Museumsgasthof Ochsen Tisch reservieren - Restaurant Museumsgasthof Ochsen in Vellberg regional
3.9 5 5
Im Städtle 3 Vellberg Baden-Württemberg 74541
07907 942625

Tisch reservieren - Restaurant Museumsgasthof Ochsen in Vellberg

Reservierungs-System kaufen:

Museumsgasthof Ochsen hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Museumsgasthof Ochsen:

Museumsgasthof Ochsen
Im Städtle 3
74541 Vellberg

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Museumsgasthof Ochsen

Telefon: 07907 942625
Webseite: http://www.museumsgasthof.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Museumsgasthof Ochsen:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 18:00–21:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–22:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–22:00 Uhr
Freitag: 17:00–22:00 Uhr
Samstag: 12:00–14:00 Uhr, 18:00–22:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Museumsgasthof Ochsen:


Deutsch

Bewertungen vom Restaurant Museumsgasthof Ochsen:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 3.9 (3.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sabine Haenschke von Sonntag, 18.03.2018 um 14:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gute Küche, gemütliches Lokal, freundliche Serviererin. Gerne wieder :-)

Bewertung von Stern der Erleuchtung von Donnerstag, 14.12.2017 um 20:36 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schade, dass man aus diesem Kleinod an Gemütlichkeit nicht mehr machen kann. Personell unterbesetzt, lange Wartezeiten. Die einzige junge Bedienung war schnippisch und von oben herab. Essen ganz o.k., aber 0815. Die Gaststätte wurde nicht richtig warm. Der Chef machte einen sehr ungepflegten Eindruck, fleckige Kleidung. Es gab wohl auch Differenzen zwischen Personal und Chef, zum Teil auch lautstark. Das braucht man an einem Samstagabend nicht. Fazit: NIE WIEDER!

Bewertung von Ortwin Schemmel von Sonntag, 03.12.2017 um 18:00 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Gemütlich Preise und Qualität sind gut Bedienung unfreundlich und arrogant Wollte halbe Bier bekam Radler und wurde noch angezickt ich solle beim Bestellen sagen ob ich süß oder sauer will ???. Als die Essen serviert wurden fragte Ich nach einem Bier und bekam die Antwort das jetzt essen serviert werden.

Bewertung von Walter Schrauf von Dienstag, 28.11.2017 um 16:55 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir hatten für unser jährliches Treffen reserviert am frühen Samstag Abend, ab 8 Personen, 19:00 Uhr. Es war noch eine größere Gruppe anwesend ca. 12 Pes. Der Tisch für uns war freigehalten, ein Platz mit Kleidern anderer Gäste zugehängt. Naja. Es war ungemütlich und kalt im Lokal, obwohl fast voll. Es wurde aber nie warm den ganzen langen Abend. Wir freuten uns auf eine heiße Suppe. Aber Suppe gab´s heute nicht. Rostbraten nur zwei. Beilagen sehr eingeschränkt. Am besten nur Spätzle bestellen? Nach den Getränken warteten wir frierend ca. 1h auf´s Essen. Bei allen Gerichten waren die Beilagen mit der gleichen Soße überschüttet. Lieblos angerichtet, nur pur Fleischstück und Spätzle, das wars. Rostbraten ca.20€ mit Soße zugeschüttet, schmeckte komisch gegrillt, bissfester Knorpel und das Salz vergessen. Wir wollten den Abend retten, aber nach und nach machte sich pure Verzweiflung breit. Auf der Damentoilette fehlte das Klopapier, in der Küche schrien sich die einzige (tapfere) Bedienung und der Chef herzhaft an. Am Schluß der Espresso war kalt. Ein Whiskey im Gläsern serviert mit Fingerabdruck und Lippenstift. schmierig und trübes Glas. Im Whiskey kleine Krümel. Das zweite Bier war plötzlich trüb, warum auch immer. Die Bedienung tat uns leid. Wir freuten uns auf unser jährliches Treffen, mit teils sehr weiter Anreise. Am Schluß wollten wir alle nur noch weg. Ich fühle mich betrogen um Geld und Zeit. Wir waren vor 5 Jahren zum gleichen Anlass im Lokal. Da gab´s auch ein nette Köchin und alles ohne Beanstandung. Warum sich der Ochsen so negativ entwickelt hat, ist mir schleierhaft. Für Vellberg ein echter Minuspunkt. Wer sollte da noch ein nettes Wochende verbringen? Schade und traurig. Der Wirt hätte einfach unsere Reservierung absagen sollen, kein Problem, aber auf diesem Niveau geht es nicht!!

Bewertung von Amelie Behrends von Freitag, 03.11.2017 um 22:23 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Kleine Speisekarte und davon war Freitag 18 Uhr leider fast die Hälfte nicht verfügbar. Die Gerichte, die es gab waren allerdings sehr lecker und frisch. Von der Bestellung bis das Essen kam, betrug die Wartezeit 50 min.. Der Service war freundlich aber nicht aufmerksam. Bestelltes Getränk (Zwickelbier) war aus, daraufhin wurde ungefragt ein anderes gebracht. Wir hätten gerne noch ein 2.Getränk während des Essens bestellt, war aber irgendwie nicht möglich, da die Servicekraft nicht in den Nebenraum kam. Sehr schöne urige Location, einen Besuch wert.

Anfahrt zum Restaurant Museumsgasthof Ochsen:


Weitere Restaurants - Pizza essen in Vellberg