chenou Restaurant Rastatt Tisch reservieren - Restaurant chenou Restaurant Rastatt in Rastatt mediterranean
3.4 5 5
Am Schlossplatz 7 Rastatt Baden-Württemberg 76437
07222 1588722

Tisch reservieren - Restaurant chenou Restaurant Rastatt in Rastatt

Reservierung:

chenou Restaurant Rastatt hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

chenou Restaurant Rastatt
Am Schlossplatz 7
76437 Rastatt

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt

Telefon: 07222 1588722
Webseite: http://www.chenou.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

Montag: 12:00–14:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Dienstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Mittwoch: 12:00–14:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Donnerstag: 12:00–14:00 Uhr, 17:00–23:00 Uhr
Freitag: 12:00–14:00 Uhr, 17:00–00:00 Uhr
Samstag: 17:00–00:00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Speisen im Restaurant chenou Restaurant Rastatt:


Italienisch

Mittagstisch vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant chenou Restaurant Rastatt:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Cristian Tuerk von Montag, 04.09.2017 um 15:38 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war am Wochenende hier essen und ich war das erste Mal in Jahren sprachlos! Absolut überraschend die Beratung der Bedienung war überragend, die Produktauswahl war ausgezeichnet und als das Essen ankam war das unheimlich schön präsentiert. Geschmacklich vorallem hat mich alles überzeugt ich esse sehr oft in fine dining restaurants doch das Che' Nou hat es geschafft etwas in mir auszulösen was noch kein Laden zuvor geschafft hat. Ich kann das Essen dort wirklich jedem empfehlen der sich was Wert ist! Es lohnt sich das mal gegessen zu haben ! Die 5 Sterne sind hier absolut berechtigt!!

Bewertung von number seven von Samstag, 19.08.2017 um 21:18 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich konnte nicht wirklich was veganes auf der Karte finden ...

Bewertung von Sandra E. von Montag, 31.07.2017 um 11:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen ist immer einwandfrei; gibt nichts auszusetzten. Die Speisekarte hebt sich von anderen Restaurants ab; immer etwas ausgefalleneres dabei. Getränke & Cocktails super ! Bedienung freundlich!

Bewertung von Sascha Heuser von Freitag, 14.07.2017 um 07:31 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Einfach mal eben was essen? Donnerstag Abend, selber wenig Motivation in die Küche zu stehen und Lust aufn Schnitzel - das war die Situation. Das Chenou liegt nur wenige Gehminuten von Zuhause weg also los gehts. Sommer, Sonne Biergartenzeit, der liegt auch schön gelegen am Landratsamt, der Reithalle mit Blick zum Schlosspark. Ausgestattet mit den üblichen mittelbequemen Biergartenmöbeln war so gegen 19 Uhr noch nicht viel los, Platz gab es genug. Die Bedienung war fix am Tisch, wohl noch am "warmlaufen" da recht spartanisch mit Worten, aber Speisekarte gereicht, Getränke notiert und weiter gings. Tatsächlich fanden wir das Schnitzel "Wiener Art" mit Pommes auf der Karte was dann auch zwei Mal, bei der sehr zeitnahen "Getränklieferung" bestellt wurde. Einmal jedoch mit Süßkartoffelpommes anstatt der regulären. Das Essen dauerte gefühlt lange. Auf die Minute ist das nicht mehr festzumachen, geschätzt so 30 Minuten. Serviert wurde ein tellergroßes knusprig angebratenes Schnitzel mit einem Klecks Bratenjus drüber ... optisch sehr lecker! Praktisch wars das auch. Am Geschmack und der Zubereitung gabs nix auszusetzen, Süßkartoffelpommes waren klasse, die "normalen" Geschmacksache. Was nicht so schön war, der Biergarten war relativ dreckig. Die Tische zwar abgewischt und sauber. Aufm Boden aber noch Überreste, wohl vom Mittagstisch. Servietten und Zigarettenkippen waren kein Einzelfall. Der Service tröpfelte so dahin, keineswegs unfreundlich aber wenig routiniert und fröhlich. (Ausnahme die junge Dame welche uns das Essen servierte - hier gabs sogar einen kurzen Dialog mit Witz und Charme!) Negatives Highlight, leider erst später gesehen: Die Umbestellung von Pommes normal auf Süßkartoffel wurde mit 3,50€ berechnet. In einem Wort ist das leider unverschämt! Dessert oder Espresso wurde nicht angeboten.

Bewertung von Sabine Schmitt von Donnerstag, 13.07.2017 um 10:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Leider kann ich für unseren Besuch nur einen Stern vergeben. Wie so manchen Vorrednern war unser Abend eine totale Katastrophe! Bestellt hatten wir einen Tisch auf 18.30 Uhr weil wir generell nicht zu spät zu Abend essen möchten. Unser Essen hatten wir so gegen 18:45 Uhr geordert. Vorneweg eine Vorspeise. Die Vorspeise kam recht schnell so gegen 19 Uhr und war geschmacklich wirklich gut. Nun begann die Tortur mit den Hauptgerichten. Wir hatten Pastagerichte geordert, die vom Zubereitungsaufwand nun wirklich nicht sehr hoch waren. Es wurde 19:30 Uhr - kein Hauptgericht, es wurde 20 Uhr - kein Hauptgericht. Um 20:15 Uhr bestellten wir einen Hauptgang ab, weil es für meine Mutter definitiv zu spät zum Essen war. Plötzlich hieß es, das Essen sei jetzt fertig und schließlich wäre es ja erst vor 20 Minuten in der Küche geordert worden (???), bestellt wurde es von uns um 18:45 Uhr (!!!). Die Bedienung zeigte sich brüskiert. Gnädiger weiße wurde uns das Gericht nicht berechnet (wir hätten es aber auch nicht mehr bezahlt!). Dazu kam, dass wir kein weiteres Mal gefragt wurden ob wir noch etwas zu trinken bestellen hätten wollen. Unsere Gläser waren in der Zeit nämlich bereits wieder staubtrocken! Darauf angesprochen wurde uns dann wenigstens eine Flasche Wasser auf's Haus serviert. Dazu muss gesagt werden, dass das Lokal bei weitem nicht voll war! Die Hauptgerichte, die dann serviert wurden waren auch nicht so wie in der Karte beschrieben. Meine Bestellung war Pasta mit Tomaten, Rucola Pesto mit Pinienkerne und Parmesan. Das Pesto vermisste ich ganz, dies war eher ein Ragout aus Tomaten. Vielleicht ist aber einfach meine (und die von ganz Italien) Definition von Pesto eine andere wie die des Küchenteams. Geschmacklich war es zwar gut aber eben nicht das, was man erwartet hatte. Der erste Eindruck der Vorspeise konnte sich im Hauptgang nicht Fortsetzen, so dass man sagen könnte das Warten habe sich gelohnt. Vielleicht sollte hier an der Kommunikation des Service und der Küche gearbeitet werden, da wir mit diesem Problem wohl nicht die Einzigen sind, wenn ich mir die Kommentare so durchlese. Zu einem guten Restaurant, dass in der gehobenen Klasse mitspielen möchte, gehört nun Mal auch ein gehobener Service! Vielleicht regt mein Kommentar zum Nachdenken an, es ist nämlich noch nicht zu spät!

Anfahrt zum Restaurant chenou Restaurant Rastatt:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Rastatt