Hotel Vaihinger Hof Tisch reservieren - Restaurant Hotel Vaihinger Hof in Stuttgart greek
2.9 5 5
Katzenbachstraße 95 Stuttgart Baden-Württemberg 70563
0711 731951

Tisch reservieren - Restaurant Hotel Vaihinger Hof in Stuttgart


(Info: Kein Foto vom Restaurant)

Adresse vom Restaurant Hotel Vaihinger Hof:

Hotel Vaihinger Hof
Katzenbachstraße 95
70563 Stuttgart

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Hotel Vaihinger Hof

Telefon: 0711 731951

Die Daten stammen vom Google-Places-Dienst.

Kein Reservierungssystem aktiv. Jetzt informieren

Öffnungszeiten vom Restaurant Hotel Vaihinger Hof:

Montag: 06:00–00:00 Uhr
Dienstag: 06:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 06:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 06:00–00:00 Uhr
Freitag: 06:00–00:00 Uhr
Samstag: 06:00–00:00 Uhr
Sonntag: 07:00–00:00 Uhr

Die Daten stammen vom Google-Places-Dienst.

Speisen im Restaurant Hotel Vaihinger Hof:


Griechisch

Bewertungen vom Restaurant Hotel Vaihinger Hof:

Die Daten stammen vom Google-Places-Dienst.

Gesamtbewertung: 2.9 (2.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Gast von Sonntag, 26.01.2020 um 09:58 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Loch.. Schlimm echt schlimm

Bewertung von Gast von Freitag, 25.10.2019 um 07:08 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Schlimme Herberge. Schimmel im Bad an den Fenstern, alte kaputte Möbel.

Bewertung von Gast von Donnerstag, 05.09.2019 um 15:08 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Alles gut, nett und freundlich. Die preise sind gut.

Bewertung von Gast von Donnerstag, 05.09.2019 um 15:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Guter Preis, Parkplatz und Internet gibt es auch und Frühstück sehr früh. Sehr nett und hilfsbereit bei allem

Bewertung von Gast von Mittwoch, 06.03.2019 um 12:23 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Zweitschlimmstes Hotel der letzten 20 Jahre. (Ca. 100 übernachtungen im Jahr) Leider Messe, daher keine Alternative... Das positive zuerst. Gute Brötchen und Kaffee. Insofern ist das Frühstück tatsächlich 5,- Euro wert gewesen. Alles andere geht gar nicht! Angefangen bei der kettenrauchenden Rezeption (morgens noch mit dem Zusatzfeater, dass es in den Frühstücksraum zog, woraufhin das Fenster geöffnet wurde... es hatte ja gute 3 Grad plus draussen, da wird man wenigstens wach) bis bis hin zu dem allgemeinen Geruch der Unterkunft. (Kalter Rauch und Schimmel - ja auch die Handtücher) (Als Hotel oder Pension möchte ich das nicht bezeichnen aus Respekt vor den Mitbewerbern) Die Duschkapine war defekt und wurde mit einem angegammelten wahrscheinlich von Mäusen abgefressenen Duschvorhang "repariert ". Eine gute 60 Watt Birne erhellt das Zimmer, das mit billigster baumarktware und rudimentären Heimwerkerkompetenzen gestaltet wurde, ausreichend. In Kombination mit den wirklich sehr fleckigen wänden, Vorgängen, duschkabine und Teppichen (wurde mehrmals geflickt und größere Stücke ausgetauscht- vielleicht würden die Stellen ausgetauscht an denen sich einer umgebracht hatte schoss es mir durch den Kopf...) wirkte es mehr wie ein Tatort als ein Zimmer. Vor allem weil es auch saukalt war. Ich schlief mit Klamotten und Mütze in der ersten Nacht. (Heizung ging allerdings wurde mein Zimmer wohl länger gelüftet - mein Fehler ich wollte ja auch unbedingt ein Nichtraucher Zimmer) Fenster sind alt und nicht dicht + stark befahrene Straße direkt vor dem Hotel) Matratze war gut. Lattenrost kaputt und war mit ein paar schräg liegenden regalbrettern repariert. Bett von Kollegen im nachbarzimmer ist am 2ten Tag durchgekracht. Second worst hotel of the last 20 years. (Approximately 100 nights a year) Unfortunately there was a big konkress so no alternative ... The positive first. Good rolls and coffee. In this respect, the breakfast was actually worth 5, - €.  Everything else does not work! Starting with the chain-smoking reception (in the morning with the additional Feature that tze smoke moved into the breakfast room, whereupon the window was opened ... it had good 3 degrees plus outside, you will at least wake up) to the general smell of the Accommodation. (Cold smoke and mold - yes, the towels too) (As a hotel or pension I would not call this out of respect for the competition) The shower cape was broken and was "repaired" with a battered shower curtain that was probably eroded by mices. A good 60 watt bulb brightens the room, which was designed with the cheapest hardware store and rudimentary DIY skills. In combination with the really spotty walls, processes, shower cubicle and carpets (has been patched several times and replaced larger pieces) it seemed more like a crime scene than a room. Especially because it was freezing cold. I slept with clothes and cap on the first night. (Heating was, however, my room was probably longer aired - my mistake I really wanted a non-smoking room) Windows are old and not dense + busy street right in front of the hotel) Mattress was good. Slatted broken and was repaired with a few slanted shelf boards. Bed by colleagues in the next room crashed through on the 2nd day.

Anfahrt zum Restaurant Hotel Vaihinger Hof:


Weitere Restaurants - Griechisch essen in Stuttgart