Osteria Caffètteria Gianluca Tisch reservieren - Restaurant Osteria Caffètteria Gianluca in München
3.1 32
Wörthstraße 7 München Bayern 81667
0177 2411641

Tisch reservieren - Restaurant Osteria Caffètteria Gianluca in München

Adresse:

Osteria Caffètteria Gianluca
Wörthstraße 7
81667 München

Kontakt:

Telefon: 0177 2411641
Webseite: http://www.holyburgergrill.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–22:00 Uhr
Dienstag: 11:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–22:00 Uhr
Freitag: 11:00–22:00 Uhr
Samstag: 11:00–22:00 Uhr
Sonntag: 11:00–22:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Osteria Caffètteria Gianluca hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Osteria Caffètteria Gianluca

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.1 (3.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Diana Lesko von Freitag, 04.11.2016 um 11:52 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich habe da gestern Abend 10 Leuten gebracht. Ich organisiere Japanische Stammtische in München, sodass die Leute hier mehr die Japanische Kultur gut kennenlernen können. Wir haben da circa 250 Euro bezahlt. Und was haben wir dafür bekommen? Extrem schlechten Service und kaltes Essen! Keine japanische Kultur. Die Miso Suppe war kalt, alle yakitoris waren kalt. Der Blond die uns bedient hat brauch einen "Kellnerin Kurs." Sie hat keine Ahnung was macht eine Kellnerin. Sie war so arrogant. Sie ist die rüpelhafteste Person die ich in Deutschland gesehen habe.

Bewertung von Mike Kober von Samstag, 22.10.2016 um 16:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Alles top, bester Burger meines bisherigen Lebens... Nett, freundlich aber klein :) macht zwar ein gutes Ambiente aber gib natürlich auch wenig platz :)

Bewertung von Stefan Färber von Dienstag, 11.10.2016 um 21:30 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Reichhaltige Burgerauswahl (auch für Vegetarier) mit leckeren Beilagen wie Süßkartoffel-Pommes mit Apfel-Mango-Dip. Der Laden an sich ist leider sehr klein und weniger für eine große Runde geeignet. Bestellung zum Abholen war ohne Probleme möglich.

Bewertung von Sylvia Kirchgessner von Mittwoch, 21.09.2016 um 12:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Burger, empfehlenswert! Unbedingt die Pommes dazu "Chili-Cheese Fries" probieren; Echt Klasse!

Bewertung von Anja Hudak von Mittwoch, 14.09.2016 um 12:20 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Grottenschlechte Bedienung, langsam, schlecht informiert, frech. Habe 2 Stunden auf mein Essen gewartet, das letztendlich nie ankam. Bei der ersten Bestellung wurde vergessen mir zu sagen, dass es das Bestellte nicht gibt. Die zweite Bestellung kam nie an. Ich wollte dann kein Trinkgeld geben und wurde dafür noch blöd angeredet und das Rückgeld wurde mir hingeworfen. Kenne das Restaurant seit Jahren. Essen, wenn man es bekommt, ist sehr gut. Service war schon immer schlecht, aber nie wie jetzt erlebt. Da es sich allerdings um ein Szenelokal handelt, wird eine derartige Kritik leider nirgends Beachtung finden....

Bewertung von Claas Gieselmann von Donnerstag, 25.08.2016 um 17:06 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Burger sind klasse, wenn auch manchmal ein bisschen "zu" medium. Aber allein die Auswahl, die vielen verschiedenen vegetarischen und veganen Alternativen und die tollen Beilagen machen das wett. Allerdings ist der Laden zu klein als das man da gemütlich sitzen kann. Vor allem: Kein Bierausschank weil das Klo im Nebengebäude ist, ist halt doof für nen Burgerladen, das gibt einen Stern Abzug. Ich mach hier öfters Take-Away (wohne ums Eck) und dafür isser ganz große Klasse.

Bewertung von Sarah Fernandez von Donnerstag, 11.08.2016 um 23:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen war ok. Bedienung leider nicht so. Sehr unaufmerksam, wir warteten mindestens eine halbe stunde bis wir überhaupt getränke bestellen konnten. Die bedienung war dann auch zu cool um an den tisch zu kommen damit wir bezahlen konnten. Wir kommen nicht wieder. Schade.

Bewertung von Sarah Schwarz von Samstag, 06.08.2016 um 18:03 Uhr

Bewertung: 4 (4)

frisch, lecker & netter service. etwas kleine portionen.

Bewertung von Lorain Muca von Donnerstag, 28.07.2016 um 13:22 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Burger sind super, der Service eine Katastrophe! Haben extra schon zum mitnehmen bestellt, da wir schon wussten wie der "Service" ist. Zwei Gäste, die nach uns kamen haben ihr Essen zuerst bekommen, im Nachhinein hat sich gezeigt, dass wir eine andere Bestellung hatten. Die asiatische Bedienung saß draußen und quatschte mit einem Bekannten. Als der Koch zu ihr kam (inzwischen standen drei weitere Leute an der Theke und wollten bestellen) und sie reingeholt hat, pflaumte sie ihn an "ja mei, ist mir doch scheiß egal, ist ja nicht mein Problem". Schade, das Essen ist echt gut, aber so hat man nicht mal Lust was zum mitnehmen zu holen.

Bewertung von Heiko Pulcher von Samstag, 23.07.2016 um 20:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bayrischer Japaner - eine tolle Kombination. Terijakigrill mit leckeren Spießchen (u.a. Gibt es auch Nürnberger) tolle Makirollen und Vorspeisen. Die Menüs sind zu empfehlen. Keine Nigiri!

Bewertung von Stefan Weiberg von Donnerstag, 07.07.2016 um 16:24 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Nomiya ist vom Ambiente her ein schönes, kleines Restaurant, welches japanische und bayerische Stilrichtung vermischt. Abends sind sehr viele Gäste da und es ist für größere Gruppen (3+) empfehlenswert zu reservieren. Die Takoyaki schmecken lecker und auch der getrocknete Tintenfisch (Geschmack und Qualität tagesabhängig) ist gut. Das Sushi ist zu dem Preis nicht empfehlenswert. Dafür ist es einfach zu 0815 und deutlich zu teuer. Die Qualität des Sushi entspricht dem Münchener Durchschnitt. Wer Sushi essen will sollte also lieber was anderes suchen (z. B. Sushi Gourmet oder Sushi Sano). Für das Takoyaki kann man jedoch dem Nomiya einen Besuch abstatten und ein wenig Geld mitbringen. Jeder Spieß kostet ca. 2,50€ und ein Menü mit Miso Suppe, einer Vorspeise, 5 Spießen und einer Schale Reis kostet 17,50 € ein 0,5 l Radler kostet 3,20 €. Satt wird man aber von dem Menü nicht. Das Nomiya wirkt daher für die Menge und die Qualität ein wenig gehyped. Gut ist jedoch die Auswahl an Sake. Der zweite Punkt, welcher zu einer Abwertung führte ist das teils überforderte und langsame Personal. Bei meinem ersten Besuch musste ich eine halbe Stunde auf meine Rechnung warten. Beim zweiten Mal immerhin "nur" noch 15 Minuten. Auch die Bestellung haut nicht immer hundertprozentig hin. Das ist allerdings bei dem überfüllten Betrieb kein Wunder. Für ein ruhiges Date eignet sich das Homiya übrigens nicht. Nichts desto trotz sollten Freunde des Takoyaki das Homiya zumindest einmal besuchen und sich selbst ein Bild machen.

Bewertung von Holger W. von Dienstag, 24.05.2016 um 14:57 Uhr

Bewertung: 4 (4)

+ Sushi war super lecker, besonders die Inside-Out mit Thunfisch + Lammspiese sind auch richtig gut, schön zartes Fleisch + Edamame sollte man immer zum Bier dazu bestellen ;) - leider waren die Bedingungen sehr langsam und haben unsre Bestellungen mehrmals vergessen - auch kamen unsre Bestellungen in Etappen was wirklich sehr nervig war, da ich dadurch fast zwei Stunden auf mein Essen Hauptessen warten musste. (Besser wäre es alle Sushirollen direkt nacheinander an den Tisch zu bringen, aber die Vorspeisen und Snacks sollten am besten mit dem ersten Getränk oder kurz darauf serviert werden) - Tischwechsel sei nicht mehr möglich wenn man etwas zu Essen bestellt hat...naja fanden wir etwas skuril da wir nicht glauben das es so schwer ist die Bestellungen einfach auf den neuen Tisch umzuschreiben. - eine der Bedingungen war leider auch etwas genervt und gestresst, das sollte man aber nicht am Kunden rauslassen oder zeigen... - preislich finde ich es sehr grenzwertig für die Menge was man bekommt. Aber ich würde trotzdem wegen den leckeren Sushi wieder kommen, und hoffentlich müssen wir dann nicht so lange warten.

Bewertung von Jon As von Montag, 23.05.2016 um 01:58 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nachdem ich bereits mehrmals beim Holy Burger in der Dachauer Straße gegessen habe, war diesmal der in der Wörthstraße dran. Platztechnisch gesehen ist es hier wesentlich enger. Man sollte hier im Zweifel vor allem abends und am Wochenende lieber reservieren. Draußen sind noch zwei Tische Richtung Straße, an die man sich bei schönem Wetter setzen kann. Die Wartezeit war in meinem Fall in Ordnung. Burger und Chilli Cheese Fries kamen nach ca. 15min. Das Fleisch ist Bio, sehr saftig und auch nicht zu dünn. Der Burger könnte für meinen Geschmack noch minimal größer sein. Die Portion bei den Fritten hingegen ist sehr großzügig bemessen. Geschmacklich würde ich das Gesamtpaket im oberen Mittelfeld einordnen. Im Vergleich zu anderen Münchener Burger-Restaurants kann er auf jeden Fall mithalten. Allerdings fehlt mir noch der besondere Kick um hier eine höhere Bewertung abzugeben. Alles in allem lecker, viel mehr aber auch nicht. Die Bedingung war sehr freundlich. Schade nur, dass keine alkoholischen Getränke ausgeschüttet werde. Ein kühles Bier zum Burger ist einfach immer gut. Zur Not tut es aber auch ein alkoholfreies Weißbier...das haben sie da

Bewertung von Philip Kuß von Donnerstag, 19.05.2016 um 18:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Qualität stimmt für den hohen Preis nicht. Laden furchtbar klein und ungemütlich. Nach dem Besuch stinkt man wie eine alte Fritteuse. Der Service ist eher damit beschäftigt Hip zu sein anstatt guten Service zu bieten. Da gibt's im Umkreis deutlich bessere...

Bewertung von Nick Knock von Sonntag, 15.05.2016 um 09:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Finde holy burger einfach Klasse, rundum immer zufrieden

Bewertung von Florian Buerger von Montag, 25.04.2016 um 21:35 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die vegetarischen/veganen Burger sind der Knaller (den Rest hab ich nicht probiert) und die Pommes auch ganz okay. Stylisch eingerichtet; zum gemütlichen Essen aber eher weniger geeignet.

Bewertung von Francesco Seiler von Montag, 21.03.2016 um 01:26 Uhr

Bewertung: 3 (3)

zum abholen ganz ok... die burger sind ein wenig trocken, schmecken sonst aber gut. kann mich den vorrednern aber anschließen, gemütlich ist es nicht und auch das personal macht einen eher verpeilten als professionellen eindruck.

Bewertung von Sylvia Kirchgessner von Donnerstag, 10.03.2016 um 12:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Burger, empfehlenswert! Unbedingt die Pommes dazu "Chili-Cheese Fries" probieren! Echt Klasse!

Bewertung von Stefan Seyboth von Dienstag, 08.03.2016 um 20:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wunderbare Mischung aus zwei Kulturen bayrisch- japanisch, zauberhafte Bedienungen,einamliges Flair, wie bei Tante Erna im Wohnzimmer, öfters kommen Musikanten just vorbei und spielen auf Grandios Weitermachen !

Bewertung von Michael Sigl von Montag, 29.02.2016 um 07:52 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Haloumi Burger war etwas angebrannt. Service, auf Anfrage nach Dinkel Bun (sollte eigentlich bei dem Preis selbstverständlich sein) gab es die Antwort "Hätten wir noch welche gehabt, hätte ich schon gefragt". Keine Nachfrage wie das Fleisch gebraten werden soll. Bedienung war zwar vorhanden, hat sich aber dann doch für Rauchen entschieden als Getränke zu bringen . Essen war mittelmäßig und für einen Preis von insgesamt (drei Personen) 60€ auf jeden Fall zu teuer. Was noch anzumerken ist, sämtliche Klamotten danach in die Wäsche um den Geruch von altem Fett wieder los zu werden.

Bewertung von Alexander Dittrich von Sonntag, 14.02.2016 um 22:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Waren an Valentinstag und insgesamt sehr zufrieden. Die Vorspeise mit ente und die misu Suppe waren toll. Das inside out Sushi ist sehr locker gewesen und schnell zerfallen. Die Bedienung war über aus freundlich und hat es wett gemacht mit persönlichen Engagement und Beratung, dass Wartezeiten etwas lang waren. Kommen gerne wieder.

Bewertung von Benjamin Weiß von Samstag, 09.01.2016 um 23:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wurden heute leider sehr enttäuscht. Der Burger an sich war OK aber wirklich zu low für sein Geld. Zusätzlich eine Portion Fritten für ca 5,00 € ist ebenfalls kein Schnäppchen. Wenn man länger als 10 min in dem Imbiss sitzt riechen die ganzen Klamotten nach altem Fritteusenfett. Zudem sitzt die Servicekraft die ganze Zeit vor deinen Augen und spielt mit dem Handy. 35,00 € für zwei Personen. Mc Donalds machts besser! Achso... wundert euch nicht wenn ihr eine Fritzcola bestellt aber einen billigen Abklatsch bekommt

Bewertung von Olaf Dewald von Dienstag, 05.01.2016 um 09:42 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Hatte mir mehr davon versprochen. Die Sushi Platte war doch recht unspektakulär. Der Service war ebenfalls nicht "auf der Höhe".

Bewertung von Carlos Corvino von Montag, 21.12.2015 um 12:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bestes Sushi statt in typisch steriler Atmosphäre im gemütlichen Bayerischen Wirtshaus mit toller Bierauswahl.

Bewertung von Sebastian Löhmann von Freitag, 04.12.2015 um 21:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Sylvia Kirchgessner von Montag, 16.11.2015 um 15:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Burger, empfehlenswert! Unbedingt die Pommes dazu "Chili-Cheese Fries" probieren! Echt Klasse!

Bewertung von Roland Bergmann von Donnerstag, 12.11.2015 um 14:59 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Burger war Ok, nicht überragend, Lokalität Ok, WC im Hof direkt in der Personalumkleide und zwischen Putzsachen. Ich mag es puristisch, aber das geht gar nicht! Was das GA zu sowas sagt.

Bewertung von David Rouhani von Sonntag, 11.10.2015 um 14:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr netter Wirt und köstliches Sushi.

Bewertung von Harald Braun von Mittwoch, 16.09.2015 um 00:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein Original, bajuwarisch japanisches Trinklokal mit leckerm Sushi & viel gutem Bier

Bewertung von Corinna Eberhöfer von Dienstag, 21.07.2015 um 22:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren vergangenen Sonntag (19.7.15) zum ersten und warscheinlich letzten mal dort. Der Laden ist mini. Der Service war unfreundlich, gelangweilt und absolut überhaupt nicht aufmerksam, was echt krass ist bei so einem kleinen Laden-da kann man eigentlich alles überblicken. Es war nicht viel los und trotzdem warteten wir über 30 min auf 2 Burger. Wer also einen schnellen Imbiss nehmen möchte ist hier falsch! Dennoch-Die haben beide toll geschmeckt, auch wenn das Fleisch leider nicht gewürzt (fad, geschmacklos) war. Etwas Salz u Pfeffer hätte geholfen-gabs aber nicht. Die Einrichtung ist schlicht-mir zu schlicht und die Musik ein Graus. Weil die Burger ganz gut waren werden wirs mal mit dem Lieferservice versuchen aber dort werden die uns nicht mehr sehen. Sehr schade! Das Land könnte gute Bio-Lokations vertragen!

Bewertung von Janine Jobst von Samstag, 02.05.2015 um 18:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Hatten für 8 Leute reserviert, als wir ankamen, hatten sie allerdings nicht mal ihre Reservierungen überprüft. Dementsprechend hatten wir keinen Tisch und wurden in dem extrem engen Laden gebeten, "irgendwo" zu warten, bis etwas frei wird. Mit acht ist das natürlich eine andere Herausforderung als zu Zweit. Als wir dann irgendwann einen Tisch hatten, bestellten wir alle jeweils eine Vorspeise bzw. Beilage zum Burger. Die Burger kamen alle durcheinander, manche nicht wie bestellt und sie waren nicht mal mehr lauwarm. Zwischen dem ersten Burger und dem achten Burger vergingen gute 40 Minuten. Nach (!) den Burgern bekamen wir auf diverse Nachfragen dann auch mal unsere Beilagen, die aber auch kalt waren. Fazit: Absolut nicht zu empfehlen, viel zu klein, viel zu kaltes Essen und unfähiges Personal. Dort werden wir sicher nicht mehr hingehen.

Bewertung von Andreas Kraft von Sonntag, 07.04.2013 um 19:22 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir sind eigentlich eher zufällig hier gelandet und waren sehr positiv überrascht. Essen super, extrem freundliche und schnelle Bedienung . Sehr zu empfehlen.

Adresse vom Restaurant Osteria Caffètteria Gianluca


Weitere Restaurants - Italienisch essen in München