Casa Neruda Tisch reservieren - Restaurant Casa Neruda in Lörrach mexican
3.7 5 5
Haagener Straße 15 Lörrach Baden-Württemberg 79539
07621 130300

Tisch reservieren - Restaurant Casa Neruda in Lörrach

Reservierungs-System kaufen:

Casa Neruda hat das Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Anfragen aktuell nur per E-Mail / Telefon möglich.

Reservierungs-System kaufen

Adresse vom Restaurant Casa Neruda:

Casa Neruda
Haagener Straße 15
79539 Lörrach

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant Casa Neruda

Telefon: 07621 130300
Webseite: http://www.casaneruda.de/

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Öffnungszeiten vom Restaurant Casa Neruda:

Montag: 18:00–00:00 Uhr
Dienstag: 18:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 18:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 18:00–00:00 Uhr
Freitag: 18:00–00:00 Uhr
Samstag: 18:00–00:00 Uhr
Sonntag: 18:00–00:00 Uhr

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Speisen im Restaurant Casa Neruda:


Mexikanisch

Bewertungen vom Restaurant Casa Neruda:

Die Daten werden automatisch vom Google-Places-Dienst übernommen.
Aktualisieren Sie Ihre Daten bitte in Ihrem Google-Konto.

Gesamtbewertung: 3.7 (3.7)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Markus Tausendfreund von Montag, 07.05.2018 um 09:58 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Absolut lecker. Bester Mexikaner in der Gegend.

Bewertung von Sven Herfort von Donnerstag, 26.04.2018 um 20:20 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Essen war OK, aber nicht besonders Personal freundlich preislich für unsere Gegend eher günstig

Bewertung von Samuel Trösch von Montag, 16.04.2018 um 20:12 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Durch einen koordinativen Fehler sind wir versehentlich im mexikanischen Restaurant Casa Neruda gelandet. Wir entschieden uns aber dem Lokal eine Chance zu geben. Offenbar eine sehr schlechte Entscheidung. Folgend eine Auflistung der Einzelheiten über den Abend. Lokal: Ziemlich eng, ringhörig, Dekoration nicht einheitlich. Das Ambiente war nicht sonderlich einladend. Vorspeise: - Überbackene Nachos: Nachos schmeckten wie aus der Tüte. Die Tomatensauce war wässrig und tendierte geschmacklich zu Ketchup, definitiv nicht frisch. - Spanische Tortilla: Wurde vom Koch gebracht und als "Omelette" bezeichnet. Offenbar weiss der Koch selbst nicht, was er zubereitet. Es wurde die grosse Portion bestellt, die aus 2 schmalen Stückchen bestand. Hauptspeise: - Texmex Special: Das Pouletfleisch war komplett geschmacklos. Die Pommes schmeckten nach irgendetwas, was definitiv nicht Pommes waren. - Vegetarische Fajitas: Dosengemüse, geschmacklich vermutlich mit Tabasco gewürzt, zum Teil verbrannt, optisch nicht ansprechend, pampig und abgesehen vom Tabascogeschmack geschmacklos. Dazu wurden nur 3 Fladenbrote, welche bereits am Rand ausgetrocknet waren, serviert. Bedienung: Obwohl wir nicht reserviert hatten, haben wir relativ schnell einen Platz erhalten (das Lokal war auch fast noch leer). Die Bestellung wurde rasch aufgenommen und auch relativ schnell serviert. Die Aussprache der Gerichte war für eine spanisch sprechende Person pure Folter. Zumindest Begriffe wie "Tortilla", welche am laufenden Band genannt werden, sollten richtig ausgesprochen werden (äquivalent zum Wort Mallorca). Als die Teller fast vollständig zurückgingen, wurden wir gefragt, ob etwas nicht in Ordnung sei. Der Koch wurde beigezogen, welcher auf die Beschwerde geschmackloses Essen mit "das sei nicht möglich, es hätte ja Barbecue Sauce daran" konterte. Uns wurde mitgeteilt, es sei die erste Beschwerde, die sie erhalten hätten. Wenn man die ganzen Berichte in diversen Plattformen beachtet, eine knallharte Lüge. Die Servierdame schien ein wenig Mitleid mit uns zu haben und versuchte uns mit netten Worten zu besänftigen. Rechnung: Immerhin wurde uns eine Hauptspeise erlassen. Trotzdem sind die Preise enorm hoch für ein deutsches und qualitativ nicht akzeptables Restaurant. Am Ende des Besuchs waren wir sehr froh, dass nicht unweit des Lokals ein McDonalds war. Es ist tragisch, dass man nach einem Restaurantbesuch glücklich ist, auf eine Fastfoodkette ausweichen zu können.

Bewertung von Fred Zschaler von Donnerstag, 22.03.2018 um 22:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Mega gutes Essen ausreichende Portion rund um zufrieden das Warten auf das Essen ist es wert 100% frisch zubereitet sehr gerne wieder super gelungener Abend

Bewertung von Nicole Jansen von Montag, 19.03.2018 um 07:35 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren letzte Woche dort und es war absolut schade das es ein so schlechter Abend war. Zu anfangs haben wir Getränke bestellt. Eine Cola und eine weisweinschorle. Die schorle kam leider in einem ganz einfachen trinkglas. Das passt nun mal garnicht zum Wein. Aber gut da könnte man noch drüber hin weg schauen. Dann bekamen wir einen kleinen korb Brot auf den Tisch gestellt. Trocken. Ohne Dip ohne alles. Nicht gerade lecker. Naja wir hatten Hunger. Dann bestellten wir zum einen Tacos gefüllt mit Hackfleisch und Käse überbacken. Jaaa hört sich gut an. Doch leider war das Hackfleisch stark verbrannt, es waren komplett schwarze Stücke drin. Keinerlei soße, wie schon beim Brot, und der Käse schmeckte noch stärker verbrannt als das Hackfleisch. Nach 1/4 des essen waren mut und Hoffnung auf gegeben und er ließ das essen stehen. Zum anderen bestellten wir fajitas. Die Tortilla Fladen zum selbst füllen mit einer Hähnchen und Gemüse Pfanne , Reis und 3 verschieden dips. Die Fladen waren schon ausgetrocknet am Rand und somit sehr hart und schlecht zu füllen. Die Pfanne war zwar heiß nur würde die Paprika scheinbar erst im Nachhinein rein geschnitten denn die war kalt. Die drei dips sahen lecker aus. Grün, sollte wohl Guacamole sein, war in Ordnung. Rot, ich denke es sollte eine Salsa imitieren war geschmacklich so wie Tomatenmark mit Wasser verdünnt. Und zu letzt ein gelber Dip. Es wurde vermutlich Joghurt mit Curry geschickt , ich könnte es nicht definieren. Geschmeckt haben die letzten beiden leider absolut nicht. Naja nachdem wir 3/4 des Essens auf den Teller ließen und der Koch aus der Küche kam und uns fragte ob alles in Ordnung sei erzählten wir ihm von unseren Kritiken. Er packte an die trockenen Tortillas und zuckte nunmal mit den Schultern. Schaute sich die Tacos an und meinte es wäre nicht verbrannt. Er räumte den Tisch ab und kam ein paar Minuten später wieder mit der Frage ob wir ein Dessert aufs Haus haben wollen. Aber nachdem alles mehr oder weniger schlecht schmeckte verneinten wir freundlich und somit war es für ihn gelaufen. Beim bezahlen war wenigstens die Bedienung so freundlich uns die Getränke auf der Rechnung zu streichen. Alles in einem war es ein sehr enttäuschter Abend. Die Sitzplätze sehr eng und nicht wirklich gemütlich. Die Atmosphäre war eher sehr laut und schien sehr hektisch. Dafür das es sich ein Tapas Restaurant nennt, ist von der Vorstellung nicht viel geblieben. Mexikanische Küche, leider kaum Geschmack im essen und ein paar regeln der Gastronomie werden einfach über Bord geworfen. Wir werden nicht noch mal dort hin essen gehen, denn für sein Geld mangelndes essen zu bekommen ist bei McDonald's wesentlich günstiger;)

Anfahrt zum Restaurant Casa Neruda:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Lörrach