Kaito Tisch reservieren - Restaurant Kaito in München
4.3 5
Gabelsbergerstraße 85 München Bayern 80333
089 52059455

Tisch reservieren - Restaurant Kaito in München

Adresse:

Kaito
Gabelsbergerstraße 85
80333 München

Kontakt:

Telefon: 089 52059455
Webseite: http://www.kaito-restaurant.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–23:30 Uhr
Dienstag: 17:00–23:30 Uhr
Mittwoch: 17:00–23:30 Uhr
Donnerstag: 17:00–23:30 Uhr
Freitag: 17:00–23:30 Uhr
Samstag: 17:00–23:30 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Asiatisch

Reservierung:

Kaito hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Kaito

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.3 (4.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Nicht Benannt von Dienstag, 28.07.2015 um 21:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen gut, Bedienung nett, insgesamt sehr stimmig. Preis Leistung i.O.

Bewertung von Ja N von Samstag, 30.05.2015 um 00:51 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren leider alles andere als begeistert von KAITO. Durch viele Berichte im Internet und aus der Süddeutschen inspiriert, die das Kaito als eines der besten japanischen Restaurants hier in München anpreisen, haben wir uns entschieden es mal auszuprobieren. Unsere Erwartungen waren also entsprechend hoch... Das Ambiente des Restaurants ist eigentlich ganz nett, etwas heruntergekommen, wirkt aber doch sehr japanisch. Überhaupt nicht angemessen empfanden wir die billige Speisekarte im Kunstlederbezug, wie sie in jeder Eckkneipe zu finden ist, die Ikea-Servierten und die hölzernen Einmalstäbchen. Auch was das Geschirr anbelangt, hat Japan deutlich schöneres zu bieten! Aber diese Punkte sind für mich nebensächlich, wenn das Essen stimmt. Wenn... Wir(2) haben uns jeweils das Menü „Akebono“ für 66 € bestellt. Gemessen am Preis, waren wir aber leider enttäuscht. Weder vom Geschmack noch von der Präsentation konnten die Gerichte bei uns punkten. Irgendwie wirkte alles ziemlich lieblos auf den Teller geklatscht und bis auf das Sushi/Sashimi war qualitativ kein großer Unterschied zu deutlich billigeren Restaurants zu bemerken. Die 5 Vorspeisen waren geschmacklich in Ordnung, nur hatte alles (Algensalate, Tarowurzel, v.a. aber der Eierstich) leider Kühlschranktemperatur. Die Misosuppe war OK, aber ebenfalls nicht viel besser als von jedem anderen x-beliebigen Japaner. Das Sashimi war sehr gut, der Fisch frisch. Das gebratene Hühnchen/Lachsstück wiederum sah nicht besonders ansprechend aus. Beide Stücke waren mit der gleichen Marinade/Sauce zubereitet, dazu gab es etwas Eisbergsalat mit Sesamdressing. Optisch eher Lieferservice-Niveau. Geschmacklich OK, aber mehr auch nicht. Das Tempura war ganz lecker, etwas kleine Portion aber im Hinblick auf das gesamte Menü aber noch ausreichend. Das Sushi war ebenfalls in Ordnung. Das laut der Speisekarte „exquisite“ daran, haben wir nicht bemerkt. Es gab eine California-Maki mit Avokado/Garnelen-Füllung und mehrere Nigiri u.a. eines mit echtem Krabbenfleisch. Dieses jedoch schmeckte leider gar nicht. Es war sehr wässrig und zu kalt - wahrscheinlich erst kurz vorher aufgetaut. Optisch habe ich jedoch schon deutlich schönere Nigiri gesehen, sowohl von der Form, als auch von der Optik des Fisches, der sah eher mitgenommen aus. Die Qualität des Fisches war jedoch im Hinblick auf Geschmack und Frische gut. Das Dessert bestand lediglich aus einer kleinen Kugel Matcha-Eis und zwei winzigen Melonenstückchen. Wir hatten uns da dann eher wie in einem Sushi-Imbiss, als in einem hochpreisigen Restaurant gefühlt. Sehr enttäuschend, zumal die japanische Küche auch tolle Süßspeisen zu bieten hat! Der Service war eigentlich sehr gut, die Service-Damen sehr freundlich, bis auf den Sushi-Meister, der uns am Schluss das Dessert lieb- und wortlos auf den Tisch gestellt hatte und uns dadurch den Eindruck vermittelt hat, doch möglichst bald zu zahlen und zu gehen. Kurz, das Essen war das Geld definitiv nicht wert. Vielleicht sollte man hier nur Sushi und Sashimi essen. Ausprobieren werden wir es aber nicht mehr. Da gibt es besseres in München...

Bewertung von Marcus Kotarba von Sonntag, 01.03.2015 um 17:08 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Nicht unbedingt günstig, aber die Küche ist gut. Kann man machen, wobei Japaner dann offensichtlich lieber zum Mexikaner gehen

Bewertung von Tina Nullachtzehn von Donnerstag, 18.12.2014 um 21:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir empfanden das Restaurant als sehr unfreundlich. Habe viel zu scharfes Essen bestellt, was so auf der Karte NICHT ersichtlich war. Anstatt es mir umzutauschen, oder was anderes anzubieten, wurde mir ans Herz gelegt immer und überall im Voraus zu sagen, dass ich es nicht scharf haben möchte. Für diesen Preis absolut unpassendes Verhalten! Sehr enttäuschend!

Bewertung von Alexander Anagnostopoulos von Freitag, 10.01.2014 um 17:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein sehr guter Laden, durchaus schönes Ambiente meiner Meinung nach. Man kann dort gut Essen, frischer Fisch und Sushi, und sich nebenbei auch schön unterhalten zwischen den einzelnen Gängen. Das macht Spaß! Lediglich einen Stern Abzug, da die Preise schon gewaltig teuer sind: 130 Euro für ein Menü für zwei Personen mit jeweils 2 Gläsern Wein ist schon ein Preis, der sich durchaus sehen lässt... da darf an der Qualität und dem Menü nichts nachlassen!

Adresse vom Restaurant Kaito


Weitere Restaurants - Deutsch essen in München