar und es wurde ein denkwürdiger Abend. Das Ambiente wirkt sehr billig und überhaupt nicht einladend. Der Service war durchwachsen. Die ältere Kellnerin war zwar eigentlich freundlich, verschwand aber immer wieder minutenlang in der Küche. Ihre Aushilfe interessierte sich überhaupt nicht für die Kunden, stand überwiegend mit dem Rücken zum Gastraum an der Theke, malte auf dem Kellnerblock oder frisierte sich. Die Musik war störend und nicht originalgetreu. Wir mussten jazzige Fahrstuhlmusik in Endlosschleife hören. Große Fernsehmonitore mit Bundesligaprogramm in jeder Ecke zeugen davon, dass dies kein wirkliches Restaurant in dem Sinne, sondern eher ein Jugendtreff ist. Dafür sprechen auch die Cocktailangebote und das Publikum. Der Altersdurchschnitt war sehr jung und wir vermissten Stil und Niveau. Es scheint, dass man sich hier zum „Saufen“ und „Vorglühen“ trifft. Die Speisekarte war umfangreich, aber einige Seiten fehlten. Versprochen wurde mit dem Groupon-Gutschein ein 4-Gänge-Menü für 24,90 € statt 55,70 €. Tatsächlich wurden uns „drei“ Gänge serviert. Wir aßen beide jeweils eine Suppe und ein Hauptgericht. Da meiner Freundin keines der angebotenen Desserts zusagte, bat sie die Kellnerin, mir beide Portionen zu servieren. Leider kam aber nur ein Nachtisch (eine gebackene Banane, eine Kugel Eis). Wir möchten trotzdem lobend erwähnen, dass das Essen wirklich gut war!!! Im Endeffekt verzehrten wir aber nur 2 bzw. 3 Gänge statt der bezahlten 4 (der versprochene Aperitif wurde als eigener „Gang“ angekündigt, aber leider vergessen). Somit kamen wir mit Mühe auf die tatsächlich gezahlten 24,90€, nie aber auf den versprochenen Warenwert von 55,70€. Da wir nicht beachtet wurden, hatten wir keine Lust mehr, auf das eigentlich schon bestellte Dessert zu bestehen. Ohne Zweifel wurde in der Far East Bar ein Vertragsbruch begangen. Sobald uns der letzte Gang serviert wurde, erschien unsere Kellnerin nicht mehr. Auf unsere Nachfrage nach etwa 20 Minuten wurde uns berichtet, dass sie bereits gegangen sei. Die andere Kellnerin (Thu Trang) war in dieser Konfrontation völlig überfordert, bat uns aber, wegen dieses Betrugsfalles nicht die Polizei zu rufen. Sie betonte immer wieder, nur die Aushilfskellnerin zu sein und bot an, den vergessenen Aperitif (der einen eigenen „Gang“ darstellen sollte), im Nachhinein zu servieren. Außerdem bestand sie darauf, dass wir unsere zwei Weizenbiere trotz allem unbedingt bezahlen müssten. Es entwickelte sich eine längere Diskussion mit einer erschreckend desinteressierten „Service“kraft, die wie ein trotziges Kleinkind und nicht ansatzweise wie eine Dienstleisterin agierte. Ihr Kollege an der Bar bekam unser Gespräch zwar mit, griff aber nicht ein. Parallel dazu saßen die anderen Gäste seit geschätzten 30 Minuten auf dem Trockenen, weil Frau Trang ja nur an der Theke stand und unsere Bedienung geflüchtet (?) war. Alles in Allem erlebten wir einen Abend mit gutem Essen in einer Lokalität, wo kein Servicegedanke vorherrscht und der Kunde Luft statt König ist. Der Fall wurde an Groupon weitergegeben und wie zu lesen ist, waren wir ja wenigstens nicht die einzigen, die übers Ohr gehauen wurden.

Adresse vom Restaurant far east bar & lounge


Weitere Restaurants - Italienisch essen in München