Haxnbauer im Scholastikahaus Tisch reservieren - Restaurant Haxnbauer im Scholastikahaus in München
3.8 20
Sparkassenstraße 6 München Bayern 80331
089 2166540

Tisch reservieren - Restaurant Haxnbauer im Scholastikahaus in München

Adresse:

Haxnbauer im Scholastikahaus
Sparkassenstraße 6
80331 München

Kontakt:

Telefon: 089 2166540
Webseite: http://www.kuffler.de/de/haxnbauer.php

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–00:00 Uhr
Dienstag: 11:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–00:00 Uhr
Freitag: 11:00–00:00 Uhr
Samstag: 11:00–00:00 Uhr
Sonntag: 11:00–00:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Haxnbauer im Scholastikahaus hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Haxnbauer im Scholastikahaus

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von MASSY FIT von Dienstag, 22.11.2016 um 19:33 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war super! Wir wurden zu beginn auf unsere paar Minuten betragende Verspätung lehrerähnlich und streng hingewiesen. Die Speißekarten wurde uns dann ohne Kommemtar auf den Tisch "geschmissen". Man stelle sich vor, man wolle sich nach einer solchen Ansage noch wohlfühlen.... Verbesserungsvorschlag: Kommunikation mit "Blick auf den Gast"

Bewertung von Marco S. von Donnerstag, 17.11.2016 um 06:23 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war super aber unser Kellner hatte einen schlechten Tag oder den Beruf erfehlt. Rechnung wurde auf den Tisch geworfen....selten ein Bitte oder Danke gehört

Bewertung von Matthi As von Dienstag, 11.10.2016 um 13:53 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Schöne Location, die man einmal besucht haben sollte. Haxnbauer hat eine Tradition, und ist meiner Meinung nach besonders bei Touristen beliebt. Das Ambietente ist ganz nett, aber es gibt schönere und urigere Bierhallen. Die Speisen sind gut, die Bedienung hat ebenso recht flott funktioniert. Ohne Reservierung ist jedoch auch dort kaum ein Tisch zu ergattern.

Bewertung von bewertung restaurant von Montag, 03.10.2016 um 21:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider der schlechteste Restaurantbesuch überhaupt. Heute ist der "Haxnbauer" beliebter Treffpunkt für alteingesessene Münchner und Gäste aus aller Welt ! Leider können wir diese Aussage nicht vertreten. Nach unserem gestrigen Besuch sind wir total enttäuscht von dem "Münchner Haxnbaur" Entweder es lag dran das zur "Wiesnzeit" nur Amateure im Haxnbauer arbeiten, oder wir hatten extrem Unglück bei unserem gestrigen Besuch. Vorab will ich sagen das wir auch in der Gastronomie arbeiten und uns daher sehr gut mit Speisen und Getränken auskennen. 1. Der Kellner der schon seid "angeblich" 7 Jahren dort arbeitet hat einen total verwirrten Eindruck gemacht, und Witze am Tisch gemacht die absolut nicht angebracht waren. 2. Die Salate waren 3 Minuten nach Bestellung am Tisch, total durchgezogen von Öl und Essig. 3. Zwei von uns haben Scheiben von der Haxe bestellt, diese waren sehr sehnig und schwabbelig. 4. Ich habe ein Wiener Schnitzel für 25,00 € bestellt und mich sehr drauf gefreut. Das Ergebnis was mir serviert worden ist, war aber alles andere als erfreulich. viel zu dick extrem vollgesaugt mit Öl die Panade blieb nicht haften nicht schön angerichtet sondern "wie am Fließband" serviert. keine Preiselbeeren dazu Nach dem ich dieses beim Kellner reklamiert habe, meinte er zu mir das er erst den Koch fragen müsste was den dieser dazu sagt ? Liebe Haxnbaur Crew ist euch nicht wichtig das sich euere Gäste wohl fühlen ? Naja Aufjedenfall habe ich dann ein zweites Schnitzel bekommen dieses war ebenfalls Katastrophe. Der Kellner fragte mich dann beim vorbei gehen "und passt jetzt oder? " Ich antwortete naja nein nicht wirklich. Auf diese Aussage hat der Kellner nur die Augen verdreht und meinte zu mir " sorry ich bin hier nur der Kellner ich trage die Speisen nur raus mehr nicht. Ende der Geschichte wir haben das Schnitzel komplett zahlen müssen. Das waren die teuersten Pommes die ich je hatte.

Bewertung von Christian Napoleone von Sonntag, 11.09.2016 um 09:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ob Schweins- oder Kalbshaxe hier gibt's sie alle! Sehr lecker auch wenn man als Gruppe hier sehr viel Geld liegen lassen kann. Was

Bewertung von Klaus Adrion von Dienstag, 30.08.2016 um 20:56 Uhr

Bewertung: 1 (1)

War vor vielen Jahren dort essen. Einfach gut! Aber jetzt. Direkt nach dem Eingang empfing uns eine Bahnhofshallen-atmosphäre. Kein Vorwurf an den Service. Der war gut. Aber unsere Bestellung war nach 5 min da. Also warmgehaltene (nicht heisse) speisen. Überwürzte Fertigsosse? Haxe cross (ok) aber innen trocken. Verweis auf oben. War tief enttäuscht. Leider meinerseits keine Weiterempfehlung

Bewertung von Benny John von Donnerstag, 18.08.2016 um 21:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Netter Empfang. Unser Kellner Mario hatte viel zu tun war aber super freundlich und hat fragen geduldig erklärt. Bestellungen kamen super schnell. Essen war gut. Bissel Salz würde nicht schaden:). Ambiente war ok. Rustikal halt. Akustik etwas lauter aber auszuhalten. Kann man mal hingehen.

Bewertung von Stefan Hartl von Montag, 08.08.2016 um 22:49 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich hatte mit meiner Freundin eine Haxn zum Abend essen wollen. Wir waren bisher im Lowenbräu Keller und einige male im Hofbräu zum Haxe essen. Wir wollten dieses mal etwas "besonderes" weshalb ich bei Google nach "Haxe essen in München" suchte. Der Haxenbauer war ganz oben dabei weshalb ich mir mal die Seite und die Bewertungen etwas näher anschaute. 2 Dinge die mich enttäuscht haben: 1. Die Haxe soll eine bzw. hat eine besondere Marinade die langsam und über 24 Stunden einzieht - super, dachte ich mir! Muss mit Sicherheit besonders schmecken! Um ehrlich zu sein, war die Marinade der eigentliche Grund, weshalb ich zu meiner Freundin sagte - die möchte ich Probieren. Ich persönlich habe nichts besonderes geschmeckt.... im Gegenteil. Meiner Meinung etwas fad und wenig gewürzt... Ich musste ordentlich nachsalzen.... Diese "besondere Marinade" hat mich wirklich sehr enttäuscht. Das war der eigentliche Grund, warum ich für ne halbe Haxe bereit war um die 17€ zu bezahlen. Wo anders bekommt man die auch für 13€ - und das mindestens genau so gut. Der eigentliche der Grund warum ich beim Haxenbauer keine Haxe mehr essen würde. 2. Kein Münchner Bier! In einer vorherigen Bewertung hatte ich gelesen, dass ein anderer Besucher diesen Punkt auch kritisiert hat. Die Antwort vom Inhaber war, dass natürlich auch eine Vielzahl an Münchner Bieren angeboten wird - siehe Getränkekarte (in seiner Antwort). Bei der Bestellung teilte ich dies dem Kellner mit - dieser teilte mir mit und zeigte mir ebenfalls auf der Karte, dass es lediglich ein Lowenbräu Trimphator (Starkbier) gäbe. Für mich absolut nichts, was zum essen taugt. Keine weitere Münchner Biere und somit auch keine "ordentliche Auswahl" - Schade, denn das war ebenfalls ein Grund weshalb ich das Lokal aufgesucht hatte - dass es eben auch Münchner Bier (Helles) gäbe wie es beschrieben wurde. Ich war ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht und fand den Preis nicht gerechtfertigt. Die Haxe ist den "Mehrpreis" nicht wert (mir zumindest) und die Aussage das es etwas gäbe, was es nicht gab verärgernd. Positiv und auch nur deswegen einen 2.Stern: Das Ambiente und die Bestellung wurde prompt serviert aber kein nochmaliger Besuch Wert - für mich.

Bewertung von Moritz Geyh von Montag, 08.08.2016 um 19:35 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Äußerst gute Haxn. Münchner Preise. Sehr zu empfehlen die Haxn Semmel To Go

Bewertung von Carina Loos von Samstag, 30.07.2016 um 09:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die besten Haxn, die wir je gegessen haben. Sehr schneller und freundlicher Service. Absolut zu empfehlen.

Bewertung von Ulrike Domenika Bolls von Samstag, 25.06.2016 um 08:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen hier ist immer ein Genuß! Mein Tipp, wenn man nicht auf touristisches Programm steht, einen Tisch im Raum rechts zu reservieren, dort sitzen die Münchner und Stammgäste, man bleibt mit Musik verschont und kann ich gemütlicher Atmosphäre die köstlichen Leckerein verzehren. Kulinarischer Tipp: Alles, was eine Kruste drauf hat!

Bewertung von Marc Sulser von Montag, 23.05.2016 um 13:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Grosszügiges Lokal, währschaftes Brauhaus-Ambiente. Die Bedienung war schnell und aufmerksam, sehr freundlich. Das Essen war reichhaltig, heiss serviert und von guter Qualität. Ausgezeichneter Kartoffel-Gurken-Salat! Günstige Preise. Einen Besuch ist zu empfehlen!

Bewertung von Rainer J. Clausen von Dienstag, 17.05.2016 um 18:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckere Haxe - Top Bedienung - tolle Athmosphäre, hier kann man gut Essen gehen. Ja es ist vielleicht auch etwas teurer - aber ein Mercedes kostet halt. Am Folgetag wollte ich wissen wieviel Prozent das Doppelbockbier hat (weil das hat so geprickelt in meine Gehirn) und nun kommt der positive Servicehammer: Ich rief an und fragte danach, nun hat sich (ich glaube es war der Wirt persönlich) derjenige aus dem Büro ins Erdgeschoss ins Restaurant begeben um nachzusehen. Weltklasse! Das Bier hat übrigens 6,5% und man sollte nicht zuviel davon genießen!

Bewertung von Michael Norz von Dienstag, 10.05.2016 um 10:05 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Preise sind für die nicht beste Qualität extrem hoch. Die Haxe war zwar gut, die Beilage leider nicht. Ausserdem gibt es mitten in München Stuttgarter Bier ?

Bewertung von Victor Fuchs von Mittwoch, 06.04.2016 um 09:39 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Deftige Preise fur deftiges Essen. Auswärtige Geschäftspartner kann man mit der Wirtschaft jedoch gut beeindrucken

Bewertung von Johannes D. von Montag, 11.01.2016 um 12:52 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Deftige Preise für deftiges und gar nicht mal so gutes Essen. Leider insgesamt eher enttäuschend. Und eine letzte Frage darf noch gestellt werden: Wieso um Gottes Willen wird im Herzen der Bierhauptstadt München (ein wie das Restaurant, eher mittelmäßiges) Stuttgarter Bier ausgeschenkt, dass zudem mit 4,50€ auch viel teurer als der Standartpreis für die Halbe ist. Da gibt es deutlich bessere Alternativen um die Ecke.

Bewertung von Frank Castor von Donnerstag, 07.01.2016 um 10:49 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren am 02.01.2016 Abends im Restaurant. Das Restaurant war voll aber nicht überfüllt. Wir bekamen sofort einen ansprechenden Tisch. Der Kellner war sehr freundlich und hat alle unsere Individualwünsche berücksichtigt. Das Essen kam prompt. Wir hatten als "Vorspeise" für 4 Personen eine Radi-Platte bestellt. Hier waren neben Brot und Brezel, 4 kleine Würstchen, Käse und natürlich Radi angerichtet. Lecker und schon fast zu viel als Vorspeise für 4 Personen. Als Hauptspeise hatten wir natürlich Haxe. Sowohl Haxenfleisch als auch eine halbe Haxe. Diese wurde mit Kartoffelpüree und Sauce als Beilagen gereicht. Geschmacklich war das Essen ganz hervorragend. Das Kartoffelpüree schmeckte wie bei Oma. Die Haxe war kross und saftig. Die Größe der Portionen war ordentlich aber nicht riesig. Das finde ich auch gut so, da ich es unschön finde, wenn nach dem Essen noch zu viele Reste übrigbleiben. Für einen Nachtisch war kein Platz mehr..... Also ich kann eine klare Empfehlung aussprechen.

Bewertung von Kristina Schikor von Donnerstag, 26.11.2015 um 00:47 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schon im Vorfeld, bevor wir nach München reisten, wollten mein Mann und ich zum Haxnbauer. Vor Jahren hatten wir schon dieses Lokal besucht und waren im Großen und Ganzen zufrieden. Allerdings hatten wir diesmal das Gefühl, nicht willkommen zu sein. Es herrschte eine Massenabfertigung und der Beilagensalat ließ keine fünf Minuten auf sich warten. Dementsprechend war dieser schon eingefallen und war ein Zeichen dafür, das der Salat schon länger stand. Den Preis hatten wir zwar in Kauf genommen, aber dennoch stimmt das Preis Leistung Verhältnis meiner Meinung nach nicht. Die Portion war doch schon etwas mager. Ganz im Gegenteil war das Dessert sehr ansprechend.

Bewertung von Sebastian Cornely von Samstag, 21.11.2015 um 14:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Haxn. Riesige Portionen.

Bewertung von Kai Timmermann von Freitag, 24.07.2015 um 12:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der "Haxenburger" zum Mitnehmen ist bzgl. Preis/Leistung unglaublich gut – aber auch unglaublich schwer zu essen. Tipp: Man sollte den Burger besser irgendwo in Ruhe/an einem Tisch genießen und Servietten parat haben.

Adresse vom Restaurant Haxnbauer im Scholastikahaus


Weitere Restaurants - Deutsch essen in München