Makamba Tisch reservieren - Restaurant Makamba in Stuttgart
4.4 24
Schlosserstraße 16 Stuttgart Baden-Württemberg 70180
0711 6400754

Tisch reservieren - Restaurant Makamba in Stuttgart

Adresse:

Makamba
Schlosserstraße 16
70180 Stuttgart

Kontakt:

Telefon: 0711 6400754
Webseite: http://www.restaurant-makamba.de/#pagesectionwidget-5

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–02:00 Uhr
Dienstag: 17:00–02:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–02:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–02:00 Uhr
Freitag: 17:00–02:00 Uhr
Samstag: 16:00–03:00 Uhr
Sonntag: 13:00–03:00 Uhr

Speisen:


Sonstiges:

Rauchen: nein
Barrierefrei: nein

Reservierung:

Makamba hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Makamba

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.4 (4.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Sven Baudisch von Montag, 05.06.2017 um 01:15 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Service war gut, essen schmeckte auch gut jedoch nur lauwarm. Warteten trotz wenig betrieb sehr lange auf die Hauptspeise. Ambiente passt.

Bewertung von Timo Gabel von Freitag, 12.05.2017 um 21:55 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren schon öfters hier und es war immer sehr sehr gut. Wir wurden immer freundlich bedient und haben uns wohl gefühlt. Unser Meinung nach der beste Afrikaner in Stuttgart.

Bewertung von Julia Eszeha von Donnerstag, 11.05.2017 um 10:15 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Kann die sehr guten Bewertungen leider nicht nachvollziehen. Das Ambiente ist ein seltsamer, abgedunkelter Mix aus Gutshaus mit ein paar afrikanischen Elementen. Wir kamen spontan hier vorbei und haben lange auf das Essen gewartet, obwohl das Restaurant nicht gerade überfüllt war. Mein Vater wollte erst etwas bestellen, bei dem ihm dann gesagt wurde, dass es in der Karte "falsch geschrieben" ist und er hatte dann explizit nach einem Gericht ohne Paprika und Tomaten gefragt — nachdem sich die Bedienung dabei erst sehr damit anstellte, hieß es dann, das wäre natürlich machbar. Nach einer sehr langen Wartezeit, in der diejenigen von uns, die nur Gerichte aus der Vorspeisenrubrik bestellt hatten, schon lange gegessen hatten, bekam mein Vater sein Gericht: Voller Paprika. Er hat dann darauf verzichtet, nochmal was zu bestellen und wieder eine Ewigkeit zu warten. Zu den anderen Gerichten kamen widersprüchliche Aussagen, das Fladenbrot sah aus, als hätte jemand einen kompletten Paprikastreuer darüber ausgekippt und schmeckte einfach nur nach Pulver. Die Bedienung meinte erst, dass sei ein bisschen sehr scharf geworden, meinte aber auf Nachfrage nach dem Probieren, das müsse genau so sein. Der Couscous als Beilage schmeckte trocken und als wäre er in der Mikrowelle aufgewärmt worden, was ich für den Preis echt peinlich fand. Anderes Beispiel: Ich wollte Pfirsichsaft. Erst hieß es, es gäbe keinen. Dann meinte ich, in Ordnung, ich trinke KiBa. Daraufhin hieß es, er gäbe doch Pfirsichsaft, also vielleicht, also, er würde mal nachschauen und ansonsten mache er KiBa und am Ende hatte ich dann doch Pfirsichsaft. Insgesamt war es ein schwieriger, langwieriger Prozess dort zu Bestellen und zu Essen und ich war lange nicht mehr so unzufrieden mit einem Restaurant. Die zwei Sterne gibt's, weil zumindest mein Freund geschmacklich sehr zufrieden mit seinem Essen war. Abseits dessen würde ich empfehlen, zu zweit auf die (Damen-)Toilette zu gehen, denn das Licht schaltet sich sehr schnell automatisch aus, woraufhin die Tür zum Toilettenbereich wieder geöffnet werden muss, um es erneut anzuschalten, was schlecht geht, wenn man in der Kabine sitzt. Tut mir Leid, aber selten habe ich so eine dämliche Konstruktion erlebt.

Bewertung von Paul Ebner von Dienstag, 04.04.2017 um 10:54 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir waren gestern dort um einen Familiengeburtstag zu feiern . Mein erster Eindruck beim Eintreten war , dass das Restaurant ziemlich dunkel ist . Ansonsten ist die Einrichtung sehr heimelig , man fühlt sich wohl auf der mit Zebrafell Imitat bezogenen Sitzbank . Der Service war okay . Nicht zu schnell , nicht zu langsam . Durchaus präsent aber nicht übermäßig zuvorkommend . Höflich aber nicht charmant . Das Essen war super. Serviert auf einer großen Platte wurde das Essen zu einer lustigen und neuartigen Erfahrung . Es war interessant zum ersten Mal so richtig zusammen zu essen . Von jedem mal etwas zu probieren und irgendwie geartete Tisch Etiketten einfach mal zu vergessen . Preislich waren wir am Ende bei fünf Personen mit jeweils einem Essen und mindestens einem Getränk bei 105 Euro . Also auch okay . Ich würde das Makamba auf jeden Fall weiterempfehlen , wer Zeit mitbringt und mal etwas neues probieren will ist hier auf jeden Fall richtig !

Bewertung von Pinkie Bee von Montag, 27.03.2017 um 00:44 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckere authentische Gerichte - authentisch angerichtet und verzehrt. Ja, hier wird mit den Fingern von einer großen Platte gegessen auf der alle Gerichte die am Tisch bestellt wurden angerichtet sind. Selbstverständlich kann man auch mit Besteck essen - das muss man sich aber kommen lassen. Das Essen war großartig und der Wein war sehr gut. Das alles für einen wirklich guten Preis. Das einzig negative war die extrem lange Wartezeit! In Stuttgart ist es am Wochenende ja schon ein Glücksfall überhaupt noch irgendwo einen Tisch zu bekommen und dementsprechend war es auch voll. Und da das Essen frisch zubereitet wird, dauert es eben eine ganze Weile bis es dann kommt. Aber das Warten hat sich definitiv gelohnt. Man muss sich hier auch nicht super schick machen - die Atmosphäre ist sehr angenehm und freundlich. Von außen macht d,as Restaurant nicht sehr viel her, dafür ist man umso überraschte wenn man drin sitzt. Obwohl es sehr einfach eingerichtet ist, sieht es nicht "vernachlässigt" aus. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Bewertung von K. Heinz von Samstag, 11.03.2017 um 23:39 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wirklich mal ein besonderes Erlebnis, mit den Händen gemeinsam von einer großen Platte essen. Es war sehr lecker, hat nur leider etwas auf sich warten lassen - aber das Warten hat sich gelohnt.

Bewertung von Milli von Sonntag, 15.01.2017 um 11:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir hatten einen sehr gemütlichen Abend im Makamba. Der Besitzer (und seine Tochter?) sind sehr nett und zuvorkommend . Das Essen hat recht lange gedauert, was ich jedoch als gutes Zeichen empfinde. Es war sehr sehr lecker und mal was ganz anderes. Die Preise waren für das wirklich gut und dank den Probierplatten konnte man wirklich eine ganze Bandbreite typisch afrikanisches Essen probieren - natürlich mit den Fingern! ;) Anders als beim ebenfalls sehr guten aber immer überlaufenen Ambiente Africa konnte man hier auch noch lange sitzen bleiben und einfach noch das ein oder andere Bier trinken. Würde es jederzeit weiterempfehlen!

Bewertung von Jan-Ole Schult von Sonntag, 04.12.2016 um 18:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr nettes Personal, super leckeres Essen, sehr schönes Ambiente. Nur weiter zu empfehlen

Bewertung von Steffen S. von Mittwoch, 30.11.2016 um 21:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr lecker

Bewertung von Manuel Jochindke von Dienstag, 22.11.2016 um 00:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Gemütliche Atmosphäre, sehr freundliche Bedienung und super leckeres Essen. Nur zu empfehlen. Das Essen wird mit der Hand gegessen und ist traditionell scharf. Ein vollkommen perfekter Abend. Vielen Dank.

Bewertung von john godehardt von Sonntag, 13.11.2016 um 19:29 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren jetzt schon zum wiederholten Male im Makamba. Die Atmosphäre ist sehr gemütlich - der Wirt super nett und was sicher am wichtigsten ist, das Essen ist einfach traumhaft. Das enjera hat für den deutschen Geschmack die richtige Säure und die Zutaten, ganz gleich ob Fleisch oder Gemüse sind immer köstlich. Daumen hoch - wir gehen bestimmt bald wieder hin.

Bewertung von Werner T. von Sonntag, 06.11.2016 um 20:38 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Das Essen mit den Fingern ist ungewohnt, aber hat was. Das Essen selber schmeckt sehr gut.

Bewertung von Roland Ulmer von Mittwoch, 02.11.2016 um 20:43 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kann meine Vorschreiber nicht immer ganz verstehen. War diese Woche wieder im Makamba, wo sonst ;-) gefällt mir am Besten in Stuttgart unter den afrikanischen Restaurants. Ambiente authentisch und sehr gemütlich. Essen lecker und frisch, Preis/Leistung Top. Wenn ich besondere Wünsche habe, brauche ich nur fragen und kostet meistens nicht einmal mehr oder minimal, sehr schön weiter so. lg

Bewertung von Frodoshouse von Montag, 01.08.2016 um 17:42 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super leckeres Essen zu sehr fairem Preis mit netter Bedienung, die sich allerdings oefters auch mal etwas Zeit laesst.

Bewertung von ibethatprettyflacko von Freitag, 15.07.2016 um 21:06 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen ist hier im Vergleich zu anderen äthopisch / eriträischen Restaurants im Umkreis Stuttgart das schlechteste, von Würzung und Qualität sowie witzigerweise auch der Menge... leider ist dann der Service in Form des Besitzers noch sehr unfreundlich und geizig - Stichwort Injera. Leider meine erste 1 * Bewertung die Ich jedoch absolut gerechtfertigt finde. Wer hier alles positiv rezensiert ist wohl nicht zum Essen dort gewesen (ab 8 gleicht die Lautstärke und Trinkverhalten eher einer Bar) oder hat keinerlei Vergleiche.

Bewertung von Kosta Malamitskas von Dienstag, 17.05.2016 um 14:26 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren zu 5 dort und haben eine gemeinsame Platte für 5 Personen bestellt. Als das Essen ankam, haben wir uns gewundert, denn die Platte war so armselig bestückt, dass wir sie in 5 Minuten geleert hatten. Also nochmal das gleiche bestellt, was uns aber auch nicht gesättigt hat. Injeras musste man immer extra bestellen und es kam immer nur eine, wenn man nicht explizit mehr verlangt hat. Am Ende mussten wir 130€ für die zwei Platten und 2 Flaschen Wasser zahlen. Komplette Abzocke. Das Essen hat aber gut geschmeckt aber die Umstände haben den Genuss doch sehr abgeschwächt.

Bewertung von Oliver Wedell von Freitag, 15.04.2016 um 22:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der beste Afrikaner in Stuttgart. Sehr netter Service und sehr authentisch! Von außen eher unscheinbar.

Bewertung von Philipp Wertz von Sonntag, 14.02.2016 um 16:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Kommen schon seit Jahren ins Makamba. Wir schätzen sehr die persönliche Begrüßung und den freundlichen Service. Inzwischen ist das Personal verstärkt, daher geht es jetzt auch schneller. Meistens nehmen wir gemischte Gerichte, die auf Injeera serviert werden. Diese sind sehr gut gewürzt und haben einen sehr intensiven Geschmack. Der Hauswein ist sehr schmackhaft und passt sehr gut zu den Gerichten. Uns schmeckt es im Makamba einfach super! Preislich hat es sicher etwas zugelegt, aber wenn man es mit der restlichen Gastrowelt in Stuttgart vergleicht, finde ich dass es absolut das Geld wert ist.

Bewertung von Menno van Jarwaarde von Freitag, 22.01.2016 um 15:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Zum ersten mal Äthiopisch gegessen, und hat gut gefallen! Schön dekoriert, und leckeres essen. Ein paar Sachen waren sehr Scharf, so frag's gerne wenn ihr die Äthiopische Gerichte nicht kennt ;).

Bewertung von Menno van Jarwaarde von Samstag, 02.01.2016 um 21:52 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Zum ersten mal Äthiopisch gegessen, und hat gut gefallen! Schön dekoriert, und leckeres essen. Ein paar Sachen waren sehr Scharf, so frag's gerne wenn man die Äthiopische Gerichte nicht kennt ;).

Bewertung von Patrick-Sven Stoica von Donnerstag, 31.12.2015 um 23:07 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr leckeres Essen, schönes Ambiente, sehr voll und daher Service etwas langwierig...

Bewertung von Phil Van de Wand von Samstag, 14.11.2015 um 13:41 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach super lecker und sehr freundliche Bedienung! Perfekt, wenn man afrikanisch essen gehen möchte!

Bewertung von Alexander Schmidt von Sonntag, 28.06.2015 um 21:24 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ambiente okay, essen war auch ganz gut. Hatten aber kein Fladenbrot mehr, was zu jedem Gericht eigentlich gereicht wird. Blöd war dass wir Ne Stunde auf das Essen gewartet haben. Deshalb 3 Sterne

Bewertung von Tristan Weis von Sonntag, 17.05.2015 um 20:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Eindruck nach dem ersten Besuch: Das Essen (in unserem Fall vegetarisch) war sehr lecker; Präsentation sowie Ambiente schick und authentisch. Das Highlight war die mit Räucherkohle servierte afrikanische Kaffeespezialität - einer der besten Kaffees, die ich bisher gekostet habe. Die Bedienung ist äußerst freundlich und die Preise waren auch in Ordnung. Alles in allem sehr zu empfehlen!

Adresse vom Restaurant Makamba


Weitere Restaurants - Amerikanisch essen in Stuttgart