Flammkuchenhof Tisch reservieren - Restaurant Flammkuchenhof in Heidelberg
4.2 19
Pariser Weg 1 Heidelberg Baden-Württemberg 69115
06221 7263018

Tisch reservieren - Restaurant Flammkuchenhof in Heidelberg

Adresse:

Flammkuchenhof
Pariser Weg 1
69115 Heidelberg

Kontakt:

Telefon: 06221 7263018
Webseite: http://www.flammkuchenhof.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 17:00–00:00 Uhr
Dienstag: 17:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 17:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 17:00–00:00 Uhr
Freitag: 17:00–00:00 Uhr
Samstag: 17:00–00:00 Uhr
Sonntag: 12:00–00:00 Uhr

Speisen:


Sonstiges:

Barrierefrei: ja

Reservierung:

Flammkuchenhof hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Flammkuchenhof

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 4.2 (4.2)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Felix Lukas von Samstag, 05.11.2016 um 19:00 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr viele verschiedene Flammkuchen zur Auswahl die dann auch sehr lecker sind

Bewertung von David Schubert von Donnerstag, 03.11.2016 um 15:13 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr zu empfehlen!

Bewertung von David Schubert von Dienstag, 01.11.2016 um 13:07 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super Restaurant und leckere Flammkuchen! Vor allem das "All-you-can-eat" Menü, bei dem man so lange neue Flammkuchen bekommt, bis man satt ist, ist sehr zu empfehlen!

Bewertung von Fabian Häuselmann von Sonntag, 30.10.2016 um 16:05 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Das Angebot an außergewöhnlichen Flammkuchen ist überragend. Wer sich auf ungewohnte Geschmackskombinationen einlassen kann, ist hier genau richtig. Dazu ist es ungemütlich.

Bewertung von Dieter Kraus von Mittwoch, 14.09.2016 um 16:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Lecker. Unbedingt mit mehreren doe Flammkuchen flat nehmen.

Bewertung von Susanne K. von Mittwoch, 10.08.2016 um 15:11 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Als wir nach einer halbstündigen Busfahrt mit ÖVPN ankamen, lehnte der Inhaber es ab, uns für zwei Personen einen Tisch oder zwei Plätze zu geben mit der Ansage, dass wir nicht reserviert hätten und er an diesem Abend nichts mehr frei hätte. Auch zum Mitnehmen gab es nichts, da die Küche laut seiner Aussage voll ausgelastet sei. Ich habe ihm darauf nur bestätigt, "dass das Lokal nur weiterzuempfehlen sei" und wir sind gegangen. Daher: NIE WIEDER ! Man kann auch woanders essen.

Bewertung von Kevin Krämer von Dienstag, 02.08.2016 um 21:36 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Sehr viel auswahl

Bewertung von Lena Brunert von Freitag, 22.07.2016 um 18:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Markus Lanz hat recht. Ähnliche Erfahrung gemacht. Sie haben einfach zu wenig Öfen. Studentisches Publikum mit wenig Kohle und wenig Ahnung vom Essen. Und alle freuen sich auf diesem Forum, dass es diese Möglichkeit gibt. Und Christian M ist bestimmt ein Freund von Chef. Seine Bewertung klingt wie ein Lottogewinn...

Bewertung von Phis C von Samstag, 09.07.2016 um 17:53 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Der Flammkuchenhof ist der Himmel für alljene, die gerne und viel Flammkuchen essen wollen. Am besten kommt man hier in einer vielköpfigen Gruppe hin, um möglichst alle Flammkuchen probieren zu können. Im Üblichen bestellt man in der geschlossenen Gruppe einige wenige Flammkuchen (je nach Anzahl der Personen auch nur einen), welche anschließend an den Tisch gebracht werden und die nächste Runde Flammkuchen kann bestellt werden. Von deftigen Zwiebel-Schinken Flammkuchen über süße Nutella- oder Apfel-Zimt-Zucker Flammkuchen gibt es auch gewagte Kombinationen wie Apfel-Ziegenkäse. Am Besten mal auf der Website schauen, denn dort sind alle 40 Flammkuchen nachzulesen. Es empfiehlt sich zu reservieren. Der Flammkuchenhof ist immer sehr gut besucht. Und das hat seine Gründe.

Bewertung von Jonathan Merdes von Samstag, 02.07.2016 um 10:03 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Für mich immer eine tolle Erfahrung. @Gottfried Stutz: Was erwartest du denn bei einem Flammkuchenhof? Wahrscheinlich nicht dass es da Flammkuchen gibt oder?

Bewertung von michael schweyher von Freitag, 17.06.2016 um 10:01 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super flammkuchen, auch für Gruppen oder Feierlichkeiten geeignet. Nettes Personal

Bewertung von Markus Lantz von Sonntag, 29.05.2016 um 22:01 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Wir waren heute zu 4. (+Baby) im Flammkuchen Hof. Das erste was auffiel, war das sich der Preis für das All you can eat um 2€ auf 14,50 € verteuert hat. Die Flammkuchen sind OK. Nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. Die Variationen sind zumindest nett. Was sehr nervig war (und das war bei den 2 Besuchen im letzten Jahr exakt das Selbe), ist die Tatsache, dass man zu 4. nur einen Flammkuchen auf einmal bekommt. Da wir auf jeden Flammkuchen etwa 20-30 Minuten warten mussten, entstanden sehr lange Esspausen. Nach fast 2,5 Stunden hatten wir gerade mal 6 Flammkuchen gegessen. Da es mittlerweile 20:30 war (wir sind um 18:30 gekommen) habe ich eine Bedieunng (Studentin, natürlich) höflich gefragt, ob wir nicht 2 Kuchen auf einmal bekommen könnten - unser Baby muß irgendwann ins Bett und die Wartezeiten sind einfach viel zu lang -. Dieser Wunsch wurde uns - freundlich aber bestimmt - verwehrt. Mit dem Kind auf dem Arm hatte ich auch keine Lust das ganze zu eskalieren, und somit werden wir das nächste Essen gehen in ein anderes Lokal verlegen.

Bewertung von Fabian Orth von Sonntag, 08.05.2016 um 19:15 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Sehr große Auswahl an flammkuchen und das all you can eat macht gerade mit vielen Leuten (wir waren 9) viel Spaß weil man dann so viele unterschiedliche Sorten probieren kann. Die meisten waren sehr lecker, manche etwas zu trocken. Bedienung war auch in Ordnung, der Biergarten bei gutem Wetter sehr schön! Ich komme gerne wieder.

Bewertung von Karolin Löffler von Montag, 07.03.2016 um 09:51 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Super leckere Flammkuchenvarianten, schneller freundlicher Service! Herzliche, zuvorkommende Chefin und Chef. Unbedingt weiterzuempfehlen!!!

Bewertung von Klaus Brandt von Donnerstag, 17.09.2015 um 15:33 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Wehrt sich gegen Kartenzahlung und zu viel Penetranz beim "All you can eat"-Angebot. Bei weitem keine Elsässer-Flammkuchen-Qualität, aber wie beim europäischen Chinesen gut angepasst an deutsche Kalorien-Bedarfe. Nicht zu vergessen: Schmeckt dennoch gut.

Bewertung von Joe Andary von Dienstag, 11.08.2015 um 17:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Leckere Flammkuchen in großer Auswahl und exotischsten Kombinationen. Für größere Gruppen super geeignet.

Bewertung von Michelle Weber von Freitag, 08.05.2015 um 09:45 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wirklich nett gemacht, gemütlich und urig eingerichtet und lecker, nette Variationen, freundliches Personal. Wer sich darüber beschwert, zu viert / fünft "nur" einen Flammkuchen auf einmal essen zu "müssen" hat den Sinn des ganzen scheinbar nicht verstanden - satt werden alle, und auf die Schnelle möglichst viel essen sollte hier nicht das Ziel sein. Bei uns wurde immer beim Servieren der nächste Flammkuchen aufgenommen und maximal 5 Minuten serviert, nachdem der auf dem Tisch leer war. Also hungern muss hier wirklich niemand.

Bewertung von Frank Haarer von Dienstag, 23.09.2014 um 22:40 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Die Flammkuchen sind echt lecker (gute Böden und tolle Varianten). Durch das All-you-can-eat-Konzept, kann man alles nach Herzenslust durchprobieren. Natürlich kann man die Flammkuchen auch für jeden einzeln bestellen, aber natürlich ist es viel netter, wenn nicht jeder vor seinem eigenen sitzt und man gleich satt ist. Bei einer entsprechend großen Gruppe gibt natürlich auch mehrere gleichzeitig und nicht immer nur einen. Die Variationen reichen von klassisch bis modern. Die Variante München ist beispielsweise mit süßem Senf, Weißwurststückchen und Salzbrezeln. Schmeckt total genial. Auch die süßen Flammkuchen zum Nachtisch sind sehr lecker, egal ob flambiert oder beispielsweise mit Kinderschokolade. Außerdem gibt es immer einen Flammkuchen des Tages. Daher wird es nie langweilig.Fazit: Da kann man sich die Fahrt ins Elsaß sparen und vor der Haustüre bleiben. Danke für den gemütlichen Abend.

Bewertung von Martin Schmitt von Mittwoch, 30.07.2014 um 19:16 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Meiner Meinung nach eine Katastrophe: - man wird nur von Studenten/Schülern bedient. In der Küche sind auch nur Studenten/Schüler zu sehen. Kein Koch vor Ort also. Kann das Essen dann schmecken? - ich habe für ein Medikament ein Glas Leitungswasser bestellt (zusammen mit einem teueren Wein). Auf der Rechnung stand "Stilles Wasser: 1,90 EUR". Betrug? Heftige Diskussion mit der Bedienung und dem Chef: "Leitungswasser = stilles Wasser, das Glas muss gespült werden,..." Immerhin haben wir zu zweit für 40 EUR gegessen. Das Lokal verkauft sich als typisch französisch: sie sollten wissen, dass Leitungswasser in Frankreich immer serviert wird. - Unsinnige Regel: es wird nur ein Flammkuchen auf ein Mal serviert, weil es im Elsass angeblich so ist (so die Bedienung). Wer schon mal im Elsass war, weiß, dass jeder seinen eigenen Flammkuchen ganz normal bestellen kann. Ich denke, dass sie nur einen Ofen haben und deshalb nicht zwei Flammkuchen auf ein Mal backen können. - Massenbetrieb, keine Atmosphäre. Wer sich relativ günstig mit Fertigprodukten (Böden der Flammkuchen) voll fressen will, ist hier zu Hause. Für die anderen gibt es in Heidelberg bessere Alternativen.

Adresse vom Restaurant Flammkuchenhof


Weitere Restaurants - Deutsch essen in Heidelberg