Weinstube Schellenturm Tisch reservieren - Restaurant Weinstube Schellenturm in Stuttgart
4.1 13
Weberstraße 72 Stuttgart Baden-Württemberg 70182
0711 2364888

Tisch reservieren - Restaurant Weinstube Schellenturm in Stuttgart

Adresse:

Weinstube Schellenturm
Weberstraße 72
70182 Stuttgart

Kontakt:

Telefon: 0711 2364888
Webseite: http://www.weinstube-schellenturm.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–00:00 Uhr
Dienstag: 17:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–00:00 Uhr
Freitag: 17:00–00:00 Uhr
Samstag: 17:00–00:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Weinstube Schellenturm hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Weinstube Schellenturm

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Steffen Sprenger von Montag, 14.11.2016 um 20:30 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr gutes Essen ebenso die Weine. Saubere rustikale Atmosphäre. Preislich weiter oben angesiedelt.

Bewertung von Michael Lauter von Mittwoch, 26.10.2016 um 20:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Echt gutes Essen, aber ziemlich teuer

Bewertung von Martin Kilgus von Dienstag, 13.09.2016 um 18:10 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Gemütliche Weinstube, gutes Essen, sehr netter Service. Leider vom Preis-Leistungsverhältnis etwas überteuert. Für ein kleines Weizen (große werden keine serviert) zahlt man denselben Preis wie an anderen Orten für ein großes Glas. Die Qualität stimmt, die Location ist schön, der Turm historisch, gut renoviert, der kleine Biergarten im Freien im Sommer ideal und schattig, nur ist das Ganze eben etwas teuer.

Bewertung von Stefan Bauer von Sonntag, 21.08.2016 um 19:34 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres schwäbisches Essen im netten Ambiente. Auf jeden Fall einen Besuch wert.

Bewertung von OrgaConnect Consulting von Sonntag, 27.03.2016 um 07:34 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ambiente TOP. Essen (Schwabenteller): Schweinebraten nicht richtig warm, kein Beilagensalat enthalten (kann für knappe 17 EUR verlangt werden), Kartoffelsalat und Maultasche (nur eine) gut aber nicht spitze. Service: Service ähnelte eher einen Verkaufsgespräch. Jeder Kontakt mit der Servicekraft endete mit "Darf es denn noch etwas sein?". So wurde zum Schluss, obwohl schon die Rechnung bestellt war, noch einmal nachgehakt: "Vielleicht noch ein Kaffee, Espresso oder ein Schnäpsle,...". Das war "to much". Fazit: Wenn man die Szene aus "Kitchen Impossible" mal sehen will, dann ist das OK. Für ein zweites Mal ist es dort zu teuer und das Essen ist nicht gut genug. Da gibt es Gastronomie mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertung von Simon Längle von Mittwoch, 23.03.2016 um 18:09 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Absolute Frechheit....... Wir haben für Ostermontag einen Tisch reserviert. Haben wir auch soweit bekommen. Ein paar Tage später haben wir gelesen das, dass Restaurant Montags nicht auf hat. Darauf hin angerufen um das zu klären...jaa alles okay war ja scheinbar zur Weihnachtszeit genauso. Heute (23.03.) ein Anruf vom Restaurant das am Montag ZU wäre..... Vera....... Pur....Sollen andere verar.......

Bewertung von Daniel Vo von Sonntag, 28.02.2016 um 19:41 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Najaaa man hat ja den Eindruck hier wird Wert auf Qualität gelegt, aber wenn das Essen dann nicht mal heiß ankommt und man nach einer Vorspeise + Schwabenteller nicht mal satt wird, gehe ich doch lieber woanders hin.

Bewertung von Christina Ma von Sonntag, 28.02.2016 um 19:30 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Für uns definitiv kein Restaurantbesuch der sich lohnt. Wir sind aufgrund der Show "Kitchen Impossible" auf das Restaurant aufmerksam geworden. Das Ambiente ist durch den Turm wirklich sehr schön. Was uns direkt Negativ auffiel, dass die Tische für das Preisniveau viel zu klein sind. Wir wurden zu viert an einem winzigen Tisch untergebracht, an dem maximal 2 Personen ausreichend Platz hätten. Einen grünen Blattsalat, an dem sich kaum Dressing befand als Beilage für 5€ anzubieten ist wirklich stolz. Gegessen haben wir den Schwabenteller, der auch in der Kochshow gezeigt wurde. Negativ aufgefallen ist uns, dass in der Show noch betont wurde, dass zwei Maultaschen auf den Teller gehören, mittlerweile befindet sich nur noch eine auf dem Schwabenteller... Meiner Meinung nach war der Kartoffelsalat überwürzt, viel zu viel Pfeffer. Der Schweinebraten war fast kalt, und zudem eher zäh. Dazu eine kleine Maultasche, die sichtlich selbstgemacht war, jedoch nicht herausragend im Geschmack. Der Preis von knapp 18€ für das Hauptgericht (ohne Salat) ist keinesfalls gerechtfertigt. Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier in keinem Fall (weder bei Speisen noch bei Getränken).

Bewertung von La Bamba von Mittwoch, 14.10.2015 um 14:06 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Da die Menükarte kurz und knapp gehalten wird, habe ich mir von den bestellten Gerichten um einiges mehr erwartet, da es für die Küche sehr übersichtlich ist und hier nicht viel falsch laufen sollte… Bewertet wird: - Kürbis/Ingwer Rahmsuppe - Schwäbischer Rostbraten vom Jungrind aus der Region auf Fildersauerkraut und gebratenen Schupfnudeln - Warmer Schoko-Ingwerkuchen mit hausgemachtem Vanilleeis. CONTRA: Meiner Ansicht war der größte Fehler, nicht zu fragen ob man sein Fleisch „medium“ oder „durch“ möchte! In meinem Fall war es einfach zu blutig. Selbst wenn es medium sein darf, sollte das Blut die Soße nicht "fast" dominieren sobald man das Fleisch schneidet. „Hier scheiden sich jedoch die Geister…“ Des Weiteren finde ich, dass Schupfnudeln schön weich sein müssen „selbst wenn sie angebraten sind“ und nicht beim Einstechen mit der Gabel in zwei Teile zerbrechen dürfen, da man sonst zu sehr im Teller stochert. Die Schupfnudeln waren mir daher einfach zu trocken. Beim Kraut bin ich mir nicht ganz sicher ob es selbstgemacht war oder ob es nicht einfach Fertigkraut war welchem man zu viele Lorbeeren beigemischt hatte um etwas „selbstgemachtes“ zu entlocken. Der Geschmack von Lorbeeren war sehr penetrant und hat daher den restlichen Geschmack zu stark dominiert. Das Dessert hat meiner Ansicht ebenfalls einem Fertigprodukt geähnelt, welchem man ein wenig Ingwer beigemischt hat. Das Vanilleeis war es einfach nicht würdig Vanilleeis genannt zu werden, da mehr „Vanille“ im Text der Menükarte vorkam als im eigentlichen Eis. Hier kann man doch so viel mit einer frischen Vanilleschote machen… PRO: Die Vorspeisensuppe Ingwer/Kürbis war sehr cremig und würzig. Abgesehen vom für meine Verhältnisse zu blutigen Fleisch, war der Geschmack sehr gut und das Fleisch sehr zart. Hier wurde sehr hochwertiges Fleisch verwendet. Der Wein war ebenfalls sehr gut. Hier habe ich auch nichts anderes erwartet, da der Name „Weinstube“ ja schon viel sagt. Endfazit: Da bei mir das Contra überwiegt, sind für zwei Aperitifs, zwei Gerichte, zwei Gläser Wein + Wasser und ein Dessert 100.-€ definitiv zu viel. Das Ambiente ist wirklich toll, urig und sehr gemütlich, konnte bei mir aber den Rest leider nicht wettmachen…

Bewertung von Michi Müller von Sonntag, 04.10.2015 um 15:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schwäbischer Gastfreundschaft, ja - passt, legen sehr viel Wert auf regionale Speisen und Weine. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. ... wir haben dort viele verschiedene Weine getrunken, die Weinkarte ist sehr bemerkenswert, hier findet jeder was. Der Wirt und die Wirtin sind echte Weinkenner, das merkt man deutlich.

Bewertung von Christian Neudoerfer von Freitag, 27.03.2015 um 20:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Fanta 5 Kein Spruch, sondern volle Empfehlung. Hervorragende Maultaschen in uriger Umgebung und Schwäbischer Gastfreundschaft. Fantastische 5 Sterne *****

Bewertung von Dirk Berens von Mittwoch, 11.03.2015 um 23:28 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Urige Atmosphäre, etwas eng, aber tolles schwäbisches Essen und authentischer Service!

Bewertung von Eberhard-Frank Schmid von Samstag, 27.09.2014 um 18:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schwäbisch at it's best :)

Adresse vom Restaurant Weinstube Schellenturm


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Stuttgart