Bier-Adam Tisch reservieren - Restaurant Bier-Adam in Berchtesgaden
4.1 17
Marktplatz 22 Berchtesgaden Bayern 83471
08652 2390

Tisch reservieren - Restaurant Bier-Adam in Berchtesgaden

Adresse:

Bier-Adam
Marktplatz 22
83471 Berchtesgaden

Kontakt:

Telefon: 08652 2390
Webseite: http://www.bier-adam.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00–00:00 Uhr
Dienstag: 09:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–00:00 Uhr
Freitag: 09:00–00:00 Uhr
Samstag: 09:00–00:00 Uhr
Sonntag: 09:00–00:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Bier-Adam hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Bier-Adam

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Claudia Jahnke von Montag, 31.10.2016 um 00:14 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir (Ehepaar) haben nach dem Hauptgang, der sehr gut zubereitet war, die Zeit bis zum Nachtisch mit einem Kartenspiel überbrücken wollen. Zu dieser Zeit - etwa 20.30 Uhr - waren außer uns nur noch wenige Gäste anwesend. Wir wurden von der Bedienung darauf hingewiesen, dass Kartenspielen in dieser Gaststätte nicht erlaubt sei. Nach einer Begründung fragend, antwortete die Bedienung, der Chef wolle das einfach nicht. Es kämen immer wieder männliche Gäste zum Kartenspielen, die sich dort länger aufhalten und zu wenig verzehren. Deshalb sei das verboten. Da wir etwas verzehrt hätten und außerdem ein Paar seien, dürften wir heute ausnahmsweise zu Ende spielen, aber nur, weil nur noch wenige Gäste anwesend seien. Beim nächsten Mal, wenn das Restaurant wieder gut besucht sei, würde uns das Kartenspielen aber nicht mehr erlaubt. Dass wir nicht nur auf den Nachtisch, sondern auch auf weitere Besuche dieses ungastlichen Hauses verzichtet haben, erwähnen wir nur der Vollständigkeit.

Bewertung von Doris Kaiser von Dienstag, 06.09.2016 um 15:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Kaiserschmarrn, Teufel vom Schwein und Rahmgeschnetzeltes vom Schwein...... super lecker und Service war auch okay. Bedienung wirklich freundlich.

Bewertung von Kristian Stübner von Donnerstag, 01.09.2016 um 16:06 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider kann ich dieses Restaurant im Erlebten überhaupt nicht empfehlen. Das erste womit man 21:30 konfrontiert wurde war der Satz: "Wenn Sie noch essen wollen, dann müssen Sie sich schnell entscheiden, die Küche macht gleich zu." Soweit so gut, dann aber im 60 Sekunden Takt aufzutauchen, ich war so auf das Essen bestellen konzentriert, dass ich noch nicht mal beim Getränk ankam, empfand ich als sehr unhöflich. Bestellt wurde schließlich ein kleiner Salat, ein Bauernsalat, Putenrahm mit Reis und Bandnudeln mit Pfifferlingen. Den gemischten Salat aus Weißkraut, Möhren und Gurkensalat kenne ich aus der Mensa für ein paar Cent, bei Bier-Adam für stolze 5 Euro. Der Bauernsalat war eine Frechheit. Eine aufgeschnittene Tomate, ein bisschen Gurke, Paprika, 1/8 Ei (!), ein paar Oliven und Feta-Käse. Um das ganze zu würzen, wurde einfach die Lake der Fetaverpackung über den Salat gekippt, sodaß dieser "wunderbar" übersalzen war. Menagen mit Öl, Essig, Salz oder Pfeffer gab es nicht! Dafür stolze 10 Euro für einen absolut verkorksten Salat, Gratulation zur Gewinnspanne! Vergessen zu erwähnen hatte ich, dass die Salate sofort mit der Hauptspeise serviert wurden um Zeit zu sparen, der Laden hatte ja auch nur noch 2,5 Stunden offen... Die Nudeln mit Pfifferlingen in Rahmsoße: Ich hätte es gleich zurückbringen lassen sollen,, als ich sah, dass die Soße in der die Nudeln "schwammen" geronnen war, tatsächlich geronnen! Es hätte mich stutzig machen sollen, dass alles 5 Minuten nach Bestellung serviert wurde. Die Pilze waren tatsächlich frisch, Respekt, die erste positive Überraschung, die Nudeln waren...ja wie Nudeln nach dem Kochen halt so sind..in Ordnung. Putenrahm mit Reis, laut Aussage meiner Partnerin hat es gut geschmeckt, deswegen hier keine weitere Kritik von mir. Am Ende steht noch zu Buche, dass man nach einer dreiviertel Stunde und die Nacht hindurch Blähungen a la bonheur zu verzeichnen hatte. Gott sei Dank ging es uns beiden so, es musste sich also niemand schämen, außer der Besitzer was seine Zutaten und Inhaltsstoffe angeht. Dies ist meine allererste Rezension, die ich jemals geschrieben habe. Ich bin einfach so maßlos enttäuscht und unzufrieden über diese touristische Ausbeutung und ärgere mich über mich selbst, da hineingetappt zu sein. Ich empfehle hiermit: - Gehen Sie nicht zu spät dort Essen, sie könnten die Bediensteten verärgern! - Essen Sie keine Salate - Essen Sie nichts mit Rahm! - Aus der Apotheke/Drogerie Mittel gegen Blähungen besorgen Ich bin mir sicher in allen anderen Bereichen ist dies natürlich ein Erstklassiges Etablissement.... :) Für mich selbst werde ich das nächste mal die 50 Euro ans Kinderhospiz spenden und den Abend lieber ohne Essen ins Bett gehen, wenn die Wahl zwischen Essen bei Bier-Adam und Hungern besteht.

Bewertung von Stefanie Boehmer von Montag, 29.08.2016 um 11:33 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren am Abend von "Berchtesgaden leuchtet" dort. 30 Minuten auf ein Getränk gewartet, über 1 1/2 Stunden aufs Essen. Das nahmen wir noch mit Humor, schließlich war wirklich viel los! Was aber gar nicht ging? Ein Wirt der alle Gäste die etwas sagten förmlich anschrie und auch beleidigte. Unsere Tischnachbarn? Ging er an indem er den alten Herrn fragte ob der ein Problem mit ihm habe und was er von ihm will. Gut, es war viel los. Angeblich habe man schon 1000 Portionen Essen serviert. Warum man dann um Himmels Willen nur 2 Bedienungen hat? Die dann noch den Ausschank stemmen müssen? Muß ich nicht verstehen. Das Essen war wirklich gut, da kann man nicht meckern. Aber diese Unfreundlichkeit? War ohne Worte. Einzig alleine die Bedienung? War wirklich freundlich und nett. Es mag das älteste Gasthaus in Berchtesgaden sein - aber sicher auch mit dem unfreundlichsten Wirt aller Zeiten. Immerhin haben wir zu Zweit 50 Euro bezahlt, da kann man zumindest irgendeine Form von Höflichkeit erwarten und muß sich nicht behandeln lassen als sei man der letzte Depp. Hat uns wirklich sehr geärgert!

Bewertung von Johannes von Schkopp von Mittwoch, 10.08.2016 um 15:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Haben außen gegessen. Sehr lecker. Preise ok (12-23€).

Bewertung von Walter Stark von Mittwoch, 03.08.2016 um 07:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich hatte die Haxe. die Knödel machten den Eindruck als wären es Covenience Produkte. Die Kruste der Haxe war keine Kruste sondern hart und zäh, also alles andere als frisch zubereitet. Es ist schade, das in Berchtesgaden, bei sovielen Gästen, die vor Ort essen, solch ein Essen angeboten wird. Ich werde zukünftig einen Bogen um den Bier-Adam machen.

Bewertung von Danielo Lindemann von Donnerstag, 14.07.2016 um 20:11 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Haxe war absolut zäh und die Kruste genau so, ich hätte sie fast auf den Nebentisch geschleudert beim Versuch sie zu schneiden/brechen, die Soße war lecker aber lauwarm so auch das Essen meiner Frau. Wir hatten noch eine Knoblauchsuppe diese war grandios und das dunkle Hausbier muss man probiert haben, so dass 2 Stern gerade noch gerechtfertigt sind.

Bewertung von Joe Ventry von Sonntag, 29.05.2016 um 20:10 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Ich hatte einen Schweinebraten, das Fleisch war durch und der Knödel war auch sehr lecker, aber leider war die Soße so versalzen, das man das Fleisch und den Knödel nicht mehr genussvoll verzehren konnte. Die Ambiente ist auch von Innen sehr Renovierungsbedürftig und die Bedienung die Abkassiert hatte einen komischen Humor.

Bewertung von Anika Fritz von Mittwoch, 04.05.2016 um 13:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Essen (Bärlauchsuppe, Schwammerlteller mit Knödel, Zander) waren sehr gut. Es ist nur zu raten bei einem Besuch in Berchtesgaden diese Gaststätte aufzusuchen. Auch sind die Bedienungen sehr freundlich.

Bewertung von Willi Olfen von Mittwoch, 20.04.2016 um 18:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Neben den freundlichen Bedienungen gab es hier ein preiswertes und ausgesprochen gutes Essen. Alles Frisch und schmackhaft und ausreichend, um auch einen deutlichen Hunger zu stillen - sehr empfehlenswert.

Bewertung von werner gresens von Dienstag, 16.02.2016 um 20:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir kennen Bier Adam schon länger. Die Chefin ist immer sehr freundlich genauso wie das Personal! Das Essen war von der Schweinshaxe bis zum Saibling immer hervorragend. Wir können mit gutem Gewissen Bier Adam weiter empfehlen.

Bewertung von Thore Böger von Montag, 01.02.2016 um 16:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Bedienung ist aufmerksam und sehr freundlich ! Das Essen kommt 10min nach der Bestellung frisch serviert und schmeckt sehr gut !! Die Getränke kommen so wie das Essen sehr schnell !! Ich kann dieses Restaurante nur weiterempfehlen !!

Bewertung von MajorMarcel von Montag, 05.10.2015 um 21:54 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren im Sommer hier und haben super gegessen (Tafelspitz & Kasnocken)! Sehr aufmerksamer und freundlicher Service in tollem Ambiente - gerne wieder !

Bewertung von Anton Masan von Dienstag, 15.09.2015 um 19:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Richtig unfreundlich obwohl wir für 12 mann ein Tisch reserviert haben und dann mehrere einzelne bekommen haben und man die Tische nicht mal zusammen stellen durfte. Dann vor allen Leuten/ Besucher uns zu beleidigen weil wir gehen wollten weil uns was andres am Telefon zu gesagt wurde! Dabei haben wir uns noch in aller vorm entschuldigt! Sowas habe ich noch nicht erlebt totale Frechheit!

Bewertung von Lucas Keller von Sonntag, 23.08.2015 um 17:27 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres essen für einen guten preis in einem schönen Ambiente. Was will man mehr? Kaiserschmarn suuuper lecker!

Bewertung von Jürgen Pralle von Sonntag, 24.05.2015 um 16:37 Uhr

Bewertung: 5 (5)

So was,wie das Restaurant Bier Adam gibt es nur noch ganz selten. Die Bedienung immer nett und zuvorkommend. Hat man mal einen Extrawunsch, wird auch dieser erfüllt,wenn es möglich ist.Das Essen wird immer frisch zubereitet und das schmeckt man dann auch.Qualität zahlt sich immer aus.Also Susi,Wolfgang UND Franzi macht weiter so.

Bewertung von Dirk Meierhoff von Dienstag, 19.05.2015 um 17:19 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Keine Ahnung was alle hier so sagen, das essen war total versalzen das Radler bestand nur aus Limo und die Gläser waren angeschlagen das man sich die Lippen aufschneidet. Die Knödel wie gesagt versalzen, die Sauce dünn und das Fleisch ne Schuhsohle. Für mich nicht noch einmal...

Adresse vom Restaurant Bier-Adam