Hebendanz-Keller Tisch reservieren - Restaurant Hebendanz-Keller in Forchheim pizza
4 5 5
Auf den Kellern 22 Forchheim Bayern 91301
0160 90251346

Tisch reservieren - Restaurant Hebendanz-Keller in Forchheim


(Info: Kein Foto vom Restaurant)

Adresse vom Restaurant Hebendanz-Keller:

Hebendanz-Keller
Auf den Kellern 22
91301 Forchheim

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Hebendanz-Keller

Telefon: 0160 90251346
Webseite: http://www.hebendanz-keller.com/#speisen-und-getraenke-teaser

Die Daten stammen vom Google-Places-Dienst.

Kein Reservierungssystem aktiv. Jetzt informieren

Speisen im Restaurant Hebendanz-Keller:


Pizza

Bewertungen vom Restaurant Hebendanz-Keller:

Die Daten stammen vom Google-Places-Dienst.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Gast von Montag, 02.09.2019 um 19:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren viel zu früh dran wurden dennoch sehr freundlich und zuvorkommend bedient.

Bewertung von Gast von Samstag, 24.08.2019 um 17:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der Hebendanz Keller ist einer von mehreren Kellern in Forchheim und liegt im Keller Wald. Die Steigungen im Wald sind nicht zu unterschätzen, aber es lohnt sich wirklich dort vorbei zu schauen, besonders wenn das Annafest gefeiert wird und jung und alt sich dort Vergnügen bei Speisen und Getränken, Musik und Karussell fahren. Die Speisenangebote sind klein in den Keller aber ortsüblich und sehr lecker. Auch die vielen verschiedenen Biersorten sollte man probieren.

Bewertung von Gast von Mittwoch, 21.08.2019 um 20:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ein Stern für das gute und vor allem preiswerte Bier. Sonst kann ich leider nur bestätigen was die anderen Bewerter mit einem Stern geschrieben haben. Das erste Getränke ging recht schnell, aber in der ersten Runde nur Getränke Bestellung aufgenommen, kein Essen. Brav gewartet, wird schon ein System dahinter sein, aber wie auch schon geschrieben wurden, konnten Gäste die nach uns kamen warum auch immer gleich mit den Getränken das Essen bestellen, und als der Kellner dann zu uns kam, teilte dieser uns mit das die Gerichte auf der Tageskarte schon aus sind (18:40 Uhr) und war dann noch verdutzt weil wir komisch geguckt haben und ist weg. Dem Kellner das Geld für die 2 Bier in die Hand gedrückt und tschüss. Schade, hatten uns sehr auf die Keller gefreut. Vielleicht den falschen Keller von den dreien ausgesucht die offen hatten. Am Ende gab es anstelle von fränkischer Küche und ein zweites Bier Asia food in der Wohnung...

Bewertung von Gast von Montag, 12.08.2019 um 12:13 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nach langer Zeit wollten wir dem Forchheimer Kellerwald mal wieder eine Chance geben. Nachdem viele Besitzer gewechselt hatten und dadurch die Essensqualität darunter litt, machten wir uns mal wieder auf "noch drobn". Leider waren nicht viele Keller geöffnet, weswegen wir uns für den mit zu diesem Zeitpunkt ganz wenigen Gästen besetzten Hebendanz-Keller entschieden, um zügig unsere hungrigen Mägen zu stillen. Leider wurden wir eines Besseren belehrt und haben mit knurrendem Magen die Heimreise angetreten. Bevor wir kamen, waren ein 2er Tisch und ein 10er Tisch besetzt, entsprechend wenig Publikum. Die arme Bedienung musste zum Getränke holen immer die Treppe zum Keller hinunter, so saßen wir also einige längere Zeit ohne eine Bedienung zu erblicken. Als diese nach längerer Zeit aus dem Keller empor stieg, bekamen wir dann endlich eine Karte und durften Getränke bestellen. Diese Bestellung wurde leider nicht sehr freundlich aufgenommen und man konnte nicht mal aussprechen, da war der Kellner schon verschwunden, ohne dass man für das Kleinkind ein Getränk mit bestellen konnte. Selbst beim Getränke hinstellen, verschwand er wieder und hörte nicht darauf, dass das Kind noch etwas zu trinken benötige... Schlichtweg überfordert füllten sich so langsam die Reihen, der Kellner war beschäftigt mit den Getränkebestellungen und dem Einschenken. An uns lief er gefühlt 30 mal vorbei, ohne dass man nach mittlerweile einer dreiviertel Stunde gefragt wurde, was man denn zu Essen haben möchte. Nein noch schlimmer, es wurden sogar andere Gäste welche erst eben ankamen bei der Essensbestellung vorgezogen. Die Kleine wurde jetzt natürlich sehr unruhig. Zudem wurden diverse Gegenstände hinuntergeworfen, ein Glas eines Gastes am Nebentisch im Vorbeilaufen umgestoßen und der Inhalt verschüttet, sowie diverse Ausrufe und Seufzer man könne nicht schneller ausgestoßen. Andere Tische hatten ähnliche Schwierigkeiten und verließen daraufhin fluchtartig den Keller um andernorts einzukehren. Das führt natürlich zu Umsatzeinbußen und schlechtem Ruf. Nach insgesamt 1 Stunde des Wartens auf eine Essensbestellung standen wir auf, übergaben dem Kellner das Geld für die Getränke und haben uns hungrig vom Acker gemacht. Hinzufügen möchte ich, dass es eventuell nicht verkehrt gewesen wäre, wenn die beiden in der Zeit arbeitssuchenden Mitarbeiter der Küche (da lange Zeit keine Essensbestellungen aufgenommen wurden) dem armen Kellner unter die Arme gegriffen und unterstützt hätten, anstatt sich rauchend und am Handy rumdrückend für nichts zuständig zu fühlen. Das war mit Abstand das erlebnisreichste Nichtmittagsessen, welches ich jemals miterleben durfte. Danke dafür!

Bewertung von Gast von Dienstag, 06.08.2019 um 18:35 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Keller Besuch am 30.07.2019 Undefinierbarer Gerupfter. Käseaufschnitt in Würfelchen geschnitten und orangefarbene Creme drumherum. Kein Camenbert.und das auf einem fränkischen Bierkeller! Das ist ein -No go-.

Anfahrt zum Restaurant Hebendanz-Keller:


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Forchheim