Akoya Tisch reservieren - Restaurant Akoya in Karlsruhe
4 17
Ludwig-Erhard-Allee 8 Karlsruhe Baden-Württemberg 76131
0721 85148888

Tisch reservieren - Restaurant Akoya in Karlsruhe

Adresse:

Akoya
Ludwig-Erhard-Allee 8
76131 Karlsruhe

Kontakt:

Telefon: 0721 85148888
Webseite: http://www.akoya-lz.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Dienstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Mittwoch: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Donnerstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Freitag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Samstag: 11:30–15:00 Uhr, 17:30–23:30 Uhr
Sonntag: 12:30–23:00 Uhr

Speisen:


Asiatisch

Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Akoya hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Akoya

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4 (4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Lukas Bender von Dienstag, 01.11.2016 um 17:19 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ich war heute zum 5. Mal da, zum 5. Mal der Hammer! Man bekommt für den Preis echt was geboten, eine große Auswahl an unterschiedlichen Gerichten: Sushi, tolles Fleisch (Ente, Rind, Huhn), mit der beste Lachs, den ich je gegessen habe; Nachtisch ist auch mit dabei. Bestellt wird mit einem IPad, so kann man genau die Gerichte auswählen die man auch will, nicht wie bei Running-Sushi Restaurants, wo einem oft das Gute weggeschnappt wird. Man kann alle 10 Minuten 8 Items bestellen; 1 Item entspricht z.B. 2 Sushi, 1 Lachs o.Ä.. Ich war jedes Mal mit anderen Leuten da, jeder Einzelne war begeistert, weswegen ich nicht verstehen kann wie hier weniger als 5 Sterne vergeben werden. An Sonn- und Feiertagen zahlt man etwas mehr, dafür hat man hier dann auch deutlich mehr und hochwertigere Auswahl wie Lamm, Rinderfilet, Lachs-Kaviar und noch mehr Sushi. Immer wieder gerne!

Bewertung von Naruto Uzumaki von Sonntag, 16.10.2016 um 21:51 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Es war einmal ein Top Restaurant. Doch seit der neuen Bestellsoftware ist es eine einzige Katastrophe. Alle an einem Tisch bestellen nun gemeinsam, was zur Folge hat, dass z.B das Sushi auf einem einzigen Teller kommt und man sich erst seine nehmen muss. Man kommt leicht durcheinander, wenn man mit mehreren Leuten da ist. Warum wurde das großartige Bestellsystem mit Gast a,b....usw. auf den Kopf geworfen? Aber nicht nur das ist ein großer Kritikpunkt! Die Ipads an sich sind teilweise gefährlich kaputt. Habe mich selbst an einem Display blutig geschnitten, so zerstört war das Gerät. Ein absolutes NO-GO! Desweiteren sind sehr viele Teller und Schüsseln beschädigt! Das Leder von manchen Sitzbänken ist sehr abgenutzt und trübt leider den Gesamteindruck. Ansonsten gibt es aber wie gewohnt Pluspunkte für das nette Personal, das super Essen und das Ambiente an sich. Leider kann ich nur 2 Sterne geben, weil es einfach keine wahre Entspannung war. Akoya: Bitte alte Software benutzen und die kaputten Ipads austauschen!!!!!

Bewertung von Alice B von Samstag, 30.07.2016 um 18:48 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Sushi war sehr gut.! Und kam nach Abgabe der Bestellung auch ziemlich schnell. Die warmen Speisen waren in Ordnung, allerdings war nicht alles nach unserem Geschmack. Wir sind davon ausgegangen, dass wir wie bei jedem all you can eat auch von allem probieren kann. Alles was uns angesprochen hat, haben wir einmal bestellt. Da manches nicht ganz nach unserem Geschmack war, ging auch der ein oder andere Teller fast komplett zurück. Daraufhin haben wir prompt einen Anschiss von einer Bedienung kassiert, die uns ziemlich unhöflich darauf hin wies, dass man einen Aufpreis pro "verschwendeter" Speise zahlen müsse. Allerdings muss man dazu sagen, dass wir das erste Mal dort waren und uns niemand gesagt hat, dass es diese Klausel gibt. Anschließend war die Stimmung ruiniert.! Die letzte Portion musste man sich gezwungenermaßen "reindrücken". Wir überlegen uns zweimal ob wir dort noch einmal hingehen.

Bewertung von Günther Rothfuss von Samstag, 16.07.2016 um 14:29 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Preis/Leistung steht in einem schlechten Verhältnis. Die Qualität und der Geschmack des Sushi's ist gerade noch so befriedigend. Der Service war zum Zeitpunkt des Besuchs äußerst schlecht. Wasabi und Sojasauce habe ich 3 mal bestellt. Ich warte immernoch darauf. Das Restaurant war zu dem Zeitpunkt ca. 50% mit Gästen besetzt. Das Personal war eher unfreundlich und auf ein Spezi wartete ich auch 15 Minuten. Als ich auf die Toilette ging stand es bereits 10 Minuten an der Theke. Leider nicht mehr als 2 gerade noch Sterne.

Bewertung von Frank H. von Montag, 11.07.2016 um 10:22 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Gutes Sushi, jedoch teuer und die Bestellungen die per IPad getätigt werden kommen nicht immer in der Bestell Reihenfolge so das so manches erst zum Nachtisch kommt.

Bewertung von Verfall der Sitten von Sonntag, 19.06.2016 um 03:05 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Essen war kalt (eigentliche Warmspeisen), geschmacklich sehr fad und teilweise ungeniessbar, Rindfleisch zäh... Speisen wurden vergessen, kamen völlig verspätet und ohne jegliches System, sodass man völlig den Überblick verlor. Auswahl eher schlecht, für diesen Preis dreist! Dann das Zuzahlen bei Resten. Wir mussten uns so manches wirklich reinquetschen, damit man bloß nicht noch mehr Geld dalassen muss. Die Toilette lies entsprechend nicht lange auf sich warten...xD Personal sehr freundlich! Ambiente gut.

Bewertung von Wolfgang Zimmer von Sonntag, 22.05.2016 um 21:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Essen: Das wichtigste vorab. Das Essen war sehr, sehr lecker! Es ist für alle etwas dabei. Sowohl für Sushi-Fans als auch Vegetarier oder Fleischliebhaber wie mich. Das Essen wird überwiegend frisch zubereitet und kommt schnell an den Tisch. System/Kosten: Es besteht die Möglichkeit in 8 Runden je 5 Gerichte zu bestellen. Das sind 40 Gerichte! Ich bin ein sehr guter Esser, aber das schaffe selbst ich nicht :) Das ganze kostet 25 € und ist jeden Cent wert! Zwischen den einzelnen Runden ist eine Wartezeit von 15 Minuten. Das ganze erfolgt bequem über ein Tablet. Personal: Sehr freundlich und vor allem auch zügig was das bedienen bzw. räumen des Tisches betrifft.

Bewertung von Sebastian Barkey von Dienstag, 03.05.2016 um 20:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Das Essen ist vielfältig und gut, was man für den Preis allerdings erwarten kann. Negativ: das Rinderfilet ist durchgebraten und dadurch trocken. Auch die Ente ist sehr trocken. Das Bestellkonzept per iPad macht Spaß, funktioniert aber nicht immer. Bei unserem letzten Besuch wurde ein sog. Item einfach übergangen. Zudem haben wir aufgrund der großen zeitlichen Verzögerungen nur fünf mal bestellen können - eigentlich sollen es acht Bestellungen sein. Der Service war bei unseren ersten beiden Besuchen ausreichend. Bei unserem letzten Besuch war der Service eine einzige bodenlose Frechheit. Ich war zum ersten Mal in meinem Leben froh darüber, ein Restaurant verlassen zu dürfen. Betreten werde ich es nie wieder.

Bewertung von Sandra Murano von Donnerstag, 28.04.2016 um 14:56 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Zunächst einmal: Ich bin ebenfalls Stammgast im Akoya, empfinde die Qualität als konstant und bekomme mal größere, mal kleinere Portionen, wobei die Portionen in den letzten Monaten zunehmend kleiner werden. Die Kellner sind durch die Reihe weg freundlich, der eine ist mehr Entertainer, der andere eher still, dennoch sind sie stets bemüht, auch wenn, wie ebenfalls erlebt, das absolute Chaos losgebrochen ist. Aber: Ich lese zu meinem ENTSETZEN, dass sich hier im Internet resp. über google Rezensionen ein Gast über eine Kellnerin beschwert, die ich im Übrigens als angenehm empfinde und die ihren Job sehr gut gemacht hat (allerdings eben zur selbstbewussteren Sorte gehört) und die Reaktion des Unternehmens ist eine öffentliche Anprangerung und der Hinweis (NICHT ANONYM, sondern mit Nennung der Herkunft, damit jeder weiß, um wen es sich handelt), dass die Dame GEKÜNDIGT wurde? Wird über mich als Gast genauso geredet? Wird über andere Angestellte ebenfalls so geurteilt? Und Ihnen, lieber Aziz, wurde die Möglichkeit gegeben, zu REDEN und zwar mit dem Ding, in das Sie sich die vielen leckeren Makis, Nigiris, Rolls ... stecken. Und glauben Sie nicht, dass man Sie nur im Ansatz als Gast vermissen wird oder dass es irgendwen interessiert, dass Sie nun nie wieder ins Akoya gehen. In diesem Sinne - Itadakimasu

Bewertung von Michael Rapp von Sonntag, 17.04.2016 um 04:18 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für Studenten handelt es sich preislich schon um ein etwas gehobeneres Angebot. Aber das Essen ist sehr lecker und die Zutaten machen einen eher hochwertigen Eindruck. Insgesamt gibt es auch eine sehr große und vielseitige Auswahl: Sushi, einigen Suppen, ein paar Salate, aber auch deftigere Gerichte. Bestellt wird über ein iPad am Tisch. Man hat zwei stunden Zeit und kann alle 15 Minuten wieder fünf kleine Gerichte bestellen. Dadurch hat man die Möglichkeit sehr viele verschiedene Sachen auszuprobieren. Das Konzept kann anfangs etwas verwirrend sein, da es doch etwas ungewohnt ist, aber wenn man es sich vorher erklären lässt funktioniert alles sehr gut. Und wenn die Bauarbeiten an der benachbarten Parkanlage endlich abgeschlossen sind, kann man danach noch wunderbar einen kleinen Verdauungsspaziergang einschieben.

Bewertung von Felix Neudel von Samstag, 19.03.2016 um 11:43 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Waren mittags dort. Die Auswahl mittags ist geringer, dafür auch günstiger. Die Auswahl ist ok für den Preis, das Sushi ist leider lieblos gemacht und fällt teilweise auseinander. Bestellen kann man per IPad, was es für mich unverständlich macht, dass viele meiner bestellten Gerichte nie kamen. Da man einen festen Preis zahlt war es ok, aber trotzdem etwas ärgerlich.

Bewertung von Michael Bork von Sonntag, 14.02.2016 um 22:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Ein wirklich schöner Valentinstag-Abend! Die Speisen waren durchweg exzellent, der Service hervorragend und extrem zuvorkommend! Ich habe selten so gutes Sushi und auch warme Gerichte gegessen. Das Rind und Lamm waren ein Traum, der Fisch frisch und von bester Qualität. Das Service-Team war perfekt auf den Abend eingestellt, schnell und super freundlich. Da können sich vergleichbare Restaurants eine Scheibe abschneiden! Zu guter Letzt kam die Cheffin zum kassieren und hat uns noch ein zusätzliches Valentinstag-Geschenk überreicht und sich lieb und interessiert unterhalten. Diese Gastlichkeit findet man heute nicht mehr überall. Wir sind seit langem Gäste und werden es gerne weiterhin sein!

Bewertung von Netó Dalinho von Samstag, 16.01.2016 um 22:47 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir waren schon sehr oft im Akoya Karlsruhe essen, und immer wieder ist ein und dieselbe südamerikanische Bedienung negativ aufgefallen. Doch beim letzten Mal wurde der Bogen überspannt, sodass wir zu dem Entschluss gekommen sind nie wieder das Akoya Karlsruhe zu besuchen, esseidenn man kann wieder ungestört Sushi essen. Die erwähnte Bedienung geiert sehr offensichtlich, teils sogar mit direkten Aufforderungen Trinkgeld zu geben, was dem kompletten Restaurant einen unsympathischen Eindruck verleiht. Hinzu kommt ein unverschämtes und respektloses Verhalten gegenüber den Besuchern, was das Fass zum Überlaufen bringt. Also wenn man durchschnittliches Sushi und unqualifiziertes sowie unglaublich unfreundliches Personal sucht, ist man hier genau richtig!

Bewertung von Jan-Christoph G. von Mittwoch, 30.12.2015 um 02:42 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Im Großen und Ganzen gut, mit gewissen Abstrichen. Die Auswahl der Speisen ist umfangreich und hochwertig, das Ambiente modern und gemütlich zugleich. Guter Service. Es wird jedoch teils (bspw. beim Ikura) mit viel Reis und wenig Fisch(eiern) gearbeitet, mutmaßlich um die Kosten gering zu halten. Alles in allem dennoch gut und empfehlenswert.

Bewertung von Uwe Breu von Donnerstag, 03.12.2015 um 20:31 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren heute das erste mal im Akoya. Nach dem lesen der Bewertungen natürlich mit etwas Vorbehalt. Wir waren angenehm überrascht. Sehr, sehr freundliches Personal bereits beim betreten des Lokals. Die Bedienung des iPads wurde uns ausführlich erklärt. Die Getränke waren umgehend am Tisch, die Wartezeit bis das Essen kam lag bei 1-2 Minuten. Essen war sehr lecker sei es Vorspeisen, Sushi Wärme Gerichte oder Desserts. Portionen sind tatsächlich etwas kleiner als anderswo, wird aber durch den Geschmack wettgemacht. Die zwei Stunden "Essenszeit" finden wir ausreichend. Bedienung (Brasilianerin) hat sich immer erkundigt, ob wir zufrieden sind - alles angenehm, nicht aufdringlich oder nervend. Wir waren sicher nicht das letzte mal da und können das Akoya mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.

Bewertung von Sibylle Boden von Samstag, 28.11.2015 um 14:04 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Wir hatten uns persönlich angemeldet, nicht ins Netz geschaut. So wußten wir leider nicht, dass man nach 2 Stunden gehen muss. Als wir noch kurz vor Ablauf der Zeit etwas zu trinken bestellen wollte, verdrehte die Bedienung die Augen, und schnaufte etwas laut. Das ist doch recht unfreundlich. Weiter empfehlen kann ich es daher nicht. Wenn man schon persönlich einen Tisch reserviert, sollte man darauf aufmerksam gemacht werden, dass nach 2 Stunden eben Ende ist. Wobei es noch freie Tische gab, also keiner auf unseren Tisch wartete. Zu Essen wollten wir nichts mehr, wir wären aber gerne noch bei einem Gläschen gesessen.

Bewertung von Christian Reichelt von Freitag, 13.11.2015 um 17:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Wir hatten das Sushi-All-You-Can-Eat und waren sehr zufrieden. Es kommt nicht an die große Sushi Kunst heran, die man in kleinen ausgewählten Restaurants findet. Die Sushi Auswahl selbst ist ausreichend auch wenn wir gerne ein paar ausgefallenere Stücke probiert hätten. Dafür gibt es aber auch jede Menge andere Gerichte, was gerade für Personen interessant ist, die sich nicht nur von Sushi ernähren möchten. Generell hatten wir einen schönen Abend in angenehmen Ambiente. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Adresse vom Restaurant Akoya


Weitere Restaurants - Griechisch essen in Karlsruhe