Casa Neruda Tisch reservieren - Restaurant Casa Neruda in Lörrach
3.3 8
Haagener Straße 15 Lörrach Baden-Württemberg 79539
07621 130300

Tisch reservieren - Restaurant Casa Neruda in Lörrach

Adresse:

Casa Neruda
Haagener Straße 15
79539 Lörrach

Kontakt:

Telefon: 07621 130300
Webseite: http://www.casaneruda.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 18:00–00:00 Uhr
Dienstag: 18:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 18:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–00:00 Uhr
Freitag: 18:00–00:00 Uhr
Samstag: 18:00–00:00 Uhr
Sonntag: 18:00–00:00 Uhr

Speisen:


Mexikanisch

Reservierung:

Casa Neruda hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Casa Neruda

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.3 (3.3)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Michel Haas von Montag, 11.07.2016 um 11:26 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren letztes Jahr (2015) nach längerer Zeit mal wieder in der Casa Neruda da wir mexikanisch essen wollen. Erneut bestätigte sich: man darf nur hin, wenn man gaaaanz viel Zeit mitbringt und viele Nerven auf Reserve hat, um gelassen zu bleiben während man von der Bedienung angepflaumt wird. Auf die Vorspeise (überbackene Nachos!) haben wir über eine Stunde gewartet obwohl nur ein weiterer Tisch mit 6 Personen bedient wurde! Als die Bedienung darauf angesprochen wurde, kam statt einer Entschuldigung noch eine dreiste Lüge über unsere Wartezeit. Absolutes No-Go, sehr enttäuschend. Wir haben mittlerweile ein besseres mexikanisches Restaurant gefunden.

Bewertung von Hans88 Wurst99 von Sonntag, 27.03.2016 um 18:07 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Grundsätzlich ein Top Restaurant! Super leckere Speisen! Einzig ihre Speisekarte für Veganer könnten sie ein wenig erweitern! :)

Bewertung von Michel Haas von Donnerstag, 04.02.2016 um 20:14 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren letztes Jahr (2015) nach längerer Zeit mal wieder in der Casa Neruda da wir mexikanisch essen wollen. Erneut bestätigte sich: man darf nur hin, wenn man gaaaanz viel Zeit mitbringt und viele Nerven auf Reserve hat, um gelassen zu bleiben während man von der Bedienung angepflaumt wird. Auf die Vorspeise (überbackene Nachos!) haben wir über eine Stunde gewartet obwohl nur ein weiterer Tisch mit 6 Personen bedient wurde! Als die Bedienung darauf angesprochen wurde, kam statt einer Entschuldigung noch eine dreiste Lüge über unsere Wartezeit. Absolutes No-Go, sehr enttäuschend. Wir haben mittlerweile ein besseres mexikanisches Restaurant gefunden.

Bewertung von Jochen Stoll von Samstag, 02.01.2016 um 18:46 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Essen sehr lecker, an der Wein Auswahl kann noch etwas gearbeitet werden...

Bewertung von Dennis Wangorsch von Sonntag, 22.11.2015 um 18:45 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Ich war gestern mit meiner Frau im Casa Neruda . Wir hatten echt Pech . Das Essen was eigentlich heiß aus nem Backofen kommen sollte wurde lauwarm serviert komisch ,geschmacklich eine Enttäuschung 1kg Hackfleisch tot gebrutzelt mit ner Ketchupsoße mit Käse überbacken und dafür 13.50€ . Ich hatte dazu Bier bestellt .Es wurde nicht wie üblich im Glas serviert sondern in der Flasche. Das Bier stand also auf dem Tisch, und von 05.11.2014 war also abgelaufen (MHD)stand auf der Flasche der Kellner meinte er hat seiner Chefin angerufen und nachgefragt er meinte es sei das Abfülldatum und stellte mir wieder ne abgelaufene Flasche hin ?! Wo gibt's so etwas . Meine Frau und ich hatten für die zwei kleinen übersichtlichen Portionen und Getränke 38.50€ gezahlt (übertrieben ) für so nen Fraß. Wir gehen wieder lecker wo anders Essen. Fazit einmal Nie wieder

Bewertung von Heike Dunker von Sonntag, 08.12.2013 um 10:50 Uhr

Bewertung: 2 (2)

... denn es sollte ein gemütlicher und köstlicher Abend werden. Die Vorspeise war in Öl gebadet! Die dann folgenden Hauptspeisen waren weder nach spanischem Rezept (Chilli con Carne = Hackfleisch ohne Ende, ein bisschen Mais und eine ölige Toastscheibe) noch genießbar (Mexikanischer Salatteller = Kidneybohnen, Mais, ein paar kleine grüne Salatblätter und das alles -> eiskalt und total mit Essig überwürzt). -Eiskalt wohl deshalb, weil frisch aus der im Kühlschrank gelagerten Dose. -Mit Essig überwürzt, weil wohl nicht abgeschmeckt. Schade das der Großteil der Speisekarte nicht dem entspricht, was man schlussendlich serviert bekommt!!!!! Spezialitäten wie der Kaktussalat z.B. stammt aus der Dose ist wässrig und eher geschmacklos. Zahlen kann man dort nur BAR, was sich bei einer größeren Gesellschaft eher als unannehmlich gestaltet, da die wenigsten selbst geringe Summen in Scheinen bei sich tragen.

Bewertung von Heiko Mayer von Sonntag, 01.12.2013 um 17:44 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Sehr zu empfehlen!

Bewertung von Johannes Witt von Donnerstag, 22.08.2013 um 17:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr lecker, man muss etwas Zeit mitnehmen aber sehr gemütlich. Nur ein wenig Teuer für meinen Geschmack aber man geht ja nicht ständig essen.

Adresse vom Restaurant Casa Neruda


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Lörrach