Schweizer Hof Tisch reservieren - Restaurant Schweizer Hof in München
4.1 15
Planegger Straße 14 München Bayern 81241
089 881840

Tisch reservieren - Restaurant Schweizer Hof in München

Adresse:

Schweizer Hof
Planegger Straße 14
81241 München

Kontakt:

Telefon: 089 881840
Webseite: http://www.schweizer-hof.net/

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00–00:00 Uhr
Dienstag: 09:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–00:00 Uhr
Freitag: 09:00–00:00 Uhr
Samstag: 09:00–00:00 Uhr
Sonntag: 09:00–00:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Schweizer Hof hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Schweizer Hof

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Karin Klemmer von Sonntag, 06.11.2016 um 18:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Freundlicher, aufmerksamer Service. Essen wird schnell serviert und schmeckt sehr gut! Auch für Vegetarier gibt es eine große Auswahl. Ich komme gerne und regelmäßig hierher.

Bewertung von hans-joachim tobola von Sonntag, 04.09.2016 um 17:31 Uhr

Bewertung: 1 (1)

waren gestern einer einladung zum geburtstag in den schweizer hof gefolgt. habe vorher die bestehenden bewertungen (jüngeren datums) gelesen, war nicht gerade optimistisch. Leider traf es genau so zu. wir warteten geschlagene 20 minuten bis endlich eine bedienung kam und nach unseren getränkewünschen fragte. diese kamen dann relativ zügig. dann wurden die essenswünsche aufgenommen (von 13personen). nach ca. 5 min. kam die bedienung zurück und verkündete , daß von den 13 georderten essen 7 essen nicht mehr vorrätig seien. also bestellten wir alternativen für diese 7. nach weiteren 5 min. kam die bedienung wieder und sagte wie leid es ihr täte, aber wieder seien von den umgeorderten essen einige nicht mehr vorrätig. daraufhin schickten wir sie in die küche um zu erfragen, was denn überhaupt noch zu bekommen sei. nach ca. 2-3 min kam sie wieder und zählte weitere, nicht mehr vorhandene essen auf. wir kamen schließlich auf einen nenner und die bestellung ging ab. als die bestellungen dann endlich kamen, fehlte eine order ganz und gar, bei 2 gerichten fehlten die ausgewiesenen beilagen. das eine essen wurde dann erst nach ca. 10 min. und mehrfacher nachfrage und persönlicher einmischung des gastgebers, gebracht. was immer wieder pünktlich zwischendurch kam, waren die verschiedenen getränkebestellungen, das wollen wir nicht verschweigen. komme zum schluß: die gelieferten essen waren geschmacklich ok, aber was kann man, wenn fast nur noch schnitzel und pommes da sind, auch schon groß falsch machen.... krönung war dann, daß das haus wegen der unannehmlichkeiten einen schnaps auf das haus geben wollte. nach dem zaghaften versuch, einen schnaps zu bekommen, der einem auch zusagt, hieß es kategorisch: es gibt marillenschnaps - aus. übrigens noch ein relativ großer vaux pas: die gaststätten-betreiber wollten ursprünglich vom gastgeber doch tatsächlich für die ausgelegten tischdecken ein salär in höhe von 10 € haben ( für 2 tischdecken ). hiervon nahm man dann großzügiger weise wegen der vielen unannehmlichkeiten zum schluß wieder abstand ........ ich denke jeder der das gelesen hat, wird verstehen, daß man hier wohl zukünftig einen großen bogen um das lokal machen wird...!!!

Bewertung von Dominik Zeller von Donnerstag, 01.09.2016 um 13:01 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Vor ein paar Monaten war ich hier noch fast wöchentlich und hätte noch 5 Sterne gegeben, aber leider verändert sich der Schweizer Hof zunehmend zum schlechteren... Doch zuerst das Positive: - Das Essen ist super lecker und in jeder Hinsicht typisch bayerisch - Die Atmosphäre ist ausgesprochen urig, so wie man es sich wünscht und vorstellt- für alle die jemandem aus dem Ausland die bayerische Küche näher bringen wollen - unbedingt HIER hingehen! Es gibt bei gutem Wetter auch einen kleinen sehr netten Biergarten - Die Bedienungen - auch typisch bayerisch - je nach Stresslevel zwischen "sehr freundlich" und "unprofessionell mürrisch" Negatives: - die Preise haben angezogen: Die Speisen auf der Karte kosten immer noch genauso viel, jedoch wurden einige zuvor enthaltene Beilagen einfach still und heimlich weggekürzt (z.B. beim Schweinebraten das Sauerkraut). Noch ein wenig teurer und ich könnte ihn hier nicht mehr empfehlen! - Zur WM sagte man uns im Schweizer Hof, dass man nicht reservieren könne und deswegen einfach vorbei kommen solle. Als wir dann dort waren und uns an einen leeren Tisch setzen wollten, sagte man uns völlig emotionslos, wir könnten dort nicht sitzen bleiben da dieser Tisch für Stammgäste reserviert wäre.

Bewertung von Klaus Adrion von Mittwoch, 31.08.2016 um 20:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gemütlicher Biergarten. Gutes Bier im Ausschank. Leckeres bayrisches Essen zu sehr moderaten Preisen. Services aufmerksam und freundlich. Kinderspielzeug aussen. Immer wieder gerne!

Bewertung von Roland Endlicher von Freitag, 26.08.2016 um 22:22 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wer noch den alten Schweizer Hof kennt wird wahrscheinlich enttäuscht sein. Bedienung meist freundlich und flink. Speisen ingesamt aber leider nur Durchschnitt. Problem ist, dass die Qualität nicht konstant ist. Bei mehreren bestellten Speisen ist garantiert bei einer Portion ein Ausreißer dabei. Mal extrem essig-saurer Kartoffelsalat, mal ein verkochter Knödel, oder eine Scheibe zäher Schweinsbraten. Sie können Alles - bringen das aber nicht konstant auf die Teller. Und für Glücksspiel geht man ins Casino.

Bewertung von G. Wagner von Sonntag, 24.07.2016 um 17:14 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Preis-/Leistungsverhältnis für Münchner Verhältnisse gut. Bedienung ist flink und freundlich, selbst bei vollem Haus. Speisen sind z.T. vorbereitet - geht wohl auch nicht anders; ansonsten wäre die Wartezeit zu lang. Mittagskarte mit günstigen - und schmackhaften - Gerichten. Obacht ! Es wird schon mal eine Beilage vergessen. Da man zum Zeitpunkt des Servierens der Speisen die Karte nicht mehr zur Hand hat, fällt es leider zu spät auf . . . .

Bewertung von Dirk Spannaus von Montag, 11.07.2016 um 21:16 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schön im Biergarten... leckeres bayrisches Cordon Bleue.

Bewertung von Stormi of Dess von Samstag, 07.05.2016 um 22:09 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bestes Münchner Bier ausm Zapfhahn, Kastanienbaum und guade Leit!

Bewertung von Heinz Gensicke von Samstag, 07.05.2016 um 11:20 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Eigentlich schade. Die Räumlichkeiten sind nach wie vor ansprechend und in verschiedene Stubn eingeteilt. Interieur und Atmosphäre passen zu einem Bayrischen Wirthaus und auch der Service stimmt halbwegs. Aber die Qualität und Portionsgröße des Essens paßt einfach nicht (mehr) zur Preisbildung. Wir waren mit der Familie am Vatertag zum Mittagstisch zuletzt im Schweizer Hof und ehrlich enttäuscht. Ok - Blockabfertigung in zwei Schichten und eine angepaßte, reduzierte Speisekarte - darüber kann man aufgrund des Feiertags sicherlich hinwegsehen. Aber ein einzelner fettiger Reiberdatschi mit vielleicht 16cm Durchmesser und darauf zwei Scheiben (Dosen-)Ananas(?) mit etwas Käse überbacken - als quasi vegetarischer Kompromiss ohne Kochschinken - für insgesamt 12,90 EUR?!?! Entschuldigung, aber das war mit Wohlwollen vielleicht die Hälfte wert und ging gar nicht. Die meisten "Fleischgerichte", zum Beispiel die gefüllte Kalbsbrust oder die Kalbshaxn, waren im Preisvergleich günstiger und dafür etwas üppiger - aber vom Fleisch her auch nicht wirklich gut. Wir waren wohl für die nächste zeit das letzte Mal dort.

Bewertung von Matthias Müller von Samstag, 23.01.2016 um 11:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schönes uriges aber gleichzeitig sauberes und neuwertiges Ambiente. Sehr höfliche und zu vorkommende Bedienung. Sehr günstige Preise. Gutes Preis Leistungsverhältnis. Verschiedene Bereiche. Kinderfreundlich! Wir kommen gerne wieder!

Bewertung von Wolf Herbert von Mittwoch, 30.12.2015 um 15:15 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Kannst leider vergessen. War einige male dort. Schweinshaxn und Schweinsbraten ok ! Übrige Speisen überteuert weil Salat extra bestelt werden muss !!! Bei vielen Wirtschaften im Preis dabei !! Geh nicht mehr hin. Gibt bessere Speiseboatzn !!

Bewertung von Rudolf Sebastian Klug von Dienstag, 22.12.2015 um 16:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Restaurant bietet eine gutbürgerliche Küche zu günstigen Preisen. Der Wildschweinbraten war sehr schön zart, das Pichelsteiner war sehr lecker und die Fleischpflanzerl waren genau richtig gewürzt. Auch die Beilagen waren sowohl von der Menge als auch vom Geschmack genau richtig. Für einen Ausflug mit der Familie kann man es auf jeden Fall empfehlen. Sehr positiv ist mir die Kinderkarte aufgefallen. Die Auswahl und die Portionsgrößen waren besser, als ich es von vielen anderen Restaurants kenne.

Bewertung von Goodboy D. von Sonntag, 20.12.2015 um 19:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schönes Bayrisches Wirtshaus. Super leckeres Essen. Schweinebraten mit Knödel und krautsalat und 1 Spezi 9,20€. Wo gibt's das noch in München. Bedienung sehr freundlich. Toiletten sehr sauber und auf dem neuesten Stand. Das Lokal ist auch sehr groß und gemütlich. Also ich kann es nur empfehlen. Wenn mehr als 2-3 Personen hingehen empiehlt es sich zu reservieren. Werde wieder hingehen es lohnt sich auf jeden Fall. Top Bayrisches Lokal.

Bewertung von Max Winter von Dienstag, 20.10.2015 um 13:21 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Der Schweitzer Hof ist eines der gemütlichsten bayerischen Wirtshäuser die es in München gibt. Wenn dann auch noch die Babsi meinen Service macht ist die Welt komplett in Ordnung. Das Essen ist auch zu 100% dem Preis entsprechend gut.

Bewertung von Tom S von Dienstag, 02.06.2015 um 19:30 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Seit Wirtwechsel leider nicht mehr das, was es mal war. Haben es danach 4x ausprobiert. Außer normalen Augustiner - Preisen ist das Essen mittlerweile nicht mehr erwähnenswert. Beim letzten Besuch war der Zwiebelrostbraten eher Fett mit ein wenig Fleisch und nicht umgekehrt. Das Kalbsschnitzel meiner Frau war auch nicht der Hit und vom Spargel einer nicht richtig geschält. Die früher von allen Gästen so geliebte Nudelsuppe ist mengenmäßig nur ein Viertel von vor und geschmacklich Wasser mit Nudeln drin. Echt Schade: Habe dort viele Feiern und in den letzten Jahrzehnten tausende von Euros gelassen. Eigentlich hätte der Wirt eigentlich nur alles wie gewohnt übernehmen müssen. Aber Augustiner ist halt vermutlich wie alle anderen Großkapitalisten so in Geldnot, dass Sie an einen Wirt aus Ihrem Portfolio verpachtet haben. Manche guten Dinge haben halt irgendwann ein Ende. Hat jemand einen Tipp für eine vergleichbare ALTE Schweizer Wirt Wirtschaft im Münchner Westen?

Adresse vom Restaurant Schweizer Hof


Weitere Restaurants - Deutsch essen in München