Kyoto Running Sushi Tisch reservieren - Restaurant Kyoto Running Sushi in München
3.6 39
Heimeranplatz 2 München Bayern 80339
089 50078998

Tisch reservieren - Restaurant Kyoto Running Sushi in München

Adresse:

Kyoto Running Sushi
Heimeranplatz 2
80339 München

Kontakt:

Telefon: 089 50078998
Webseite: http://www.kyoto-sushi.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Samstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr
Sonntag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:00 Uhr

Speisen:


Sushi

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Kyoto Running Sushi hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Kyoto Running Sushi

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.6 (3.6)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Günny D. von Sonntag, 13.08.2017 um 15:47 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Etwas in die Jahre gekommenes Restaurant, aber ganz lecker und abwechslungsreich. Sushi ist nur gewöhnlich, der Rest der übers Band läuft ist gut.

Bewertung von Sophie Auer-Weingärtner von Donnerstag, 10.08.2017 um 21:28 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Qualität und große Auswahl. Einer der besten Running Shushis in München. Seh überlaufen unbedingt reservieren

Bewertung von Brorix D von Donnerstag, 27.07.2017 um 11:06 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Angerufen, reserviert für 9:30, extra gefragt ob das All u can eat möglich ist, aber auf dem Band gab es kaum Auswahl mehr. Kann ich nur zu den Stoßzeiten empfehlen.

Bewertung von Daniel Gerstlacher von Sonntag, 18.06.2017 um 22:34 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Eigentlich gefällt mir das Konzept eines Running Sushi Restaurants sehr gut. Leider ist man aber hier nicht willkommen, wenn man versucht das Essen zu genießen. Sitzt man etwas zu lange an seinem Platz und isst man etwas weniger bzw. langsamer, wird man sehr unfreundlich behandelt. Das ständige Nachfragen, ob man noch isst und ob man noch etwas zu trinken bestellen will, geht einem bald auf die Nerven. Man wird ziemlich schnell mit vorwurfsvollen Blicken überhäuft, bis man sich schließlich so unwohl fühlt, dass man sich freiwillig verzieht! Dazu kommt auch noch die eher mittelmäßige Qualität der Speisen. Für knapp 10€ zur Mittagszeit ist es dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung von Florian Machart von Dienstag, 16.05.2017 um 20:01 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Der Besuch im Kyoto Sushi am Heimeranplatz war (wie immer) sehr angenehm. Das relativ kleine Restaurant ist besonders Abends immer recht gut besucht, daher sollte man vorher reservieren. Dies hat bei uns auch jedes mal problemlos funktioniert. Für "all you can eat" am Laufband zahlt man Mittags 9,99 € und Abends 18,99 € (zzgl. Getränke). Es gibt zwei Laufbänder wobei zwischen gekühlten und warmen Speisen unterschieden wird. Die Auswahl der Speisen variiert zwischen klassischem Sushi, kleinen Portionen Nudeln, Frühlingsrollen, Muscheln und vielem mehr. Auch gibt es die klassischen Nachspeisen (gebackene Bananen, Pudding und Obst). Die Auswahl ist gut. Die Qualität der Speisen (ist besonders für diesen günstigen Preis) hoch. Bisher hat alles was ich probiert habe auch geschmeckt. Die Bedienungen sind freundlich, Getränke werden schnell serviert. Der einzige Minuspunkt ist für mich, dass das Restaurant stellenweise recht eng ist. Wer also mit Tasche oder Rucksack kommt, muss ein Plätzchen dafür finden. Die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist durch U- und S-Bahn-Anbindung sowie mehreren Bussen sehr gut. Mit dem Auto wird es aufgrund der Parkplatzsituation allerdings schwieriger. Insgesamt kann ich das Kyoto Sushi weiterempfehlen und werde es auch persönlich noch öfter besuchen.

Bewertung von Markus Morsch von Montag, 24.04.2017 um 11:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schlechte Auswahl, als Veganer zu 100% nichts. Vegetarisch ist hier auch nicht stark vertreten. Nur wer alles isst, kann hier wohl Zufriedenheit durch essen erlangen. Doch alles andere ist nicht möglich. Service ist nicht schlecht, wir hatten zu 4. Reserviert und waren am Ende leider nur zwei. Man merkte zwar das es nicht gut an kam, aber war auch Verständlich und im gesamten in einem Rahmen welcher nicht schlimm war. Doch die Tatsache der Auswahl beim Essen drückt das ganze Enorm runter, daher nur 2 Sterne

Bewertung von Michael Mattstedt von Sonntag, 16.04.2017 um 14:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Vielfältiges, abwechslungsreiches Angebot. Nicht nur klassische Sushi Gerichte laufen auf dem Band, hier kommt jeder auf seinen Geschmack. Durchschnittliches Niveau und Qualität der Gerichte. Schmackhaft, aber einfach. Dosenfrüchte und Tiefkühlware. Dennoch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis für den Gast. Chefin ist freundlich und professionell. Sauberer Gesamteindruck. .

Bewertung von Shari Edogawa von Freitag, 14.04.2017 um 14:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

5 Sterne! Kann die ganzen schlechten Rezensionen nicht verstehen. Kyoto Running Sushi ist ein wunderbares Buisness mit großer Auswahl an leckeren, kalten und warmen Speisen und Nachspeisen. Preis ist auch, vor allem zur Mittagszeit, in Ordnung. Die Bedienungen sind sehr freundlich, die Chefin schaut eher beschäftigt, als unfreundlich aus und im Großen und Ganzen bin ich sehr gerne hier, auch wenn es mal voll ist!

Bewertung von Rodrigo Vasquez Toro von Mittwoch, 05.04.2017 um 15:19 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen ist sehr gut, nur die Dame ist unfreundlich und versucht mit diesen bösen Blick dass die Leute schnell wie möglich wieder platz für die nächsten Gäste machen. Ich weiß dass sie viel Geld an den Abend verdienen will aber die Gäste wollen auch den Abend und das Essen in alle Ruhe genießen.

Bewertung von Fatih Balta von Sonntag, 19.03.2017 um 18:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gute Auswahl. Ziemlich alles lecker und ohne Beanstandung. Und ja...Die Dame macht einen strengen Eindruck, ist aber trotzdem immer höflich

Bewertung von Nathalia Thum von Sonntag, 12.03.2017 um 06:37 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es gibt eine ausreichende Auswahl an Speisen. Abends ist sie natürlich besser, aber dafür bezahlt man auch mehr. Als ich mit einer Freundin dort war, gab es ein paar sushi variationen, aber leider war die avokado unreif. Sonst hat alles gut geschmeckt und der Service war aufmerksam.

Bewertung von Alex R von Freitag, 10.03.2017 um 15:19 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich wollte einmal ein anderes Running Sushi Restaurant ausprobieren und so bin ich zu diesem gekommen kann es aber keineswegs empfehlen. Wir wurden regelrecht hinausgebeten da sie um 15uhr schließen..Genuss ist etwas anderes! Die Wartezeit war extrem lange da sich sehr wenig Sushi/Warme Gerichte auf dem Laufband befanden, der Geschmack war ok. Zudem war die Bedienung unfreundlich. Dies war leider das erste und letzte mal, dass ich dort gegessen habe

Bewertung von TheSintipon von Sonntag, 29.01.2017 um 09:28 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Leider ist es total eng. Das Essen war teilweise kalt und die Portionen sehr klein. Aber es schmeckte gut und der Preis war angemessen.

Bewertung von Daniel Gerstlacher von Dienstag, 17.01.2017 um 01:37 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Eigentlich gefällt mir das Konzept eines Running Sushi Restaurants sehr gut. Leider ist man aber hier nicht willkommen wenn man versucht das Essen zu genießen. Sitzt man etwas zu lange an seinem Platz und isst man etwas weniger bzw. langsamer, wird man sehr unfreundlich behandelt. Das ständige Nachfragen, ob man noch isst und ob man noch etwas zu trinken bestellen will, geht einem bald auf die Nerven. Man wird ziemlich schnell mit vorwurfsvollen Blicken überhäuft, bis man sich schließlich so unwohl fühlt, dass man sich freiwillig verzieht! Dazu kommt auch noch die eher mittelmäßige Qualität der Speisen. Für knapp 10€ zur Mittagszeit ist es dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung von Babett Toploswki von Freitag, 13.01.2017 um 18:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Bisher war ich gern öfters dort. Heute leider sehr enttäuscht. Vorab reserviert, worauf bei Ankunft keine Rücksicht genommen wurde. Haben aber einen Tisch ergattert. Getränke wurden uns nicht persönlich gebracht, sondern über die Theke zugereicht. Öffnungszeiten bis 15h. Dennoch erhielten wir halb 3 (waren dort ab 13h) die Aufforderung durch die Chefin (?), dass wir bitte zahlen sollen, damit sie aufräumen können. Gern hätten wir dann gezahlt, aber Personal war uns nicht zugewandt, sondern saß selbst dann da zum Essen. Also warteten wir trotzdem noch bis 15h. Service kannte ich dort bereits freundlicher. Chefin (?) fiel bisher immer unfreundlich mir und auch anderen gegenüber auf. Gastfreundlichkeit könnte besser sein! Essen war lecker wie wir es bereits kennen. Allerdings heute leider kaum Auswahl (sonst viel mehr) bzw. kaum aufgefüllt. Fazit: Schade, dass ich es heute so erfahren musste. Werde so schnell nicht wieder extra herfahren. Aber leider ist man als Gast bei vielen solcher Restaurant selbst am "Fließband".

Bewertung von Martin Dauerlein von Samstag, 31.12.2016 um 15:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

War abends mit Reservierung um 17:30 Uhr dort. Band war gleich gut bestückt und immer voll. Sehr zu loben ist die Abwechslung. Es kommt nicht nur Sushi sondern auch Ente, Hähnchen und Süßspeisen. Auch Vegetarier finden hier was und werden satt.

Bewertung von Kathrin Leuthner von Freitag, 30.12.2016 um 16:05 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Service unhöflich, unwirscher Umgang mit dem Kunden. Sehr wenig Auswahl (fast ausschließlich Lachs), auf dem oberen Band sehr viel Frittiertes. An der Qualität ist allerdings nichts auszusetzen. Die Tische stehen extrem eng. Für den Preis kriegt man bei div. Lieferservices mehr für sein Geld, und wird nicht unfreundlich behandelt.

Bewertung von Anja Bruckmeir von Samstag, 10.12.2016 um 14:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen schmeckt lecker, große Auswahl beim Running Sushi, für jeden was dabei auch für nicht Sushi-Liebhaber. Preis-Leistung in Ordnung. Wir waren abends unter der Woche dort, war gut besucht, hatten vorher reserviert. Service war okay. Wir kommen wieder.

Bewertung von Mirela Jasarevic von Mittwoch, 30.11.2016 um 17:54 Uhr

Bewertung: 1 (1)

ich war dort mittags essen und musste feststellen, das ich fast 14€ für schlechtes Essen und service bezahlt habe. Sushi, schlechte Qualität und kaum Abwechslung. Die Teller auf dem Sushi drauf waren waren alle kaputt, da verging mir teilweise der Appetit. Service war kaum vorhanden. Teller wurden nicht weggeräumt und die Dame die für unser Tisch zuständig war, war so durch den Wind, das die nichts auf die Reihe bekam. Ich war das erste mal dort und das war auch mein letztes Mal.

Bewertung von Alessandro Singelmann von Freitag, 11.11.2016 um 17:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es gibt im Gegensatz zu anderen Sushirestaurants eine recht große Auswahl an Sushi und nicht größtenteils frittiertes Zeug. Die Bedienung ist eigentlich freundlich, wenn man das selbst auch ist. Wie so oft... Preisslich eine angemessene Summe. Man zahlt abends ca. 20€ fürs All you can eat.

Bewertung von Tom akp von Samstag, 05.11.2016 um 20:05 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Trotz Reservierung mussten wir mehr als 25 Minuten auf unseren Platz warten. Schlechte, bis keine Organisation vorhanden. Letztlich wurde man mit einem Pflaumenwein aufs Haus vertröstet. Das Sushi war gut, aber die Atmosphäre litt erheblich unter den Unannehmlichkeiten und der Warterei.

Bewertung von Martin Schneider von Mittwoch, 02.11.2016 um 13:27 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bedienung sehr höflich, Essen war alles in allem gut, Sushi war ok. Fuer den Preis gibt's auch nicht viel zu mekern ;)

Bewertung von Henryk A. von Mittwoch, 26.10.2016 um 19:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich fand das Essen lecker. Der Sushi hätte besser sein können. Die Bedienung fand ich nicht unfreundlich. Für ein Mittagessen sehr zu empfehlen. Die Preise für das All-You-Can-Eat Buffet sind natürlich immer knapp kalkuliert, sodass die Qualität leidet. Aber das hat mich nicht gestört. Man muss für den günstigen Preis keine 5-Sterne-Küche erwarten.

Bewertung von B ro von Samstag, 15.10.2016 um 20:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Service unfreundlich und unfähig. Geschäftsführung unwirsch. Sushi vielfältig, jedoch schlechte Verarbeitung und Qualität. Warme Speisen sehr durchwachsen. Entweder kalt, totgekocht oder in Sauce ertränkt. Süßspeisen Standardqualität, bei diesen Preisen gibt es wesentlich bessere Adressen. Nach ziemlich genau einer Stunde wird man im Minutentakt darauf hingewiesen, dass man schon zu viel gegessen hat und doch den Platz endlich für Gäste freigeben soll, die trotz Reservierung bereits über eine halbe Stunde warten. Jeder verdient eine zweite Chance, auch hier, vielleicht nach einem Inhaberwechsel, ansonsten erst in 70 Jahren. Dann jedoch unvoreingenommen, gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

Bewertung von Florian Kunstwadl von Freitag, 14.10.2016 um 21:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Trotz Reservierung 1/2 h warten! Essen lieblos auf die Teller verteilt !den ganzen abend bei vier guten Essern zweimal den Tisch abgeräumt! Einmal und nie wieder !

Bewertung von All_ About von Freitag, 19.08.2016 um 09:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Es ist nicht mehr das was es einmal war !!!!! Unhöfliche Bedienung Essen schmeckt nicht wirklich und für 20 Euro pro Person niemals gerechtfertigt Zu viert waren wir Essen 100€ nie wieder für die lieblos dahingeklatschten Sachen ! Ich glaube ich bin nicht die einzige die meint das das sehr nachgelassen hat war der oft schon dort aber jetzt das letzte mal

Bewertung von Bettina Maier von Dienstag, 21.06.2016 um 15:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Endlich habe ich es auch mal geschafft vorbeizukommen.... :) Ich war wirklich gespannt auf das angeblich unhöfliche Personal und wollte mir u.a. auch davon ein Bild machen da ich sehr affin bin was guten Service betrifft. Diesbezüglich würde ich wirklich "enttäuscht" ;) Alle Mitarbeiter waren extrem zuvorkommend und freundlich. Einer der Kellner hatte aus Versehen beim Abräumen ein Schälchen an unserem Tisch fallen lassen und hat sich 1000x dafür entschuldigt, obwohl das überhaupt nicht schlimm war. Soviel Freundlichkeit und Zuvorkommenheit erlebt man sonst selten. Aber nicht nur der Service war super, auch das Essen (Running Sushi) war phänomenal. Ich hatte bei einem Preis von 16 Euro (durch 10%-Gutschein auf der Internetseite von Kyoto) nicht erwartet, dass die Speisen derart hochwertig bzgl. der Zutaten (Lachs, Avocado, Garnelen etc.) sind. Selbst als Vegetarier kommt man hier "voll auf seine Kosten", da es sehr viel verschiedenes vegetarisches Sushi, gebratene Nudeln, Frühlingsrollen, sautierte Pilze, Salate und einiges an Nachspeisen gibt. Ich bin jedenfalls nicht hungrig rausgegangen, sondern musste vielmehr vor der Heimfahrt einen Verdauungsspaziergang machen ^^ Mich hat Kyoto definitiv überzeugt und ich komme gerne wieder :)

Bewertung von Steve Seidler von Sonntag, 12.06.2016 um 21:50 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Team ist ganz nett, aber das Sushi ist auch passabel aber die warmen Snacks gehen gar nicht. Was mal warm war, ist kalt und vertrocknet und irgendwie schmeckt alles gleich....es wäre von Vorteil die Tellerchen nach ner gewissen Zeit auszusortieren. Schade.

Bewertung von Silke Kleefeld von Sonntag, 12.06.2016 um 16:05 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Erster Eindruck war top, die warmen Gerichte waren super, Fisch hat mir nicht so geschmeckt, war recht neutral. Die Californiarolls waren viel zu gross geschnitten und die Sachen waren allgemein lieblos auf den Teller geklatscht. Es war ok aber für über 18 Euro gibt es bessere Adressen. Wir kommen nicht noch einmal wieder.

Bewertung von derbigjoe von Montag, 02.05.2016 um 11:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir , 2 Kinder 6 Jahre und 9 Jahre meine Frau und ich, haben reserviert für 18:15, wir waren 18:20 da, Platz sofort bekommen. Es waren alle Plätze besetzt. Dort gibt es 2 Bänder mit Sushi kalt und Asia heiß. Eine grosse Auswahl, auch für die Kinder. Es gibt viele Insideout, die ich in anderen Restaurants immer suche. Der Sushireis hat eine gute Qualität. Anhand der Auswahl und den immer gefüllten Bändern finde ich 18,90€ für All you can eat nicht übertrieben. Die Cheffin ist bestimmt aber nicht unfreundlich. Sie hat die 2 Kinder als einen Erwachsenen abgerechnet, fand ich zuvorkommend. Einigen Hipstern in München, deren Mercedes vor der Türe steht, kann man es halt nicht recht machen. Wenn Sie die Bayrische Art aushalten dann sollte man mit einer Japanischen Cheffin klarkommen. Preis-Leitung, Cheffin, Personal, Aufmerksamkeit, Sauberkeit, fand ich alles bestens. Viel Spass beim testen!

Bewertung von Chris Wayne von Sonntag, 24.04.2016 um 10:37 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich selbst wohne erst paar Wochen in München und meine Freundin war zu Besuch da. Da wir bei neuen Städten und Restaurants gerne auf Google Bewertungen schauen, blieb uns nichts anderes übrig außer das Kyoto sushi auszuprobieren. Nicht etwa, weil jeder von dem leckeren sushi geschwärmt hat sondern wegen der "unfreundlichen" Chefin. Nach dem wir die gefühlte 1680te Bewertung gelesen haben mit "Essen gut- Chefin unfreundlich" wollten wir alleine um die Chefin zu erleben dorthin. Wir riefen an, reservierten einen Tisch. Bis dahin hat alles gut geklappt. Noch nichts von der Chefin. Dort angekommen, werden wir freundlich empfangen und gefragt, ob wie reserviert hätten. Wir bejahen dies und stellen aber zunächst fest, dass alles voll ist, bis auf einen Doppeltisch. Der Herr, der uns empfängt, geht zu Chefin und fragt nach. Grosse Spannung. Die achsoo unfreundliche Chefin und ihr Auftritt - Nichts. Sie dirigiert ihm, was er tun soll. Und er verwandelt aus dem 4er Tisch eine Ecke für 2x2, an den wir uns setzen sollen und später noch jemand dazu kommeb word. Wir erklären, dass wir einen Tisch alleine haben möchten. Daher werden wir freundlich gebeten kurz zu warten. Etwas merkwürdig, dass man ohne uns zu fragen mit fremden dazu setzten wollten, daher Abzug für den ersten halben Stern, aber wir warteten noch auf den Auftritt der Chefin. Nach 5 Minuten bekommen wir unseren Platz. Und dann habe ich mir gedacht, dass ich selten so eine Riesen Enttäuschung erlebt habe. Meine Erwartungen von unfreundlicher Chefin und Personal - weit weg davon erfüllt zu werden. Statt dessen sogar Aufmerksamkeit und Höflichkeit. Wir konnten Essen bestellen, was wir gesehen hatten auf dem Band, welches aber aktuell nicht ausgegeben wurde. Wir haben unser Dessert bekommen, bevor es in die Runde ging und als ein Kellner beim Vorbeigehen merkte, dass meine Freundin und ich uns einen Löffel teilten für unser Eis, brachte er uns einen, unaufgefordert. Einen halben Punkt Abzug gab es dann noch für die spartanische Einrichtung. ABER IMMER WIEDER GERNE! Kleine Info an den Rest: Es ist normal, dass asiatische Restaurants etwas rustikaler sind und sind auch für ihre seltsame Dekoration bekannt genauso wie für Ihre etwas barsche Art. Wobei ich das gestern nicht einmal als solches sondern eher freundlich bezeichnen würde. Viel Spaß dort !

Bewertung von Georg Oberwinkler von Freitag, 22.04.2016 um 09:53 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Mein Stamm-Sushi-Restaurant. Ich gehe hier sehr häufig hin, weil es in kurzer fußläufiger Entfernung zu meinem Büro liegt. Das Essen ist sehr gut, es gibt viel Gemüse, Fleisch und Fisch. Die Fischauswahl enthält Mittags keinen Thunfisch, keine Sashimis und wenig Nigiris. Die Chefin ist manchmal etwas barsch, aber doch immer freundlich.

Bewertung von Florian Gronau von Freitag, 18.03.2016 um 14:19 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Freundlichkeit hat man hier offensichtlich schon länger nicht mehr nötig. Kein Wunder bei einen all you can eat running Sushi Preis von fast 20€...

Bewertung von Fabienne Kunz von Samstag, 12.03.2016 um 09:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Dieses Restaurant ist eine Frechheit! Man reserviert, muss sich dann aber mit fremden Leuten den Tisch teilen. Ebenfalls wird man an einen Ecktisch gesetzt an dem man kaum an das Sushi kommt und man ständig angerempelt wird. Da sie einfach willkürlich Reservierungen annehmen obwohl es keinen Platz mehr gibt. Ebenfalls eine sehr schlechte Auswahl an Gerichten. Das Personal schmeißt einem ledeglich das Besteck auf den Tisch. Und ein Tipp: Rechnung verlangen sie berechnen nämlich Getränke die nie bestellt wurden.

Bewertung von Carola Schlotthauer von Donnerstag, 15.10.2015 um 13:24 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Die Auswahl an Sushi und an kleinen warmen Snack ist sehr abwechslungsreich und gut. Das Ambiente ist sehr schlicht gehalten, zu zweit sollte man lieber Plätze direkt am Band wählen, als die zu eng gestellten Tische. Was man in diesem Laden definitiv ignorieren muss, ist die unfreundliche Chefin. Leider ein Markenzeichen von Kyoto. Ob am Telefon oder in live, Freundlichkeit kann man zu keiner Zeit von ihr erwarten. Ich gehe trotzdem seit Jahren dorthin, da für mich Preis und Leistung dennoch in Ordnung sind. Natürlich gibt es hochwertigere Running Sushis in München, haben allerdings auch entsprechende Preise , es bleibt zu erwähnen, dass mein Fokus meistens doch zu den Gerichten geht.

Bewertung von Erhan Orkan von Samstag, 03.10.2015 um 01:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unfreundlich ohne ende. Sie kommen mit den Kunden nicht klar sobald es aussieht als würde es voll werden. Hat uns einfach weggesetzt mit der begründung ihr isst sowieso nur noch Nachspeise ihr seit fertig, waren gerade mal 10 min da. Ich Empfehle diesen Laden NIEMANDEM!!!

Bewertung von Matthias S von Sonntag, 13.09.2015 um 07:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen ist sehr gut und vielfältig. Qualitativ absolut in Ordnung, da kann ich sehr viele Bewertungen hier nicht nachvollziehen. Leider ist das Personal tatsächlich nicht für einen guten Service geeignet.

Bewertung von Der Shlomo von Mittwoch, 26.08.2015 um 23:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Am frühen Abend dortgewesen. Zunächst überraschte die große Auswahl an verschiedenen Speisen, war bei genauerem Hinsehen jedoch nur eine lieblos auf die Tellerchen geklatschte Ansammlung von Lachs und Frittiertem. Die Bedienung begrüßte barsch und ungeheuchelt desinteressiert. Nachdem über 40 Minuten auf die Rechnung gewartet wurde, während die nicht deutschsprachige Kuchenhilfe den Boden um unsere Stühle schrubbte, wurde man ohne Verabschiedung aus diesem service-armen Fresstempel entlassen. Starke Bauchschmerzen ließen nicht lange auf sich warten, das einbehaltene Trinkgeld wurde in Magenbitter investiert. Kurz gesagt: Wer Sushi mag, findet in München weitaus lohnenswertere Ziele, wer Hunger, Geld und wenig Lust auf freundlichen Umgang hat, ist hier bestens Aufgehoben.

Bewertung von Horand Thönges von Montag, 08.06.2015 um 22:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Etwas derart SCHLECHTES hab ich bisher noch nie erlebt !!! Wir kamen rein und wurden von der Tür an unfreundlich behandelt. Nachdem wir einem Platz am Sushiband unfreundlich zugeteilt wurden, sahen wir erst das der Tisch noch nicht mal gewischt war und auch die Tellerchen welche vorbeischipperten waren nicht alle sauber. Während unseres Besuches kam zudem jemand, die etwas zum mitnehmen wollte und das gesamte Personal tuschelte über diese Kundin und machte sich ganz offensichtlich lustig über sie. Auch sie merkte es..blieb aber ruhig, wenn auch sehr verunsichert. Wir kamen eine 3/4 Stunde vor der Mittagspause und konnten wir nur noch das bekommen was schon 50 Mal an uns vorbei lief..Bei einem "normalen" running Sushi, wird das angebotene Tellerchen vom All-you-can-eat beim dritten umrunden, spätestens nach dem 6 umrunden gewechselt. Hier jedoch fuhren die Speißen die gesamte 3/4 Stunde umher und fingen schon an zu riechen und zu schwitzen ! So etwas geht so überhaupt nicht !! . Später am Tag musste ich direkt neben dem Geschäft zum Orthopäden. draußen saß der Koch mit seinen Küchenhelfern und sprach über die Arbeit in der Küche. Der Koch ein Chinese, die Angestellten drei heruntergekommene Polen, welche aussahen als würden sie Nebenberuflich als Bauarbeiter arbeiten. . Genug davon..mir ist jedenfalls schlecht, wenn ich nur daran denke !!!! . Fazit: Unfreundlich - Dreckig - Und beim frühzeitigen Bezahlen noch bescheißen wollen..NIE WIEDER..eine absolute Zumutung !!! . ..Und weshalb zur Hölle machen Chinesen ein Japanisches running Sushi auf !?!

Adresse vom Restaurant Kyoto Running Sushi


Weitere Restaurants - Deutsch essen in München