Drugstore Tisch reservieren - Restaurant Drugstore in München
3.3 14
Feilitzschstraße 12 München Bayern 80802
089 347531

Tisch reservieren - Restaurant Drugstore in München

Adresse:

Drugstore
Feilitzschstraße 12
80802 München

Kontakt:

Telefon: 089 347531
Webseite: http://www.restaurantdrugstore.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–01:00 Uhr
Dienstag: 11:00–01:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–01:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–01:00 Uhr
Freitag: 11:00–02:00 Uhr
Samstag: 11:00–02:00 Uhr
Sonntag: 11:00–00:00 Uhr

Speisen:


International

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Drugstore hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Drugstore

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.3 (3.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Hans Meier von Montag, 03.10.2016 um 17:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Spitzen Pizza an der Pizzatheke,wird schön selbst gemacht,geschmacklich absolut top schon seit Jahren,das erste mal dort gewesen im Jahre 2000.

Bewertung von Heiner Etzler von Freitag, 09.09.2016 um 18:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Drugstore Pizza ist Kult und superlecker. Mein Favorit mit Sardellen, Peperoni und Spiegelei. Für mich immer ohne Käse.

Bewertung von Andreas F. von Mittwoch, 20.07.2016 um 15:11 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Seit Jahren bereits eine Institution und das zu Recht. Super Service, angemessene Preise und der perfekte Ausgangsort, um sich danach in das Nachtleben rund um die Münchner Freiheit zu stürzen.

Bewertung von Minga Oida von Sonntag, 12.06.2016 um 12:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir bekamen eine Empfehlung für die Pizza im Drugstore. Hierzu muss man sagen, dass es im Gebäude einmal das Restaurant und einmal eine gesonderte Pizzatheke gibt. Die Empfehlung galt offensichtlich letzterer. Ich fragte den Kellner, ob im Restaurant die gleiche Pizza wie an der Theke serviert wird. Er bejahte - eine glatte Lüge - und wies sogleich ungeduldig und unfreundlich darauf hin, dass er auch noch andere Kunden habe. Dann kam die "Pizza". Ein aufgewärmter Boden aus der Tiefkühltruhe der billigsten Kategorie. Frutti di Mare natürlich ebenfalls TK, sämtliche Shrimps noch mit Darm. Für die andere Pizza wurden für die beiden Extrazutaten 2 Euro zusätzlich berechnet, obwohl der Aufpreis laut Karte nur 70 Cent, in der Summe also 1,40€, beträgt. Hierauf angesprochen zog der Kellner dann aber wirklich alle Register der Unfreundlichkeit, nicht ohne zu betonen, uns Geld "zu schenken". Das dort ausgeschenkte Maierbräu ist eine eher dünne Plörre, Einrichtung abgeranzt, Toiletten sehr dreckig. Fazit: Ein Laden, der wohl in erster Linie darauf ausgerichtet ist, Schwabingtouristen, die sowieso nur einmal kommen, abzuzuocken. Rate dringend ab!

Bewertung von Ruediger Kuhnke von Freitag, 20.05.2016 um 20:17 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zuerst muss man ein Schildchen suchen, ob man auch überall Platz nehmen darf. Damit fängt die Katastrophe schon an. (Siehe Erwiderung des Pächters auf meine Kritik.) Wir haben uns in den offenen und beleuchteten Nebenraum gesetzt. Nach 10 min kam die Bedienung und teilte uns mit, dass der Nebenraum geschlossen sei. Ansonsten war die Bedienung ziemlich ahnungslos, sie wußte z. B. nicht, was ein Campari Orange ist! Überhaupt waren für den recht großen Gastraum nur zwei Bedienungen da. Der neue Pächter wirds wohl nicht lange machen. Schade um die traditionsreiche Kneipe. Ach ja, die "Currywurst": Ketchup mit etwas Curry drauf ist keine Currysauce. Update: Mit keinem Wort geht der Pächter auf meine Kritik bezüglich der Unfähigkeit der Bedienung ein (Campari Orange!).

Bewertung von Christoph Hüskens von Donnerstag, 28.04.2016 um 23:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Alles okay. Großer Burger

Bewertung von Ruediger Kuhnke von Montag, 04.04.2016 um 13:39 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zuerst muss man ein Schildchen suchen, ob man auch überall Platz nehmen darf. Damit fängt die Katastrophe schon an. (Siehe Erwiderung des Pächters auf meine Kritik.) Wir haben uns in den offenen und beleuchteten Nebenraum gesetzt. Nach 10 min kam die Bedienung und teilte uns mit, dass der Nebenraum geschlossen sei. Ansonsten war die Bedienung ziemlich ahnungslos, sie wußte z. B. nicht, was ein Campari Orange ist! Überhaupt waren für den recht großen Gastraum nur zwei Bedienungen da. Der neue Pächter wirds wohl nicht lange machen. Schade um die traditionsreiche Kneipe. Ach ja, die "Currywurst": Ketchup mit etwas Curry drauf ist keine Currysauce. Update: Mit keinem Wort geht der Pächter auf meine Kritik bezüglich der Unfähigkeit der Bedienung ein (Campari Orange!).

Bewertung von nada safari von Samstag, 26.03.2016 um 15:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Herr kuhnke, Am Eingang des nebenraums, der Oase, wird mit einem Schildchen darauf hingewiesen ob der Raum bewirtschaftet ist oder nicht. Demnach war ers nicht und daher kam auch der Service erst nach 10min. Beleuchtet ist der Raum immer da es sich um eine Galerie handelt und es für Besucher möglich gemacht wird die dort aufgehängten Bilder anzuschauen. Herr Baum, Seitdem ich das Lokal übernommen habe war 2mal eine Hygiene-Kontrolle des kvr da und wir wurden für unsere Sauberkeit ausdrücklich gelobt. Ich persönlich war die letzten Jahre viel beruflich in Bayern unterwegs und muss unserem Koch ausstellen dass ich bei ihm den bisher besten Schweinebraten gegessen habe. Herr muth, Darauf kann ich nun wirklich nichts mehr sagen. Unsere Pasta- und Steak-gerichte sind im Schnitt 30-40% günstiger als die lokale in der größeren Umgebung und im täglichen Kontakt mit unseren Gästen wird mir dafür auch immer mehr Lob als Kritik ausgesprochen. Mit freundlichen grüßen, Der Pächter

Bewertung von Peter Baum von Freitag, 04.03.2016 um 15:40 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wenn man keine hohen Anforderungen an die Kreativität eines Kochs und an die Hygiene eines Lokals stellt, ist man im fast schon historischen Drugstore richtig. Nette Bedienungen, Retro-Ambiente, schöne Kleinkunstbühne im Obergeschoss: alles Bestens.

Bewertung von Max Muth von Donnerstag, 26.11.2015 um 20:16 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Nette Einrichtung und Atmosphäre. Das Essen ist sehr mittelmäßig und die Preise eher teuer als günstig.

Bewertung von Leon D von Samstag, 21.11.2015 um 17:10 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Überteuert und ich fühle mich in dem Laden irgendwie nicht wohl

Bewertung von Manuel Siebert von Dienstag, 25.11.2014 um 16:58 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Unsere Drinks waren in Ordnung, übers Essen kann ich nichts sagen. Das Interieur hat schon bessere Tage gesehen, aber vielleicht geht das bei manchen als "Stil" durch. Der Service war freundlich und fix, die Preise einigermaßen hoch. Man kann sich gut unterhalten, die Musik ist nicht zu laut.

Bewertung von Denis Schröder von Donnerstag, 11.09.2014 um 20:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen, sehr nette Bedienung sehr aufmerksam. Essen war sehr Lecker und wurden schnell bedient.

Bewertung von Jutta Uhr von Samstag, 29.12.2012 um 17:02 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wir waren zu dritt in diesem Restaurant. Leider fand ich es dort gar nicht gut. Dies lag daran, dass zwei von uns eine Pizza bestellten und der Dritte ein normales Fleischgericht hatte. Das Fleischgericht kam, dann passierte erst mal gar nichts und eine Stunde später kam die Pizza. Darauf wurde bei der Bestellung nicht hingewiesen. Ansonsten hätte ich natürlich etwas bestellt, das schneller fertig gewesen wäre. Auch das ausgrechnet die Pizza so lange dauert, finde ich seltsam. Geschmacklich ging meine Pizza so, nicht schlecht aber auch nicht super. Aber ein Restaurant sollte schon in der Lage sein, das Essen gleichzeitig zu servieren.Die Einrichtung hat schon bessere Tage gesehen, alles wirkt ein bißchen alt. Könnte allerdings auch als "gemütlich" durchgehen, je nach aktueller Stimmung. Meine aktuelle Stimmung war schlecht, als ich eine Stunde auf mein Essen warten musste,

Adresse vom Restaurant Drugstore


Weitere Restaurants - Chinesisch essen in München