SAI GON Viet-Thai Restaurant Tisch reservieren - Restaurant SAI GON Viet-Thai Restaurant in München
4.4 17
Graf-Lehndorff-Straße 47 München Bayern 81929
089 23888065

Tisch reservieren - Restaurant SAI GON Viet-Thai Restaurant in München

Adresse:

SAI GON Viet-Thai Restaurant
Graf-Lehndorff-Straße 47
81929 München

Kontakt:

Telefon: 089 23888065
Webseite: http://www.saigonriem.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:00–22:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:00–22:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:00–22:00 Uhr
Samstag: 17:00–22:00 Uhr
Sonntag: 17:00–22:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

SAI GON Viet-Thai Restaurant hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant SAI GON Viet-Thai Restaurant

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Christian Herrmann von Sonntag, 16.04.2017 um 12:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schade, die Karte sah so gut aus. Auch die Zutaten waren frisch, aber das gesamte Essen (Vor- und Hauptspeisen) total ungewürzt und ohne jeden Geschmack. für 3 Personen (Selbstabholer) 40€ zum Fenster raus, wirklich schade!

Bewertung von Daniel Werhand von Dienstag, 04.04.2017 um 20:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schönes, ruhiges Vietnamesisches Restaurant. Es gibt günstige Mittagsmenues, die Bedienung ist nett. Das Essen ist sehr gut. Lohnt sich.

Bewertung von Paul Reinicke von Samstag, 11.02.2017 um 11:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Freundlicher Service, leckeres Essen, reichliche Portionen und angemessene Preise! Gern wieder

Bewertung von Sabine Voss von Mittwoch, 25.01.2017 um 09:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Feine, frische, abwechslungsreiche Küche. Ausgesprochen freundliche Bedienung und familiäre Atmosphäre. Wir gehen immer wieder hin.

Bewertung von Martin Springer von Samstag, 21.01.2017 um 18:13 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein preiswertes Lokal mit frischen, schmackhaften Gerichten und großzügigen Portionen. Das Lokal hat einen schönen Biergarten und liegt im ruhigen Grüngürtel nahe der Galopprennbahn Riem. Aufmerksame Bedienung. Bei Firmen in der Umgebung ist der Mittagstisch (ab 5,50 € inkl. Vorspeise) beliebt. Lieferservice oder Abholung möglich. Richtig gutes Preis-Leistungsverhältnis bei prima Qualität.. Im Gebäude gab es schon seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts gastronomische Betriebe, deshalb nicht ganz auf dem letzten Stand der (räumlichen) Innenarchitektur, aber alles sehr sauber. Dann lieber das günstige, leckere Essen statt Design-Toiletten. Tipp: Die hausgemachten, kandierten Ingwerscheiben nach Rezept der Chefin zum Knabbern nachfragen.

Bewertung von Sonja Muenchen von Dienstag, 17.01.2017 um 20:44 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Dieses Restaurant hat eine sehr informative Homepage, auch wenn man hier erstmal verwirrt wird. Hier ist die Rede vom Mittagstisch: Mo-Fr... Bei den Öffnungszeiten steht aber, dass montags Ruhetag ist. Die Bilder und Beschreibungen vom Essen sehr ansprechend. Angeboten werden hier vietnamesische und thailändische Gerichte und Sushi. Mittags sehr günstige Angebote, aber auch die Preise für abends sind noch ok. Wenn ich lese, dass viel Wert auf frische Zutaten und Zubereitung gelegt wird, dann klingt das in jedem Fall vielversprechend. Auch die Bilder vom Lokal haben mich positiv angesprochen. Ausgesucht habe ich das Lokal, um mit einer Gruppe von 8 Personen dort zu essen. Ich gehe aber gerne lieber auf Nummer sicher und wollte somit heute einen kleinen Vorabtest machen. Kommt mir ja auch sehr gelegen, denn ich könnte mich durchaus zu 75% von asiatischen Köstlichkeiten ernähren. Als ich vor dem Lokal stand habe ich mich erinnert, dass ich hier schon ein paar Mal gewesen bin, als es noch das Mistura Tropicana war. Das hatte ich vom Ambiente und den Temperaturen her aber nicht in ganz so guter Erinnerung. Es hat sich optisch aber schon sehr positiv verändert. Viel dunkles Holz und auch dunkle Tische, Stühle und Bänke. Die Wände in einem schönen creme-gelb. Vor den Fenstern die grünen Gardinen sind ein schöner Farbkick. Wie in immer mehr Restaurant's üblich, wird die Bar indirekt mit LED beleuchtet, hier in einem grün. Meine Begleitung fand es nicht zu gut, ich aber schon. Einzig störend für mich war ein bunter, leuchtender Metallbaum im Eingangsbereich. Passt meiner Meinung nach nicht zum Rest vom Lokal. LEIDER war es ganz schön kühl. Der Ofen wurde wohl recht spät eingeschaltet. Es wurde auch im Laufe des Abends etwas wärmer. Trotzdem würde ich hier dringend zu einer Strickjacke raten. Die Tische sehr schön eingedeckt und es gibt kleine Blumengestecke und Teelichte. Brennen tun sie aber nur an den Tischen, die besetzt sind - und das war um 18 Uhr nur unser Tisch. Gegen 10 Uhr kam dann noch ein Paar, ansonsten blieb das Lokal leider leer. Der Service war super freundlich und super aufmerksam und doch zurückhaltend. Beim Essen habe ich auf der Karte meine geliebten Bo La Lot leider nicht entdeckt, schade! So fiel meine Wahl auf gebackene Wantan (3,90€), die selbst gemacht werden. Kaum bestellt, standen sie schon am Tisch. Das ging wirklich extrem flott. Sie sind aber wirklich selbst gemacht gewesen. Die Füllung recht "katschig/kompakt" (mir fehlt das passende Wort, um es besser zu beschreiben), aber gut abgeschmeckt. Schön knusprig sind sie auch gewesen. Die Sweet-Chili-Sauce dazu hat mir auch gut geschmeckt. Auf die Hauptgerichte mussten wir auch nicht lange warten. Einmal gebratene Reisbandnudeln mit Huhn (10,50€) und einmal Rotes Curry mit Tofu und Gemüse (9,50€). Klasse, dass sie in Schalen auf einem Stövchen platziert werden, so die Gerichte länger warm. Beide Portionen sehr groß und in schönen Schalen serviert. Nur die Petersilie als Deko ist schon sehr retro ;-) Geschmacklich auch sehr gut. Gemüse hatte noch einen leichten Biss. Getränkepreise: 0,4l Wasser für 2,50€, Softgetränke/Schorlen 0,4l für 3,50€ und Wein 0,2l für 4,00€. Und leider ist auch hier mal wieder das Bier günstiger als ein Softgetränke: 0,5l für 3,50€. Unser Wunsch nach getrennten Rechnungen wurde problemlos erfüllt und uns wurde dann noch ein Espresso oder Schnaps etc. angeboten. Hier haben wir uns gerne mit einem Pflaumenwein verwöhnen lassen. Noch ein paar kleine Minuspunkte: - Sushi gibt es die nächsten 14 Tage wohl nicht - Toiletten befinden sich im Keller, also nicht behindertengerecht - Die Kundenparkplätze sind nicht vom Schnee befreit Service und Essen haben mich auf jeden Fall überzeugt und auch das Ambiente ist ganz schön. Ich hoffe nur, dass es bei meinem nächsten Besuch ein paar Grad mehr hat!

Bewertung von Christian Koch von Dienstag, 17.01.2017 um 15:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Essen, das Ambiente könnte aber etwas gemütlicher sein

Bewertung von Dominik Hübner von Freitag, 28.10.2016 um 13:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren zum Mittagsmenu da. War sehr lecker und die Portionen waren groß

Bewertung von Yoan Le Bihan von Samstag, 15.10.2016 um 23:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super petit restaurant ou nous avons bien mangé. Le serveur était super sympa et parlait anglais ce qui nous as permis de comprendre la carte

Bewertung von Hans Brunner von Dienstag, 11.10.2016 um 14:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr leckeres Mittagsmenü, Portionen groß, frisch und geschmacklich gut. Bedienung sehr nett, man fühlt sich wohl. Kommen auf jeden Fall wieder! Danke

Bewertung von Julia Erley von Samstag, 24.09.2016 um 16:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr lecker und frisch. Nettes Personal

Bewertung von Felix Graf von Freitag, 23.09.2016 um 21:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absolutely amazing food! Just like in Vietnam, and all the staff is so nice too We loved it!! Best Pho Bo we had outside Vietnam

Bewertung von Martin Fuchs von Montag, 19.09.2016 um 13:01 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr leckere vietnamesiche und thailändische Gerichte. Personal sehr freundlich und moderate Preise.

Bewertung von Lukas Zimmer von Sonntag, 06.03.2016 um 20:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Johannes Breitwieser von Donnerstag, 11.02.2016 um 11:10 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Restaurant ist innen sehr schön eingerichtet und das Essen war hervorragend. Die Qualität war gut und die Zutaten waren frisch, Preis-Leistung passt. Ich kann es nur empfehlen und ist eine schöne Abwechslung, vor allem wenn man in der Gegend wohnt. Zu Herrn Jager - Die Bewertung bezieht sich offensichtlich auf den Vorpächter und hat hier nichts zu suchen.

Bewertung von Marion Huber von Mittwoch, 10.02.2016 um 18:45 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir sind letzte Woche mal mit Freunden da gewesen. Wohnen 5 Min. vom Rest entfernt. Leider sehr wenig los und der Laden ist kalt. Vom Ambiente bayerisch mit dem dunklen Holz. Gefällt uns nicht. Essen war ok aber auch nichts besonderes wofür es sich lohnt im nicht gut besuchten Lokal zu sitzen. Da gehen wir doch lieber zum Asiaten in Aschheim. Super Auswahl und immer gut besucht dort. Und irgendwie kam es mir am Rande so vor als ob der Asiatische Vorpächter im Laden gewesen ist. ?? Komisch. Na ja. Jeder Anfang ist schwer.

Bewertung von Thomas Jager von Dienstag, 02.02.2016 um 09:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Verstehe gar nicht die Aufregung von den Herren. Hatte doch gesagt das die Familie nett und freundlich ist. Und wenn WC ist wie es ist. Dann ist es so. Uns hat es nicht geschmeckt. Und wenn man so ein Lokal übernimmt muss man vielleicht vorher mit dem Verpächter reden und nicht nachher jammern, dass es Bayerisch aussieht aber ein Asiate sein soll. Als wir noch Gäste waren beim Brasilianer hat es immer gut geschmeckt. Sauber und freundlicher Service. Nur danach kam schon ein Vietnamese. 2012. Herr Lee oder so, der das Geschäft übernommen hat. Hat den Laden mal so richtig runter gemacht. Laut Service ist von der Karte zeitweise und speziell zum Schluss kaum was zu bestellen gewesen da der Betreiber nicht einkaufen gegangen ist oder was weiss ich. Und sogar ein Huftsteak wollte der mir als Filetsteak im Sommer 15 auf der Terrasse verkaufen. So lange bis es der Kellnerin peinlich gewesen ist und das Essen zurück genommen hat. Dafür gabs ein Schnitzel:-( ohne Schnaps. Wir sind öfters nach dem Golf spielen da gewesen. Aber jetzt gehen wir zum essen nach dem Golf ins Hotel Prinzregenten an der Riemer Str. Der neuen Pächter Familie aber alles Gute und nicht falsch verstehen.

Adresse vom Restaurant SAI GON Viet-Thai Restaurant


Weitere Restaurants - Deutsch essen in München