Die Tafeldecker Tisch reservieren - Restaurant Die Tafeldecker in Augsburg
4.1 22
Jakoberstraße 26 Augsburg Bayern 86152
0821 99879169

Tisch reservieren - Restaurant Die Tafeldecker in Augsburg

Adresse:

Die Tafeldecker
Jakoberstraße 26
86152 Augsburg

Kontakt:

Telefon: 0821 99879169
Webseite: http://www.dietafeldecker.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00–23:00 Uhr
Dienstag: 10:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 10:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 10:00–23:00 Uhr
Freitag: 10:00–23:00 Uhr
Samstag: 08:30–23:00 Uhr
Sonntag: 08:30–23:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Die Tafeldecker hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Die Tafeldecker

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Alexander Hosmann von Mittwoch, 05.04.2017 um 08:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Essen ist sehr gut, die Preise für Augsburg eher hoch. Die Weinkarte relativ schwach. Das Personal war trotz Reservierung überfordert.

Bewertung von Mock Manuel von Freitag, 31.03.2017 um 18:52 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Konzept, leckeres Essen und freundliches Personal. Wenn man viele verschiedene Sachen probieren möchte ist man hier genau richtig

Bewertung von L'âme sœur von Mittwoch, 29.03.2017 um 19:33 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Qualität des Essens war gut, jedoch nichts für den großen Hunger. Die Portionen sind sehr klein (was normal für Tapas ist), jedoch sind die Preise pro Gericht relativ hoch, für eine Portion Brot mit Butter, Jogurtdip und Obazda zahlt man schon über 8€ (Brot gibts ja sonst kostenlos zum Essen dazu) dazu zwei Bissen Fleisch ab 5-6€ und damit ist man noch lange nicht satt.. Die Atmosphäre fühlte sich kalt an, Hintergrundmusik war kaum zu hören, was viel ausmacht hat, meiner Meinung nach. Es fühlte sich wie eine unangenehme Stille an. Dazu kam: Zwei der 3 jungen Kellner die ich sah, waren eindeutig nicht für den Job geschaffen, kein Lächeln, minimaler Wortwechsel, unfreundlich.. Nachdem dann die junge Dame, 2 Meter neben unserem Tisch, Besteck abtrocknete und ohne Rücksicht auf das wirklich laute klirren, das Besteck aufeinander schmiss, war die Stimmung zerstört. Dies führte sie eine Weile durch, bis wir sie darauf hinwiesen, dies doch in der Küche zu machen. Cooles Konzept und auch gute Auswahl aber nicht einen zweiten Besuch würdig.

Bewertung von Gunnar Altendorf von Sonntag, 12.03.2017 um 09:10 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Unausgereiftes Konzept, der Service kannte die Karte nicht. Umständliches ausfüllen der Bestellzettel. Großer Riss in der Glasvitrine in der die Lebensmittel stehen. Essen war lecker aber für meinen Geschmack zu teuer. Freundlicher Rausschmiß nachdem die nächsten Gäste schon auf den Tisch warteten. Bayrische Tapas für mich völlig überflüssig.

Bewertung von Steve Eisi von Sonntag, 05.03.2017 um 22:39 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Die Erwartungen wurden leider gar nicht erfüllt: Waren zu viert (3 Erw. und ein Kind) mittags mit Reservierung dort. Fangen wir mit dem Guten an. Das Ambiente ist ok. ... das wars es aber schon :-( Hier die Gerichte die wir hatten mit Bewertung. - Tapa gemischter Salat: Ok, aber mehr nicht. Dressing/Geschmack fehlte - Tapa Kartoffelknödel: Super, waren sehr lecker. - Tapa Blaukraut: Zu süß, zu trocken. Die oberste Schicht war dunkel, war wohl unter dem Warmhaltegrill zu lange gestanden :-( - Tapa Steak: Ok, mehr aber auch nicht - Tapa Kartoffelchips: Sehr gut - Tapa Kaaspressknödel mit Gurkensalat: Der Salat schmeckte lasch, die "Knödel" waren ok. - Tapa Chili Con Carne: War auch ok, aber auch hier fehlte mir der letzte Pfiff/Würzung - Hauptgericht Schmorbraten mit Kässpätzle: Das Fleisch schön zart und butterweich, die Spatzen ok. Auch hier fehlte mir Geschmack ! - Tapa Bieramisu: War gut. ABER die Creme war nicht selber gemacht, schmeckte nach "Tüte". Mein Vater war koch, der muss es wissen - Tapa Kaiserschmarrn auf....???: Naja Fazit: Das Essen leider zu lasch bis gar nicht gewürzt. Hauptgericht und Tapas Hauptspeise kamen nicht gleichzeitig. Die Wartezeit für die Nachspeise war viel zu lange! Service leider auch nicht sehr gut organisiert. Leider auch überteuert! Habe mich einfach nicht wohl gefühlt..... Einmal ok, aber wir werden dort leider nicht mehr hingehen.

Bewertung von Bernd Zipper von Montag, 13.02.2017 um 21:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Hammer. Bayrische Tapas. Super Preis-/Leistungsverhältnis. Top Qualität. Empfehlung.

Bewertung von Elke Recker von Dienstag, 03.01.2017 um 14:26 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es war lecker. Der Service freundlich. Aber für meinen Geschmack dauerte es etwas zu lange eh das Essen mal an den Tisch kam.

Bewertung von Christian H. von Freitag, 23.12.2016 um 22:36 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Kein guter Tag bei den Tafeldeckern. Wir waren aufgrund einer Empfehlung hier. Die Einrichtung macht einen schönen Eindruck. Allerdings begann dann schnell die Wartezeit. Scheinbar war der ganze Laden heute überfordert. Wir haben auf unser Brot über 50 Minuten gewartet. Und die Hauptspeise kam erst nach 90 Minuten. Die Begründung der Bedienung war, dass heute nur der Azubi die Küche machen würde. Und der die Prüfung wiederholen müsste. Echt schade. Geiles Konzept. Schwache Umsetzung. Dann doch lieber die Alte Liebe oder das Kappeneck.

Bewertung von Claudius Eder von Donnerstag, 22.12.2016 um 21:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen, tolles Konzept. Ich könnte mich schon immer schwer entscheiden, hier muss ich das nicht. Hab alles probiert, klasse.

Bewertung von Ronald Riedl von Sonntag, 04.12.2016 um 18:12 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Super idee mit den Tappas jedoch sollte da etwas am Preis passieren denn bei grossem Hunger sollte man auf ein komplettes Gericht ausweichen auch wenn die Tappas lecker sind. Super Location mit Geschichte.

Bewertung von Tobias Blessing von Samstag, 03.12.2016 um 13:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Service äußerst freundlich. Bayrische Tapas sehr lecker. Hier kann man viele bayrischen/schwäbischen Schmankerl in kleinen Portionen probieren. Das Ambiente (Raum, Tische) ist ebenfalls sehr stilvoll und modern. Und im Sommer kann man gemütlich im Biergarten sitzen.

Bewertung von Gisella Negro von Sonntag, 13.11.2016 um 17:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gute Küche. Viele leckere Kleinigkeiten und alles von bester Qualität. Personal sehr zuvorkommend. Espresso auch perfekt. Stühle sind bequemer als sie aussehen. Und nebenbei kann man auch die Fuggerei besuchen.

Bewertung von Armin Schall von Dienstag, 01.11.2016 um 14:52 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Habe hier nur einen Milchkaffee getrunken der war aber sehr lecker. Nettes und gemütliches Ambiente. Personal war freundlich und schnell.

Bewertung von Herbert Kermit von Sonntag, 11.09.2016 um 12:25 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bin begeistert! Sehr leckeres Ideen. Die Idee mit den bayrischen Tapas, finde ich super. So kann man mehrere unterschiedliche probieren. Sehr schöner Biergarten. Freundliche und flotte Bedienung. Note 1!

Bewertung von Daniel Süßmilch von Sonntag, 11.09.2016 um 09:04 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr zu empfehlen.

Bewertung von Mops Illa von Freitag, 26.08.2016 um 13:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Total schönes Lokal! Toller Biergarten. Da hab man seine Ruhe und es ist gemütlich. Das Lokal ist toll eingerichtet. Es duftet nach Essen - es riecht nicht danach. Verblüffend waren die Toiletten. Sehr gepflegt und sauber. Das Personal ist auch sehr nett und nicht aufdringlich oder übertrieben. Die Leckereien machen auch richtig Spaß. Wenn man nicht viel Hunger hat wählt man die bayerisch-schwäbischen "Tapas" oder ein Tellergericht. Wirklich ein Geheimtipp im Herzen Augsburgs.

Bewertung von Lothar Roser von Freitag, 29.07.2016 um 16:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein tolles Lokal in einer schönen Umgebung. Staunen, geniesen, chillen!

Bewertung von MiKyoung Kim von Donnerstag, 06.11.2014 um 02:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von DD Jones von Sonntag, 13.07.2014 um 14:24 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Sonntags wird man um 14 Uhr abgefangen und einem mitgeteilt, dass es nichts mehr zu Essen gibt, obwohl noch bis 14:30 offen ist!!! :-(

Bewertung von Kirsten Hoffmann von Sonntag, 02.02.2014 um 12:20 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Alles okay! Die Bedienung sollte vielleicht noch etwas freundlicher werden!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Samstag, 22.10.2011 um 09:02 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich (professioneller Reiseleiter) besuchte am Freitag den 23.9.2011 mit einer Gruppe von 8 amerikanischen Erwachsenen auf Luther-Deutschlandtour die Fuggerei Stube. Wir nahmen im einfachen, aber einladenden Biergarten an 2 Tischen Platz. Die Kellnerin kam und gab uns die Karten. Als wir dann bestellten, begann eine der schlimmsten Erfahrungen, die ich je in einem Restaurant erlebt habe: Als einer meiner Gäste, eine gebildete und liebenswürdige Dame, die gleich neben mir saß, eine Suppe bestellte, bemerkte die Kellnerin in einem deutlich aggressiven Ton, das sei doch wohl etwas zu wenig, so etwa "Wie - nur Suppe?" Ich schaltete mich ein und machte die Kellnerin darauf aufmerksam, dass ihr eine solche Äußerung nicht zustünde, sie habe nicht die Bestellungen ihrer Kunden zu kritisieren. Na, da ging's aber los - sie könne doch wohl mal nachfragen, das sei ihr gutes Recht... und und und. Später erfuhr ich von meiner Restgruppe am Nebentisch, dass sie dort dasselbe Spielchen getrieben hatte. Das Essen kam - ich hatte die Käsespätzle zu satten 9.80 € bestellt. Die Portion war, na ja... sagen wir mal "übersichtlich". Die Kellnerin wünschte mir demonstrativ, überdevot und mit einem saftigen Schuss "Gäste-Verarschung" in der Stimme einen ganz besonders gute Appetit. Der verging mir allerdings, als ich nach dem ersten Bissen eine kleine Spinne zwischen meinen Spätzle bemerkte. Sie war zwar nicht groß, aber dafür offenbar mitgekocht worden - und demzufolge nicht etwa gerade erst aus dem Baum gefallen. Ich rief die Kellnerin wieder heran, zeigte ihr das Tierchen und gab ihr zu verstehen, ich würde es nunmehr vorziehen, nicht mehr in diesem Restaurant zu essen. Wutschnaubend verschwand sie in Richtung Restaurant, nur um kurz darauf zurückzukehren und mir mitzuteilen, das Essen würde nun neu für mich zubereitet, "sälbstvärrständlich, därr Härr". Fortan wünschte sie mir und meinen Passagieren bei jedem Vorbeigehen erneut mit dramatischem Auftritt "guten Appetit" - allerdings betont auf Deutsch. Ihr Englisch, das sie leidlich sprach, hatte sie auf einmal vergessen. Die neuen Käsespatzen kamen dann auch irgendwann mal, natürlich begleitet von demonstrativen "Guttään Appätit"-Wünschen. Ich gab die schwäbische Spezialität an die kopfschüttelnden jungen deutschen Gäste am Nachbartisch weiter. Fuggerei Stube? Bloß nicht!

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Montag, 10.10.2011 um 13:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Juli 2011 Die Küche ist bürgerlich. Das Essen möchte ich als vollkommen normal und gut bezeichnen. Gerade der kleine Außenbereich ist gemütlich. Gerne wieder.

Adresse vom Restaurant Die Tafeldecker


Weitere Restaurants - Sonstige Speisen essen in Augsburg