[m]eatery bar + restaurant Tisch reservieren - Restaurant [m]eatery bar + restaurant in Stuttgart
3.9 20
Kronprinzstraße 24 Stuttgart Baden-Württemberg 70173
0711 87039880

Tisch reservieren - Restaurant [m]eatery bar + restaurant in Stuttgart

Adresse:

[m]eatery bar + restaurant
Kronprinzstraße 24
70173 Stuttgart

Kontakt:

Telefon: 0711 87039880
Webseite: http://stuttgart.meatery.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 12:00–22:30 Uhr
Dienstag: 12:00–22:30 Uhr
Mittwoch: 12:00–22:30 Uhr
Donnerstag: 12:00–22:30 Uhr
Freitag: 12:00–23:00 Uhr
Samstag: 12:00–23:00 Uhr
Sonntag: 12:00–22:30 Uhr

Speisen:


Amerikanisch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

[m]eatery bar + restaurant hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant [m]eatery bar + restaurant

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.9 (3.9)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Patrick Salvatore von Samstag, 08.10.2016 um 22:32 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckeres Steak vom 800*Grad Grill. Geiles Produkt für Fleischgenieser. Vor allem wenn man gutes Fleisch mag. Nen Fischliebhaber kommt auch ganz auf seine Kosten. Vorweg liebe ich das Avocado-Tomaten-Tatar. Oder auch nur nen leckeren Burger, wenn die Zeit knapp bemessen ist. Bin gern bei Euch

Bewertung von Sebastian Claessens von Samstag, 08.10.2016 um 10:32 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Essen in der Meatery ist bei mir immer on point gewesen, lediglich der Service ist immer mal wieder unfreundlich was schade ist. Ansonsten kann ich die Meatery sehr empfehlen, die Burger des Mittagsmenus sind alle sehr lecker und haben ein gutes Preisleistungsverhältnis. Die Steaks sind natürlich das Highlight und komplett zu empfehlen!

Bewertung von Mika Haapamäki von Sonntag, 25.09.2016 um 21:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein sehr schönes Restaurant mit sehr gutem Essen! Das Fleisch ist sehr gut und der Wunsch nach medium-rare wurde zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Vorspeise - eine Hummersuppe - war in Ordnung, jedoch etwas sehr bitter. Das Dessert war sehr lecker, außen jedoch etwas vertrocknet (Brownie). Alles in allem ein gutes Restaurant welches aber auch entsprechend kostet. Die Bedienung, um es gesondert zu erwähnen/loben war sehr freundlich und zuvorkommend. Immer wieder gerne !

Bewertung von Stamm Kunde von Mittwoch, 14.09.2016 um 13:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wer einen Groupon-Gutschein hat, wird arrogant und unfreundlich behandelt. Da stellt sich doch die Frage, warum bietet dieser Möchtegern-Schicki-Micki-Laden überhaupt Gutscheine an? Man wollte uns (trotz leerem Lokal) an die Bar verfrachten und uns umsetzen (obwohl man uns vor der Mitteilung über den Gutschein sagte, es wäre fast alles frei). Die Burger kamen vor den Getränken. Als wir einen Champagner als Aperitif ausgeschlagen haben, wirkte die Bedienung fast beleidigt. Die Pommes waren trocken und zu lang frittiert. Den einen Stern gibt's für den Burger, der wirklich gut war. Fest steht für uns, dass wir nie wieder einen Fuß in dieses Restaurant hineinsetzen werden. Wer potenzielle, neue Stammgäste so behandelt, muss sich wirklich nicht wundern!

Bewertung von Skyline GP von Freitag, 02.09.2016 um 08:51 Uhr

Bewertung: 2 (2)

War nun 3 mal hier. 2 mal kam das Fleisch obwohl ich es Englisch bestellt habe kurz vor well done. Für ein Restaurant mit dem Namen Meatery leider nicht ganz tragbar. Beim 3. Versuch habe ich ein Burger probiert. Dieser war äußerst lecker.

Bewertung von Michael Steinbiss von Samstag, 27.08.2016 um 21:36 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr leckeres Essen. Hatte Prime rip eye. Sehr sehr gut. Preislich eher hoch!

Bewertung von Andre Ludwig von Freitag, 19.08.2016 um 14:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Habe einen Farmerburger gegessen. Fantastisch! Selbstgemachte Pommes mit Punktlandung, selbstgemachter Eistee erfrischend und lecker. Bedingung sehr freundlich und interessiert. Wird für den nächsten Stuttgart Besuch gespeichert!

Bewertung von Oliver Schreck von Dienstag, 12.07.2016 um 20:15 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sehr schnöselig, seltsames Ambiente, aber sehr nette Bedienung. Mittags Burger zu halbwegs humanen Preisen

Bewertung von Tiziana-Lisa Zaccaria von Freitag, 17.06.2016 um 12:51 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Das Restaurant strahlt ein schönes Ambiente aus. Damit endet das Lob auch. Leider ist es extrem überteuert. Das Fleisch kostet ab 30€ aufwärts, ist den Preis nicht wert. Ich habe schon durchaus günstigeres und sogar besseres Fleisch bekommen. Die Beilagen sind ein Witz von der Menge her. Sicherlich ist es nur gut gemeint, aber während des Essens kommen andauernd Kellner an den Tisch, die fragen, ob alles in Ordnung sei. Einmal zu fragen ist ja in Ordnung, aber 3-4 Mal nicht mehr. Das stört einfach. Und als wir zahlen wollten, kam natürlich keiner mehr an den Tisch. Ich kann das Restaurant leider echt nicht empfehlen und verstehe auch nicht wie es dazu kommen konnte, dass das Restaurant auf so vielen verschiedenen Plattformen so gut bewertet ist. 3 Sterne sind wirklich noch sehr nett.

Bewertung von Michael Weh von Samstag, 11.06.2016 um 07:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Aus meiner Sicht gibt's hier die besten Steaks der Stadt und auch die Burger sind top! Das Fleisch, ob Steak oder Burger, wird immer perfekt auf Wunsch gebraten. Auch medium-rare oder rare ist kein Problem. Als Mittagstisch gibt's die Burger mit Beilage und Salat zu einem günstigen Preis und mit 15 Min. Servier-Garantie! Stammgäste erhalten sogar ihr eigenes Steakmesser! :-)

Bewertung von Udo Kretschmer von Mittwoch, 08.06.2016 um 23:34 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr gutes Fleisch, auf den Punkt zubereitet, hervorragend gewürzt, Spargel als Beilage waren perfekt, der Sevice ist freundlich, aber für ein Restaurant dieser Preisklasse zu langsam und nicht wirklich fachkundig was die hochpreisigen Spirituosen angeht, das Ambiente ist modern und angenehm

Bewertung von Matthias Berger von Dienstag, 03.05.2016 um 10:57 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich verstehe zwar nicht wie solch ein gutes Steak Restaurant sich die Farbe Grün aussuchen kann.. aber vielleicht ist auch genau das der Witz? Ich denke darüber nach.. ;) Was soll ich hier bewerten? Hammer Fleisch, super Weine.. das hat eben seinen Preis. Die Service Qualität ist ebenfalls positiv aufgefallen. Ich war schon zwei mal hier und es werden sicher noch mehr Besuche

Bewertung von Peter Achtzehndreiundneunzig von Montag, 28.03.2016 um 15:20 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Steaks und Beilagen großartig! Service sehr flink und freundlich außerdem bekommt man sogar Auskunft über Fleisch und Aufzucht. Bestes SteakRestaurant in der Stadt. Wir sind Stammgäste geworden.

Bewertung von Sandro Coletti von Samstag, 06.02.2016 um 19:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Essen. Vor allem das Steak. Super Service. Personal sehr freundlich.

Bewertung von Daniel Groetzinger von Dienstag, 26.01.2016 um 10:39 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ich schließe mich den Rezensenten an, mit Bewertungen zwischen einem und vier Sternen. Fleisch, Beilagen, Zubereitung sowie die Weinauswahl sind hervorragen. Das größte Manko ist jedoch der Service. Dieser wird der Erwartung an ein Restaurant in dieser Preisklasse nicht gerecht. Klar ist, wie auch schon andere erkannt haben, das Problem liegt nicht alleinig beim Servicepersonal, sondern vor allem beim Restaurantmanagement. Das Personal ist bemüht, jedoch kommt es aufgrund der geringen Personaldecke oft zu langen Wartezeiten und lauwarmen Gerichten. Dies kann passieren ist jedoch unschön. Das Fass zum Überlaufen gebracht hat heute allerdings die unprofessionelle Reaktion des Herren bei der Reservierung. Kurzfristig sollte ein Tisch für 8 Personen reserviert werden. Dass dies nicht immer möglich ist, ist klar. Da die Onlinereservierung ausgefallen ist, wollte ich die Reservierung telefonisch abschließen. Zunächst wurde mir vorgeworfen, wie ich auf die Idee kommen könnte, dass ich binnen 1,5 Stunden eine Bestätigung auf meine Reservierung erhalte, wo doch das Reservierungssystem ausgefallen ist. Erwartet hätte ich eine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und die umgehende telefonische Annahme meiner Anfrage. Dann hat der Herr laut am Telefon überlegt, ob um 19 Uhr für die Anzahl noch ein Tisch frei ist, mit dem Ergebnis „Nein, eigentlich nicht“. War die Deutungshoheit damit mir überlassen?! Ich weiß es nicht. Lediglich der unprofessionelle Eindruck ist haften geblieben. Schade, jedoch ist ein Restaurant in dieser Preisklasse immer ein Gesamtkonzept, das hier leider Lücken aufweist. Ich hoffe auf Besserung. Nachtrag: Das Restaurantmanagement hat sich am Abend per Email für die Unannehmlichkeiten entschuldigt. Der Gesamteindruck hat sich damit natürlich verbessert!

Bewertung von Matthias Anhalt von Sonntag, 03.01.2016 um 15:21 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir sind mit allem sehr zufrieden gewesen. Essen, Service, Wartezeit trotz Samstag Abend. Das Ambiente hat mich sehr positiv überrascht - diesbezüglich mein neues Lieblingsrestaurant / Steakhouse. Das einzige was ich verbessern würde wäre die Schärfe der Steakmesser. Aber so wie die aussehen werden die bereits oft geschliffen. Was man sich klar machen muss: All das kostet seinen Preis. Unter 60 Euro pro Person ist das kaum zu machen. Bzw. wenn man dies nicht ausgeben möchte, dann sollte man vielleicht lieber ins "Blockhouse" gehen, dass auch sehr gute Steaks anbietet. Ist aber drumherum rustikaler und deswegen eine mögliche Alternative zum hochpreisigen meatery.

Bewertung von Leonie Augustin von Sonntag, 13.12.2015 um 20:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Im meatery hat mir sehr gut gefallen,denn die Bedienung ist sehr höflich , das Tatar war sehr gut und hatte ein exzellentes Dressing. Das Creme brulé war ebenfalls hervorragend und wir hatten nicht resviert aber trotz hoher Ausbuchung bekamen wir nach einem Cocktail an der Bar (war hervorragend zum Einstieg)sofort danach wurden wir zu unseren Plätzen gebracht. Nach unserem hervorragendem Essen bekamen wir eine entsprechende Rechnung bekommen (wir zu dritt zahlten 190€) doch meine Tochter hatte 12 Ginger ale's die schon ca 50€ gekostet haben. Aber instgestamt Ambiente plus Services hervorragend für uns ist es das beste stark Restaurant ganz Stuttgart.

Bewertung von lilia eberle von Dienstag, 03.11.2015 um 18:44 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren heute zum ersten und letzten mal Gäste dieser beeindruckenden Lokalität. Eines vorweg... Der Kellner, welcher uns bediente, war mehr als bemüht und die einzig wahre Lichtgestalt des Nachmittages. Im Ernst! Er war freundlich und aufmerksam, doch leider auch überfordert, was nicht ihm, sondern der Tatsache, dass er im ganzen Restautrant alleine bedienen musste, zuzuschreiben war. Es war zwar eine Kollegin "anwesend", diese sah aber keinerlei Veranlassung darin, ihrem Kollegen unter die Arme zu greifen. Vielmehr hatte man den Eindruck, sie sei Angestellte eines Callcenters und trug zufällig die gleiche Arbeitskleidung wie die Kellner des meatery. Sie machte uns nicht den Anschein telefonische Reservierungen anzunehmen, eher waren es Telefonate von längerer Dauer die sie offensichtlich erheiterten. Der Barkeeper kam schon mal tiefenentspannt (und hoffentlich gut ausgeschlafen) 15 Minuten zu spät zur Arbeit, weswegen sich der Kellner entschuldigen musste, als ich ein Cocktail aus der Karte bestellte, für dessen Zubereitung bis dato kein Personal anwesend war. Der Barkeeper schien, der Bemerkungen nach, auch nicht der einzige Kollege gewesen zu sein, welcher an diesem Tag verpennt hatte. War ja auch erst 16:00 Uhr ;-) !!! Nun zur Bestellung.... Warum an einem Sonntag Nachmittag (also kurz bevor der Laden normalerweise richtig brummt) in einem Restaurant dieser Preisklasse, seinen Gästen offeriert wird, dass das Tenderloin in der 180 g Variante (die klassische Frauenportion) aus ist, war uns ein Rätsel. Alternativ bleibt der normal essenden Dame nur die 300 g Variante für 45,- € zu bestellen (wenn es denn ein mageres Steak sein soll). Als unser Essen fertig zubereitet war, stellte der Koch dieses auf die Durchreiche, in deren Nähe wir saßen und rief " Service bitte". Aber nichts passierte.....! Das ganze dann noch zwei mal mit ansteigender Ungeduld, weil der Kellner ihn nicht hörte. Konnte er auch nicht, weil er Gäste am anderen Ende des relativ weitläufigen Restaurants bedienen musste. Also haben wir unserem Essen für 100,- € beim kalt werden zugesehen. Keiner der drei anwesenden und zum Zeitpunkt auch nicht in Arbeit versunkenen Köche (von unserem Platz aus hatte man guten Einblick in die offene Küche), hatte sich des Kellners oder der Gäste erbarmt und servierte einfach mal das Essen selbst. Warum...? Die Qualität des Fleisches war gut und die Steaks auf den Punkt perfekt gegart. Als Beilagen hatten wir für meinen Partner meatery-Pommes und Blattspinat, für mich ebenfalls Spinat und Selleriepüree bestellt. Die Pommes waren tatsächlich vorzüglich! Der Blattspinat hingegen langweilig gewürzt und das "Pürree" ein suppiges übersalzenes Grauen. Als kleines Extra aus der Küche servierte man uns vier kleine Scheiben hausgemachtes Sauerteigbrot mit Walnüssen. Das hoch angepriesene Brot war aber leider trocken, als sei es an der Luft liegen gelassen worden. Es sollte wohl getoastet sein aber hatte leider die Konsistenz und den Geschmack eines alten Hasenbrotes. Da wäre weglassen sinnvoller als servieren. Zur Abrundung dieser ungewollten Komödie, brachte einer der Köche auch noch seinen Unmut über einen "sch...... Job", für uns gut hörbar zum Ausdruck. Gemütsausbrüche - ein absolutes NoGo bei offener Küche!!! Wir hätten an dieser Stelle auch einfach mal nur lachen können, doch bei einem solch eklatanten Preis-Leistungs-Verhältnis (2 Personen+Hauptspeise+3 Getränke, KEINE Vor-/Nachspeise = über 105,- €) blieb es uns im Halse stecken. Die gutmütigen zwei Sterne und die 10€ Trinkgeld gelten hierbei einzig allein den aufrichtigen Bemühungen des Kellners. Ein gutes Steak wie das hier servierte, haben wir schon anderswo für weniger Geld genießen dürfen und werden wir hier nie wieder bestellen.

Bewertung von . von Sonntag, 18.10.2015 um 14:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

We were here on a Saturday evening in Oct 2015, a table was made available despite our not having reserved :) Service is excellent, professional yet harmoniously friendly, even fun :-D New York Cut steak was the best we ever had, the accompanying Clan beer also perfect. *Very* fair prices given both the high quality and generous portions! Definitely coming again soon!! Hervorragendes Steak, perfekter Bierauswahl. Service perfekt, alle beide professionell und auch freundlich und lustig :-D Das New York cut steak war für uns das beste steak ever, Clan bier auch dazu sehr empföhlungswert. Rechnung hätte eigentlich mehr sein, wegen alle beide das Qualität, und große portionen. gerne wieder, unbedingt!

Bewertung von Uwe Heine von Donnerstag, 24.09.2015 um 12:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Gestern da gewesen und ich muss leider sagen, dass wird auch das letzte Mal gewesen sein! Wir hatten einen Tisch zu 20 Uhr reserviert, wurden freundlich empfangen aber aufgrund von Platzproblemen gebeten noch für 10 Minuten an der Bar Platz zu nehmem. Ist ja auch nicht schlimm, wenn dann aber aus den 10 min eine halbe Stunde wird, der Laden halb leer und der Tisch zu dem wir später geführt wurden die ganze Zeit nicht belegt ist, dann habe ich durchaus ein Problem damit. Aber gut, wir hatten Hunger und freuten uns aufs Essen. Bis wir dann aber die Karten hatten, die Vorspeisen und der Hauptgang aufgenommen wurde, vergingen weitere 30 min. So langsam schien es peinlich zu werden...Vielleicht bin ich als Gastronom zu verwöhnt, aber Service kenne ich einfach anders! Selbst die Beschwerde beim Restaurantleiter brachte nicht den gewünschten Erfolg. Wir hatten nach knapp 2 Stunden dann endlich unser Essen auf dem Tisch, dass Tatar war wie immer super, dass Fleisch solide gebraten und durchaus schmackhaft! Dass Dessert war eine absolute Katastrophe, Pavlova Cake, beschrieben als geschmeidige Vanillecreme mit Früchten und Baiser... Gewesen ist es, flüssige Schlagsahne mit einer Erdbeere und einem Stück Wassermelone, dass Baiser war zu hart und nur mit den Fingern essbar, denn wenn man versucht hat den Löffel zu benutzen trat die komplette Sahne über den Rand des Gefässes! Der Espresso war lauwarm und ohne jegliches Crema! Versteht mich nicht falsch, aber ich kann für das Geld was dieser Laden aufruft einfach einen gewissen Standard erwarten, aber dass ist hier einfach nicht gegeben...Dann bleibe ich doch lieber beim Christophorus, da weiß ich durchaus was ich für mein Geld bekomme und gehe zufrieden nach Hause ohne mich über jeden Euro zu ärgern den ich ausgegeben habe!

Adresse vom Restaurant [m]eatery bar + restaurant


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Stuttgart