Obere Roggenmühle Tisch reservieren - Restaurant Obere Roggenmühle in Obere Roggenmühle
4.1 13
Obere Roggenmühle 1 Obere Roggenmühle Baden-Württemberg 73312
07331 61945

Tisch reservieren - Restaurant Obere Roggenmühle in Obere Roggenmühle

Adresse:

Obere Roggenmühle
Obere Roggenmühle 1
73312 Obere Roggenmühle

Kontakt:

Telefon: 07331 61945
Webseite: http://www.obereroggenmuehle.de/

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 11:30–14:00 Uhr, 16:30–21:00 Uhr
Donnerstag: 11:30–14:00 Uhr, 16:30–21:00 Uhr
Freitag: 11:30–14:00 Uhr, 16:30–21:00 Uhr
Samstag: 11:30–14:00 Uhr, 16:30–21:00 Uhr
Sonntag: 09:00–22:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Reservierung:

Obere Roggenmühle hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Obere Roggenmühle

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.1 (4.1)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Timo Reisner von Dienstag, 08.11.2016 um 20:23 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfach ein toller Ort für Jung und Alt. Tolles Essen. Die Forellen sind hervorragend! Und mit dem Gnadenhof und dem Pony reiten ist viel Abwechslung geboten.

Bewertung von Oliver Richter von Dienstag, 04.10.2016 um 20:58 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckere Forellen!

Bewertung von Jochen Pippir von Sonntag, 04.09.2016 um 22:44 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckeres Essen und großes Angebot für Kinder. Vom Spielplatz über Ponys bis hin zu Alpakas ist alles vorhanden.

Bewertung von Peter Tübee von Montag, 18.07.2016 um 08:07 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Aufmerksam geworden sind wir über den Bericht beim SWR in der Landesschau am 15.07.16. Wir haben uns dann entschieden dort hinzufahren um das Lokal zu testen, die Anlage anzuschauen und natürlich eine Forelle mit den angebotenen Beilagen zu probieren. Was ich so gesehen habe im Selbstbedienungsbereich, da gibt es Verbesserungsbedarf. Wir saßen auf der kleinen Terrasse im oberen Bereich die ganz nett ist außerhalb der Gaststube. Sehr viele Tische waren reserviert, was ja noch lange nichts heißen muss. Eine Kellnerin hat ihren Job total verfehlt und müsste eigentlich sofort ausgetauscht werden (absolut unhöflich und ein permanenter mieser Gesichtsausdruck). Die Forelle nach Müllerin Art war im normalen guten Bereich und etwas zuviel Salz für meinen Geschmack. Die Kartoffeln waren gut und der kleine Salat als Beilage sehr übersichtlich. Von daher ist der Preis in dieser Massenabfertigung nicht ganz passend. Bis man bezahlen konnte dauerte es, da genau eine Person kassiert die auch sehr kräftig mit ihrer Stimme präsent ist, sodass man am Nebentisch doch schon gestört werden kann. Die Anlage (eine kleine Oase) insgesamt ist ganz ordentlich und Parkplätze hat es genügend. Wenn wir einmal wieder in dieser Gegend unterwegs sind werden wir noch einmal einkehren, aber nicht unbedingt extra dort hinfahren. Ein Bericht im Fernsehen ist kein Freifahrtsschein und meine Meinung ist selbstverständlich subjektiv. Fazit: Ein netter Ausflug von Stuttgart über die Alb mit einem normalen Essen.

Bewertung von Kai Weible von Sonntag, 10.07.2016 um 19:31 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Leckere Forellen.

Bewertung von Kevin Williams von Donnerstag, 09.06.2016 um 14:14 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Dieter Heller von Freitag, 29.04.2016 um 08:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Urgemütliches Lokal.Leckere schwäbische Küche.Freundliche prompte Bedienung.

Bewertung von Matthias Matzke von Montag, 07.03.2016 um 15:02 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr schönes Ambiente, tolle Veranstaltung (Musik und Dinner) mit sehr leckerem Essen. Auf Vorankündigung wurde sogar äußerst lecker vegan gekocht. Persönliches Ambiente bei dem der Wirt selbst immer wieder an den Tisch kommt und sich nach dem Wohlbefinden erkundigt. Bestens umsorgt - ein Genuss!

Bewertung von Steve Schulze von Montag, 07.09.2015 um 18:05 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Fa. Medizinservice Medizinreisen von Freitag, 28.08.2015 um 01:01 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Nie wieder! Wir haben hier seit gut 15 Jahren immer wieder gegessen und das Restaurant weiter empfohlen. Leider hat in den letzten 3-4 Jahre die Qualität immer mehr abgenommen. Gestern waren wir wieder hier essen. Trotz weniger Gäste haben wir auf die Karte gute 15 Min gewartet und letztendlich diese uns selbst geholt. Die Bedienung wirkte desinteressiert und abweisend. Das Essen und die Getränke kamen rechtzeitig. Die Forelle, die uns früher so gut geschmeckt hat, war hoffnungslos versalzen, Salat angefault und die Frühlingszwiebeln auf der Sahnehaube in der Suppe waren fast ausgetrocknet, statt frisch. Aber das schlimmste, was man sich vorstellen kann, waren die FLIEGEN und andere fliegende und kriechende Insekten. Bei den Getränken wunden wir von ca. 20 Fliegen und Wespen attackiert, als das Essen da war, waren das bereits um die 50 Fliegen. Wir haben versucht, das nicht so dramatisch zu nehmen, allerdings nach 10 Minuten mussten wir kapitulieren. Unsere Bitte, die Speisen in die Innenräume zu bringen hat die Bedienung mit einem verachtenden Blick empfangen. Innen angekommen haben wir festgestellt, dass die Situation hier nicht wesentlich besser war. Wir haben unser Essen in kürzester Zeit und unter ständigem Wedeln beenden müssen. Hat das Wedeln über die Speisen nachgelassen, schon saßen mindestens 10 Fliegen drauf... Das war ekelhaft... Ich frage mich, warum die Restaurantbesitzer keine Mittel ergreift, um die Fliegen von dem Restaurant abzuhalten. (Ein großes Einmachglas mit Deckel, trüber Flüssigkeit und einem Brei aus verstorbenen Fliegen drin, ausgestellt auf der Terrasse gut sichtbar für alle Gäste, als Fliegenfalle, zählt nicht. ) Da in der Nähe auch Pferde gehalten werden, sollte man dort anfangen... Ob dieses Lokal auf die Hygiene kontrolliert wird und wie ist eine offene Frage. Die Küche, die man beim vorbeigehen sehen kann, ist NICHT sauber. Der Koch wischt mit dem Lappen den Boden (von Hand) und ohne die Hände zu waschen kocht weiter... Wir sind schockiert. Das Lokal ist für uns ab jetzt gestorben und wir werden alle Maßnahmen ergreifen, um zuständige Behörden und maximale Anzahl an den Gästen in Kenntnis zu setzen. Kosten für 3 Personen: 3 Forellen, 3 Getränke, 1 Suppe: 78 EUR

Bewertung von Jan Weible von Donnerstag, 09.07.2015 um 07:11 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Patrick Kracht von Mittwoch, 05.11.2014 um 23:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Mathias Sendelbach von Sonntag, 12.09.2010 um 22:20 Uhr

Bewertung: 4 (4)

vorallem meine Frau war völlig begeistert von der filettierten Forelle. Service völlig ok - preise oberes normal ( kein nepp ) - Forelle (groß) mit Kartoffeln 13 €. Platzreservierung nicht nur am Wochendende empfehlenswert.

Adresse vom Restaurant Obere Roggenmühle