Weinstube Stadtwache Tisch reservieren - Restaurant Weinstube Stadtwache in Eggenfelden
0 3
Fischbrunnenplatz 9 Eggenfelden Bayern 84307
08721 1489

Tisch reservieren - Restaurant Weinstube Stadtwache in Eggenfelden

Adresse:

Weinstube Stadtwache
Fischbrunnenplatz 9
84307 Eggenfelden

Kontakt:

Telefon: 08721 1489
Webseite: http://www.weinstube-stadtwache.de/

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Weinstube Stadtwache hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Weinstube Stadtwache

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Levente Kálmán Török von Samstag, 20.08.2016 um 00:06 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Donnerstag, 29.03.2012 um 19:53 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Finde die Portionen etwas zu wenig......

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Samstag, 12.11.2011 um 22:11 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren anlässlich eines Theaterbesuchs im Stadttheater in diesem Lokal. Es ist sehr originell und romantisch im Stadttor untergebracht. Leider hat der Wirt jegliche Rücksicht und Gastlichkeit uns gegenüber vermissen lassen. Wir waren mit einer Bus-Gruppe im Lokal zum Essen angemeldet. Der Reiseleiter informierte das Lokal über die Essenswünsche der Teilnehmer. Nachdem wir an einem Tisch Platz genommen hatten, nahm die Bedienung die Getränke und die Essensbestellungen noch einmal auf. Im Laufe der nächsten halben Stunde wurden die Essen nach und nach fertig und verteilt. Alle wurden versorgt, jedoch meine Frau bekam kein Essen und auch keine Information über eine eventuelle Verspätung oder andere Probleme. Nachdem sich auch niemand mehr an unserem Tisch blicken ließ, fragten wir nach, wann den das Essen kommen würde. Die Bedienung verschwand darauf hin mit der Bemerkung sie müsste fragen. Sogleich erschien eine andere Frau, die uns mitteilte, dass es noch einige Zeit dauern würde, weil der „Bus“ leider zu wenig Fischfilets bestellt hätte. Auf unsere Bemerkung, dass die Wirtschaft das doch schon bei der Bestellung vor fast einer Stunde hätte merken müssen, bekamen wir eine patzige Antwort. Nach einiger Zeit kam dann endlich das bestellte Fischgericht, immerhin eine reichliche, schmackhafte Portion. Die Bezahlung nahm dann ein Herr entgegen, von dem wir annehmen, dass es der Wirt ist. Auf meine flapsige Bemerkung, dass ich den „späten“ Fisch bezahlen wolle, wurde er recht grantig. Er schob das Versäumnis wieder auf unseren Reiseleiter und er wolle „nicht mehr darüber diskutieren“. Ich empfahl ihm wenigstens eine Entschuldigung an seinen Gast auszusprechen, was er widerwillig und brummig dann auch tat. Es ist anzumerken, dass das Lokal noch den ganzen Abend geöffnet hat und sicherlich viele Fischfilets dafür vorrätig hat. Warum kann der Koch dann nur so viele Filets braten, wie telefonisch bestellt wurden? Vielleicht hat ja auch der Wirt die bestellte Anzahl falsch aufgeschrieben? Auf jeden Fall behandelt man so nicht seine Gäste. Im Musical „My Fair Lady“ im Stadttheater hat Prof. Higgins dem Blumenmädchen Eliza gutes Benehmen beigebracht; vielleicht könnte Prof. Higgins auch mal in der Stadtwache vorbeischauen.

Adresse vom Restaurant Weinstube Stadtwache


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Eggenfelden