Gasthof zum Haxn-Wirt Tisch reservieren - Restaurant Gasthof zum Haxn-Wirt in Füssen
2.9 16
Seeweg 2 Füssen Bayern 87629
08362 9392895

Tisch reservieren - Restaurant Gasthof zum Haxn-Wirt in Füssen

Adresse:

Gasthof zum Haxn-Wirt
Seeweg 2
87629 Füssen

Kontakt:

Telefon: 08362 9392895
Webseite: http://www.gasthof-haxnwirt.de/

Öffnungszeiten:

Apr-Oct 11:00+
Di geschlossen

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Gasthof zum Haxn-Wirt hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Gasthof zum Haxn-Wirt

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 2.9 (2.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Roland Kerber von Mittwoch, 07.09.2016 um 22:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Komme gerade aus diesem Lokal und muss jetzt doch mal was los werden. Macht was anderes, aber bitte keine Gastronomie. Alle Gastronomen die sich anstrengen, werden durch dieses Lokal abgewartscht. Du sitzt da und es kümmert keinen. Leute ich möchte bei Euch Geld lassen. Irgendwann bekommst du dein Gericht, 8 Min später meine Frau. Mein Essen ist kalt. Wobei....... so richtig Essen kann man dazu nicht sagen. Glaube nicht, dass die Köchinnen diesen Frass, selber runter bekommen hätten. 2 Hauptgerichte, ein gemischter Salat, 2 Getränke macht 33 Euro. Im Nachgang wäre es besser gewesen, ich hätte 33 Eineurostücke genommen und in den schönen Weissensee geschmissen. Hätte dafür wenigstens was glucksen gehört. Das ist Erlebnisgastronomie - so etwas möchte man nie wieder erleben. Dann besser zu Mac Donald, da weiss man worauf man sich einlässt. TOURISTENFALLE!

Bewertung von Manuel Härer von Montag, 29.08.2016 um 17:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich hatte dort zwar nicht gegessen, allerdings waren die 15 Minuten, die ich dort verbrachte, genug um zu sagen, dass das wohl eines der schlechtesten Restaurants war, das ich je besucht hatte. Als ich mit einigen anderen Begleitern ankam und wir nach einem Tisch fragten, wurden wir weder begrüßt noch wurde uns eine richtige Antwort auf unsere Frage gegeben. Ein karges "Ja, klar." war alles; der Chefkellner hielt es nicht einmal für nötig, Augenkontakt herzustellen. Der weitere Verlauf des Besuchs bestätigte diesen ersten Eindruck: Die Kellner hatten offenbar Organisationsprobleme (eine Bestellung eines anderen Gastes schien nicht angekommen zu sein), was fast zu einem Streit zwischen den Kellnern führte. Zudem bekamen wir mit, wie ein anderer Gast nach einer Gruppenreservierung fragte. Irrwitzigerweise lehnte das Restaurant das ab; als diese Gäste gegangen waren, unterhielten sich die Kellner regelrecht empört über diese Anfrage... was für mich absolut nicht verständlich ist. Es scheint insgesamt so, als ob die Angestellten nicht an der Ausübung ihres Berufes interessiert sind. Das Resultat ist eine miserable Organisation sowie eine Gast-UNfreundlichkeit. Diese Erscheinungen trieben uns letztlich nach 15 Minuten aus dem Lokal, in welchen wir übrigends von den Kellnern nicht ein einziges Mal angesprochen wurde. Der eine Stern scheint nur wegen dem Essen an sich rechtfertigbar, falls selbiges gut ist.

Bewertung von Judith Kölsch von Donnerstag, 18.08.2016 um 08:00 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kellner/Wirt freundlich aber gestresst und hatte es immer eilig. Immer wenn was nicht nach seiner Vorstellung war oder nicht geklappt hat, fluchte er od. benutzte Schimpfwörter in Anwesenheit von Kindern und Gästen. Keine vorbereitete Tische, Besteck war Mangelware. Tischdecken nicht gebügelt. Staubig war es ebenso. Käsespätzle und Haxen waren nicht der Knüller. Dann hat der Kellner den falschen Tisch abgerechnet und musste unsere Rechnung auseinander flücken. Mußten 20 Minuten warten bis wir abkassiert wurden. Mein Mann hat den Kellner/Wirt darauf auch angesprochen, der sich doch sichtlich geschämt hat.

Bewertung von Marco Zevenberg von Dienstag, 02.08.2016 um 00:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

das Ambiente im Außenbereich ist sehr erbärmlich, von zerschlissenen Sonnenschirmen bis veralteten Stühlen und Tischen ist nur ein Teil dessen. Das Essen selbst war sehr dürftig und lieblos angerichtet (wie in einer billigen Frittenbude) und versalzen (Pommes) Die Pilzsauce (wahrscheinlich aus der Dose) beim Schnitzel war wirklich knapp bemessen, zudem nicht richtig erhitzt, da nach nicht einmal 2 Minuten schon kalt. Normalerweise hätte man das Essen zurück gehen lassen müssen, falls man mal den sehr hektischen und absolut überforderten Kellner (fehl am Platz) zu fassen bekommen hätte. Bei Zahlung der Rechnung und Hinweis auf den Zustand des Essen bekam man als Antwort: "Sie sehen doch wie "voll" es hier ist - wobei gerade mal die Hälfte der Tische belegt war- das schafft der Koch nicht so schnell".....da würde ich dann mal raten: da muss jemand ran, der auch sein Handwerk versteht, genau wie im Servicebereich ..... NICHT zu empfehlen - es sei denn man mag Billigfutter

Bewertung von Andreas Koch von Freitag, 29.07.2016 um 20:32 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen war gut, der Service war schlecht. Auf Anfrage nach einem Kinderstuhl wurde uns gesagt, dass es einen im Innenbereich gibt. Den durften wir uns dann selbst holen. Hilsbereit geht anders.

Bewertung von Andy Lee von Sonntag, 17.07.2016 um 07:13 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen hat keine gute Qualität und auch die Gaststätte ist nicht urgemüdlich. Der Kellner trug eine Dreiviertelhose, die Unterhose schaute raus, alkoholfreie Getränke wurden aus Tetrapacks von "Gut und Günstig" abgefüllt. Leider nicht zu empfehlen!

Bewertung von M. F. von Sonntag, 03.07.2016 um 10:55 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Die Schweinshaxe war ok, aber nichts besonderes. Die Berner Rösti hingegen waren top!

Bewertung von Stefan Grimbs von Dienstag, 21.06.2016 um 20:56 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die beste Haxe die ich je gegessen habe. Alles in allem ein sehr schönes Restaurant mit einem schönen Ausblick auf die Berge und den Weisensee. Personal sehr zuvorkommend, wir kommen wieder.

Bewertung von Noe von Dienstag, 14.06.2016 um 03:12 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Pleasantly surprised as we got exactly what we were after for dinner on the stop in Fussen and at this restaurant Table outside, warm weather, a few good beers and a decent meal and for a pretty good price. No complaints. Would recommend a stop here. Staff were pretty friendly even though our deutsch language is poor

Bewertung von Christina Niehaus von Samstag, 14.05.2016 um 20:54 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Bewertung von Shanna Trahern von Samstag, 30.01.2016 um 20:07 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Die Tischdecken waren alle dreckig, diese hat der Kellner auch nicht gewechselt als er uns den Tisch zu gewiesen hat. Meine Gabel war dreckig. Auf meine höfliche Bitte um Austausch hin, wurde die Gabel erst demonstrativ gründlich inspiziert und dann kommentarlos getauscht. Keine Entschuldigung sondern eher Verwunderung, daß das einen Gast stört. Wir haben herzhafte Kässpatzen mit dreierlei Käse (6,50 €), König Ludwig Weißbier (3,10 €) und Schweinshaxn mit Speckknödel (13,80 €) bestellt. Erhalten haben wir definitiv kein König Ludwig Weißbier im Paulaner Glas (Paulaner war es auch nicht, dafür war das Bier zu fad). Die Kässpatzen wurden nur mit Emmentaler zubereitet. Von den in der Karte beworbenen Käsesorten ua. Limburger war nichts zu finden. Das Gericht war recht fad und nur mit reichlich Salz und Pfeffer genießbar. Die Schweinshaxn haben so geschmeckt als wäre sie bereits vorgebacken und nur noch wieder aufgewärmt worden. Aus den Speckknödeln wurden spontan Bratkartoffeln. Die Bratkartoffeln mit Speckwürfeln waren allerdings lecker. Alles in allem definitiv nicht zu empfehlen.

Bewertung von Ch. Z. von Samstag, 09.01.2016 um 13:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Micha Mattes von Montag, 27.07.2015 um 19:33 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr freundliche Atmosphäre Essen sehr gut und reichlich.

Bewertung von Ursula Freitag von Montag, 13.07.2015 um 19:52 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von TheMaremee von Mittwoch, 30.07.2014 um 22:12 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Schön gelegen am Weissensee, allerdings direkt an der Durchfahrtstrasse. Die Einrichtung ist eigentlich ganz nett, sieht aber aus, als hätte jemand gut angefangen und durfte nicht weitermachen. Lieblose Deko, Bilder usw, was halt noch so da war, Kerzen in Birkenrinde, würde passen, werden aber nicht angesteckt. An der Decke ein regelmäßig tönender Ventilator, nervig, Musik hört man etwas aus der Küche, vom Radio. Würde durch Bayrische Musik (im Hintergrund) gewinnen. Bedienung kurz und knapp. Getränke: kleines Bier 2,10 €, kleines Spezi 1,80€. Kartoffelpuffer mit Apfelmus:5,50 €. Die Erwartung wurde leider enttäuscht. Einen Unterschied zu Aldi oder Lidl war nicht zu erkennen. 4 Kartoffelpuffer und zu wenig Apfelmus. Die Nachbestellung an Apfelmus wurde wenigstens nicht berechnet. Schnitzel und Haxe mit Speckkartoffeln, je 10,80€. Speckkartoffeln waren gut. Haxe o.k., Schnitzel reichlich (2) aber auf der Unterseite nicht richtig gebraten und nass. Aus Frust noch einen Eisbecher: Vanilleeis mit typischer Fertig-Schokosoße, Sahne aus der Sprühdose. 5,50 €. Fazit: Zu teuer; einfallslos.

Bewertung von Peter Höcherl von Freitag, 19.08.2011 um 23:09 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Adresse vom Restaurant Gasthof zum Haxn-Wirt


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Füssen