Berggasthof Sennhütte Tisch reservieren - Restaurant Berggasthof Sennhütte in Fladungen
3.8 11
St2288 1 Fladungen Bayern 97650
09778 91010

Tisch reservieren - Restaurant Berggasthof Sennhütte in Fladungen

Adresse:

Berggasthof Sennhütte
St2288 1
97650 Fladungen

Kontakt:

Telefon: 09778 91010
Webseite: http://sennhuette-rhoen.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 07:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 07:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 07:00–23:00 Uhr
Freitag: 07:00–23:00 Uhr
Samstag: 07:00–23:00 Uhr
Sonntag: 07:00–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: limited

Reservierung:

Berggasthof Sennhütte hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Berggasthof Sennhütte

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.8 (3.8)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von stefan amberg von Freitag, 07.10.2016 um 13:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Nettes Hotel-Gasthaus mit gehobenem Ambiente (Sterne!) bei angemessenen Preisen und guter Küche. Alles Bestens!

Bewertung von Franz Koshorst von Sonntag, 18.09.2016 um 10:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ein sehr schönes Haus ! Ideal für Wanderungen ! Z.B Schwarzes Moor !

Bewertung von Wolf-Dietrich Spaeth von Dienstag, 12.07.2016 um 22:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir haben unsere Hochzeit auf der Sennhütte gefeiert. Das Essen war sehr lecker der Service war trotz vollem Haus top es hätte nicht besser seien können

Bewertung von Walter Nuss von Mittwoch, 15.06.2016 um 11:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliche und aufmerksame Begrüßung, Tisch im Freien mit phantastischer Aussicht. Keine 08/15-Speisekarte. Tolle Tagesangebote. und vor allem: Endlich einmal Slow-Food - lecker zubereitet. Vielen Dank für die nette Gastfreundschaft und wir kommen gerne wieder.

Bewertung von Cristine Schweickard von Donnerstag, 14.04.2016 um 13:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Außergewöhnlich in Qualität, Service und Freundlichkeit Wir waren vom 8. bis zum 10. April 2016 in der Sennhütte, 11 Personen, eine Wander- und Genusstour. Unsere Interessen sind recht unterschiedlich, doch wir waren alle begeistert von Hotel und Restaurant. Denn es werden die richtigen Schwerpunkte gesetzt: Das Essensangebot ist köstlich und individuell, nicht das übliche auf allen Speisekarten der Welt angebotene Durchschnittszeug; es sind so weit als möglich regionale Produkte von großer Qualität; der Service ist aufmerksam und patent. Die Räume sind liebevoll eingerichtet. Obwohl das Haus recht groß ist, ist der Umgang zugewandt und familiär. Ich könnte mir denken, dass mancher die ordentlich, aber nicht luxuriös eingerichteten Zimmer bemäkelt; doch da diese tadellos sauber sind und alles funktioniert (Duschkopf!), ist das für mich die perfekte Abrundung eines sehr erfreulichen Urlaubsangebots. Ich habe gleich unseren nächsten Aufenthalt gebucht. C. Schweickard, Saarbrücken

Bewertung von Achim Böttger von Freitag, 29.01.2016 um 16:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Doppelter Genuss! Zum Einen ein sehr ansprechendes, helles und der Region entsprechendes Restaurant mit einer traumhaften Panorama-Aussicht über Rhön und Thüringen - da hält man schon mal den Atem an. Zum Anderen ein vom Koch zubereitetes, wohlschmeckendes und dabei preiswertes Essen mit reichlich frischem Salat - endlich einmal, nach vielen zurückliegenden Enttäuschungen in anderen Restaurants, die meist nur noch Verpflegung "von der Stange", also aufgewärmte Fertigspeisen servieren. Danke - bis mal wieder!

Bewertung von Georg Eberhardt. von Dienstag, 05.01.2016 um 18:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir haben dort zu Mittag gegessen. Der Berggasthof liegt in einer idyllischen Gegend mit herrlicher Aussicht. Das Essen und der Service lassen jedoch noch zu wünschen übrig. Die bestellten Käsespätzle sind in Wirklichkeit Nudeln, die mit viel Fett und einer Menge Zwiebeln gut durchgebraten und mit Käse gratiniert wurden. Der Wurstsalat besteht im Wesentlichen aus Gurke und Zwiebeln. Das Schnitzel wirkt eher trocken und hat auch reichlich Fett abbekommen. Kleiner Lichtblick: Die Kindermenüs schmecken klasse und die Portionen sind reichlich. Auch die Gulaschsuppe ist echt lecker. Der Service wirkt etwas missmutig, obwohl nicht viel los war. Etwas mehr Freude an der Arbeit wirkt auch auf die Gäste positiv.

Bewertung von Markus Hesse von Sonntag, 20.09.2015 um 11:22 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Bewertung von Jan Fietz von Donnerstag, 17.09.2015 um 10:49 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Entäuschender Aufenthalt - waren mit Hund angereist, Zimmer im Erdgeschoss sehr ungemütlich, kalt, lieblos eingerichtet, veraltete Ausstattung, Einzelbetten anstatt Doppelbett, Gitter vor den Fenstern, Hofblick auf Garagenkomplex, Frühstücksbüffet sehr übersichtlich, lieblos hergerichtet, Mitarbeiter unmotiviert und unfreundlich. Alles in allem sehr enttäuschend und nicht zu empfehlen. Schade, da eigentlich eine sehr schöne Gegend. Hotel jedoch nicht empfehlenswert!

Bewertung von Tilman Hampl von Donnerstag, 29.08.2013 um 20:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich bin ein wenig befangen, ich kenne die Familie Klingenberg. Aber eine inhaltlich falsche Kritik, das käme für mich auch hier nicht in Frage. Das Hotel liegt wirklich einmalig schön, hat eine gute Ausstattung, wir sind zu einer firmeninternen Schulung dort gewesen. Beamer, Tagungsraum, alles am Start. Bei den Zimmern ist es sehr gut, welche mit Balkon und Aussicht anzufragen, das Aufstehen mit dem Blick über mehr als 100 km über Rhön und Thüringen, das hat was. Ds Essen ist sehr gut, es gibt Bier aus der kleinen Rother Brauerei und neuerdings auch Rhönpiraten, das Bier der Bionade Macher. Und ja: die Einrichtung manchEr Zimmer ist ein wenig in die Jahre gekommen, wenn die Wirtsfamilie könnte, wie sie wollte, würde sie auch diese renovieren. Aber sie sind dran. Alles in Allem: Empfehlung!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Dienstag, 08.05.2012 um 19:35 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Hotel-Restaurant hat folgende Vorteile: - Abgelegen in schöner Natur. - Sagenhafter Blick in die Thüringische Rhön. - 15 Minuten zu Fuß vom „Schwarzen Moor“ entfernt. - Variationsreiche und qualitativ hochwertige Küche. - Gutes Preisleistungsverhältnis des Restaurants. Warum dann doch drei Sterne abgezogen wurden: 1. Beim Frühstücksbuffet musste immer nachgefragt werden, wenn Brot oder Brötchen etc. fehlten. 2. Morgens gab es keine Begrüßung beim Frühstück. 3. Der Bedienung fehlt schlicht die Erfahrung mit Freundlichkeit. 4. Die Zimmer entsprechen nicht dem Webauftritt (haben schon 30 Jahre Abnutzung hinter sich, sind aber in Ordnung gehalten). 5. Die Hochbetten sind nicht für Kleinkinder geeignet (2m Höhe und als Barriere dient lediglich die Leiter). Darauf angesprochen sagte uns die Gastwirtin, dass es in 30 Jahren noch nie einen Unfall gegeben habe. Wir haben dieses Hochbett nicht genutzt, sondern ein Kind in die Mitte des Doppelbettes genommen. 6. Zimmerkunden werden über anfallende Kosten erst beim Erstellen der Rechnung aufgeklärt. Konkret ging es bei uns um zwei Fälle: - Wir hatten angefragt ob wir unseren Blindenführhund mitbringen könnten, dies wurde bejaht und darauf hingewiesen dass Hunde normalerweise nicht erlaubt seien. Am Abreisetag wurden uns dann 5€ / Tag für den Hund in Rechnung gestellt - dies hätte schon bei der Anfrage geklärt werden können. - Eine Person unserer Gruppe wurde kurzfristig krank und konnte nicht mitfahren. Für diese Person wurde uns 50% des Personenpreises in Rechnung gestellt – auch dies hätte gleich zu Beginn erklärt werden können. 7. Variationsreiche und qualitativ hochwertige Küche, aber wenig flexibel. Ein Sonderwunsch (Scheibe Brot mit Mettwurst) konnte nicht erfüllt werden, obwohl diese Wurst im hoteleigenen „Lädchen“ zum Verkauf angeboten wurde. Zusammenfassend mussten wir leider feststellen: Man fühlt sich als Gast nicht willkommen.

Adresse vom Restaurant Berggasthof Sennhütte