Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests Tisch reservieren - Restaurant Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests in Dasing
3.4 16
Neulwirth 3 Dasing Bayern 86453
08205 225

Tisch reservieren - Restaurant Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests in Dasing

Adresse:

Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests
Neulwirth 3
86453 Dasing

Kontakt:

Telefon: 08205 225
Webseite: http://www.western-city.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–18:00 Uhr
Dienstag: 10:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–18:00 Uhr
Freitag: 10:00–18:00 Uhr
Samstag: 10:00–18:00 Uhr
Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Rauchen: outside
Lieferung: nein
Take away: nein

Reservierung:

Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Constanze Kuckatz von Sonntag, 25.09.2016 um 22:39 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bei Winnetou und Old Firehand

Bewertung von Jens Stork von Montag, 19.09.2016 um 18:26 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Tolle Aufführung. Waren die letzten beiden Jahre da. Toll wie die Leute das weiterführen nach dem Tod von Fred Rai.

Bewertung von Daniel Jäsche von Montag, 19.09.2016 um 08:24 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr liebevoll gemacht alles. Leider sind hier und da ein paar Werbeplakate, die doch wieder an unsere Zeit erinnern. Die Karl-May-Show (2016) war beeidruckend.

Bewertung von Michael Terlinden von Samstag, 27.08.2016 um 18:57 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schade, wie man einen solchen Ort verkommen lassen kann. Leider seit Jahren nichts investiert, alles sehr in die Jahre gekommen. Die Festspiele sind sehenswert, aber zu teuer.

Bewertung von Marei Rose von Donnerstag, 18.08.2016 um 07:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

So etwas schlechtes, habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Es lohnt sich absolut nicht die Western-City zu besuchen. Die Stadt ist marode der überschaubare Spielplatz stellt auch ehr eine Gefahr dar. Die Pferdeshow war langweilig. Westernshow war ok. Auf etwas zu trinken mussten wir fast 1 Stunde warten. Die Mitarbeiter sind sehr unstrukturiert. Die "Parkeisenbahn" kann man sich auch sparen, sie fährt nur eine Runde am Parkplatz entlang. Es hat uns keinen Spaß gemacht und wir sind wirklich nicht anspruchsvoll. Ich würde es nicht weiterempfehlen.

Bewertung von Frank Arm von Montag, 15.08.2016 um 11:57 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Karl May Vorstellung war toll, Kinder (6+7) waren auch begeistert, obwohl bisher Indianer u. Cowboys kein Thema waren. Alle Schauspieler haben danach zu Autogramm und Bildern bereit gestanden. Winnetou Darsteller hat sogar noch Garth Brooks Songs zum besten gegeben während des Abendbuffets-Tolle Stimmung an genialem Sommerabend. Western City ohne Vorstellung wäre lange Anfahrt nicht Wert, Preis-Leistung ist aber absolut ok, Essen+Trinken günstig und große Portionen. Toillettengang besser verkneifen, zumindest da bräuchte man kein Western Feeling - bitte renovieren, dann kommen wir nächstes Jahr auch wieder zur Vorstellung.

Bewertung von Petra44YT von Freitag, 15.07.2016 um 07:53 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Vor mehreren Jahren besuchte ich in dieser Westernstadt eine Veranstaltung. Als ich die Toilette besuchte, war ich alleine auf der Straße in der Westernstadt unterwegs. Einer der angestellten der Westernstadt kam mir mit dem Auto entgegen. Und er lenkte das Auto dann für eine Sekunde genau auf mich zu, um mich zu erschrecken. Das finde ich ÜBERHAUPT NICHT WITZIG, und ich vergesse es auch nicht. Einfach geschmacklos. Noch einmal werde ich mich nicht zu einem Besuch der Westernstadt überreden lassen.

Bewertung von fastiger von Sonntag, 26.06.2016 um 23:27 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Blütezeit vorbei...! Die "City" hat wohl die Bestenjahre hinter sich. Die wenigen Ausstellungsstücke sind mit dicken Staubschichten oder Mäusekot überzogen. Die Gebäude und Einrichtungen weisen überall erhebliche Zerfallerscheinungen auf. Das Büffet nach der Show für 15 Euro pro Person lässt maximal 2 Teller zu. Für ein anständiges Büffet wäre das nicht tragbar. In der der Western city will man kein zweiten Teller. TK Ware? Gibt's da überhaupt jemand der für Instandhaltung verantwortlich ist? Einmal im Jahr durch gehen was repariert werden muss, was frisch gestrichen werden kann? Austellungsobjekte regelmäßig reinigen? Frisches essen... Könnte auch so mehr Besucher locken und die Eintrittspreise wären gerechtfertigt.

Bewertung von Martin Welter von Montag, 06.06.2016 um 18:54 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Hatten gestern einen schönen Tag in der Wester City verbracht. Ja, man sieht, dass die Einrichtungen die Jahre nicht spurlos überdauert haben und an einigen Ecken wieder einmal etwas aufgehübscht werden könnten. Na, und? Was man aber in jedem Fall sieht, ist, dass die Mitarbeiter mit ganz viel Herzblut und Leidenschaft bei der Sache sind und sich sehr um die kleinen wie auch großen Besucher bemühen. Und das Ganze zu familienfreundlichen Preisen. Alles in allem für uns ein schönes Erlebnis, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ganz herzlichen Dank dafür ;-)

Bewertung von Barbara Ehemann von Sonntag, 15.05.2016 um 09:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren vor ein paar Jahren dort. Waren total begeistert vom Einsatz der Leute die dort für wenig Geld arbeiten. Horst Janson als Old Shatterhand Klasse. Man muss sich mit den Leuten mal unterhalten, die dort arbeiten, zum Teil Langzeitarbeitslose, oder Ehrenamtliche, die Spaß an den Pferden haben. Ausserdem habe ich das erste mal was von Raireiten gehört. Pferde ohne Sattel u Pferdegeschirr, denen das Spaß macht zu reiten. Abends im Salon einfach super.wir waren sehr beeindruckt. Mit Pulman City nicht vergleichbar, dort wird Geld verdient,in Dasing um den Erhalt gekämpft.

Bewertung von Tom Liebmann von Montag, 09.05.2016 um 08:51 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war ein bißchen enttäuscht. Bogenschießen mit einem Kinderbogen, Messerwerfen auf eine kaputte Holzwand und Hufeisenwerfen, kann ich alles in meinem Garten machen, ohne Eintritt zu bezahlen. Das Highlight für meine Tochter war Ponyreiten. Bloß das hat mich nochmal 2€ gekostet, nach 26,50€ Eintritt für 3 Personen. Wir haben uns dann noch eine Show angeschaut, die war ganz nett, bloß man weiß nicht wie man die Zeit zwischen den Shows verbringen soll. Alles in allem Geschmackssache, ich würde nicht nochmal hin fahren.

Bewertung von Katrin Söllner von Montag, 26.10.2015 um 19:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Ich sage euch western city ist einfach nur geil und die Pferde sind so cool geht da hin am besten zu karl may zeit

Bewertung von Kathrin Mansour von Mittwoch, 30.09.2015 um 23:17 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Man sollte außerhalb der Ferien nur an den Wochenenden hingehen.... wir waren Ende September mitten in der Woche die einzigsten Gäste... alle waren sehr nett und bemüht,aber nach 2 Show's von jeweils 15 Minuten gingen wir dann ,denn wie wussten nicht, was wir in der Zwischenzeit machen sollten

Bewertung von Sven Ellendt von Mittwoch, 12.08.2015 um 18:46 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Einer der schlechtesten parks überhaubt viel zu klein nicht weiter zu empfehlen

Bewertung von Ohne Ohne Namen von Sonntag, 09.08.2015 um 16:15 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Liebe Leute Falls ihr vorhabt dorthin zu fahren lasst dies bitte bleiben, es ist die zeit und des Geld was man dort zahlen muss nicht den Cent wert. Fahrt lieber auf einen Kinderspielplatz oder nach Pullmancity. War sehr Entäuscht über die Anlage und das Angebot was dort vorhanden ist. Die Darbietungen waren der Spott. Ich hab mich so ärgern müssen über das Areal. Goldwaschen Hufeisenwerfen und Bogenschießen sowie Messerwerfen. des war alles was dort geboten wird. Es ist die reinste Verarsche. Dies musste ich loswerden. Wie kann ein Dermassen schlecht geführtes Unternehmen sich noch über Wasser halten. Werdet um eine Erfahrung reicher und besucht des Gelände, oder nutz eure wenige kostbare zeit und erlebt etwas woanders.

Bewertung von Claudia Rosenbaum von Freitag, 01.05.2015 um 13:17 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein wunderschöne Zeit die ich dort verbracht habe, vom Ferienkind an über Betreuer bis zum Helfer ab und an. Ich war immer gerne da, es war früher eine große Familie. Fred, Du warst einer der ganz wenigen Menschen mit Herz, hast an das gute geglaubt und darum bin ich sicher dass es Dir gut geht da oben, vielen Dank für 25 Jahre. Die Western-City bietet für jeden Besucher was, stressfrei, gemütlich, einfach mal abschalten vom Alltagsstress. Ein Spielplatz für die Kleinen ist ideal um zwischen den Shows sich auszutoben. Meine Kinder 1,3,5 haben es geliebt, so wie ich selbst vor genau 25 Jahren. Ohne Fred wird es eine Lücke geben aber ich denke er wird ab und an noch zusehen was aus seinem Lebenswerk gerade mit der Bundevereinigung fürs Rai-Reiten wurde. Für immer im Herzen!

Adresse vom Restaurant Fred Rai Western-City / Süddeutsche Karl May-Fests