DiningRoom Tisch reservieren - Restaurant DiningRoom in Karlsruhe canteen
3.4 13 5
Albert-Nestler-Straße 10 Karlsruhe Baden-Württemberg 76131
0721 6105333

Tisch reservieren - Restaurant DiningRoom in Karlsruhe

Reservierung:

DiningRoom hat das GRATIS Reservierungs-System noch nicht aktiviert.
Bitte informieren Sie das Restaurant, dass dieses hier aktiviert werden muss.

Als Restaurant das Reservierungs-System aktivieren

Datei hochladen:

Titel *

Kategorie *

Gültig bis *

Datei (PDF oder Bild) *


CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Dateien werden automatisch gelöscht, wenn das Gültigkeits-Datum abgelaufen ist.

Adresse vom Restaurant DiningRoom:

DiningRoom
Albert-Nestler-Straße 10
76131 Karlsruhe

Auf der Karte anzeigen

Kontakt vom Restaurant DiningRoom

Telefon: 0721 6105333
Webseite: http://www.tpk-diningroom.de/

Öffnungszeiten vom Restaurant DiningRoom:

Montag: 07:00–16:00 Uhr
Dienstag: 07:00–16:00 Uhr
Mittwoch: 07:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 07:00–16:00 Uhr
Freitag: 07:00–16:00 Uhr
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Speisen im Restaurant DiningRoom:


Allgemeine Informationen vom Restaurant DiningRoom:

Barrierefrei: ja

Mittagstisch vom Restaurant DiningRoom:

Aktuell hat das Restaurant keinen Mittagstisch hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Speisekarte vom Restaurant DiningRoom:

Aktuell hat das Restaurant keine Speisekarte hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Aktionen vom Restaurant DiningRoom:

Aktuell hat das Restaurant keine Aktion hochgeladen.
Bitte informieren Sie das Restaurant.

Bewertungen vom Restaurant DiningRoom:

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Chantal Woodson von Dienstag, 04.07.2017 um 13:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Herzlichen Dank an das nette und zuvorkommende Servicepersonal und die Köche für die hervorragende Auswahl der Gerichte und auch die richtige proportionierte Menge. Ganz besonders hervorheben möchte ich die auf der Tageskarte wechselnden Salatgerichte - diese passen perfekt zur Jahreszeit und bieten ein besonderes Geschmackserlebnis. Außerdem versüßen sie den restlichen Arbeitstag. Ich freue mich auf weitere Highlights!

Bewertung von Markus Bauer von Mittwoch, 21.06.2017 um 14:26 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Fragwürdiges Preis-Leistungsverhältnis. Unverschämter Umgangston. Das DiningRoom dient als (Eigenwerbung) "Mitarbeiterrestaurant" für die im Technologiepark ansässigen Firmen. Seit einigen Wochen gibt es dort einen neuen Pächter. Früher habe ich dort immer wieder gerne gegessen, insbesondere die asiatischen Gerichte waren sehr lecker und frisch zubereitet. Seit dem Pächterwechsel kommt das DiningRoom für mich nicht mehr in Frage. Die Qualität der Speisen nach dem Wechsel hat leider deutlich nachgelassen (trotz nochmals deutlich erhöhter Preise). Der Pächterwechsel wurde nicht besonders kundenfreundlich gestaltet -- die alten Essensmarken (die man zum Vorteilspreis im 10er-Pack kaufen konnte) verloren kurzfristig ihre Gültigkeit. In der kurzen Übergangsphase hat man das weder deutlich kommuniziert noch gab es dazu irgendwelche Hinweise auf der Webseite oder in Form von Aushängen. Ich habe den neuen Chef darauf angesprochen und eine absolut unverschämte Antwort erhalten, sowohl in der Sache, als auch im Ton. Nein, so geht Kundenbindung bzw. Kunden-Neugewinnung nicht! DiningRoom im TPK -- nein danke, nie wieder! Ergänzung (zur Reaktion auf den Kommentar des Betreibers): Ich habe Ende April/Anfang Mai mehrere Male im DiningRoom gegessen. Ich kann somit die Qualität des Essens sehr wohl beurteilen. In der Zeit habe ich übrigens auch mit den Essensmarken "bezahlt", ohne dass man mich in irgendeiner Form darauf hingewiesen hätte, dass diese demnächst ihre Gültigkeit verlieren. Das finde ich nicht besonders kundenfreundlich. Ein Betreiberwechsel ist mir als Kunde eines "Mitarbeiterrestaurants" übrigens auch relativ egal. Ich gehe davon aus, dass Wertmarken für ein solches ihre Gültigkeit behalten. Darüber hinaus geht es mir auch weniger um die Essensmarke, als mehr um die Art wie Sie, Herr Kleine, Ihre Kunden behandeln und welchen Ton sie dabei anschlagen. Aber davon darf sich jeder gerne selbst vor Ort ein Bild machen.

Bewertung von thomsel von Dienstag, 13.06.2017 um 18:46 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Bewertung von Tom Bergmann von Sonntag, 28.05.2017 um 18:48 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Seit dem Betreiberwechsel vor einigen Wochen ist die Wartezeit auf das Essen in der Regel verkürzt worden. Dennoch kommt es vereinzelt immer noch vor, dass eine ganze Gruppe mit dem Essen fertig ist, während ein Einzelner noch auf sein Essen warten muss. Das ist für Arbeitnehmer, die so ihre kostbare Zeit vergeuden keine akzepable Situation. Die Preise mit über 7,- € sind für eine Kantinenmahlzeit kaum vermittelbar. Hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis nicht. So wird der Wunsch, die Besucherzahl zu erhöhen nie und nimmer aufgehen.

Bewertung von Sebastian Mayer von Donnerstag, 18.05.2017 um 13:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Deutlich besserer Service seit Wechsel des Betreibers

Bewertung von Karl Schäfer von Mittwoch, 05.04.2017 um 11:38 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kantine mit Preisen auf Restaurant Niveau. Charme einer Uni Mensa trotz moderner Gebäude. Marke kaufen, Besteck holen, Platz nehmen. Essen wird von hektischen Brasilianerinnen in Leggings nach dem Chaos Prinzip irgendwann an den Tisch gebracht. Je weiter weg man von der Küche sitzt, desto geringer die Chancen auf baldigen Erhalt der Speisen. Kassenpersonal ist unfreundlich, hatte mehrere schlechte Erlebnisse. Essen oft nicht richtig durchgegart, vor allem Gemüse und Nudeln sind "al dentissima". Eigentlich nur wegen des Standort Vorteils im TPK von Angestellten frequentiert, ansonsten wäre es nicht konkurrenzfähig. Versuche wann immer möglich außerhalb ins Restaurant zu gehen, aber nicht immer hat man Zeit und Lust. Davon profitiert diese Kantine. Lebensmotto der Betreiber: Wenn man still sitzt und nichts tut kommt der Frühling, und das Gras wächst von selbst. Eine Zen Weisheit, hier fälschlich auf das (Nichts) Tun eines Gastronomiebetriebs übertragen. Der Gast kommt schließlich von selbst - er kann nicht anders ... Aktualisierung: Das Casino wird nun kurzfristig geschlossen. Soll heißen über Nacht wird die Bude dicht gemacht. Käufer von Essenmarken stehen dumm da. Nur 5 Tage übrig, dann verfallen sie, Rückkauf nicht möglich. Das TPK Management als Immobilienverwalter unternimmt nichts dagegen. Scheinbar wurde der Pachtvertrag gekündigt wegen Zahlungsrückständen, über die auch Lieferanten sich beschwert hätten. Dem Anschein nach also eine drohende Insolvenz. Trotz der hohen Preise, kann also nur an der miesen Qualität und dem schlechten Service gelegen haben, oder ein Fall von Mismanagement. Selbstverständlich werde ich diesen Ort garantiert nie wieder besuchen. Ein neuer Betreiber wird es sehr schwer haben, denn diese Geschichte haftet als extrem negatives Image dauerhaft an diesem Betrieb. Aktualisierung: Heute hat das TPK Casino seinen Betrieb unangekündigt eingestellt, einen Tag früher als kurzfristig angekündigt. Wer also seine Essenmarken heute noch loswerden wollte, wurde von dieser Firma finanziell geschädigt. Für Anwohnerfirmen des TPK gibt es immerhin das Angebot, die restlichen Essenmarken beim neuen Betreiber die Marken einzulösen, aber nur mit Firmenstempel versehene Marken. Nicht-Anwohner gehen also leer aus. Vermutlich erstattet das TPK dem neuen Betreiber dann die Kosten, um seine TPK-Mieter nicht noch mehr zu verärgern, als ohnehin schon der Fall. Der neue Betreiber namens "TPK Dining Room" hat bereits eine Webseite. Die schon sehr hohen Preise wurden weiter erhöht. So kosten jetzt Nudelgerichte rund 7,50 €, Fleischgerichte aber bis zu 9 €, zuvor waren es 6,50€ bei 10er-Karte. Beilagensalat (von 1€ auf 1,50€ gestiegen) und Suppe (neu im Angebot) kosten extra. Das Kantinenfeeling der Räume bleibt, das Kaninenfeeling der Speisen bleibt abzuwarten. Da ist jeder Mittagstisch bei einem "echten" Restaurant in Karlsruhe deutlich billiger und besser. Wer bei diesen Preisen und derartigen Skandalen noch im TPK Essen geht, dem ist nicht mehr zu helfen, oder hat eben keine Zeit. Bewertung von 2 Sternen auf 1 Stern reduziert, weil man keine 0 Sterne geben kann. Ich bin absolut entsetzt. Über diesen Betreiber, aber auch über das TPK Management, das es soweit hat kommen lassen.

Bewertung von Michael Rausch von Mittwoch, 04.01.2017 um 17:35 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Einfaches Konzept. Gutes Essen. Nette Location. Freundlicher Service insgesamt. Preis-Leistungsverhältnis: gut

Bewertung von Rosana f von Mittwoch, 07.10.2015 um 12:49 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Bewertung von Johannes Baumgartner von Mittwoch, 08.10.2014 um 18:24 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der Service ist eine Katastrophe! Das Casino wurde erst vor kurzem erweitert, jedoch scheint sowohl der Service und die Küche damit überfordert. Es gibt keinerlei Konzept nachdem das Essen an den Gast gebracht wird. Es werden Gäste die seit mehreren Minuten warten einfach übergangen und gerade eingtroffene Gäste werden zuerst bedient. Dies kann je nach Tag dazu führen, dass manche über 1:15 auf Essen warten müssen. Wenn ich Privat in so eine Lokalität kommen würde, würde ich nach 30 Minuten das Lokal verlassen. Sowas geht garnicht. Dazu hat das Essen eben eine unterdurchschnittliche Kantinenqualität. TK und Fertigprodukte sind an der Tagesordnung. Das Personal wirkt stellenweise genervt, chaotisch und unmotiviert. Diese Kantine wäre ein Fall für Rosin und Co! :)

Bewertung von Eiko Isler von Mittwoch, 27.03.2013 um 14:19 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Willkommen in einer der schlechtesten Kantinen in Karlsruhe. Schnitzel schmecken häufig so, als ob diese schon einige Tage alt sind, Salate sind von minderer Qualität und zum Teil beinhalten sie schon gegärtes Gemüse wie Karotten. Die Auswahl ist begrenzt (was ok ist), aber auch die Abwechslung ist fraglich (spätestens nach drei Wochen hat man die gleiche Kombination vor sich). Wartezeiten von Minimum 15 Minuten bis zum Teil 45 Minuten sind nicht ungewöhnlich und auch das ist kein Garant dafür, dass man sein bestelltes Essen bekommt. Trotz mehrfacher Hinweise, trotz sachlicher Kritik und Feedback gibt es genau keine Verbesserung. Im Gegenteil, die Qualität sinkt stetig. Wenn man dann noch bedenkt, dass jedes Gericht zwischen 6,50 Euro und 8 Euro kosten soll frage ich mich nach dem warum? Leider gibt es zu viele Firmen deren Mitarbeiter hier Mittags essen werden. Da es mehrfach Feedback und Hinweise gab und keine Änderung merklich ist, bin ich zumindest nicht mehr anzutreffen.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Montag, 16.01.2012 um 06:59 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Montag, 17.10.2011 um 11:25 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Das Essen ist meistens sehr gut, soviel zuerst. Leider ist der Service nicht ganz so toll. Wir sind es mittlerweile gewohnt, dass ein Kollege mit seinem Essen schon fast fertig ist, während die anderen es noch nicht vor sich stehen haben. Der Wendepunkt kam jedoch vor ein paar Tagen: ich bekam eine Suppe vorgesetzt die viel zu stark gesalzen war (ich war selbst jahrelang in der Gastronomie tätig und traue mir zu, dies beurteilen zu können). OK, das kann ja mal passieren. Also die Bedienung freundlich darauf hingewiesen und darum gebeten, ein anderes Gericht zu bekommen (ich hatte einen Löffel gegessen - mehr nicht). Die Dame kam nach kurzer Zeit wieder und meinte, dass der Chef die Suppe abgeschmeckt habe und an dieser nichts auszusetzen sei - folglich gäbe es auch kein anderes Gericht für mich. In der normalen Gastronomie ein absolutes NO-GO! Hier aber kein Problem, der Umsatz ist durch die vielen ansässigen Firmen ja gewährleistet. Schade, ich werde zukünftig woanders zu Mittag essen.

Bewertung von Ein Google-Nutzer von Dienstag, 19.07.2011 um 17:42 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Anfahrt zum Restaurant DiningRoom:


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Karlsruhe